Bye, Bye Headcoach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bye, Bye Headcoach

      Eine andere Art der Kristallkugel:

      Was denkt ihr, welche(r) Headcoach(es) während oder Ende dieser Saison den Hut nehmen (müssen)?

      Mein Tipp:

      Smith (Bears)
      Linehan (Rams)
      Nolan (49ers)
      Lewis (Bengals)
      und je nach Saisonverlauf ev. J. Gruden (Bucs)
    • Linehan und Nolan sind wohl die Topfavoriten, auch alle anderen genannten könnte ich mir vorstellen (außer Lovie Smith).

      In Buffalo könnte auch ein Wechsel anstehen, wenn eine sehr schlechte Saison ansteht. Bisher hat nach Levy kein HC länger als drei Jahre überlebt - ob ausgerechnet Jauron ohne Playoffteilnahme dies gelingen würde?
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
    • Linehan & Smith :rockon: irgendwie glaube ich, dass sich zumindest Nolan irgendwie aus der Ecke rettet
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Deuce#26 schrieb:

      Gruden, Fox und falls Atlanta im Moment einen Head Coach hat, der auch :mrgreen:

      P.S.: will nur spielen ;)

      dann schieb ich den aus NO hinterher. komplett neu besetzte NFC South
      "So ladies, if the man in your life played even one down of high school football, he’s almost certainly courageous, competitive and a fine athlete.

      NFL games, however, are played by supermen." (Mick Mixon)
    • Smith
      Fox

      und dann
      Linehan
      Nolan
      und nach einer für einen Geheimfavriten enttäuschenden Saison der Cards auch Whisenhunt.
      Da Holmgren eh am Ende der Saison aufhört wäre dann im nächsten Jahr die NFC West komplett mit neuen HCs unterwegs.
      (Oder es gibt einen Ringtausch :3ddevil: )
      Michael Silver (@MikeSilver): Number of team execs who've told me they were 'about to draft Russell Wilson' before Seahawks did in 3rd round: 100 billion.
    • swissbuc schrieb:

      Lewis (Bengals)
      seit gestern mein absoluter "topfavorit" ... wenn ein owner einen spieler der vom coach als absolut untragbar eingestuft wurde über dessen kopf hinweg im alleingang verpflichtet dann wackelt der stuhl nicht nur, dann fehlen da schon dreieinhalb beine.

      (bin kein freund von lewis, aber das ist schon ein starkes stück)
    • Deuce schrieb:

      seany ? forget it !


      Letzte Saison noch seinen Hals gefordert, aufgrund seines fragwürdigen Playcallings und jetzt ist wieder alles ok in der Voodoo Stadt?
      "Mike (Ditka) had sent in a draw play at that particular time and *sigh* ah...seeing hows...all our draw plays weren't working too effectively up to that point in the ballgame, I didn't see a reason to call it again." Jim McMahon at David Letterman
    • aikman schrieb:

      Kiffin (Raiders)


      He can't get his disenchanted patron, owner Al Davis, to give him any real power, so he has to remind people that he is coaching this season with one hand tied behind his back and a rope looped around his neck.

      :jeck: Sehr nett formuliert im SF Chronicle.
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Oh man, da gibt´s einige die auf nem´ heißen Stuhl sitzen...

      1. Kiffin (Raiders) - nur noch eine Frage der Zeit... :xywave:

      2. Phillips (Cowboys) - wenn nicht diese Saison spätestens nach der nächsten, Garrett steht schon in den Startlöchern...

      3. Marinelli (Lions) - braucht dringend Erfolg...

      4. Childress (Vikings) - muss schon fast in die Playoffs...

      5. Linehan (Rams) - siehe Kiffin... :xywave:

      6. Nolan (49ers) - wenn die nicht die Mega Saison spielen (was einfach nicht passieren wird mit den QB´s) ist nach diesem Jahr Schluss - sein Nachfolger wurde mit Martz m.M. nach schon geholt... :xywave:

      7. Dungy (Colts) - hat zumindest behauptet er will nach der Saison aufhören... :(

      8. Holmgren (Seattle) - wollte der nicht nach der Saison auch aufhören?! Jim Mora Jr. soll doch sein Nachfolger werden, wenn ich mich recht erinnere... :(

