Bye, Bye Headcoach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • freshprince85 schrieb:

      aikman schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      aikman schrieb:

      Kubiak ist tatsächlich zurückgetreten, stellt sich für mich nur eine Frage: Wann stellt John Elway Kyle Shanahan als neuen HC vor?
      Also da würde ich doch deutlich eher meine Kohle auf Patricia setzen.
      Einen Belichick Zögling in Denver? Weiß nicht, ob das nach McDaniels tatsächlich eine Alternative wäre. Und die Frage: Warum sollte man einen Defensiv-orientieren HC suchen, wenn man einen, wenn nicht den besten DC in den eigenen Reihen weiß? Außer Wade tritt nach Kubiak gleich mit zurück. Aber danach sah er zuletzt wirklich nicht aus.
      Ein neuer HC wird i.d.R. neues Personal mitbringen. Daher geh ich nicht davon aus das Wade bleibt.
      Es sei denn, er wird die interne Lösung ...
      Ich denke nicht, dass die Broncos einen Headcoach einstellen, der Wade mit eigenem Personal ersetzen möchte. Da nehmen die Broncos dann lieber einen anderen Head Coach.
    • freshprince85 schrieb:

      Die Chargers springen auf. Überrascht mich dann doch.


      5 sind bisher weg: Rams, Jaguars, Bills, Broncos und Chargers.

      Als weg seh ich weiterhin: Jets, Colts, 9ers

      IMO Wackelkandidaten: Saints, Vikings, Bengals, Ravens.

      Suprise: Texans (Gerüchte das BoB freiwillig weg will bei one-and-gone in den Playoffs, weil er einen QB vorgesetzt bekommen hat)

      ...

      Bei den Jets fliegt keiner. Zumindest kein HC oder der GM. Bowles und Maccagnan bleiben beide. Wurde auch von den Jets schon bestätigt.

      Der, der fliegt, wird und MUSS Chan Gailey sein. Aber abwarten.
      ------------------------------------------------------

    • florham24 schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Die Chargers springen auf. Überrascht mich dann doch.


      5 sind bisher weg: Rams, Jaguars, Bills, Broncos und Chargers.

      Als weg seh ich weiterhin: Jets, Colts, 9ers

      IMO Wackelkandidaten: Saints, Vikings, Bengals, Ravens.

      Suprise: Texans (Gerüchte das BoB freiwillig weg will bei one-and-gone in den Playoffs, weil er einen QB vorgesetzt bekommen hat)

      ...
      Bei den Jets fliegt keiner. Zumindest kein HC oder der GM. Bowles und Maccagnan bleiben beide. Wurde auch von den Jets schon bestätigt.

      Der, der fliegt, wird und MUSS Chan Gailey sein. Aber abwarten.
      Echt?????
      Das überrascht mich stark bei den "Leistungen" und der Außendarstellung.
    • Habe nur ich den Eindruck, oder sind in diesem Jahr generell relativ wenige Coaches entlassen worden? Der "black monday" ging ja vergleichsweise ereignisarm über die Bühne. Ich finde das zwar gut, bin aber doch verwundert.
    • Chief schrieb:

      Habe nur ich den Eindruck, oder sind in diesem Jahr generell relativ wenige Coaches entlassen worden? Der "black monday" ging ja vergleichsweise ereignisarm über die Bühne. Ich finde das zwar gut, bin aber doch verwundert.
      In den letzten Jahren wurden meistens 7 oder 8 Posten neu besetzt. Bisher ist man in dieser Saison/Offseason bei 6 und es gibt ja noch einige Gerüchte.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Doylebeule schrieb:

      swissbuc schrieb:

      D.C. shakeup: Redskins fire coordinator Joe Barr
      Bei der Fettschrift für einen lumpigen defensive coordinator musste ich den erstmal googeln. Nachdem ich die Witzchen schon vorbereitet habe, das es für ihn nichtmal einen Wikiartikel gibt, festgestellt das der Mann Joe Barry heisst.
      Da hat man davon wenn man mit dem Tablet schreibt........ ;(
    • Da wir in Ermangelung spektakulärer Veränderungen auf den HC-Positionen schon bei den Assistenten sind:

      Die Saints haben Joe Vitt (Ass. HC/LB), James Willis (Defensive Ass./LB), Greg McMahon (ST), Stan Kwan (Ass. ST) entlassen.

      Vitt war schon 11 Jahre bei den Saints. Da frage ich mich schon, ob da wirklich jemand nach 11 Jahren gemerkt hat, dass er nichts taugt, oder ob das nicht mal wieder irgendwo zwischen Bauernopfer und Panikmodus einzuordnen ist.

      Jedenfalls spricht die Maßnahme indiziell dafür, dass HC Sean Payton bei den Saints bleibt.
    • Nein, ein Headcoach wurde noch nicht gefeuert - aber der erste Coordinator:

      The Cincinnati Bengals announced that Bill Lazor will assume offensive coordinator duties now that Ken Zampese has been fired

      Welcher HC ist in Gefahr während der Saison den Job zu verlieren? In Cincy scheinen sie ja bereits nervös zu sein....
    • Schwierig das jetzt zu sagen, aber bei Misserfolg wären auch die drei genannten ganz oben auf meiner Liste.

