"Motz aufreg ich flippe gleich aus" (3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chief schrieb:

      Raider11 schrieb:

      "Danke" an meinen Trainingspartner beim Crossfit vergangenen Freitag
      der beim farmers walk mit über 200kg Gewicht die Langhanteln ohne Vorwarnung losgelassen hat und auf den Boden fallen liess.

      Dadurch weiß ich jetzt was das Sakralgelenk ist und wie schmerzhaft es sich anfühlt wenn es nicht funktioniert wie es soll.

      :3ddevil:
      Ich dachte, den farmers walk führt man alleine durch?!
      Aber ansonsten: Ich weiß aus dem Bekanntenkreis, dass Schmerzen im (Ilio-)Sakralgelenk die Hölle sein können. Gute Besserung!


      Danke.

      Generell ja wobei es verschiedene Ausführungen gibt, mit barbell, dumbbell, kettlebell ...

      Freitag war Team-Workout angesagt und wir hatten zwei barbells.
    • Ich habe für eine "runde" Geburtstagsfeier im engsten Familienkreis morgen früh eine Reihe von Geschenken bei Amazon bestellt, die "spätestens" heute ankommen sollten. Offenbar war DHL heute um kurz vor 11 an der Packstation ... und fand nicht genug Platz. Schon das ist schwer verständlich, denn morgen ist nach meinem Kalender nicht Weihnachten, und selbst bis Ostern ist es noch eine Woche. Das wäre ja noch erträglich, wenn man die Pakete gleich in die wenige hundert Meter entfernte, in der gleichen Straße liegende Filiale gebracht hätte ... aber nein: Etwas mehr als 24 Stunden (morgen, 11.00 Uhr) soll ich warten, bis ich die Pakete abholen darf. Ich könnte k...en.
    • Chief schrieb:

      Das wäre ja noch erträglich, wenn man die Pakete gleich in die wenige hundert Meter entfernte, in der gleichen Straße liegende Filiale gebracht hätte ... aber nein: Etwas mehr als 24 Stunden (morgen, 11.00 Uhr) soll ich warten, bis ich die Pakete abholen darf. Ich könnte k...en.
      Deinen Ärger kann ich gut nachempfinden, allerdings hätte das mit der Filiale wahrscheinlich auch nichts genützt, denn erfahrungsgemäß kann man die Sachen dort dann auch immer erst am folgenden Werktag ab 15 Uhr abholen (ist zumindest bei uns in Wiesbaden so).
    • Ja, das mit der vollen Packstation hatte ich auch schon 1,2 mal - natürlich immer bei heiß erwarteten Sendungen :hinterha: Bei uns kann man die Sachen zwar schon am nächsten Tag um 11 abholen, der arbeitenden Bevölkerung nutzt das natürlich nichts - und am besten ist es natürlich, wenn eine Dienstagssendung nicht eingelegt werden konnte, da unsere DHL-Filiale Mittwochs Nachmittags geschlossen ist. Dazu kommt, dass sie - offenbar aufgrund von Personalmangel - des öfteren auch einfach mal kurzfristig nachmittags zugemacht wird mit einem netten Zettel an der Tür :maul:

      Daher sehe ich zu, dass ich Sendungen, die ich unbedingt zu einem bestimmten Zeitpunkt haben will/muss, möglichst am Morgen mit einer Same-Day-Lieferung bestelle. Zum Glück ist das Angebot hierzu für Stuttgart relativ groß, so dass ich meist auch das finde, was ich will. Und Same-Day kam bis jetzt immer am selben Abend, ohne Ausnahme.

      Wenn ich also morgen etwas haben will, bestelle ich es heute mit Same-Day statt mit Prime für den nächsten Tag - klingt paradox, es ist aber im Zweifel die aussichtsreichere Alternative, sein Paket auch wirklich rechtzeitig in Händen zu halten.

      Hilft Dir jetzt wahrscheinlich nicht viel weiter, Chief (oder gibt's in Darmstadt gratis Same Day-Lieferungen?), aber ich wollte es dennoch mal gesagt haben ;)
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Ich würde zumindest heute einfach mal bei der Filiale fragen. Bei mir war das schon häufiger so, dass die Pakete entgegen der Abholinfo am selben Tag dort waren. (besser ist allerdings nicht allzuweit vor Ladenschluss dort aufzutauchen)

      Ich hatte letzte Woche aber eine neue Kuriosität der Packstation. Ich wollte meine Lieferung abholen und das mit Tan geöffnete Fach in dem sich 2 Pakete befinden sollten war leer. 8|

      Im Sendungsstatus stand natürlich direkt ich hätte meine Pakete abgeholt. Glücklicherweise hat sich die Geschichte 2 Tage später geklärt. Scheinbar hatte der Zusteller einige Fächer vertauscht. Handhabung hat man selbst allerdings keine. Man muss tatsächlich den Versender kontaktieren, damit dieser eine Nachforschung einleitet.


      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:


      Ich hatte letzte Woche aber eine neue Kuriosität der Packstation. Ich wollte meine Lieferung abholen und das mit Tan geöffnete Fach in dem sich 2 Pakete befinden sollten war leer. 8|

      Im Sendungsstatus stand natürlich direkt ich hätte meine Pakete abgeholt. Glücklicherweise hat sich die Geschichte 2 Tage später geklärt. Scheinbar hatte der Zusteller einige Fächer vertauscht. Handhabung hat man selbst allerdings keine. Man muss tatsächlich den Versender kontaktieren, damit dieser eine Nachforschung einleitet.
      Erscheint mir als eine wunderbare Methode, wie sich unehrliche Postmitarbeiter (die es ja vereinzelt geben soll), Pakete von "lukrativen Absendern" unter den Nagel reißen können. Hängt an der Packstation ne Kamera, mit der man beweisen kann das man die Station wirklich ohne die 2 Pakete verlassen hat, die eigentlich im Fach sein sollten und durch die Technik jetz auch als zugestellt gelten?
      -------------
      Team Goff
    • Sehr ärgerlich ist es auch, wenn man ein Paket einlegen möchte, die Packstation einem aber keins in der passendenn Größe anbietet :hinterha: Oder wenn - wie bei uns vor ein paar Monaten geschehen, das Teil den Geist aufgibt und es dann schlappe 10 Tage dauert, bis sie repariert wird. Zum Glück war DHL so schlau und hat die Sendungen nicht alle postwendend zurück geschickt, wie es gegen Ende der Aufbewahrungsfrist andauernd per Mail angedroht wurde :tongue2:

      Und dennoch: Im Großen und Ganzen erleichtert sie doch einiges und ich bin froh, dass es sie gibt :)
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Johnny No89 schrieb:

      Sehr ärgerlich ist es auch, wenn man ein Paket einlegen möchte, die Packstation einem aber keins in der passendenn Größe anbietet :hinterha: Oder wenn - wie bei uns vor ein paar Monaten geschehen, das Teil den Geist aufgibt und es dann schlappe 10 Tage dauert, bis sie repariert wird. Zum Glück war DHL so schlau und hat die Sendungen nicht alle postwendend zurück geschickt, wie es gegen Ende der Aufbewahrungsfrist andauernd per Mail angedroht wurde :tongue2:

      Und dennoch: Im Großen und Ganzen erleichtert sie doch einiges und ich bin froh, dass es sie gibt :)
      Wir haben für die DHL jetzt einen eigenen Ablageort bei uns am Haus definiert. Das klappt generell auch ganz gut. Es sei denn, es ist ein anderer Fahrer :angry
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Ich bestell fast alles nur noch auf die Arbeit. Das klappt eigentlich immer. Hab bei uns schon die dollsten Sachen erlebt. Auf dem Balkon, einfach neben der Haustür, beim Nachbarn abgegeben ohne Benachrichtigung in unserem Birefkasten. Nervt mich einfach nur noch. Daher auf die Arbeit, da nimmt es immer jemand an und kommt dann auch zu mir :D
    • Deine Frau hatte wohl noch nie einen Anfall von akuter Schuhmania? Da reicht kein Paketkasten dieser Welt :jeck:
      @Buccaneer: Ablageort haben wir auchauch (Terrasse) - aber ich habe Bedenken, dass das doch mal jemand mitbekommt und in Versuchung gerät...
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Wenn ich nach Hause bestelle, werden die Pakete eigentlich fast immer von den Nachbarn entgegen genommen - das funktioniert relativ gut. Ich habe bislang eigentlich (abgesehen ggf. von Weihnachten) gerade deswegen an die Packstation liefern lassen, weil ich zu 100 % sicher gehen wollte, dass es ankommt. Ich wollte lieber etwas Aufwand in Kauf nehmen, als das Risiko eingehen, dass doch einmal kein Nachbar zu Hause ist. Aber sicher ist wohl gar nichts ...

