Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi...my Name is Henrik....and I'm an addict! :help

      Auch ich, als absoluter Serienjunkie, kann mit ein paar Empfehlungen aufwarten:

      Aktuell:

      Battlestar Galactica - Season 3 - beste SF Serie die ich kenne!!
      Heroes
      Prison Break - Season 2
      The Office - Season 3 (US Version)

      Mit meiner Frau:

      Desperate Houswifes - Season 3
      Grey's Anatomy - Season 2

      All Time Favourites:

      Friends
      Scrubs
      Seinfeld
      24
      Simpsons
      Northern Exposure
      Cheers
      Frasier
      King Of Queens

      Und das sind nur die, die mir gerade einfallen...

      Für Menschen wie mich, ein absolutes Online-Paradies:

      Link gelöscht wg. Urheberrechtsunklarheiten. Sowas geht bitte per PN.
      Your mind is like a parachute. It does not work if it's not open!
    • Kann mir jemand was zu Battlestar Galactica erzählen? Habe es irgendwie nicht so mit Sci-fi Serien, konnte mit Star trek und dem anderen Teil auf RTL2 nichts anfangen. Könntee s mir trotzdem gefallen?

      Auf Arte, ja Arte startet bald eine kanadische Sci-Fi Serie, da wollte ich mal reinschnuppern.

      coldbeer
      Chuck Norris kicks to Devin Hester

      *sing*Nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
      *sing*Nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
    • coldbeer schrieb:

      Auf Arte, ja Arte startet bald eine kanadische Sci-Fi Serie, da wollte ich mal reinschnuppern.

      coldbeer

      Welche?
      Worum gehts?
      "Hechel" :bounce:
      MfG Aadie :grinseen:


      Die Anzahl der Meetings steht in reziproker Relation zur Fähigkeit des Managements.
      Four in a Row. Proud about. :rockon:
    • coldbeer schrieb:

      Kann mir jemand was zu Battlestar Galactica erzählen? Habe es irgendwie nicht so mit Sci-fi Serien, konnte mit Star trek und dem anderen Teil auf RTL2 nichts anfangen. Könntee s mir trotzdem gefallen?

      Auf Arte, ja Arte startet bald eine kanadische Sci-Fi Serie, da wollte ich mal reinschnuppern.

      coldbeer


      Battlestar ist für mich so super, weil sie nicht so eine hochglanz Sci-Fi Serie ist wie man das von anderen kennt. Alles wirkt schmutziger, normaler und dadurch realitätsnaher. Und trotzdem fehlen nicht die unglaublichen Raum-Kampfszenen die sich mit Star Wars und ähnlichen durchaus messen können. Die Kameraführung hier ist atemberaubend.

      Die "Bösen" tauchen in Form von Maschinen und Menschen auf und auch dadurch kriegt das ganze eine sehr spezielle Note.

      Mich hat Battlestar gleich bei der ersten Folge der Mini-Series voll gepackt und ich kann es tatsächlich Woche für Woche kaum erwarten, bis die Nächste endlich zum Download bereit steht. (Übrigens kaufe ich ganz legal beim US iTunes Music Store!)
      Your mind is like a parachute. It does not work if it's not open!
    • Aadie schrieb:

      Welche?
      Worum gehts?
      "Hechel" :bounce:


      ReGenesis, worum es geht will ich garnicht genau wissen. Werde mal reingucken und entscheiden ob ich sie weiter verfolge.

      en.wikipedia.org/wiki/ReGenesis

      coldbeer
      Chuck Norris kicks to Devin Hester

      *sing*Nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
      *sing*Nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
    • Bin ich der einzige der sich für Season 2 von Prison Break nicht so begeistern kann? Also ich schaue es zwar (bin bei folge 12 glaubich), halt nur aus neugier wies weiter geht, aber das ist ja wohl völlig absurd und lebsch geworden... nichts desto trotz: Season 1 ein Traum!

