Cologne Centurions 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cologne Centurions 2007

      also wenn der Rivale vom Rhein seinen Thread eröffnet, wollen wir da nicht nachstehen...
      Der Angriff auf den World Bowl kann beginnen!!!
      Mit Kevin Curtis und Kevin House haben wir endlich einmal Spieler, die dem Team über längere Zeit ein Gesicht geben sollen. Chriss Liess fällt wegen Verletzung die ganze Saison aus. Weiß schon jemand wie es mit Hippler und Odenthal aussieht? Sind die definitiv wieder dabei?
    • Naja die müssen sich halt im Camp noch qualifizieren. Denke aber mal das David auf alle Fälle wieder dabei ist und das Cents Office einiges dafür tun würde das Werner nochmal wieder kommt damit das Gesicht der Cents erstmal noch dabei ist und die beiden Kevins etwas Zeit haben sich als Identifikationsfiguren zu beweisen.
    • Hat von Euch schon jemand eine Dauerkarte bestellt? Ich bin jedenfalls dabei und freue mich auf die Saison. :bounce: Wollte mal nachfragen, ob bei denen, die das auch schon gemacht haben, schon eine Bestätigung von den Centurions erhalten haben?
    • Deuce#26 schrieb:

      bisher gab es die Fanartikel immer im Karstadt Sport in Köln. Bin zwar ne Zeit nicht mehr da drin gewesen, aber ich denke mal, dass sich das nicht geändert hat.

      So weit ich weiß, gibt es Fanartikel der Centurions exklusiv bei Karstadt Sport (in der Neumarkt Passage). Der Kaufhof (Schildergasse/Ecke Hohe Straße/3. Etage) hat auch ein paar Footballartikel, bin mir aber nicht sicher, ob die Centurionsartikel haben. :madness - Sport Check (Schildergasse) - schräg gegenüber vom Kaufhof - hat zumindest ein paar Footballjerseys.
    • Karl-Heinz schrieb:

      So weit ich weiß, gibt es Fanartikel der Centurions exklusiv bei Karstadt Sport (in der Neumarkt Passage). Der Kaufhof (Schildergasse/Ecke Hohe Straße/3. Etage) hat auch ein paar Footballartikel, bin mir aber nicht sicher, ob die Centurionsartikel haben. :madness - Sport Check (Schildergasse) - schräg gegenüber vom Kaufhof - hat zumindest ein paar Footballjerseys.


      lohnt es sich mal wieder zum Sport Scheck zu gehen? Letztes Jahr hatten die nicht so dolle Jerseys. Tiki Barber ist zwar gnz ok, musste mir dann aber doch mein Shockey-Jersey aus NY mitbringen lassen. Falls mal einer da vorbei kommt, wäre toll, wenn er mal schreiben könnte, was die im Moment da haben. Ich komm halt nicht jeden Tag nach Köln.
    • Deuce#26 schrieb:

      lohnt es sich mal wieder zum Sport Scheck zu gehen? Letztes Jahr hatten die nicht so dolle Jerseys. Tiki Barber ist zwar gnz ok, musste mir dann aber doch mein Shockey-Jersey aus NY mitbringen lassen. Falls mal einer da vorbei kommt, wäre toll, wenn er mal schreiben könnte, was die im Moment da haben. Ich komm halt nicht jeden Tag nach Köln.

      Kann ich gerne mal machen, aber erst nach Aschermittwoch.
    • Karl-Heinz schrieb:

      Kann ich gerne mal machen, aber erst nach Aschermittwoch.