      Also Ende der Saison müssen m.M. nach auf jeden Fall gehen:

      Kiffin (Raiders), Nolan (49ers), Linehan (Rams) :xywave:
    • Gladiator#50 schrieb:


      8. Holmgren (Seattle) - wollte der nicht nach der Saison auch aufhören?! Jim Mora Jr. soll doch sein Nachfolger werden, wenn ich mich recht erinnere... :(


      Das ist schon ofiziell, egal wie die Saison läuft. Deshalb würde ich das nicht als heißen Stuhl sehen, sondern als eiskalten. Wie willst Du jemanden feuern, der eh schon "gekündigt" hat? :)
    • Da hasste mich wohl falsch verstanden - oder ich mich falsch ausgedrückt... Dungy und Holmgren sitzten natürlich auf keinen Fall auf nem´ heißen Stuhl... Nur die beiden werden wohl (Holmgren wohl zu 99,9%...) nach Ablauf der Saison Geschichte sein... Also auch hier zwei neue HC´s...

      Der "Hot Seat" gilt für die anderen sechs...
    • 1. Nolan 49ers (wurde schon letzte Saison erwartet, spätestens nach dieser ist es soweit)
      2. Smith Bears (ich verstehe heute noch nicht warum man mit ihm in die nächste QB-Discuss-Season geht)
      3. Phillips Dallas (nicht mal der SB kann ihn retten, mit Garrett steht schon sein Nachforlger in den Startlöcher)
      4. Marinelli Lions (mit einer positiven Season könnte es doch noch weiter gehen)

      Event. Linehan Rams und Mangini Jets, je nach Verlauf der Season

      Rücktritt nach der Season:
      1. Dungy Colts (letzte Season wurde schon viel spekuliert, doch nach dieser wird Schluss sein)
      2. Coughlin Giants (nach einer durchwachsenen Season geht er freiwillig)
    • Gladiator#50 schrieb:

      6. Nolan (49ers) - wenn die nicht die Mega Saison spielen (was einfach nicht passieren wird mit den QB´s) ist nach diesem Jahr Schluss - sein Nachfolger wurde mit Martz m.M. nach schon geholt... :xywave:

      da gibt's aber ein ziemlich einleuchtendes argument dagegen: wenn die 49ers schlecht sind, dann sicher in erster linie wegen der offense, was martz sicher net sonderlich dazu qualifiziert, dann zu übernehmen, insbesondere wo noch nichtmal alex smith sein quarterback zu sein scheint, sondern jto, dessen vertrag in jedem fall in der fa endet.
    • thekîng schrieb:

      Letzte Saison noch seinen Hals gefordert, aufgrund seines fragwürdigen Playcallings und jetzt ist wieder alles ok in der Voodoo Stadt?



      seinen hals gefordert ? interessante interpretation.

      aber hauptsache man hat wieder etwas reisserisches zum schreiben , gell ?
    • da gibt's aber ein ziemlich einleuchtendes argument dagegen: wenn die 49ers schlecht sind, dann sicher in erster linie wegen der offense, was martz sicher net sonderlich dazu qualifiziert, dann zu übernehmen, insbesondere wo noch nichtmal alex smith sein quarterback zu sein scheint, sondern jto, dessen vertrag in jedem fall in der fa endet.


      Martz war aber nicht verantwortlich für die Entscheidung Smith zu draften, ganz einfach!

      Ich denke JTO hat "er mitgebracht", weil dieser sich in seinem System schon auskennt... Ich denke keiner dieser drei QB´s wird in zwei bis drei Jahren der Starting Quarterback in San Fran sein... Wenn es überhaupt einer schafft dann noch Hill...

      Smith "is done" mit Nolan... Und nach der Saison sind beide weg... :xywave:

      Ach, noch was das gegen Nolan spricht:

      Die O-Line ist nett ausgedrückt "durchschnitt", die Receiver sind auch nicht gerade die "Burner" und Nolan hat es bis jetzt nicht geschafft die zweifelsfrei vorhandenen Fähigkeiten von TE Davis einzusetzten...

      Es ist egal was ich hier schreibe - nach der Saison ist Nolan Geschichte...
    • Benutzer online 2

      2 Besucher