      Bei Jets, Skins & Bears könnten je nach Saisonverlauf auch noch Veränderungen erforderlich sein...
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      Schwierig das jetzt zu sagen, aber bei Misserfolg wären auch die drei genannten ganz oben auf meiner Liste.

      Bei Jets, Skins & Bears könnten je nach Saisonverlauf auch noch Veränderungen erforderlich sein...
      Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Bowles möglicherweise in diesem Jahr noch verschont wird, da man es ja auf einen Top-Pick anlegt.
      Höchstens, wenn man ihm nicht zutraut, mit neuem QB Erfolg zu haben und gleich Tabula Rasa macht, sehe ich ihn fliegen.
      Also eher weniger wegen der Leistung während der laufenden Saison.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Schwierig das jetzt zu sagen, aber bei Misserfolg wären auch die drei genannten ganz oben auf meiner Liste.

      Bei Jets, Skins & Bears könnten je nach Saisonverlauf auch noch Veränderungen erforderlich sein...
      Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Bowles möglicherweise in diesem Jahr noch verschont wird, da man es ja auf einen Top-Pick anlegt.Höchstens, wenn man ihm nicht zutraut, mit neuem QB Erfolg zu haben und gleich Tabula Rasa macht, sehe ich ihn fliegen.
      Also eher weniger wegen der Leistung während der laufenden Saison.
      Ja, so meinte ich das auch. ich wollte auch neulich schon im Jets Thread nachfragen, wie es den so auf Owner/GM Seite bzgl. ihm auschaut.

      Das man tankt ist offensichtlich, aber ggf. kommt es ja auch drauf an wie man sich in den Spielen präsentiert.

      Ich kann das schwer einschätzen, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass man zum neuen QB ggf. einen neuen Coach holt...
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Pink Slips - wen wird es treffen?

      Habe gerade irgendwo die Meldung gelesen, dass Vegas das Over/Under auf Trainerentlassungen in dieser Saison bei 7,5 angesetzt hat. Würdet ihr eher das over oder das under nehmen - und an welche Namen denkt ihr dabei?
      Ich persönlich tendiere eher zum over, wegen folgender Einschätzungen:
      Können nur noch durch ein Wunder gerettet werden: Fox, McAdoo, Pagano
      Hochgradig gefährdet: Koetter, Jackson, Lewis
      Wackeln bedenklich (oder sollten es zumindest): McCarthy, Arians
      Mögliches Surprise-Firing: Gruden, Joseph, Caldwell
      Comments?
    • Fox kann nur ein Wunder helfen? Wüsste nicht wieso!? Mannschaft ist im Umbruch, hat jetzt vermutlich den Franchise QB gefunden und nun wird das Team weiter aufgebaut.
      Im Vergleich zu den Vorjahren hat man einen grossen Sprung nach vorne gemacht.

      Fox hat mE diese und nächste Saison noch Schutz, wenn es so wie bisher, weiter nach vorne geht. Dann müssen die PO‘s her.
    • Fox seh ich auch sicher. Aus den o.g. Gründen.
      Und auch Pagano, die Colts sind ohne Luck nur die Hälfte.
      McAdoo am ehesten, kann aber Mara überhaupt nicht einschätzen.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • AlsterBayPacker schrieb:

      Habe gerade irgendwo die Meldung gelesen, dass Vegas das Over/Under auf Trainerentlassungen in dieser Saison bei 7,5 angesetzt hat. Würdet ihr eher das over oder das under nehmen - und an welche Namen denkt ihr dabei?
      Ich persönlich tendiere eher zum over, wegen folgender Einschätzungen:
      Können nur noch durch ein Wunder gerettet werden: Fox, McAdoo, Pagano
      Hochgradig gefährdet: Koetter, Jackson, Lewis
      Wackeln bedenklich (oder sollten es zumindest): McCarthy, Arians
      Mögliches Surprise-Firing: Gruden, Joseph, Caldwell
      Comments?
      Mc Adoo ist Kandidat Nr. 1, allerdings werden die Maras als absolut seriöse Owner den Black Monday abwarten, aus
      dieser Saison ist eh nichts mehr zu holen. Pagano wird es ebenfalls treffen, aber auch hier glaube ich erst am
      Black Monday. Koetter und Lewis werden auch beide gehen dürfen. Jackson wird man wohl noch eine Saison geben.
      Fox sehe ich auch nicht in der obersten Position, Trubisky für Glennon zu bringen (hätte allerdings hier wohl auch
      jeder im Forum so gemacht, nach dem Packers Spiel), war wohl seine Rettung für zumindest noch eine Saison.
      McCarthy könnte durch das Verletzungsfiasko von Watson verschont werden, denn MIT Watson sah ja alles gar
      nicht so schlecht aus. Arians, nur wenn er von selbst gehen will (Krankheitsbedingt oder tolles Angebot von den
      Colts), was soll er denn aus den Cards noch rausholen, die sind steil im Abwärtstrend. Gruden sehe ich auch
      gefährdet, man weiß ja nie genau was Snyder so denkt, Joseph, da wird s drauf ankommen, ob Elway ihn für geeignet
      hält, einen gewissen Neuaufbau hinzukriegen, und Caldwell, warum eigentlich?, mehr als am Rande des PO-Erreichens
      mitzuspielen, ist doch für die Lions nicht drin. Wenn ich nicht absolut sicher sehe, ist Gase bei den derzeitigen
      Dolphins-Vorstellungen und auch Harbaugh könnte langsam ins Visier der Owner geraten.
    • IMO
      Sicher: Belichick (entscheidet wann er abtritt), McDermott (erstes Jahr bereits in die richtige Richtung), Bowles (aus der Rumpftruppe das rauszuholen, sollte ihm ein weiteres Jahr sichern), Tomlin, O'Brien (zu viele Veletzungen und was mit Watson ging, sah man ja), Mularkey (außer es folgt ein krasser Einbruch), Marrone (erstes Jahr), Anthony Lynn (dto.), Andy Reid, Doug Pederson (außer die Eagles brechen komplett ein), Jim Caldwell, Mike Zimmer, Sean Payton (solange Brees bleibt), Ron Rivera, Dan Quinn (ein Jahr nach SB-Teilnahme ungefährdet imo), Sean McVay, Kyle Shanahan (erstes Jahr), Pete Carroll


