Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausbeener schrieb:

      Fireborg schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Bosch - Staffel 3 ist nun "da'. ;)
      Echt? WOW! Hab gestern Staffel 2 zu Ende geguckt. Hätte nicht gedacht, das die so schnell auch auf Deutsch kommt.Danke für den Tip!
      Ist Bosch empfehlenswert ? Suche mal wieder was neues..
      Ja, kann man empfehlen. Die Serie erfindet das Genre Krimi jetzt nicht neu, aber sie macht das, was sie macht, sehr gut. Und auch optisch ist sie hübsch anzuschauen.
    • Ausbeener schrieb:

      Fireborg schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Bosch - Staffel 3 ist nun "da'. ;)
      Echt? WOW! Hab gestern Staffel 2 zu Ende geguckt. Hätte nicht gedacht, das die so schnell auch auf Deutsch kommt.Danke für den Tip!
      Ist Bosch empfehlenswert ? Suche mal wieder was neues..
      MIR hat es gefallen! 10 Folgen pro Staffel, in denen es um einen übergeodneten Fall geht.

      Darsteller und Typen sind für mich schlüssig, paßt. Kein Highlight der Serienwelt, aber kann man durchaus als gut und unterhaltsam bezeichnen.

      Schulnote würde ich 2. geben. Einfach mal reingucken. Wurde schon schlechter unterhalten.
    • Tario schrieb:

      Prison Break muss man einfach lieben, die ersten Minuten der neuen Staffel waren einfach so ein geiler Flashback in die alte Zeit, hat richtig Spaß gemacht. Über ein paar Sachen darf man natürlich nicht nachdenken aber ich liebe Prison Break und das feeling ist einfach wieder da, von daher freue ich mich auf die Staffel :)
      Auch von mir vollste Zustimmung, sehr starker Start!
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Neu

      Hamburg Broncos schrieb:

      Habe mir über Ostern bei endlos langen Zugfahrten mal Tote Mädchen lügen nicht angeschaut. Unabhängig davon, dass der übersetzte Titel unglaublich dämlich ist (original: 13 reasons why), kann ich die Serie letztlich doch empfehlen. Nach 2-3 Folgen wollte ich eigentlich schon abbrechen, weil es mir anfangs doch zu sehr wie eine Teenie-Serie erschien. Zum Ende hin entwickelt sich die Story jedoch noch ziemlich krass und die Bilder in den letzten Folgen sind so eindringlich, dass das kaum noch für Kinder oder Jugendliche geeignet ist. Sehr emotionale Story.
      13 Reasons why steht bei mir auch auf der Liste. Habe vor kurzem mal mit Riverdale angefangen, aber das war mir dann wirklich viel zu viel lächerlicher Teenie Klamauk, da habe ich dann frühzeitig den Stecker gezogen. Eigentlich hat die Serie nette Ansätze, aber da ist mir einfach zu viel Klischee etc. dabei.

      Ansonsten habe ich mit Broadchurch angefangen, ist nach fünf Folgen durchaus vielversprechend und natürlich Better Call Saul.

      Habt ihr eigentlich auch das Problem, dass es viel zu viele gute Serien gibt und viel zu wenig Zeit diese zu gucken? Und es wird immer schlimmer, im Studium ging es ja noch... ;)
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Neu

      Meine Liste/Plan:

      BCS:
      Taugt mir bis jetzt richtig.

      Hannibal Season 3:
      Quäle mich durch, obwohl es so langsam ab der 4 Folge Fahrt aufnimmt.

      Fargo:
      Der Anfang ist gelungen und Mary Elizabeth Winstead is sooooooo HOT :love:

      Attack on Titan Season 2:
      Noch nix geschaut. Erst muss der rest weg, bevor ich mich wieder auf verplantehardcoreanimescheiße einalssen kann. Nur Spaß, die erste Staffel hat mir echt Spaß gemacht zu schauen.