      Ich werde heute Abend oder morgen früh mal nachfragen, ob die Pakete vielleicht doch schon da sind ...
    • OlympicHero schrieb:

      Ich bestell fast alles nur noch auf die Arbeit. Das klappt eigentlich immer. Hab bei uns schon die dollsten Sachen erlebt. Auf dem Balkon, einfach neben der Haustür, beim Nachbarn abgegeben ohne Benachrichtigung in unserem Birefkasten. Nervt mich einfach nur noch. Daher auf die Arbeit, da nimmt es immer jemand an und kommt dann auch zu mir :D
      Mach ich auch so. Bis jetzt hab ich so immer alles direkt auf meinen Tisch geliefert gekriegt. :D

      Wieso mache Ihr das nicht so? Ausgenommen davon natürlich Personen ohne festen Büroarbeitsplatz.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • illwill schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Ich bestell fast alles nur noch auf die Arbeit. Das klappt eigentlich immer. Hab bei uns schon die dollsten Sachen erlebt. Auf dem Balkon, einfach neben der Haustür, beim Nachbarn abgegeben ohne Benachrichtigung in unserem Birefkasten. Nervt mich einfach nur noch. Daher auf die Arbeit, da nimmt es immer jemand an und kommt dann auch zu mir :D
      Wieso mache Ihr das nicht so?
      Kommt auf die Paketgrösse an, ich fahr mit dem ÖV heim ;) . Oder wenn aus dem Ausland wegen Zollgebühren ist das doof :madness .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • ...und ich dürfte mir ziemlich schnell anhören, dass die Poststelle nicht meine private ist - ich bekomme ja schon bei meiner monatlichen Kaffeebestellung des öfteren blöde Kommentare zu hören :cards
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Was das Thema "Volle Packstation" angeht...Amazon liefert bei Prime Kunden häufig mit DHL Express aus. Soll ja schnell gehen. DHL Express ist aber nicht gleich DHL und hat auch nicht den Zugriff auf die komplette Packstation. Sondern immer nur 1-3 Fächer von DHL gemietet. Da kann die halbe Packstation leer sein. Wenn die gemieteten Fächer voll sind, dann geht es nicht in die Packstation.

      Auch die Filiale, in die ein unzustellbares Paket geht ist häufig ungleich der Filiale für normale Pakete. DHL und DHL ist ziemlich strikt getrennt.
    • illwill schrieb:

      Wieso mache Ihr das nicht so? Ausgenommen davon natürlich Personen ohne festen Büroarbeitsplatz.
      Bei mir geht jeden Tag die Post ein und ich ( und mein Chef übrigens auch ) würde mich bedanken, wenn jeder sein Zeug auf die Arbeit bestellt. In Ausnahmefällen ist das kein Problem, aber grundsätzlich ist das sehr kulant, wenn dein AG da nix dagegen hat
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • ...es soll aber auch Unternehmen geben, die ihre Poststelle extra personell aufgestockt haben, um die ganze private Post der Angestellten zu bewältigen - auch eine Art, für Mitarbeiterzufriedenheit zu sorgen ;)
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Johnny No89 schrieb:

      ...es soll aber auch Unternehmen geben, die ihre Poststelle extra personell aufgestockt haben, um die ganze private Post der Angestellten zu bewältigen - auch eine Art, für Mitarbeiterzufriedenheit zu sorgen ;)
      Echt ? Ist ja cool :top:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      illwill schrieb:

      Wieso mache Ihr das nicht so? Ausgenommen davon natürlich Personen ohne festen Büroarbeitsplatz.
      Bei mir geht jeden Tag die Post ein und ich ( und mein Chef übrigens auch ) würde mich bedanken, wenn jeder sein Zeug auf die Arbeit bestellt. In Ausnahmefällen ist das kein Problem, aber grundsätzlich ist das sehr kulant, wenn dein AG da nix dagegen hat
      Bei uns sind ca. 70 Leute im Haus. Unsere Azubi's machen morgens immer den Posteinang und die anschliessende Verteilung. Wenn man sich nichts übermässig grosses bestellt fällt das gar nicht auf. Wobei es auch nicht so ist das sich alle MA mehrmals wöchentlich etwas bestellen. Evtl. wird bei uns allgemein nicht so viel ins Büro bestellt. Eine Paketflut gab es mW jedenfalls nicht.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Chief schrieb:

