Excel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kennt sich jemand damit sehr gut aus? Ich bin auf der Suche nach einer Formel, hab schon einiges probiert, aber irgendwie spuckt er mir nicht das richtige Ergebniss aus.

    Ich habe zwei Tabellenblätter. In jedem gibt es eine Spalte mit Bearbeitungsnummern (z.B. 1234-45). Nun brauche ich eine Formel die diese Spalten vergleicht und in einer zusätzlichen Hilfsspalte z.B. ein "doppelt" meldet. Oder halt garnichts, wenn die Nummer nicht im anderen Blatt vorhanden ist.

    Kann mir da jemand einen Tipp geben oder gar mit einer Formel weiterhelfen, denn irgendwie klappt es einfach nicht und langsam verzweifel ich daran :(
    #RiseUp
  • SVERWEIS ist eigentlich alles andere als nervig?! :mrgreen:
    An den SVERWEIS hatte ich auch zuerste gedacht. Allerdings ist der doch eher dafür geeignet Werte mit "gleicher Bezeichnung" aus einer Tabelle in die andere zu übernehmen, und nicht um zu melden ob überhaupt einer bzw. doppelt vorhanden ist, oder? :madness
  • Probier mal VERGLEICH

    z.B. =VERGLEICH(D2;A2:A7;0)

    D2 = Wert der gesucht werden soll
    A2:A7 = Die Spalte in der gesucht werden soll
    0 (Null) = Ausgabe. Entweder #NV wenn der Wert nicht vorhanden ist, oder eine Zahl ( in welcher Zeile sich der Wert befindet)
    New York Giants
    NFC Champion: 1986, 1990, 2000, 2007, 2011
    Superbowl: 1986, 1990, 2007, 2011
  • Ist zwar nur innerhalb eines Arbeitsblatts, aber probiers mal damit :)

    Brainfuck-Quellcode

    1. | [b]A B C[/B]
    2. -----------------------------------------------------------
    3. [B]1[/B] | 1 8 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B1) --> Ergebnis:1
    4. [B]2[/B] | 2 9 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B2) --> Ergebnis:1
    5. [B]3[/B] | 3 10 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B3) --> Ergebnis:1
    6. [B]4[/B] | 4 11 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B4) --> Ergebnis:1
    7. [B]5[/B] | 5 3 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B5) --> Ergebnis:2
    8. [B]6[/B] | 6 4 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B6) --> Ergebnis:2
    9. [B]7[/B] | 7 12 =ZÄHLENWENN($A$1:$B$7;B7) --> Ergebnis:1
    #Shalieve #prayfor50

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

  • So hier eine Lösung:

    Tabelle1:

    Quellcode

    1. BA-Nr Doppelt Doppelt2
    2. 1 0
    3. 2 1 1
    4. 3 1 1


    Tabelle2:

    Quellcode

    1. BA-Nr Doppelt Doppelt2
    2. 2 1 1
    3. 3 1 1
    4. 4 0


    Die Formeln für Tabelle1
    B2: =ZÄHLENWENN(Tabelle1!$A$2:$A$4;A2)
    B3: =WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$A$2:$A$4;A2)=0;"";ZÄHLENWENN(Tabelle2!$A$2:$A$4;A2))

    Für die anderen Spalten einfach runter kopieren. Beim Kopieren in das Blatt Tabelle2 ist der Bereich entsprechend anzupassen.

    Ich wußte nicht, ob die Spalte leer sein soll, oder ob eine 0 auch reicht. Je nachdem was Du brauchst, kannst Du Dir die entsprechende Formel raussuchen. Sortiert brauchen die Zeilen auch nicht zu sein.

    Ich mag diese kleinen Excelknobeleien. :mrgreen:
    Ich hofffe es hilft. Falls nicht, nachfragen. :bier:
  • Marge schrieb:

    Ich habe zwei Tabellenblätter. In jedem gibt es eine Spalte mit Bearbeitungsnummern (z.B. 1234-45). Nun brauche ich eine Formel die diese Spalten vergleicht und in einer zusätzlichen Hilfsspalte z.B. ein "doppelt" meldet. Oder halt garnichts, wenn die Nummer nicht im anderen Blatt vorhanden ist.