      Ha ha, das kann ich verstehen! Morgen darf ich als einziger Mann bei ner Weibersitzung den Hampelmann machen, das wird der Horror...
    • Deuce#26 schrieb:

      Ha ha, das kann ich verstehen! Morgen darf ich als einziger Mann bei ner Weibersitzung den Hampelmann machen, das wird der Horror...
      Ach, ich mag Karneval, aber durch die Müllhalde Innenstadt zu laufen, muss nicht sein. Macht nicht wirklich Freude. Viel Spaß beim Hampelmann! Nimms locker, die Weiber werden Dich nicht auffressen. Falls doch, genieße es! :bier:
    • Karl-Heinz schrieb:

      Ach, ich mag Karneval, aber durch die Müllhalde Innenstadt zu laufen, muss nicht sein. Macht nicht wirklich Freude. Viel Spaß beim Hampelmann! Nimms locker, die Weiber werden Dich nicht auffressen. Falls doch, genieße es! :bier:


      Bin nicht aufgefressen worden! :xywave: Aber hundertemale gebützt...
    • War heute schon in der Stadt, die Umstände haben es so ergeben, aber Sport-Scheck hat nichts was mit Football zu tun hat, der Kaufhof hat immerhin 3 Footbälle und Karstadt Sport die schwarzen und weißen Centurions Trikots. Dazu gibt es noch ein paar Footbälle (auch Minis), Mini Helme, Fahnen und Kappen. Dann noch Atlanta Falcons Sweat Shirts und ein Kapuzenshirt der Raiders. Summa sumarum: ziemlich enttäuschend. :(
    • Karl-Heinz schrieb:

      War heute schon in der Stadt, die Umstände haben es so ergeben, aber Sport-Scheck hat nichts was mit Football zu tun hat, der Kaufhof hat immerhin 3 Footbälle und Karstadt Sport die schwarzen und weißen Centurions Trikots. Dazu gibt es noch ein paar Footbälle (auch Minis), Mini Helme, Fahnen und Kappen. Dann noch Atlanta Falcons Sweat Shirts und ein Kapuzenshirt der Raiders. Summa sumarum: ziemlich enttäuschend. :(


      In Köln Holweide auf der Bergisch Gladbacher Strasse, direkt beim Rewe ist ein kleiner Laden, den man leider gerne übersieht, aber die haben alles was das Kölner Sportherz begehrt. 1. FC, Haie, RheinEnergy ... Centurions. Guckst du mal hier. :xywave:
    • Karl-Heinz schrieb:

      War heute schon in der Stadt, die Umstände haben es so ergeben, aber Sport-Scheck hat nichts was mit Football zu tun hat, der Kaufhof hat immerhin 3 Footbälle und Karstadt Sport die schwarzen und weißen Centurions Trikots. Dazu gibt es noch ein paar Footbälle (auch Minis), Mini Helme, Fahnen und Kappen. Dann noch Atlanta Falcons Sweat Shirts und ein Kapuzenshirt der Raiders. Summa sumarum: ziemlich enttäuschend. :(


      danke für die Info. Dann lohnt es sich derzeit nicht, deswegen ma nach Kölle zu kommen! Hab ja aber auch gerade erst mein brandneues Reggie Bush Jersey erhalten, also darf ich auch nicht meckern :mrgreen:
    • SpiderWoman schrieb:

      In Köln Holweide auf der Bergisch Gladbacher Strasse, direkt beim Rewe ist ein kleiner Laden, den man leider gerne übersieht, aber die haben alles was das Kölner Sportherz begehrt. 1. FC, Haie, RheinEnergy ... Centurions. Guckst du mal hier. :xywave:
      Danke für den Hinweis! Den Laden kannte ich nicht. :bier:
    • SpiderWoman schrieb:

      In Köln Holweide auf der Bergisch Gladbacher Strasse, direkt beim Rewe ist ein kleiner Laden, den man leider gerne übersieht, aber die haben alles was das Kölner Sportherz begehrt. 1. FC, Haie, RheinEnergy ... Centurions. Guckst du mal hier. :xywave:

      Dort hab ich auch mein Shirt bekommen diesen Sonntag haben die es extra nochma vorgeholt wo ich gesagt habe das ich aus Dresden komme waren sehr nett und hatten auch alles was man sich vorstellt
    • Die ersten 18 Spieler des Kaders stehen fest

      Langsam aber sicher wird es ernst. Head Coach David Duggan und sein Trainerstab haben in den vergangenen Wochen und Monaten harte Arbeit geleistet und wurden einen Tag vor dem eigentlichen NFL Europa-Draft dafür belohnt.