      Mad Men:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      :football: R.I.P. Dan Rooney :football:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flying_wedge ()

    • Neu

      Bilbo schrieb:

      Das gute ist ja man kann sie schauen wann es einem passt. Lineares Fernsehen schaue ich so zb gar nicht mehr.
      Selbst beim normalen TV Programm wird (außer Livesport) nur noch aufgenommen und geschaut wann Zeit und Lust ist.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      Ausbeener schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Das gute ist ja man kann sie schauen wann es einem passt. Lineares Fernsehen schaue ich so zb gar nicht mehr.
      Selbst beim normalen TV Programm wird (außer Livesport) nur noch aufgenommen und geschaut wann Zeit und Lust ist.
      Dito. Warum auch anders, bei den technischen Möglichkeiten? Ich lass mir meinen Zeitplan nicht vom Fernsehapparat aufdiktieren. :)
    • Neu

      Das ist mir schon klar, ich schaue ja auch kaum noch normales Fernsehen (bis auf Fußball), aber auch mit Netflix, Prime und anderen Formaten schafft man es ja nur schwer, alles zu schauen was man so interessant findet. Geht mir zumindest so.
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Neu

      13 Reasons Why kann ich empfehlen. Schon irgendwie Teenie-Drama, aber sehr intensiv. Hat mir sehr gut gefallen und ist rundum stimmig.


      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GermanTexan ()

    • Neu

      GermanTexan schrieb:

      13 Reasons Why kann ich empfehlen. Schon irgendwie Teenie-Drama, aber sehr intensiv. Hat mir sehr gut gut gefallen und ist rundum stimmig.
      Kann ich nur zustimmen. Ist aber wie schon gesagt wurde in den letzten Folgen ziemlich hart. Wollte ich erst mit meinen Kids ansehen, bin dann aber froh dass ich vorher geschaut habe...

      Ansonsten Fargo Staffel 3 hat finde ich ganz gut angefangen und Better Call Saul kann ich dank der guten Schauspieler immer ansehen, egal wir schnell oder langsam :mrgreen:
      Nach den Posts hier werde ich Bosch mal antesten wenn ich Zeit finde.
    • Neu

      Tom99 schrieb:

      Nach den Posts hier werde ich Bosch mal antesten wenn ich Zeit finde.
      Hab jetzt 7 Folgen gesehen und kann es nur empfehlen
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      Ausbeener schrieb:

      Hab jetzt 7 Folgen gesehen und kann es nur empfehlen
      Ich dagegen habe nach vier Folgen aufgehört... Ebenso werde ich Sneaky Pete dran geben, weil mich außer Bryan Cranston als Fiesling an der Serie mal so gar nichts überzeugt. Vllt kriegt Bosch doch noch mal ne Chance...

      Fargo juckt mir in allen Fingern, nachdem ich Staffel 1 im Flieger komplett durch geguckt habe. Aber auch noch Netflix anschaffen? Hm.... :madness

      Bei Turn habe ich jetzt Staffel 2 durch und find´s nach wie vor sehr interessant. Hand of God Season 2 bin ich mitten drin. Kann man gucken, muss man aber nicht. Als nächstes fange ich dann endlich mal mit Goliath an. Und ich werde, wenn es so weit ist, mal in American Gods rein gucken.
      Je suis....
      sick of this shit :snif
    • Neu

      olibo66 schrieb:

      Ich dagegen habe nach vier Folgen aufgehört
      Hab die erste Staffel durch und mir gefällts. Da bleibe ich mal dran. Goliath und Sneaky Pete stehen auch auf meiner Liste..


      olibo66 schrieb:

      Fargo juckt mir in allen Fingern, nachdem ich Staffel 1 im Flieger komplett durch geguckt habe. Aber auch noch Netflix anschaffen? Hm....
      Will ich auch nicht. Die erste Staffel lief ja bei ZDFNeo, vielleicht tut sich ja da was. Leider findet man dazu im Netz keine Infos.

      Californication hab ich dafür in Staffel 4 beendet. Das war mir dann doch zu doof und zu viele Wiederholungen
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      flying_wedge schrieb:


      Mad Man:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Neu

      #67 schrieb:

      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      Ging mir auch so. Vielleicht sind wir auch einfach zu alt, um den Witz dieser Serie zu verstehen :tongue2:
      Je suis....
      sick of this shit :snif
    • Neu

      #67 schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Mad Man:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      Ich kann den Hype um die Serie auch nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht kommt es ja noch, gibt schon gute und interessante Folgen. Jedenfalls werde ich die erste Staffel mal komplett anschauen.
      :football: R.I.P. Dan Rooney :football:
    • Neu

      Wir haben jetzt in kürzester Zeit die ersten beiden Staffeln Peaky Blinders geschaut. Hat uns absolut super gefallen, schöne Spannungsbögen, überraschende Wendungen, klasse Schauspieler und ein perfektes Setting. Kann ich nur weiterempfehlen.
      Bei mir steht dann jetzt noch die neue Bosch auf der Liste, außerdem noch Taboo und Patriot.
      Außerdem schauen wir noch die wöchentlich neue Folge Shameless, zu dieser Serie kann ich eh kaum was sagen, einfach ganz viel Liebe dafür :love:
      “And he looked me in the eye and said ‘I’m the best decision this organization has ever made.’ It looks like he could be right.”
    • Neu

      #67 schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Mad Man:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      Ich hab Mad Men auch erst Anfang dieses Jahres gesehen und fand es eine der besten Serien die ich seit vielen, vielen Jahren gesehen habe. Zumindest die ersten 6 Staffeln. Hervoragende Schauspieler die den Zeitgeist der 60er Jahre exakt einfangen. Dazu gab es hier noch eine mehrteilige Doku auf Smithsonian die aufzeigte wie es damals in der Werbebranche wirklich zu ging. Insgesamt wohl die Serie, die ich bislang am schnellsten komplett durch gesehen habe.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • Neu

      texansnfl schrieb:

      #67 schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Mad Man:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      Hervoragende Schauspieler die den Zeitgeist der 60er Jahre exakt einfangen.
      Letzteres gebe ich unbestritten zu, das gelingt soweit ich es beurteilen kann wirklich hervorragend. Reicht für mich als alleiniges positives Merkmal allerdings nicht aus. Geschmäcker sind halt verschieden :D
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Neu

      #67 schrieb:

      texansnfl schrieb:

      #67 schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Mad Man:
      Ja, es ging lange an mir vorbei, bin erst bei 2 Folge, aber wird weiter geschaut.
      Wir sind hier auch sehr späte Starter was Mad Men angeht, mittlerweile bei Folge 6, und irgendwie holt das weder meine Frau noch mich wirklich ab. Bisher kann ich überhaupt noch nicht nachvollziehen warum diese Show die ganzen Lorbeeren eingeheimst hat. Die erste Folge war relativ witzig, aber seitdem? Hat es was von Soap Opera die in den 60ern spielt.
      Hervoragende Schauspieler die den Zeitgeist der 60er Jahre exakt einfangen.
      Letzteres gebe ich unbestritten zu, das gelingt soweit ich es beurteilen kann wirklich hervorragend.
      Ja, sehe ich auch so.

      Zur Serie:
      Die Hauptfigur Donald Draper ist interessant. Selbstsicheres Auftreten, gutaussehend und streng. Es sieht so aus, als habe er alles im Griff. So lernen wir die Person kennen. Aber umso mehr Folgen man von Mad Men anschaut, desto mehr bröckelt die Person Donald Draper. Fast schon so, als ob alles nur eine Fassade ist. Ich weiß nicht, was noch alles passieren wird. Aber das ist mein Eindruck.
      :football: R.I.P. Dan Rooney :football:
    • Neu

      Ich hab bei Mad Men auch etwas gebraucht, um mit der Thematik warm zu werden. Aber nach einer gewissen Zeit habe ich die Serie geliebt. Ich bin froh, dass ich dran geblieben bin, hat sich gelohnt. Aber ist bestimmt nicht für jeden, das stimmt schon.
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Benutzer online 1

      1 Besucher