      Wackelt: Gase (sollte aber noch ein Jahr bekommen), Harbaugh (sollte aber noch Kredit haben), Hue Jackson (keine Ahnung was die Browns machen), Vance Joseph (Elway zaudert selten), Jack Del Rio (Tendenz bleibt), Jason Garrett (wie lange hält Jerry Jones noch seine schützende Hand über ihn, wenn es wieder ein Down-Year gibt?), Jay Gruden (mit Cousins Abgang könnte Snyder gleich komplett Hausputz machen - bei dem weiß man nie), McCarthy (keine Ahnung wer in GB entscheidet), John Fox (kaummt auf die Entwicklung der Bears in der zweiten Saisonhälfte an), Arians (wobei er dann eher von sich in Rente geht)


      Weg: Marvin Lewis (da wird's wohl Zeit für einen Wechsel), Pagano (wackelt schon seit Jahren und da geht nix voran), McAdoo (wird wohl nicht zu halten sein)
      - where Chip happens!
    • Jack Bauer schrieb:

      McCarthy könnte durch das Verletzungsfiasko von Watson verschont werden, denn MIT Watson sah ja alles gar
      nicht so schlecht aus.
      ist jetzt McCarthy durch die Verletzung von Rodgers geschützt, oder O'Brien durch die von Watson, oder alle beide?

      Ob O'Brien die Saison ohne Watson angefangen hat, weil er wirklich geglaubt hat Watson sei nicht sein bester Mann, oder ob das nur talk für die Medien war um Savage nicht schlecht zu reden, das wird der Owner besser wissen als wir. Wenn ers wirklich so gesehen hat, dann würde das für mich reichen als Kündigungsgrund. Andererseits hatten die letztes Jahr ne richtig gute Defense und auf einmal ist die Müll und die Offense war nur solange gut wie Watson dabei war. Da wird sich jemand aus dem Belichick-coaching-tree schonmal fragen lassen müssen, ob sowas unter Billyboy auch passieren würde, diese mangelnde Konstanz und wirre Entwicklung.
      -------------
      Team Goff
    • @AlsterBayPacker
      Bis wann müssen die Entlassungen stattfinden?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Noch sind ja einige Wochen zu spielen und ich kann mir gut vorstellen, dass sich die akt. Situation bei/für ein paar Teams und damit auch deren Coaches noch drehen wird (in beide Richtungen). Da kann/wird mE noch einiges passieren.

      Schwierig finde ich vor allem immer diese hier ja auch schon angesprochenen im wesentlichen QB-bedingten blöden Situationen. Wenn Rodgers, Watson, Luck fit wären und entsprechend spielen würden, dann wären die HC mit Sicherheit kein Thema. Auch Pagano wohl nicht, wenn die Colts jetzt irgendwo um 6-4 wären.
    • Raiders unds Buccs sind für mich die 2 Teams wo ich am meisten eine Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität erkenne. Waren beides für mich 9-7 bis 11-5 Teams mit gigantischem Offensivpotential und einigen Schlüsselspielern in der Defensive. Diese Saison hätte ich da so nie erwartet
    • Eigentlich müsste man nach gestern auch McDermott zur Diskussion stellen, auch wenn der Record dafür zu gut ist. Die Aktion mit Peterman lässt sich eigentlich nicht erklären, oder hat irgendwer einen stichhaltigen Grund? Klar ist Taylor kein Super-QB und man hat öfters nach Alternativlösungen gesucht. Aber doch nicht in dieser Situation...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher