Sicht in einem Football Stadium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sicht in einem Football Stadium

    Habe zwei Fragen. Wär toll wenn die jemand beantworten könnte:

    1. Welcher Platz ist empfehlenswerter? Upper Level so auf Höhe der 10-20 yard line oder Upper Level hinter der Endzone?

    2. Warum sind Tickets auf der Home-Seite teurer als auf der Visitor-Seite. Liegt das nur daran, weil das Heimteam auf dieser Seite positioniert ist oder hat das auch andere Gründe?
    Stanley Cup Champions 2009: Pittsburgh Penguins
    Super Bowl XLIII Champions: Pittsburgh Steelers
  • Coby schrieb:



    2. Warum sind Tickets auf der Home-Seite teurer als auf der Visitor-Seite. Liegt das nur daran, weil das Heimteam auf dieser Seite positioniert ist oder hat das auch andere Gründe?


    Das Heimteam ist ja in den meisten Fällen auf der Seite positioniert, wo auch die Fernsehkameras sind. (bis auf sehr wenige Ausnahmen wie bspw. bei den NY Giants). Das heißt man sieht zum Beispiel bei einer pregame- oder Halbzeitshow den kompletten Auftritt von vorne und guckt sich nicht nur die Rücken an. Das komplette Event ist also eher auf die Zuschauer auf der "homeside" abgeschnitten.

    Aber eigentlich hab ich keine Ahnung, wäre für mich die einzige plausible Erklärung;)
  • Coby schrieb:

    1. Welcher Platz ist empfehlenswerter? Upper Level so auf Höhe der 10-20 yard line oder Upper Level hinter der Endzone?
    Ich persönlich würde den Platz hinter der Endzone bevorzugen, man sieht dann das Spiel auf der gleichen Achse wie die Spieler. Ist aber vermutlich zum einen Geschmackssache und zum anderen auch ein bisschen abhängig von dem jeweiligen Stadion.
  • das ist meines erachtens ansichtssache: ich persönliche bevorzuge immer upper lever und auf einer der geraden, da ich so (für mich) den besten überblick habe.
    wenn hinter der endzone dann aber auch upper level - ging bei den detroit lions von der sicht her sogar recht gut muss ich sagen.
    Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

    [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
    [/SIZE]
  • hat beides was. endzone upper level gefällt mir sehr gut, gerade weil man das line-blocking sowie running play gut sehen kann. sideline hat man ne etwas bessere sicht, was den raumgewinn angeht. am besten zwei spiele unterschiedlich sitzen. ;)
  • Kann dem nur zustimmen, ich fand auch immer Endzone upper level am besten. Da hat man meines Erachtens den besten Überblick übers Feld. Wobei natürlich Mittellinie upper level auch nicht schlecht ist, aber das ist wohl auch vom Preis schon wieder was anderes. :madness

    Beitrag von BurgundyN'Gold ()

    Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Well, auf der Heim Seite biste eben hinter der home bench Deines Teams. :mrgreen:

    Wer will schon als diehard Raiders fan hinter der roten KC Chiefs bench sitzten. Es sei denn Du willst Dein french (wie die Amis sagen) ausprobieren…..Fu**** you….rufen… :hinterha:

    Aber das Wichtigste: Du bist im Schatten. :xywave:

    Das Auswärtz Team ist in der Sonne und muss meistens auch in die Sonne gucken. Klar das es im Winter um 13:00 Uhr net immer so ist – aber würde doch sagen das dies die Norm ist.

    Ein paar Reihen höher ist sicherlich auch sehr gut zu sehen. Ich hab Spiele schon von überall gesehen.

    Aber ganz oben zu sitzen ist es ein ganz anderes Spiel wie als wenn Du so was siehst. :mrgreen: