UFL launches!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Pat Barnes
      Wir widersprechen uns da gar nicht! Diese Saison ist eine Promo-Aktion, aber, wie du richtig sagst, eine finanziell seriös und vorsichtig geplante. Ich finde das auch richtig so. Kleine Brötchen backen, sich nicht mit der NFL anlegen, das passt so.

      @Darthraider
      Groß Kohle ins Marketing zu pumpen könnte hingegen der Schuss ins Knie sein. Die UFL weiß, dass sie mit relativ niedrigen Zuschauerzahlen rechnen muss und wir können davon ausgehen, dass sie das einkalkuliert haben und nicht nach einer Saison schon wieder einpacken. Teure Werbung wäre da riskanter.

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Glaube zwar nicht das die UFL auf lange Sicht Erfolg haben wird. Aber lassen wir ihnen mal die Chance. Event. wird sie ja in ein paar Jahren in die NFL einverleibt oder stirbt. Spätestens wenn es in LA ein NFL-Team gibt, wird der Markt zu klein sein für die UFL.
    • @Pat Barnes
      Was soll da denn Promo sein? Erkläre es mir mal.... Die UFL fängt Kleine an. Aber was ist da Promo???

      Die UFL spielt mit Einheitstrikots, um Corporate Identity zu schaffen. Sie spielt in 8 verschiedenen Stadien statt in 4 - als Werbetour in möglichen Märkten. Sie spielt im vollen Bewusstsein, dass eine 4 Teams starke Liga rein sportlich keine Bäume ausreißen kann.

      Es geht einfach darum, bekannt zu werden und die Möglichkeiten auszuloten.
    • Guck mir gerade Florida gg. New York an, weil Haslett da doch ein paar Ex-Saints um sich gescharrt hat. Bin doch überrascht, wie viele bekannte Namen da mitspielen. Mal egal, wie langs sich das ganz hält, macht Spaß zuzuschauen :smile2:

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Jetzt müssen sie nur noch Kick-Off-Zeiten finden, die Europäern das Zuschauen erlauben. :D

      €: Sehe gerade, dass man sich das Spiel auf der offiziellen Page nochmal angucken kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk ()

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Darthraider schrieb:

      wenn man sich die Spiele so anschaut kommt man unter Verwendung der maßgeblichen Bewertungsmatrix eindeutig zu der unumkehrbar logisch und rationalen Erkenntnis daß die Bills den falschen QB gecuttet haben :tongue2:

      :fleh

      So sieht das aus!
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
    • So, drittes Spiel gespielt, ich hab's mir eben auf der offiziellen Seite angeschaut und es hat wieder Spaß gemacht. Diesmal waren zwar 2000 Fans weniger im Stadion, aber die haben schon deutlich mehr Stimmung gemacht als die 14000 letzte Woche. Vielleicht auch deswegen wird das LA-Spiel nach Vegas verlegt.

      Macht Sinn, dort bildet sich eine kleine Fanbase und LA bekommt definitiv ein eigenes Team nächste Saison.

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Der junge Fitz war bei den Redwoods, hat's aber wohl nicht in den Kader geschafft.

      Mal gucken, ob die Tuskers wieder so abgehen. Ich hoffe nicht. Und wenn die Sentinels gewinnen wird's deutlich spannender.

      €: Schade, New York hat schon wieder verloren, auch wenn es recht knapp war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk ()

    • Möchte übrigens nach einer Woche New York nur mal kurz anmerken, dass die UFL in dieser Stadt wirklich überhaupt keine Rolle spielt. In keiner Zeitung habe ich auch nur eine Zeile darüber entdecken können, in den Sportbars bin ich mit Leuten ins Gespräch gekommen, die davon noch nie gehört haben und auch Plakate oder so habe ich nicht entdecken können. Ist also zumindest in New York wirklich noch ein sehr weiter Weg, bis man zumindest ein wenig Aufmerksamkeit im Schatten von NFL, College, NHL und (derzeit natürlich vor allem) Baseball wird erhaschen können.
      Stolzer Mitbesitzer des vierfachen Superbowl-Champions Green Bay Packers
    • BSI schrieb:

      Möchte übrigens nach einer Woche New York nur mal kurz anmerken, dass die UFL in dieser Stadt wirklich überhaupt keine Rolle spielt.


      SF ebenso. Kein Merchandise, keine Werbung, nix. Mein Fire-Trikot wurde mit der Frage, ob das von den Redwoods sei kommentiert.

      Ich bleibe dabei: so lange die parallel zur NFL spieen nimmt die KEINER wahr!
    • trosty schrieb:

      Was aber bedeutet, dass die Redwoods dort schon bekannter sind als die NFL-E :ja: .


      Findest Du? Ich finde das ziegt einfach das man da mal gehört hat das es irgendwas neues gibt, aber sich weder weiter darum geschert hat noch sich irgendwie dafür interessiert hat.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Die Eindrücke aus New York und San Francisco kann ich bestätigen und um Las Vegas ergänzen - obwohl es dort keine NFL-Konkurrenz gibt und das Endspiel in Vegas stattfinden soll, war eine Woche vor Saisonbeginn kein Hinweis auf die UFL zu finden. Merchandising, Werbung, Presse gibt es nur für UNLV.
    • BSI schrieb:

      Möchte übrigens nach einer Woche New York nur mal kurz anmerken, dass die UFL in dieser Stadt wirklich überhaupt keine Rolle spielt. In keiner Zeitung habe ich auch nur eine Zeile darüber entdecken können...


      Das kann ich auch nochmal bestätigen, ich war gerade zum Saisonstart dort und habe nix mitbekommen :madness .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .