Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Ich habe es gestern mal mit der ersten Folge versucht, gepackt hat mich dasganze inkl. der Charaktere erstmal nicht wirklich. So iewn rihctiges Star Trek Feeling kam eben bei mir auch nicht auf .

      Habe jetzt Ozark Staffel l auf Netflix abgeschlossen , fand ich Anfange sehrgut , die letzten Folgen haben meiner Meinung nach dann etwas abgebaut , wobeidas Finale der letzten Folge schon richtig großartig war .
      Aber in Staffel 2 werde ich sicher auch mal reinschauen, Potenzial hat dieStory .
      I can, I will
    • Neu

      Gomorrha, wow bin absolut sprachlos wie sehr mich die Serie gefesselt hat. Anders als bei Filmen / Serien in diesem Genre (Der Pate beispielsweise, obwohl einer meiner Lieblingsfilme, wenn nicht sogar Lieblingsfilm) wird hier das Mafiatum nicht glorifiziert. Selbst Charaktäre, für die man vielleicht etwas Sympathie aufbaut und mit denen mitfiebert (Denke hierbei z.b an Ciro / Genny) werden letztlich als skrupellose Menschen gezeigt. Es wurden mittlerweile ja zwei neue Staffeln bestätigt, also weitere 24 Folgen. Ich bin gespannt in welche Richtung man das ganze lenken möchte da ich das Gefühl habe dass weitere 2-3 Folgen ausgereicht hätten um die Serie abzuschließen.
    • Neu

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Freue mich jeden Montag auf die neue Folge. Ich feier es für mich total aber es liegt wohl daran das ich früher mit Star Trek nicht so viel am Hut hatte. TOS hab ich nie gesehen, TNG nur vereinzelt. Voyager am meisten (7o9 :love ). Alles andere auch nicht wirklich.

      Vielen beschweren sich ja das es mit Star Trek nicht viel zu tun hat. Das mit den Sporen find ich auch nicht so dolle aber der Konflikt mit den Klingonen ist spannend. Fand die schon immer "besser" als die Borg z.b.
    • Neu

      NoTeam schrieb:

      Gomorrha, wow bin absolut sprachlos wie sehr mich die Serie gefesselt hat. Anders als bei Filmen / Serien in diesem Genre (Der Pate beispielsweise, obwohl einer meiner Lieblingsfilme, wenn nicht sogar Lieblingsfilm) wird hier das Mafiatum nicht glorifiziert. Selbst Charaktäre, für die man vielleicht etwas Sympathie aufbaut und mit denen mitfiebert (Denke hierbei z.b an Ciro / Genny) werden letztlich als skrupellose Menschen gezeigt. Es wurden mittlerweile ja zwei neue Staffeln bestätigt, also weitere 24 Folgen. Ich bin gespannt in welche Richtung man das ganze lenken möchte da ich das Gefühl habe dass weitere 2-3 Folgen ausgereicht hätten um die Serie abzuschließen.
      Die zweite Staffel ist doch letztes Jahr schon rausgekommen.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Neu

      freshprince85 schrieb:

      Lucifer Season 2 auf Prime gerade beendet.
      Gefiel mir insgesamt besser als die nette und gute Season 1. Das Ende war ein wenig merkwürdig.
      Freude auf Season 3 ist da.
      freu mich auch auf die dritte staffel. Die serie erfindet mit sicherheit das rad nicht neu, aber ich mag den witz der serie. Und der soundtrack ist klasse
    • Neu

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Bin ein Trekkie hab alles gesehen von TnG bis jetzt plus die Kinofilme.
      Bisher so La´la, ich werd die Serie schauen bis zum bitteren Ende das ist klar.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauen
      Aber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Minga Oida!
    • Neu

      BucsFan schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      ... Sci-Fi Serien sind rar geworden...
      Expanse war ganz okay
      Danke für den Tipp aber hab kein Netflix. Aber mal schauen ob ich irgendwie an die Serie rankomm
      Gratismonat?

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Neu

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauenAber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Ich finde gut dass es die Klingonen sind und keine komplett neue Rasse, die Optik ist natürlich die eine anderes Thema. Rein von der Zeitlinie war vermutlich der Erstkontakt zu den anderen Rassen doch später?

      Bin mal gespannt wo das hinführt, wobei mir der Captian-Charakter gar nicht zusagt. Für mich ist da Picard die Referenz und so ein Fiesling oder so wie er vorgestellt wird, macht das für mich wenig Sinn.
      GO Irish!
    • Neu

      Rupi#57 schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauenAber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Für mich ist da Picard die Referenz und so ein Fiesling oder so wie er vorgestellt wird, macht das für mich wenig Sinn.
      Du findest Picard besser als den guten alten James T. Kirk? :paelzer: Ist natürlich Geschmackssache, aber für mich kommt keiner an Kirk ran. Just my 2 Cents
    • Neu

      Pat Barnes schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauenAber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Für mich ist da Picard die Referenz und so ein Fiesling oder so wie er vorgestellt wird, macht das für mich wenig Sinn.
      Du findest Picard besser als den guten alten James T. Kirk? :paelzer: Ist natürlich Geschmackssache, aber für mich kommt keiner an Kirk ran. Just my 2 Cents
      Der war mir zu sehr Frauenheld. :D
      GO Irish!
    • Neu

      Papa Koernaldo schrieb:

      Babylon Berlin...

      Pat Barnes schrieb:

      ...die Serie ist Pflicht :)

      Papa Koernaldo schrieb:

      Pat Barnes schrieb:

      Jop die Serie ist Pflicht :)
      Warum?
      Wie war der Auftakt?Sehenswert?
      Habe jetzt die ersten 4 Folgen gesehen und mMn wurde sehr viel Potenzial verschenkt

      Die Geschichte an sich ist ziemlich absurd und vollgestopft

      Spoiler anzeigen
      Konrad Adenauer wird wohl mit pornographischen Aufnahmen erpresst; Trotzkisten wollen das Zarengold nutzen um Stalin zu stürzen und irgendwo dazwischen Gereon Rath


      Man sieht auch nicht unbedingt den hohen Etat der Serie, absolute Hingucker, wie beispielsweise bei Taboo, gab es noch nicht und die Darstellung der "Amüsierbetriebe" wirkt aufgezwungen und nicht unbedingt sinnvoll in die Handlung integriert.

      Ich habe nicht alle Bücher von Volker Kutscher gelesen, bin mir aber recht sicher, dass einige Dinge darin nicht vorkommen und deswegen in der Serie wie Effekthascherei wirken
      Spoiler anzeigen
      Drogensucht von Rath; Charly als Domina/ Prostituierte
      ich denke alles was sich daraus entwickelt, hätte man auch "realistischer" begründen können.

      Gut gefällt mir die Serie wenn die Handlung nicht bzw. kaum vorangetrieben wird und Dialekt gesprochen wird.


      Insgesamt ganz nett, dem Hype der letzten Tage und Woche wird die Serie aber nicht gerecht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceweasel ()

    • Neu

      Wisdom of the Crowd hat ja eher schlechte Kritiken erhalten. Ich finde die Grundidee gut und die ersten drei Folgen auch recht nett. Nicht die neue Lieblingsserie, aber dennoch gute Unterhaltung.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Neu

      Packernation schrieb:

      Mindhunter auf Netflix

      Ruhige Serie, die sich damit beschäftigt wie die Verhaltensanalyse Einheit des FBI aufgebaut wurde.
      Grade gestern den Trailer gesehen. Schaute für mich eher nach schwerer Kost aus. Wie weit bist du schon?
      So wie ich das verstanden habe sind das fiktive FBI Agenten, die Interviews führen mit Serienkillern (wobei hier anscheinend reele "Charaktere" verkörpert werden) - korrekt?

      Empfehlung?
    • Neu

      Ich bin mit der siebten Folge durch.

      Die Agenten sind fiktiv, aber die Serienmörder die sie interviewen sind reale Charaktere (Ed Kemper, Jerry Budros oder so ähnlich).

      Ist die Serie spannend? Schwer zu sagen. Interessant und sehenswert? Ja. Meiner Frau und mir gefällt sie und wir schauen pro Abend ca. 2 Folgen als gute Unterhaltung.
    • Neu

      Pat Barnes schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauenAber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Für mich ist da Picard die Referenz und so ein Fiesling oder so wie er vorgestellt wird, macht das für mich wenig Sinn.
      Du findest Picard besser als den guten alten James T. Kirk? :paelzer: Ist natürlich Geschmackssache, aber für mich kommt keiner an Kirk ran. Just my 2 Cents

      Rupi#57 schrieb:

      Pat Barnes schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Schaut irgendwer noch die neue Star Trek Serie?
      Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, bzw. in welche Richtung das geht.
      Hab die ersten vier Stunden Klingonisch-Unterricht ähh Folgen gesehen, warum immer neue Rassen erfinden? Warum Klingonen erfinden die mit den alten nichts zu tun haben (rein äusserlich) Bringt doch einfach wieder Cardassianer, Klingonen, Romulaner, Ferengi usw. das fand ich schon bei Archer nicht so toll das da praktisch ein komplett neues Universum erschaffen wurde. Aber werds trotzdem schauen, Sci-Fi Serien sind rar geworden ich muss einfach weiterschauenAber irgendwo hab ich gelsen das das ein Parallel Universum sein soll
      Für mich ist da Picard die Referenz und so ein Fiesling oder so wie er vorgestellt wird, macht das für mich wenig Sinn.
      Du findest Picard besser als den guten alten James T. Kirk? :paelzer: Ist natürlich Geschmackssache, aber für mich kommt keiner an Kirk ran. Just my 2 Cents
      Der war mir zu sehr Frauenheld. :D

      Papa Koernaldo schrieb:

      Ich fand Sisko am besten. :)
      Picard bester Captain, DS9 beste Serie im Star Trek Universum. :bier: Meine Meinung
      Minga Oida!