      Im Rahmen der sogenannten Allocation (Spielerverteilung) wurden jedem NFL Europa Team 18 Spieler zugeteilt. David Duggan zeigte sich sichtlich zufrieden über seinen bislang feststehenden Kader: „Unsere drei Quarterbacks sind erfahrene junge Männer, die teilweise schon in der NFL bewiesen haben, wie gut sie sind.“ Vor allem von Quinton Porter (Houston Texans) und Erik Meyer (Free Agent) erwartet der Head Coach einiges. Aber auch der Dritte im Bunde, Paul Pinegar, der bereits bei den Jacksonville Jaguars unter Vertrag war, wird im Trainingslager versuchen, sich den Stammplatz auf der Spielmacherposition zu erarbeiten.

      Von den Kansas City Chiefs kommt Running Back Derrick Ross nach Köln. Ross machte in der abgelaufenen NFL-Saison sieben Spiele für die Chiefs und stand beim Centurions-Trainerstab ganz oben auf der Wunschliste.

      Und auch in Sachen Defensive merkte man David Duggan an, dass alles nach Plan gelaufen ist. „Ich denke, dass wir die Tradition starker Defensiv-Leistungen auch in der Saison 2007 fortführen werden. Mit den Cornerbacks Jerron Wishom (San Francisco 49ers) und Gabe Franklin (San Diego Chargers) sowie den Defensive Line-Spielern Tom Johnson (Indianapolis Colts) und McKinley Boykin (New Orleans Saints) haben wir schnelle, starke und aggressive Spielertypen im Kader“, erklärte der Cheftrainer. Hinzu kommen dann noch die beiden Continuity Player Kevin House und Kevin Curtis, die schon bewiesen haben, dass sie zu den stärksten Defensiv-Akteuren in der gesamten Liga gehören.

      Alle Spieler auf einen Blick:

      Quarterback
      Quinton Porter – Houston Texans
      Erik Meyer – Free Agent
      Paul Pinegar – Free Agent

      Running Back
      Derrick Ross – Kansas City Chiefs

      Tight End
      Tony Curtis – Dallas Cowboys

      Wide Receiver
      Jovon Bouknight - Carolina Panthers
      Greg Lee - Arizona Cardinals

      Offensive Tackle
      Alan Reuber – Cincinnati Bengals

      Center
      Greg Eslinger – Denver Broncos

      Offensive Guard
      Kili Lefotu – Washington Redskins

      Defensive Tackle
      Tom Johnson – Indianapolis Colts
      McKinley Boykin – New Orleans Saints

      Defensive End
      Jason Hall – Buffalo Bills

      Safety
      Alvin Nnabuife – Green Bay Packers

      Cornerback
      Jerron Wishom – San Francisco 49ers
      Gabe Franklin – San Diego Chargers

      QUELLE: cologne-centurions.de
    • Erik Meyer, Greg Eslinger und Derrick Ross...das sind doch schon mal gute Namen. Denke dieses Jahr könnte die Offense ein bißchen besser laufen. :bounce:

      Schade trotzdem, dass wir nicht Omar Jacobs erhalten haben. :(
      GO RAVENS! GO DAWGS!
    • Ist mir schon die Tage aufgefallen, aber eben habe ich dann mal verifiziert. Das Centurions Logo hat sich geändert:
      1) Der Schriftsatz wurde geändert
      2) Anstelle von "Cologne Centurions" steht jetzt "Centurions Köln"
      3) Das Kinn ist jetzt länger und der "Strich" von der Nase aus wurde nach unten gezogen.

      Der neue Schriftsatz gefällt mir nicht so gut, wobei das Ändern der Reihenfolge besser aussieht, im alten Logo hat das was gedrungenes. Durch die Änderungen rund um das Kinn, wirkt der Centurion etwas grimmiger, aber kann jetzt nicht sagen, was mir besser oder schlechter gefällt.

      Ist das außer mir, noch jemanden aufgefallen und wie findet ihr die Änderung?
    • mir war das nicht aufgefallen, hab jetzt erst gesehen. Das Centurions Köln find ich ziemlich dämlich, hört sich blöd an und ich frag mich was das soll. Wer aus Köln Umgebung kommt, weiß doch wohl, dass Cologne Köln bedeutet, oder etwa nicht? Und so lange der offizielle Name Cologne Centurions ist, sollte das auch im Logo stehen bleiben.
      Das mit dem Kinn wär mir überhaupt nicht aufgefallen. Ob der jetzt grimmiger guckt? Mag sein, aber nen großen Unterschied seh ich da nicht.
    • Naja da ich da einen ganz guten Draht hin habe wusste ich das schon seit einigen Monaten. Diese Änderung ist halt eine logische Konsequenz zur NFL Europa. Man will das die Kölner sich mit den Cents besser identifizieren. Ob es das nun wirklich bringt bleibt abzuwarten.

      Wichtig ist denke Ich das man irgendwann mal beständig bei einer Strategie bleibt. Jedes Jahr ein anderes Marketing Konzept ist bestimmt nicht gut. Letztes Jahr verkündete Hauke Wilkens noch das er weg von dem Römer/Karneval Image will. Dieses Jahr geht es genau anders rum. Schon einer das neue Cheerleader Kostüm gesehen?

      Ob die Centrueions dann irgendwann offiziell Centurions Köln heissen bleibt für mich fraglich können die Amis mit einem Ö doch nicht viel anfangen.
    • Deuce#26 schrieb:

      mir war das nicht aufgefallen, hab jetzt erst gesehen. Das Centurions Köln find ich ziemlich dämlich, hört sich blöd an und ich frag mich was das soll. Wer aus Köln Umgebung kommt, weiß doch wohl, dass Cologne Köln bedeutet, oder etwa nicht? Und so lange der offizielle Name Cologne Centurions ist, sollte das auch im Logo stehen bleiben.
      Das mit dem Kinn wär mir überhaupt nicht aufgefallen. Ob der jetzt grimmiger guckt? Mag sein, aber nen großen Unterschied seh ich da nicht.

      Mir ist als erstes der veränderte Schriftsatz aufgefallen - für sowas habe ich einen Blick. Dann habe ich mich gefragt, ob noch was veränderte wurde und habe den Rest "entdeckt".

      "Cologne" haben alle mir bekannten Fangesänge von Kölner Mannschaften im Repertoire. Das ist in Köln und um Köln herum bekannt. Da es dazu ja auch Schmähgesänge gibt, dürfte die Zuordnung Cologne <-> Köln auch außerhalb der Kölner Region sehr bekannt sein. Oder irre mich hier? Wie sieht man das im Rest der Republik, bzw. im Ausland?

      @Gonzales: Nun, ist ja bis dato außer mir keinem hier aufgefallen, die Änderung ist daher ein voller Erfolg! :jeck:
    • Gonzales schrieb:

      Naja da ich da einen ganz guten Draht hin habe wusste ich das schon seit einigen Monaten. Diese Änderung ist halt eine logische Konsequenz zur NFL Europa. Man will das die Kölner sich mit den Cents besser identifizieren. Ob es das nun wirklich bringt bleibt abzuwarten.

      Wichtig ist denke Ich das man irgendwann mal beständig bei einer Strategie bleibt. Jedes Jahr ein anderes Marketing Konzept ist bestimmt nicht gut. Letztes Jahr verkündete Hauke Wilkens noch das er weg von dem Römer/Karneval Image will. Dieses Jahr geht es genau anders rum. Schon einer das neue Cheerleader Kostüm gesehen?

      Ob die Centrueions dann irgendwann offiziell Centurions Köln heissen bleibt für mich fraglich können die Amis mit einem Ö doch nicht viel anfangen.


      was mir gut gefallen hat (letztes Jahr???) war die kleine Ausstellung im Hauptbahnhof und die Aktion, wo man sich da vor Burger King als QB versuchen durfte. Das kam sehr sympathisch rüber und sollte man wiederholen in den Arcaden.
      Ich stimme Dir im Übrigen voll zu. Es muss mal ein klares Konzept her, dass man über Jahre verfolgt und nicht jedes Jahr ne neue Strategie... und bitte, bitte nie wieder Tokio Hotel. Dann lieber niedrige Zuschauerzahlen als Kids die sich nicht die Bohne für Football interessieren.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher