Excel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hab auch mal wieder ne Excelfrage, wahrscheinlich ganz einfach und ich hab mal wieder nen Brett vorm Kopf. :D

    Wie kann ich anhand von 2 Daten ein Alter errechnen?

    Beispiel:

    Mitarbeiter A, geboren am 27.05.1969
    Stichtag: 01.06.2009

    Jetzt brauch ich ne Formel die anhand der beiden Daten das Alter des Mitarbeiters ermittelt, natürlich unter der Berücksichtigung ob er zum Stichtag schon Geburtstag hatte oder nicht.
  • Kaiono schrieb:

    Hab auch mal wieder ne Excelfrage, wahrscheinlich ganz einfach und ich hab mal wieder nen Brett vorm Kopf. :D

    Wie kann ich anhand von 2 Daten ein Alter errechnen?

    Beispiel:

    Mitarbeiter A, geboren am 27.05.1969
    Stichtag: 01.06.2009

    Jetzt brauch ich ne Formel die anhand der beiden Daten das Alter des Mitarbeiters ermittelt, natürlich unter der Berücksichtigung ob er zum Stichtag schon Geburtstag hatte oder nicht.


    Quellcode

    1. Geb. 27.05.1969 27.05.1969
    2. Aktuell 01.06.2009 02.05.2009
    3. Alter 40 39

    So in C3 bzw. D3 steht die Formel: =JAHR(B2-B1)-1900.
    Das Format von C3 und D3 sollte Standard oder Zahl sein.
    Ich finde es zwar nicht ganz optimal, aber funktioniert.
  • Ich mal wieder mit ner Excel-Sorge. ;)
    Google hat mir auch nich wirklich helfen können.

    Ist es möglich, meiner Wegen auch über Umwege, in Excel nach der Füllfarbe der Zeilen zu sortieren? Ich hab eine längere Liste mit Materialstammsätzen die bearbeitet werden müssen und die fertigen habe ich bisher manuell grün eingefärbt. Kann ich nun nach eingefärbten und nicht eingefärbten sortieren lassen, um einen Überblick zu bekommen, wieviele schon gepflegt sind und welche nicht und alle dann beisammen zu haben? :madness
  • Wenn du über Alt-F11 in den VBA Editor gehst und in dem Modul für dein Tabellenblatt folgende Funktion einfügst:


    private function zellfarbe(zelle as Range) as String

    zellfarbe = zelle.Interior.ColorIndex

    end function


    dann erhältst du in dem Tabellenblatt mit der Formel

    =zellfarbe('Die betreffende Zelle')

    den Farbcode des Zellhintergrundes. Danach kannst du danach sortieren.
  • Gitsche schrieb:

    Ich hoffe, du benutzt die passende Version, nämlich 2007. Dann könnte mein alter Freund, Jörg Schieb, weiterhelfen, wenn du auf diesen Link klickst.

    Gruß von Essen nach Essen.:xywave:

    Hey da hat die "Ribbon"-Version ja mal ein sinnvolles neues Feature. Das muss ich mir mal im Betrieb ansehen, da haben wir die neue Version. Zu Hause habe ich nur die 2003er Version. Die Ribbons finde ich persönlich nerviger, da man wesentlich mehr klicken muss als vorher, um dasselbe durchzuführen. Aber ich habe noch Urlaub. :mrgreen:
    Ah und danke für die Link von Jörg Schieb. :bier:
    Ich kenne ihn schon ziemlich lange, aber seine Seite habe ich mir noch nie angeschaut, obwohl sie einen Besuch Wert sind.

    Gruß von Köln nach Bochum. :xywave:
  • DWDawson schrieb:

    Wenn du über Alt-F11 in den VBA Editor gehst und in dem Modul für dein Tabellenblatt folgende Funktion einfügst:


    private function zellfarbe(zelle as Range) as String

    zellfarbe = zelle.Interior.ColorIndex

    end function


    dann erhältst du in dem Tabellenblatt mit der Formel

    =zellfarbe('Die betreffende Zelle')

    den Farbcode des Zellhintergrundes. Danach kannst du danach sortieren.


    Werd ich morgen früh mal testen! :)

    Gruß aus mittlerweile wieder Essen nach übeall anders. ;)
  • Da wir ja bestimmt ne Menge Excel-Experten an Board haben möchte ich mal ne Frage stellen:

    ich möchte gerne im Excel (2003) die Summe aus zwei Zellen ermitteln, aber nur unter der Bdeingung, dass zwei weitere zellen NICHT LEER sind.

    --> Bsp. Wenn C9 und E9 jeweils Leer sind, dann soll das Ergebnis der Formel 0 sein (leer geht auch, von mir aus auch FALSCH). Sind in C9 und E9 aber beliebige Zahlen eingetragen, dann sollen die Zellen N9 und O9 zusammengezählt werden.

    Ich habs versucht mit der Summewenn-Funktion --> =Summewenn(C9;E9;<>" ";N9:O9)

    .... funktioniert aber nicht


    Thanks schon mal im Voraus
    ... and a happy Festivus for the rest of us !
    .
    .
  • Hast dus mal mit der WENN-Formel versucht?

    =WENN(Bedingung;Dann;Sonst)

    Bedinung muss ein boolscher Ausdruck sein, der wahr oder falsch ist. Bei wahr wird die Formel nach dem ersten Semikolon ausgegeben, bei falsch die nach dem 2.
  • Mahlzeit. Ich habe eine Excel-Frage. Da ich mir schwer tue diese Frage bei google zu formulieren, möchte ich die Frage gerne hier stellen.
    Um was geht es:

    2 unterschiedliche Dokumente
    Dokument 1 ist wie ein Inhaltsverzeichnis aufgebaut
    Dokument 2 sind Werte/Zahlen/Begriffe hinterlegt

    Aufgabe:
    Im Inhaltsverzeichnis soll die Zelle (z.B. "C15") nicht aber der Zellinhalt (z.B. "3000") eingetragen werden. Das Dokument 2 ist zudem dynamisch, d. h. die Zellen können noch manuell verschoben werden, so dass das Inhaltsdokument die Änderungen automatisch aktualisieren soll ( via SVerweis ??).

    Frage:
    Wie kann ich die Zelle/Zellenname verlinken, nicht aber den Zelleninhalt?
  • Adi schrieb:



    Frage:
    Wie kann ich die Zelle/Zellenname verlinken, nicht aber den Zelleninhalt?

    Versuch es mal mit der Funktion ADRESSE(). Damit müsstest du die Zeile und Spalte ausgeben können.
    NFC Champions 2003, 2015 - NFC West Champions 1996, NFC South Champions 2003, 2008, 2013, 2014, 2015

    Carolina Panthers - San Jose Sharks - 1.FC Köln - Kölner Haie
  • Hallo, ich hol den Thread mal wieder hoch.

    Ich versuche gerade den Inhalt zweier Zellen in einer ausgeben zu lassen.
    Soweit kein Problem, nur dass eine der beiden ein als Datum formatiert ist und in der Zusammengefügten als Zahl ausgegeben wird.
    Ich kann die ausgebende Zelle formatieren wie ich will, das ändert nichts. Kann ich irgendwie über eine Formel in der Formel das Ausgabeformat beeinflussen?

    Danke schonmal im vorraus!
    Dateien
    • Excelmurks.jpg

      (21,01 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    GO Irish!
  • Rupi#57 schrieb:

    Hallo, ich hol den Thread mal wieder hoch.

    Ich versuche gerade den Inhalt zweier Zellen in einer ausgeben zu lassen.
    Soweit kein Problem, nur dass eine der beiden ein als Datum formatiert ist und in der Zusammengefügten als Zahl ausgegeben wird.
    Ich kann die ausgebende Zelle formatieren wie ich will, das ändert nichts. Kann ich irgendwie über eine Formel in der Formel das Ausgabeformat beeinflussen?

    Danke schonmal im vorraus!
    geht das vielleicht mit dem "Verketten ()" Befehl?
  • Bay Araya schrieb:

    Rupi#57 schrieb:

    Hallo, ich hol den Thread mal wieder hoch.

    Ich versuche gerade den Inhalt zweier Zellen in einer ausgeben zu lassen.
    Soweit kein Problem, nur dass eine der beiden ein als Datum formatiert ist und in der Zusammengefügten als Zahl ausgegeben wird.
    Ich kann die ausgebende Zelle formatieren wie ich will, das ändert nichts. Kann ich irgendwie über eine Formel in der Formel das Ausgabeformat beeinflussen?

    Danke schonmal im vorraus!
    geht das vielleicht mit dem "Verketten ()" Befehl?
    Da kommt leider auch das Datum wieder als Zahl. Trotzdem danke!
    GO Irish!
  • Ichhab auch mal neine Frage. Ich habe eine Tabelle mit verschiedenen Daten (05.02.2017, 10.05.2017 usw). Ich würde gerne mir ein Feldbasteln in dem Excel mir sagt, ob ein Datum schon vergeben ist.

    Ich hatte folgendes gedacht

    A2 - sind die Daten.
    C2 ist das Kontrollfeld und in
    D2 steht wahr oder falsch

    =ODER(IDENTISCH(C26;A26:A49))

    das ist meine Formel. Allerdings durchsucht er da immer nur ein Feld und nicht die ganze Datenreihe. Jemand eine Idee?
    "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
  • Irgendwie bin ich zu blöd das hinzubekjommen ?

    Jemand mal ne Hiilfe wie der S Verweis auszuhen hat ?

    A2 - A49 sind die Daten.
    C2 ist das Kontrollfeld und in
    D2 steht wahr oder falsch

    ?
    "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
  • hollyhh2000 schrieb:

    versuchmal folgende Formel in D2

    =Wenn(Istfehler(SVERWEIS(A2:A49;1;FALSCH));"Datum noch nicht vorhanden";"Datum bereits vorhanden")
    Danke Holger, aber leider funktioniert das nicht. Evtl. weil der verweis auf das Kontrollfeld (C2) fehlt ?

    :paelzer:
    "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
  • Benutzer online 3

    3 Besucher