    Vor allem wenn du das neben jeder Nummer in einem Blatt stehen haben möchtest dann macht man das ganz einfach mit SVERWEIS.

    =WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS('Zelle der zu vergleichenden Nummer';'Zu vergleichender Bereich auf dem anderen Tabellenblatt';1;FALSCH))=WAHR;"";"Nummer doppelt")

    Ich hoffe, ich habe die Funktionen alle richtig auf Deutsch übersetzt, arbeite sonst nur mit den Englischen.

    Die Edith sagt mir, dass es natürlich auch mit VERGLEICH statt SVERWEIS geht und Excel dabei weniger arbeiten läßt.

    =WENN(ISTFEHLER(Vergleich('Zelle der zu vergleichenden Nummer';'Zu vergleichender Bereich auf dem anderen Tabellenblatt'))=WAHR;"";"Nummer doppelt")

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DWDawson ()

  • Also leider sind es vorgegebene Tabellen in Excel. Wenn ich mal Zeit und Muße hab, könnte ich mich mit Access mal beschäftigen. Allerdings kenne ich mich da noch nicht so gut aus. Mit Excel hab ich in Sachen Formeln lange nicht mehr gearbeitet, außer mit einfachen Dingen wie Summenformeln ec.

    Also ich hab ja eigentlich zwei Tabellen, bzw. zwei Tabellenblätter. Ich müßte sozusagen irgendwie angezeigt haben, ob Bearbeitungsnummer a aus Blatt 1 auch in Blatt 2 vorkommt. Vielleicht auch mit Markierungen (hab schon versucht ein Makro zu stricken....totaler Erfolg :jeck:). Zuerst hab ich mit der Verweis-Formel gearbeitet, aber irgendwie funzte das net so wie ich wollte :mrgreen:

    Jetzt probier ich mal eure Sachen aus, erstmal danke für die tolle Hilfe (aber nur wenn es klappt :tongue2:). Ergebniss kommt im laufe des Tages :bier:
    #RiseUp
  • Marge schrieb:


    Also ich hab ja eigentlich zwei Tabellen, bzw. zwei Tabellenblätter. Ich müßte sozusagen irgendwie angezeigt haben, ob Bearbeitungsnummer a aus Blatt 1 auch in Blatt 2 vorkommt. Vielleicht auch mit Markierungen (hab schon versucht ein Makro zu stricken....totaler Erfolg :jeck:). Zuerst hab ich mit der Verweis-Formel gearbeitet, aber irgendwie funzte das net so wie ich wollte :mrgreen:

    Jetzt probier ich mal eure Sachen aus, erstmal danke für die tolle Hilfe (aber nur wenn es klappt :tongue2:). Ergebniss kommt im laufe des Tages :bier:


    Bei meiner Variante mit der Aufzählung müsste auch über den Menübefehll Format -> bedingte Formatierung (Excel XP) laufen. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Kann ich im Moment auch nicht, bin auf der Arbeit.
  • Wenn man sich mit VBA nicht auskennt sollte man in diesem einfachen Falle die Finger von lassen. Da gibt es genug Möglichkeiten, dies mit Formeln zu lösen. Auch mit Aufzählungen aller doppelt vorhanden Nummern etc.

    Wenn man es nicht häufiger braucht, lohnt es sich eigentlich nicht sich mit VBA auseinanderzusetzen.
  • schneider198 schrieb:

    ist das ein einmaliger vorgang oder änderst du die nummern öfters?
    vba wäre da vllt. auch ne möglichkeit. du müsstest dann halt immer nen button drücken um es zu überprüfen.
    vllt. könntest die datei hier mal zu verfügung stellen...


    Ne, geändert werden sie nicht. Es kommen höchstens welche dazu. Leider kann ich die Daten nicht zur Verfügung stellen, da es sich um Anmeldung von Chemikalien handelt :(
    #RiseUp
  • Noch eine Anmerkung: Bei der VERWEIS Variante muss - wenn ich mich nicht täusche - die Spalte A immer sortiert sein, sonst funktioniert das nicht.
    Wenn Du davon ausgehen kannst, dass sie sortiert ist, dann ist das kein Problem, ansonsten würde ich das auf jeden Fall mal testen.
  • Karl-Heinz schrieb:

    Bei meiner Variante mit der Aufzählung müsste auch über den Menübefehll Format -> bedingte Formatierung (Excel XP) laufen. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Kann ich im Moment auch nicht, bin auf der Arbeit.