      Naja... ich warte einfach auf lost und vertreibe mir meine zeit solang mit realityformaten wie survivor :mrgreen:
      [CENTER][/CENTER]
      [CENTER][SIZE=3]YES SIR![/SIZE][/CENTER]
    • packerman schrieb:

      Battlestar ist für mich so super, weil sie nicht so eine hochglanz Sci-Fi Serie ist wie man das von anderen kennt. Alles wirkt schmutziger, normaler und dadurch realitätsnaher. Und trotzdem fehlen nicht die unglaublichen Raum-Kampfszenen die sich mit Star Wars und ähnlichen durchaus messen können. Die Kameraführung hier ist atemberaubend.

      Die "Bösen" tauchen in Form von Maschinen und Menschen auf und auch dadurch kriegt das ganze eine sehr spezielle Note.

      Mich hat Battlestar gleich bei der ersten Folge der Mini-Series voll gepackt und ich kann es tatsächlich Woche für Woche kaum erwarten, bis die Nächste endlich zum Download bereit steht. (Übrigens kaufe ich ganz legal beim US iTunes Music Store!)


      Ich finde diesen möchtegern Schrott der zufällig den gleichen Namen hat, wie einer der größten Klassiker früher, total billig. Das ist schon majestäts Beleidigung!

      Es gibt nur eine Battlestar Galactica:

      "Mike (Ditka) had sent in a draw play at that particular time and *sigh* ah...seeing hows...all our draw plays weren't working too effectively up to that point in the ballgame, I didn't see a reason to call it again." Jim McMahon at David Letterman
    • der film war damals auch das produkt einer tv-serie. aber so verschieden kann geschmack sein. wenn die aktuelle serie so ist wie die filme mit "onkel ben", interessiert es mich nicht (der erste film ging ja noch, aber was dann kam, konnte mich mit 12 jahren schon nicht begeistern) :madness
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • DaMoss schrieb:

      Bin ich der einzige der sich für Season 2 von Prison Break nicht so begeistern kann? Also ich schaue es zwar (bin bei folge 12 glaubich), halt nur aus neugier wies weiter geht, aber das ist ja wohl völlig absurd und lebsch geworden... nichts desto trotz: Season 1 ein Traum!

      Naja... ich warte einfach auf lost und vertreibe mir meine zeit solang mit realityformaten wie survivor :mrgreen:


      Wie weit bist Du denn?

      Ich hatte den gleichen Eindruck wie Du...gerae nach der sensationellen ersten Staffel. Aber seit folge 10-11 hat es mich wieder richtig gepackt und den Cliffhanger den sie jetzt vor der Pause eingebaut haben ist schon erste Sahne!

      achfrage für die battlestar galactica-kenner: vor season 1 gab es eine mini-serie. verstehe ich das richtig, das war eine art pilot-sendung? ist sicher in der season 1-boxc nicht enthalten


      Die Mini-Series gehören unbedingt dazu. Pilot in 4 Teilen, der die Basis für die Seasons liefert. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass diese nicht auch auf DVD erhältich sind, wenn es die erste Staffel gibt.
      Your mind is like a parachute. It does not work if it's not open!
    • thekîng schrieb:

      Ich finde diesen möchtegern Schrott der zufällig den gleichen Namen hat, wie einer der größten Klassiker früher, total billig. Das ist schon majestäts Beleidigung!

      Das ist natürlich eine Meinung. Ich kann dieser nur nicht zustimmen. Ich für meinen Teil werde dem Original "Kampfstern Galactica" immer dankbar bleiben, denn zusammen mit "Buck Rogers" hat er mich zum SciFi Fan gemacht. OK, OK, OK ... Star Wars hatte auch großen Anteil daran. ;) Ich habe das zu Beginn der 90iger gerade so verschlungen und war echt begeistert davon. Wenn ich heute ab und an zufälligerweise auf DAS-VIERTE einen Galactica-Film mit Hatch, Benedict und Greene anschaue, dann: Oy, das ist ja absolut schrottig. Die Stories sind teilweise so was von ***. Naja, einen gewissen Charmen haben sie ja, doch rückblickend ist man hier nur auf den SciFi Boom aufgesprungen, der mit "Krieg der Sterne" ausgelöst wurde. "Majestätsbeleidigung"? Eher nicht. Ich war am Anfang auch ziemlich irritiert als Starbuck in eine Frau verwandelt wurde ... und Boomer gleich mit. Doch ingesamt kann man von der "Neuauflage" nur begeistert sein, wenn man mal über die Tatsache hinwegkommt, dass der Fernsehfilm wirklich etwas langatmig und teilweise sogar langweilig ist. Einmal "33" geschaut und man ist dem BSG-Charme der neuen Generation verfallen.

      Die schauspielerischen Leistungen sind größtenteils überragend, besonders zu erwähnen sind James Callis (Baltar) und Michael Hogan (Tigh, der Achtung: in seinem linken Auge mehr Talent hat als die gesamte Besatzung von der Originalserie zusammen :tongue2:). OK, das letzte ist ein bisschen zu hart, denn Hatch hat Gastauftritte und hat mich auch ziemlich überzeugt. Der ExProd Ron Moore hat für mich jedenfalls ein neues BSG-Universum erschaffen. Er musste größtenteils auf "Altlasten" zurückgreifen, doch hat diese gut "recycled". Dämliche Namen wie Starbuck (Wer nennt bitte sein Baby Starbuck? Mit so einem Namen kann man Berufe wie Arzt/Anwalt doch gleich vergessen. "Dr. Starbuck bitte zum OP", "Crane, Poole & Starbuck". Oy, dann doch lieber Kaffee-Boy. Das passt wenigstens.) wurde zu Piloten-Call Signs, was mir schon mehr zusagt. Baltar ist nicht der Über-Bösewicht, sondern ist mehr oder weniger in den Holocaust hineingeschleddert und kämpft jetzt eigentlich nur ums Überleben ("Leben in der Lage" halt), was für mich logischer erscheint als ein machtgeiler kleiner Mann, der in einer Halle auf einen erhobenen Thron sitzt und Befehle zur Ausrottung der Menschheit gibt.

      Ich könnte noch viel erwähnen (Stories etc.) was mich zum Fan gemacht hat, doch ich beende das hier mal. Meiner persönlichen Meinung nach "beleidigt" die Originalserie das "Remake" mehr als umgedreht. Nostalgie hin oder oder. :smile2:
    • My Name is Earl am Nachmittag? Die Serie verdient den besten Sendeplatz. Das ist wirklich das witzigste was ich in den letzten jahren gesehen habe...


      Hier ein kleiner vorgeschmack, dass macht Randy wenn er sich mal wieder von einer Freundind getrennt hat.

      youtube.com/watch?v=OdaWY2JVieQ

      coldbeer
      Chuck Norris kicks to Devin Hester

      *sing*Nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
      *sing*Nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
    • Lyle Alzado schrieb:

      nicht ganz neu,bin mehr oder weniger drüber gestolpert - kann jemand etwas zu "the wire" sagen?

      Ich kenne die Show persönlich nicht, weiß aber das sie bei sehr vielen Leuten sehr hoch im Kurs steht. Soll auch unter NFL/NBA Spielern sehr beliebt sein, was auch immer das bedeuten mag :)
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • ich meine die us-serie (wusste von einer uk-serie nichts, wenn es denn verschiedene sind). habe auf tv.com u.a. folgendes gefunden:

      In chronicling a multi-generational family business dealing illegal drugs and the efforts of the Baltimore police to curb their trade, this series draws parallels between these organizations and the men and women on either side of the battle.


      die serie spielt in baltimore, beliebt bei nfl-spielern (so bin ich darauf aufmerksam geworden)? da läutet bei mir aber gleich eine ganze reihe vom glocken - nicht wahr, ray :tongue2:
      show-score 9.2 von 10.0 auf tv.com
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • neuer Stoff ...

      Ab kommendem Jahr wird der Abo-Sender „Premiere“ sein Serienangebot ausweiten. Neben der Erstausstrahlung von “Brothers & Sisters”, dem Kriegsdrama “Over There - Kommando Irak” und der Miniserie “Thief”, sichern sich die Münchener auch die neuen Staffeln der Erfolgsserien “Lost”, “Nip/Tuck” und “Criminal Minds“.
      “Neben den größten Kinohighlights bieten wir unseren Zuschauern 2007 auch die spannendsten Serien. Wir freuen uns, die Erfolgsserie ‘Lost’ und das neue Familiendrama ‘Brothers & Sisters’ mit Calista Flockhart bereits sechs Monate nach dem US-Start bei Premiere zeigen zu können. Die vielen Fans von “Criminal Minds” können sich schon ab Anfang April auf die neuesten Folgen der Krimiserie freuen. Damit bieten wir unseren Abonnenten die Möglichkeit, jeden Abend eine Serie in deutscher Erstausstrahlung zu sehen.”, so Programmvorstand Hans Seger.
    • to be continued ...

      Nach «Boston Legal» setzt VOX auch die Crime-Serie «The Closer» nahtlos und ohne Unterbrechung mit der zweiten Staffel fort.
      Am 8. November 2006 startete VOX mit «The Closer» eine weitere amerikanische Crime-Serie. Diese konnte sich sofort mit Marktanteilen von bis zu 15,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe erfolgreich etablieren. Im Mittelpunkt der Serie steht Deputy Chief Brenda Johnson (Kyra Sedgwick), eine erfolgreiche Ermittlerin, deren Stärke Verhöre und logisches Denken sind; Taktgefühl gehört leider selten dazu. Und so eckt Brenda mit ihrer vermeintlichen Härte immer wieder bei den Kollegen an. Ab dem 7. Februar 2007 zeigt VOX die zweite Staffel mit 15 neuen Folgen auf dem gewohnten Sendeplatz.
    • bezüglich hör mal wer da hämmert:

      kann mir jemand sagen wie die folge heisst, wo tim mit jill essen ist und tim die ganze zeit versucht das lions spiel zu verfolgen und es in der restaurantküche einen fernseher gibt?

      EDIT :
      hab es herausgefunden

      Staffel 1 Folge 3 - "Das große Spiel"
      Stanley Cup Champions 2009: Pittsburgh Penguins
      Super Bowl XLIII Champions: Pittsburgh Steelers
    • CobyRocker schrieb:

      bezüglich hör mal wer da hämmert:

      kann mir jemand sagen wie die folge heisst, wo tim mit jill essen ist und tim die ganze zeit versucht das lions spiel zu verfolgen und es in der restaurantküche einen fernseher gibt?


      und gleich noch eine frage zu hör mal wer da hämmert:

      gibt es die vierte staffel auch in deutschland zu kaufen??

      habe sie bisher nur als import gefunden.
    • Bronco Bomber schrieb:

      und gleich noch eine frage zu hör mal wer da hämmert:

      gibt es die vierte staffel auch in deutschland zu kaufen??

      habe sie bisher nur als import gefunden.


      schlechte nachrichten für dich :

      eine produktion weitere staffeln nach der dritten soll es nich mehr geben auf dvd box aufgrund mangelnder verkaufszahlen. mehrere leute haben anfragen an das zuständige unternehmen geschickt und das als antwort bekommen. die veröffentlichung der dritten staffeln liegt ja auch schon lichtjahre entfernt.

      ich hab allerdings gehört das rtl 2 im neuen jahr hör mal wer da hämmert zeigen wird. wer weiß wenn das gut läuft, vielleicht geht es ja dann doch irgendwann weiter mit der produktion.

      aufjedenfall schon eine frechheit mit ner serie anzufangen und dann nich fertig produzieren.
      Stanley Cup Champions 2009: Pittsburgh Penguins
      Super Bowl XLIII Champions: Pittsburgh Steelers