Cologne Centurions 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deuce#26 schrieb:

      was mir gut gefallen hat (letztes Jahr???) war die kleine Ausstellung im Hauptbahnhof und die Aktion, wo man sich da vor Burger King als QB versuchen durfte. Das kam sehr sympathisch rüber und sollte man wiederholen in den Arcaden.
      Ich stimme Dir im Übrigen voll zu. Es muss mal ein klares Konzept her, dass man über Jahre verfolgt und nicht jedes Jahr ne neue Strategie... und bitte, bitte nie wieder Tokio Hotel. Dann lieber niedrige Zuschauerzahlen als Kids die sich nicht die Bohne für Football interessieren.

      Yep, an die Aktion im Hbf kann ich mich noch erinnern. Im Prinzip sollte man sowas wiederholen, auch der Ort war gut gewählt. :daumenho:

      Tokio Hotel: Die Kids sind mir gar nicht so negativ aufgefallen. Wir kommen halt immer erst kurz vor Beginn der Pregameshow und wandern direkt zu unseren Plätzen eventuell noch mit einem kleinen Abstecher, um sich was zu trinken/essen zu holen. Gute Taktik... :xywave:
    • Karl-Heinz schrieb:



      Tokio Hotel: Die Kids sind mir gar nicht so negativ aufgefallen. Wir kommen halt immer erst kurz vor Beginn der Pregameshow und wandern direkt zu unseren Plätzen eventuell noch mit einem kleinen Abstecher, um sich was zu trinken/essen zu holen. Gute Taktik... :xywave:


      Aber nicht wenn eine vor dir sitzt, die noch beim Coin Toss, der von Gustav durchgeführt wurde, einen Orgasmus bekommt...
      GO RAVENS! GO DAWGS!
    • Da Eslinger bei den Centurions gelandet ist , werde ich hier (als jemand den die NFLE zugegebener Massen überhaupt nicht interessiert ) sicher ab und zu mal reinschauen... Was wollen die Cents den für ne Offense Spielen? Eher lauf orientiert oder eher auf den Pass ausgelegt...
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      Da Eslinger bei den Centurions gelandet ist , werde ich hier (als jemand den die NFLE zugegebener Massen überhaupt nicht interessiert ) sicher ab und zu mal reinschauen... Was wollen die Cents den für ne Offense Spielen? Eher lauf orientiert oder eher auf den Pass ausgelegt...


      ehrlich gesagt nicht so leicht zu beantworten. Letztes Jahr hatten wir ja im Grunde keinen QB. Kingsbury war eine einzige Enttäuschung und Boyd ist im Grunde hauptsächlich gescrambelt und dann gelaufen (das hat er sehr gut gemacht). Wird sich sicherlich erst im Training Camp entscheiden, wie das Offensivsystem aussieht. Duggan und Co. werden sich danach richten, was sie an Spielermaterial bekommen haben.
    • Chainz schrieb:

      Aber nicht wenn eine vor dir sitzt, die noch beim Coin Toss, der von Gustav durchgeführt wurde, einen Orgasmus bekommt...
      Shit happens. :eek:
      Aber nicht umsonst haben wir eine Dauerkarte und sitzen in Reihe 1 :hinterha:

      Zum Spielsystem: Stimme Deuce Analyse zu. Ich habe auch ein bißchen nachdacht und konnte, wie er, keine Antwort finden. :bier:
      Generell macht es mMn in dieser Liga erst Sinn ein Spielsystem auszuwählen, wenn ich weiß, was meine Spieler können. Wie das Leistungsvermögen wirklich aussieht, kann man erst in den Trainingscamps feststellen.
    • Werde auch öfters wieder zu den Centurions gehen , und werde mir dann genau anschauen, wie sich Greg Eslinger so macht . endlich mal ein Bronco hier in Köln :)
      Bin echt mal sehr gespannt auf ihn, Eslinger soll ja Talent haben. in den Vorjahren fand ich, hat Cologne sehr oft gemischt, zwischen Pass und Lauf. Wird dieses Jahr wohl wieder so sein...

      Gibts eigentlich schon die neue Preisliste für diese Saison ?

      Wie teuer ist z.B. eine Dauerkarte im Unterang , direkt am Spielfeldrand ?
      Darrent Williams
      Denver Broncos #27
      1982 - 2007
      Damien Nash
      Denver Broncos #29
      1982 - 2007
      R.I.P. :(
    • AshleyLelie schrieb:

      Werde auch öfters wieder zu den Centurions gehen , und werde mir dann genau anschauen, wie sich Greg Eslinger so macht . endlich mal ein Bronco hier in Köln :)


      Äh, letzte Saison war zum Beispiel Erik Pears bei den Cents... also so ganz neu sind Broncos bei den Cents nicht.

      AshleyLelie schrieb:


      Gibts eigentlich schon die neue Preisliste für diese Saison ?
      Wie teuer ist z.B. eine Dauerkarte im Unterang , direkt am Spielfeldrand ?


      Doch, doch, gibt es alles schon ein paar Wöchelchen... u.a. natürlich auf der Homepage der Centurions. Über den neuen eBay-Shop kann man auch an Karten (zum Teil äußerst günstig) kommen. Dieser ist ebenfalls über die Cents-Seite zu finden.
    • Die Centourions werden offiziell in "Centourions Köln" umbenannt, da man dieses NFLE-Team mehr in die "Sportstadt Köln" einbinden möchte. International soll das Team aber weiter "Cologne Centourions" heißen... :paelzer:.
    • Ich find die Umbenennung auch richtig schlecht, aber andererseits hätts auch schlimmer kommen können. Um es richtig "einzudeutschen" wäre ja beispielsweise auch Lokomotive Köln oder Traktor Köln möglich gewesen ;)
    • Chainz schrieb:

      Für mich bleiben sie auch die Cologne Centurions.

      Centurions Köln hört sich echt grausam an. :nono:


      Zustimmung. Auf wessen Mist ist den selbiger nun wieder gewachsen :paelzer: Irgendwie scheint das NFLE Management krampfhaft auf sich aufmerksam machen zu wollen. Angefangen bei der total überflüssigen Umbennung der Liga (nebst Logo) in NFL Europa und nun das.

      Alles vollkommen unnötig und schon vom Klang her einfach daneben :nono:
    • Lyle Alzado schrieb:

      wssoll er die knochen da auch noch hinhalten - afaik macht seine firma die sicherheit im stadion. einkünfte also weiterhin gesichert :tongue2:

      Wahrscheinlich haben sie deswegen auch das Team umbenannt...damit er mit seiner Truppe die Stadt findet :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Erstes Spiel, erster Sieg. Sicherlich schwer, groß zu analysieren, ohne das Spiel gesehen zu haben, aber die Jungs scheinen sich doch sehr ordentlich verkauft zu haben. Die Stats von Derrick Ross sind doch sehr überzeugend (30 für 119, TD) und auch die Defense kann so schlecht nicht gewesen sein.

      Eine Sache spukt mir aber doch im Kopf rum. Hatte Duggan nicht gesagt, dass man David Odenthal nicht geholt hat, weil man Center wollte, die auch gute Long Snapper sind? Und wer ist jetzt unser LS? Safety Chris Reis! :paelzer:
    • Deuce#26 schrieb:

      Erstes Spiel, erster Sieg. Sicherlich schwer, groß zu analysieren, ohne das Spiel gesehen zu haben, aber die Jungs scheinen sich doch sehr ordentlich verkauft zu haben. Die Stats von Derrick Ross sind doch sehr überzeugend (30 für 119, TD) und auch die Defense kann so schlecht nicht gewesen sein.

      Eine Sache spukt mir aber doch im Kopf rum. Hatte Duggan nicht gesagt, dass man David Odenthal nicht geholt hat, weil man Center wollte, die auch gute Long Snapper sind? Und wer ist jetzt unser LS? Safety Chris Reis! :paelzer:

      Ich habe das Spiel nur am Gamecenter verfolgt, da ist schwer mit einer Analyse. Was mir auffiel, beide Kicker nicht mit Hochleistungen, ein geblockter Punt, die Special Teams noch verbesserungswürdig. Trotzdem freue ich mich über den Sieg, aber das will bekanntlich nix heißen.

      Zu Odenthal: Wenn ich den Huddle Artikel von letzter Woche noch richtig im Kopf habe, wollte Odenthal nicht mehr in Köln spielen.
    • Karl-Heinz schrieb:

      Zu Odenthal: Wenn ich den Huddle Artikel von letzter Woche noch richtig im Kopf habe, wollte Odenthal nicht mehr in Köln spielen.