    Das geht wohl nicht-er meckert dann immer, daß er das übergreifend nicht kann (es sind ja zwei Tabellenblätter).
    #RiseUp
  • Marge schrieb:

    Das geht wohl nicht-er meckert dann immer, daß er das übergreifend nicht kann (es sind ja zwei Tabellenblätter).

    Doch das geht:
    Auf eine Zelle der Zeile 2 stellen - Zeile 2 deswegen, weil ich unten im Beispiel für die Formel von Zeile 2 ausgehe. Wenn Dein Blatt anders gestaltet ist, hier entsprechend anpassen.
    Menü: Format -> Bedingte Formatierung
    Für Doppelt) "Formel ist" =$B2<>0
    Für Doppelt2) "Formel ist" =$C2=""
    dann noch ein Format wählen (sonst sieht man nichts).
    Das Format über alle Zellen kopieren, die man ein bißchen farbiger gestalten möchte.
  • So jetzt habe ich es, es hat mit der Zählenwenn-Verformelung geklappt und er markiert mir auch die doppelten rot. Man ich hab viel zu kompliziert gedacht, dabei ist es so schön einfach :mrgreen:

    Tausend tausend dank euch :ladysman::bier:

    Gibt es eigentlich eine anständige Lernseite für Excel, ich glaub ich muß mal wieder einiges auffrischen-vor allem macht es Spaß :smile2:
    #RiseUp
  • Marge schrieb:

    So jetzt habe ich es, es hat mit der Zählenwenn-Verformelung geklappt und er markiert mir auch die doppelten rot. Man ich hab viel zu kompliziert gedacht, dabei ist es so schön einfach :mrgreen:

    Tausend tausend dank euch :ladysman::bier:

    Gibt es eigentlich eine anständige Lernseite für Excel, ich glaub ich muß mal wieder einiges auffrischen-vor allem macht es Spaß :smile2:


    Hi Marge...mit Lernseiten kenn ich mich nicht unbedingt aus...aber ab und an bekommt man in diesem Office Forum gute Tipps. Schau einfach mal rein...ist sehr nett. :mrgreen:
    Civilized men are more discourteous than savages because they know they can be impolite without having their skulls split, as a general thing. - Robert E. Howard
  • Karl-Heinz schrieb:

    Da ich gerade noch ein bißchen nach Excel umgeschaut habe, ist mir folgende Linksammlung aufgefallen:
    mein-finanzbrief.de/tunnel/excel_schulung_training.htm

    Wenn man sich da mal durcharbeitet findet man einen kleinen Kurs z. B. hier:
    excelmexel.de/HTMLExcel/default.htm

    Ich bin aber noch nicht durch ale Link durch.


    Huuui, tausend dank dir. Hab jetzt erst gesehen, daß du diese Links noch reingestellt hast. Freu mich, danke :bier:
    #RiseUp
  • Ich pack das mal auch hier rein:

    Hab ein Problem mit Excel und zwar will es mir in meiner Datei keine Berechnungen mehr ausführen. Ich hab ganz einfache Summenberechnungen drin ( =Summe(markierte Zellen) ) und das Ergebnis ist aber immer 1, egal welche Werte in diesen Zellen stehen. :madness

    Ich glaube ich hatte dieses Problem vor Jahren schon einmal und es konnte irgendwie ganz einfach gelöst werden, aber ich weiss nicht mehr wie.


    Vielen Dank für Eure Hilfe....
    ... and a happy Festivus for the rest of us !
    .
    .
  • Betätige mal die Taste "F9". Wird das richtige Ergebnis angezeigt? Wenn ja, dann unter Extras -> Optionen -> Berechnung von "manuell" auf "automatisch" umstellen. Wenn nein, dann :madness
    New York Giants
    NFC Champion: 1986, 1990, 2000, 2007, 2011
    Superbowl: 1986, 1990, 2007, 2011