      Ich habe für eine "runde" Geburtstagsfeier im engsten Familienkreis morgen früh eine Reihe von Geschenken bei Amazon bestellt, die "spätestens" heute ankommen sollten. Offenbar war DHL heute um kurz vor 11 an der Packstation ... und fand nicht genug Platz. Schon das ist schwer verständlich, denn morgen ist nach meinem Kalender nicht Weihnachten, und selbst bis Ostern ist es noch eine Woche. Das wäre ja noch erträglich, wenn man die Pakete gleich in die wenige hundert Meter entfernte, in der gleichen Straße liegende Filiale gebracht hätte ... aber nein: Etwas mehr als 24 Stunden (morgen, 11.00 Uhr) soll ich warten, bis ich die Pakete abholen darf. Ich könnte k...en.
      Ergänzung: Das Geschäft, bei dem ich die Pakete ab 11.00 Uhr abholen kann, macht diese Woche ausnahmsweise erst ab 15.00 Uhr auf.
    • DWDawson schrieb:

      Was das Thema "Volle Packstation" angeht...Amazon liefert bei Prime Kunden häufig mit DHL Express aus. Soll ja schnell gehen. DHL Express ist aber nicht gleich DHL und hat auch nicht den Zugriff auf die komplette Packstation. Sondern immer nur 1-3 Fächer von DHL gemietet. Da kann die halbe Packstation leer sein. Wenn die gemieteten Fächer voll sind, dann geht es nicht in die Packstation.

      Auch die Filiale, in die ein unzustellbares Paket geht ist häufig ungleich der Filiale für normale Pakete. DHL und DHL ist ziemlich strikt getrennt.
      Na super ... und ich habe mich schon gefragt, warum in so einer großen Packstation kein Platz für meine zwei Pakete sein soll ...
    • Bei mir ist das Päckchen (mit der unfassbar geilen Barbeque-Soße eines Freundes) schlicht verschwunden. Weg. Man fasst es nicht.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger ... die Erwartungen mancher Kunden sind einfach zum Haare raufen. :maul: :bengal

      - Meeting Ende März: Wir wollen dass Ihr dieses System übernehmt, ganz ganz dringend, wir wollen das Original Ende April kündigen. -> An uns soll es nicht liegen, sobald wir die Daten (ca. 5TB) haben steht das neue System innerhalb von zwei Tagen, klärt das mit dem bisherigen Betreiber was er machen muss und wie er die Daten zu uns bekommt. Ihr müsst danach natürlich noch testen ob alles passt.
      - 3.4. Nach eingehenden Diskussionen fertiges Angebot zur Unterschrift an den Kunden geschickt
      - 20.4. 13:45 Anruf des Kunden: "Wir haben die Verträge heute gegen 13:00 Uhr unterschrieben, wann seid Ihr fertig und können wir zu Ende April kündigen?" :bengal
      - 20.4. 16:30 Mail des Vorvorvorvorvorgesetzten, oder so: "Wißt Ihr was zu tun ist und wann seid Ihr fertig, der Kunde hat nachgefragt"
      - 21.4. Kontakt beim bisherigen Betreiber ausfindig gemacht. Keine Ahnung ob die überhaupt wissen was sie tun sollen. Vor dem Wochenende passiert jedenfalls nichts mehr.

      Also, es bleiben 5 Werktage um 5TB zu exportieren, zu einem anderen Betreiber zu schaffen, dort wieder aufzubauen und dann zu testen. Und wenn wir 6 oder 7 Tage brauchen sind wir schuld, natürlich nicht der Kunde der zwei Wochen verschwendet hat um eine Unterschrift auf ein vorher im Detail abgesprochened Dokument zu setzen.

      :aetsch
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Silversurger schrieb:

      #67 schrieb:

      An uns soll es nicht liegen, sobald wir die Daten (ca. 5TB) haben steht das neue System innerhalb von zwei Tagen

      #67 schrieb:

      Und wenn wir 6 oder 7 Tage brauchen sind wir schuld
      Ich sag's nicht gern, aber wenn ihr zwei Tage versprecht und dann sieben braucht, kann man dafür schlecht jemand anderen verantwortlich machen. :madness
      Erm, 2 Tage für den Aufbau sobald wir die Daten haben. Die müssen aber erst einmal exportiert werden und bei uns landen, und danach muss noch getestet werden. Macht also für Export, Übermittlung und Test 3 Tage wenn wir unsere 2 halten, und das ist mehr als sportlich wenn man davon ausgeht dass dem Kunden an sorgfältigen Tests gelegen ist. ;)

      Und wie gesagt, der derzeitige Betreiber weiß wie es aussieht noch gar nicht was dort gefordert ist, das nach dem zweiten Teil unserer Aussage "klärt das mit dem bisherigen Betreiber was er machen muss und wie er die Daten zu uns bekommt."

      Ich sag es nicht gern, aber ich glaube Du hast Teile meiner ursprünglichen Aussage geflissentlich übersehen :D
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Benutzer online 1

      1 Besucher