      Ach so, hab den Huddle in den letzten beiden Wochen nicht gelesen.
      Die Kicker scheinen sich insgesamt nicht mit Ruhm zu bekleckern abgesehen von dem Berliner und Frankfurter.
    • Deuce#26 schrieb:

      Ach so, hab den Huddle in den letzten beiden Wochen nicht gelesen.
      Die Kicker scheinen sich insgesamt nicht mit Ruhm zu bekleckern abgesehen von dem Berliner und Frankfurter.

      FG über 50+ Yards sind keine Selbstverständlichkeit - PATs schon eher. Aber ich war nicht dabei, um zu sagen, das war der Kicker, vielleicht war es auch der Longsnapper oder der Holder oder die Line, die den Druck nicht halten konnten, Schuld an den verschossenen Kicks :madness

      Das Hamburger Playcalling fand ich auch nicht berauschend. So früh im Spiel 2 mal die 2-Pt.-Conv. auszuspielen, finde ich doch mehr als fragwürdig. Bin wahrscheinlich da zu konservativ. Zum Schluss fehlten den Sea Devils 2 Punkte und man hätte nur mit 4 Punkten und einem 50+ FG zurückgelegen.
      Was mir auch auffiel waren in der 2. HZ sehr früh genommene Auszeiten auf beiden Seiten.
    • Moose schrieb:

      Gratulation an die Kölner. Mit dem Ross werdet ihr noch viel Spass haben. Es war wie immer ...Season Opener gegen Köln können wir öffensichtlich nicht gewinnen. :marge
      Danke! War Ross so gut oder war die Hamburger D# "so schlecht"? Von den Statistiken her, konnte Ross überzeugen. Wie war denn das Passspiel der Kölner?
    • Karl-Heinz schrieb:

      Danke! War Ross so gut oder war die Hamburger D# "so schlecht"? Von den Statistiken her, konnte Ross überzeugen. Wie war denn das Passspiel der Kölner?

      Bei Läufen durch die Mitte wurde er ganz gut gestoppt aber wenn ein Run über die Seiten kam sahen unsere DE und LB ganz schön alt aus. Das mag am Ende auch daran gelegen haben das sich 2 Hamburger Starting LB und 1 DE verletzt haben. Das Passspiel von Köln war OK da wir ausser Shaun Mayer als Safety zur Zeit kein wirklich gutes Defensive Backfield haben. Bei uns sah QB Rutherford im 2.Q. nicht wirklich glücklich aus. Wurde dann auch im 4.Q nicht mehr eingesetzt nachdem er die 2.? Intercepion geworfen hatte. Es war zwar knapp aber Köln hat verdient gewonnen da Hamburg einfach nicht in der Lage war ein Big Play zur rechten Zeit zu machen. Das Kicking Game ist auf beiden Seiten verbesserungswürdig.
      Insgesamt ist es immer dasselbe. Offense : 3 WR Single RB Defense: 43 2 Corner 2 Safety auf beiden Seiten.
    • Moose schrieb:


      Insgesamt ist es immer dasselbe. Offense : 3 WR Single RB Defense: 43 2 Corner 2 Safety auf beiden Seiten.

      Klingt nach unserem Playbook :tongue2:
      Vielleicht ist das Ligaweit das Gleiche? :madness
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • gute und treffende analyse von moose :bier:

      nach dem, was ich im training von rutherford gesehen hatte, war ich heute schon ziemlich überrascht, wie groß der unterschied war :( insgesamt gute ansätze im paßspiel, aber leider nicht konsequent genug. da ist noch einiges an luft nach oben auf beiden seiten des balles, hoffen wir das beste.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Lyle Alzado schrieb:

      gute und treffende analyse von moose :bier:

      Thanks Buddy. Off Topic...man könnte auch in den Handball Thread gehen.../ 7 Tore aufgeholt und trotzdem verkackt?... Na dann eben die Championleague. :bier:
    • Das ist mir ürigens schon letztes Jahr aufgefallen, dass wir eigentlich so gut wie nie einen FB aufstellen. Wenn überhaupt wird ein TE in motion geschickt.
      Bin mal gespannt auf nächste Woche gegen Galaxy und ob wir das Duo O'Sullivan Hosack in den Griff bekommen!