Tickets für Footballspiele in den USA (allgemein)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • versuche bei teamexchange ticketmaster jets , aber er verlangt ein State Code und telefon nummer? Aber was für ein State Code wenn ich doch aus Österreich bin und telefonnummer hab ich keine amerikanische?!
    Michael Vick- was mach ich jetzt bloß mit meinem Trikot!??
  • Tupac schrieb:

    wie sieht das aus bei ticketmaster oder stubhub?!
    Bei ticketmaster steht man muss sich das ticket von der confirmation page ausdrucken? Hä? Und wo ist das oben genannte Will call schalter...wie finde ich das?

    Und wie sieht der kartenerhalt bei stubhub aus? reicht die zeit fürs zuschicken noch, wenn ich doch schon am freitag um 6 uhr früh fliege?


    der will call schalter ist normal direkt am stadion. da gehst du mit deiner confirmation hin und holst das ticket ab. dann brauchst du dir nichts zuschicken lassen.
    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar
  • Tupac schrieb:

    versuche bei teamexchange ticketmaster jets , aber er verlangt ein State Code und telefon nummer? Aber was für ein State Code wenn ich doch aus Österreich bin und telefonnummer hab ich keine amerikanische?!

    wenn ich irgendwetwas angebe f+r state und tel number dann sagt er mit die billing adress passt nicht?



    hiiillllfeeeeeeeeeee
    Michael Vick- was mach ich jetzt bloß mit meinem Trikot!??
  • kauf dir doch einfach bei tm tickets fürs spiel, druck dir alles notwendige aus, geh zum willcall schalter (ist ein normales kassenhäuschen, steht eben nur willcall dran), zeig eine license, zeig deine nummer, laß dir das ticket geben und hab spaß.

    wenn das nur über exchange geht (gegen geld!?) und du es nicht online hinkriegst, würde ich anrufen...

    so ein heckmeck mit 11 uhr da und wie lange brauche ich nach da und da, würde ich nicht machen. und wenn es einen platz auf der welt geben würde, vor dessen verkehr ich respekt hätte und bei dem ich wartezeiten einplanen würde - dann wäre das ny.
    RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

    *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
  • Matpu schrieb:



    wenn das nur über exchange geht (gegen geld!?) und du es nicht online hinkriegst, würde ich anrufen...
    QUOTE]
    Ticketmaster normal gibt es keine karten mehr...nur mit exchange... das läuft über Kreditkarte und da gibt es genannte probleme
    Michael Vick- was mach ich jetzt bloß mit meinem Trikot!??
  • Tupac schrieb:

    Ticketmaster normal gibt es keine karten mehr...nur mit exchange... das läuft über Kreditkarte und da gibt es genannte probleme
    dann ruf halt bei tm wg. exchange an und frag, was du tun kannst, wenn es dir so wichtig ist... vorher würde ich aber prüfen, ob der exchange überhaupt für kunden im ausland möglich bzw. vorgesehen ist.

    ansonsten hast du noch die chance vor dem stadion auf dem schwarzmarkt noch tics zu erstehen. aber keine ahnung, was da bei den jets abgeht.
    RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

    *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
  • Meistens bin nur stiller Mitleser möchte jetzt aber auch meine Erfahrungen mit einbringen. Bin gerade von meiner NFL-Tour (+ 2 Fremdgänger) zurück.
    Allgemein:
    Ich habe keine Karte im voraus gekauft oder bestellt.
    In den ersten Jahren meiner NFL-Touren habe ich mir die Tickets immer bei Ticketmaster bestellt und am Willcall hinterlegen lassen. Das habe ich dann irgendwann eingestellt, weil ich die Erfahrung gemacht habe, daß ich am Stadion meistens qualitativ bessere Karten für weniger Geld bekomme. (Das gilt nur für reguläre Saisonspiele, keine Playoffs!!)
    Ich bin nicht der Typ der 5 Minuten vor Kickoff kauft weil es dann meistens die besten Preise gibt, sondern bin meistens ca. 2 Std. vor Spielbeginn am Stadion und kaufe dann, um auch das Drumherum richtig mitzubekommen.
    Insgesamt muss man glaube ich folgendes berücksichtigen:
    Es sind theoretisch fast alle Spiele ausverkauft. Gerade beim Hockey und Basketball ist das aber wirklich reine Theorie. Durch die Vielzahl an Spielen gibt es immer eine große Zahl Dauerkarteninhaber die das Spiel nicht besuchen. Anders als in Deutschland bekomme ich als Dauerkarteninhaber nicht eine (oft dann noch Personalisierte) Karte für alle Spiele der Saison, sondern ein Paket mit Karten für alle Spiele. Das macht es dann natürlich einfach, Karten für einzelne Spiele abzugeben. Die nicht benötigten Karten verkaufen die Leute dann an die Scalper. (Das sind die Leute die am Stadion mit einem Schild: Need Tickets stehen und zusätzlich jeden anquatschen: "Do you need Tickets?" - also An-und Verkauf)
    Der Scalper zahlt bei Ankauf höchstens die Hälfte des Face Value. Die Scalper kaufen die Tickets entweder weit im Vorfeld von Stammkunden, oder am Spieltag von Leuten die Ihre Karten loswerden wollen.
    Es gibt also 2 Möglichkeiten:
    Beim Scalper kaufen oder direkt vom Karteninhaber. Die Karteninhaber sind etwas schwerer zu finden. Am besten an einer der Zufahrtstraßen zu den Parkplätzen oder direkt vorm Stadion.
    Zum Einkaufsverhalten:
    Die Scalper nenne selten einen Preis, sondern fragen meistens was man ausgeben will. Hier keine Zahl nennen. Meine Standardantwort: Hälfte vom Face Value. Dann lehnen die entrüstet ab. Man geht weiter, die kommen hinter her und man einigt sich dann bei knapp unter oder Face Value.
    Ich bevorzuge Karten im Unterrang, verzichte dafür gerne etwas auf den Gesamtüberblick, höre es aber dafür richtig krachen und brauche kein Fernglas um die Spielernamen auf den Trikots lesen zu können.

    Hier ein kurzer Überblick über die Ticketsituation bei den jeweiligen Spielen.
    12.11.: NBA Boston Celtics - Atlanta Hawks
    Zum Face Value gekauft, verhältnismäßig wenige Tickets auf dem Markt

    13.11.: Patriots - Jets
    Schwierig, sehr wenig Karten. Bin mit dem Fan-Zug aus Boston angereist. Der hatte mächtig Verspätung und ich war erst 30 Min. vor Kick-Off da. Mit Glück kaufe ich direkt von einem Karteninhaber unter Vace Value einen absolute Topplatz

    15.11.: College Florda Gators - South Carolina
    Face Value, genug Karten da.

    16.11.: Bucs - Vikings
    Karte und Parkplatzkarte deutlich unter Face-Value (mit Zutritt zum Clubbereich, habe mit richtig was gegönnt)

    17.11.: Bills - Browns
    Face Value - genug Karten da

    18.11.: NHL Columbus Blue Jackets - Edmonton Oilers
    unter Face Value - genug Karten da

    20.11.: Steelers - Bengals
    geschenkte Karte (Ich frage jemanden der 4 Karten hochhält nach Karten für die Lower-Section. Antwort: I have 4 for the Upper Sections, you can get one free. OK mache ich! - Karten massenhaft zu haben, es werden Preise ca. der Hälfte des Face Value erzielt.

    Ich hoffe ich kann dem eine oder anderen mit meinen Erfahrungen etwas weiter helfen!
  • passt zwar nicht ganz:

    wie einfach oder schwer ist es für ein NCAA Footballspiel karten zu bekommen? hab gesehen die spielpläne sind schon verfügbar.. ich muss allerdings bis mitte april warten bis die NFL spiepläne kommen, damit ich weiß welche 2 nfl spiele wir ansehen und dann in der nähe ein College Game ansehen.. weil weiter reisen gehen sich dazwischen ja nicht aus (SA college, SO NFL) :mrgreen:
  • Würde beim College genauso vorgehen wie bei der NFL. Vor Ort kaufen oder wenn man dort ist einfach mal die Tage vorher ein wenig in craigslist schauen. Ist natürlich immer mit etwas Unsicherheit verbunden, aber es gibt kein Spiel, bei dem es vorm Stadion keine Tickets mehr gibt. Meine Erfahrungen, und das komplett ohne Handeln: Redskins-Cowboys 45$, Jets-Chiefs 25$, VA Tech-Western Kentucky 25$. Die Stadien sind gross genug und grade in der aktuellen wirtschaftlichen Lage wird immer auch genug Angebot da sein.
    [CENTER]
    Threesweeeeeeeeeep!!! Suck on that[/CENTER]
  • hessischCowboy schrieb:

    Die Stadien sind gross genug und grade in der aktuellen wirtschaftlichen Lage wird immer auch genug Angebot da sein.

    Ich sehe das auch so. Ticket vorm Stadion kaufen und gut ist es.
    Ich bin bisher noch bei keinem Spiel draußen geblieben. Und man erlebt manchmal lustige Sachen. (siehe mein Beitrag zu Pittsburgh weiter vorne)
    In der Superbowl-Woche habe ich in Tampa vor der Halle ein Ticket für das Lightning-Spiel gekauft. Obendrauf gab es ein VIP-Ticket. Ich war doch etwas skeptisch...
    Aber: Spitze! Frei Essen und Trinken und durch einen der VIP-Räume kamen die Spieler des Gästeteams in den Dríttel-Pausen und nach dem Spiel um in ihre Kabine zu gelangen.
  • kaufe am Spieltag vor dem Stadion!!!

    Ich habe seit 1991 insgesamt 43 Auswärtsspiele der Packers (Bekomme für Heimspiele Tickets) gesehen.

    Das sind wirklich nicht die leichtesten Tickets.

    Die Bilanz: 1 x 180 Dollar gezahlt (in Tampa im Eröffnungsjahr des neuen Stadions

    1 x 115 Dollar (GB @ Dallas)

    ca. 5 x um die 100 Dollar

    Aber ca. 30x unter 50 Dollar.

    Eigentlich geht immer was, wobei Ticketpaare etwas teurer sind.

    Die Situation, dass ich kein Ticket bekommen würde, entstand nie.
    Favre Rodgers 25 years 2 QBs
  • Kiddster schrieb:

    wartet man da in der Regel besser noch? Ticketmaster hat noch nichts im Angebot.
    ...
    Irgendwelche Tipps von eurer Seite wie ich jetzt am besten vorgehen sollte?


    Ticketmaster ist der offizielle Verkaufskanal, da wirst du die echten Preise für Tickets bezahlen (wenn du denn welche bekommst, keine Ahnung wie das mit Giants-Spielen aussieht :madness ). Erstelle dort einen Account und melde dich für Ticket/Event-News der Giants an, dann bekommst du rechtzeitig eine Email, wenn die Tickets offiziell in den Verkauf gehen. Ausserdem kannst du dich auch allgemein wegen Events während deinem Aufenthalt in der Region benachrichtigen lassen (Konzerte, andere Sportarten, etc) :ja: .
    RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
  • trosty schrieb:

    Ich lasse es mit immer am Will Call hinterlegen, das ist die beste Option :ja: .
    ich meine es wäre auch die einzige möglichkeit, da tm nicht ins ausland verschickt. aber will call klappt wunderbar...
    RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

    *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
  • Y2Valey schrieb:

    was ist denn generell besser - tickets bei externen ticketservices zu ordern oder auf den direkten clubpages?

    welche teams machen es denn so?

    bei den Bears gehen die regulären tickets direkt zu "ticketmaster". damit die offizielle seite.
    glaube es gibt auch teams die haben einen anderen partner.


    der restim internet mit tickets zu spielen, da geht es nach angebot und nachfrage. kein preislimit.
  • so, jetzt habe ich auch mal eine frage wegen tickets:

    hat jemand schon einmal tickets über z.b. stubhub geordert und diese an ein hotel in den usa schicken lassen? hat dies problemlos geklappt? den GM des hotels vorher zu informieren ist klar.

    die jungs von stubhub schicken nämlich nicht nach deutschland (wäre mir auch ein wenig zu risikoreich, da ich nicht genau weiss wann die tix verschickt werden. am ende bin ich schon in den staaten und die tickets sind noch unterwegs nach deutschland. wäre bei 4 wochen ja nicht so abwegig.), e-ticket - sprich will call oder ausdrucken - ist ebenfalls nicht möglich. DAMN!

    auch an freunde schicken - wenn sie denn nicht gerade vor ort sind, was bei mir eigentlich der fall ist - scheidet in diesem fall aus.

    daher die "idee" mit dem hotel - wurde mir im übrigen auch von stubhub vorgeschlagen. aber vielleicht hat ja schon mal wer diese möglichkeit genutzt. wäre über feedback dankbar.


    die spiele sind im übrigen:
    tulane @ lsu
    falcons @ saints
    vanderbilt @ florida
    saints @ buccaneers
    Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

    [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
    [/SIZE]
  • ja da bin ich jetzt auch gelandet, es vielleicht in ein hotel zu schicken. aber die tickets würden da ja 1-2 monate rumliegen. gefällt mir gar nicht.

    mein plan
    Notre Dame-Michigan State
    Bears-Steelers
    Northwestern-Minnesota
    Illinois-Penn State
    Bears-Lions

    wobei ich plane nur die beiden spiele am ersten wochenende mit tickets zu versorgen. da mir bei den spielen der glaube fehlt, dort vor dem stadion karten oder zumindest günstige karten zu bekommen.
    bei den Bears spielen hoffe ich auch auf den offiziellen verkauf.
  • Bears-Football schrieb:

    ja da bin ich jetzt auch gelandet, es vielleicht in ein hotel zu schicken. aber die tickets würden da ja 1-2 monate rumliegen. gefällt mir gar nicht.


    Dann frag einfach mal Bekannte wenn du die in den USA hast. Die könnten die Karten dann zu dir schicken wenn du drüben bist. Vielleicht findest sich ja auch ein nfl-talk-Member der in den Staaten lebt.
  • Bears-Football schrieb:

    ja da bin ich jetzt auch gelandet, es vielleicht in ein hotel zu schicken. aber die tickets würden da ja 1-2 monate rumliegen. gefällt mir gar nicht.
    so geht es mir auch. aber auf nachfrage wurde mir gesagt, dass es recht häufig vorkommt, dass die tix erst ein paar tage vorher geschickt werden, so dass sie 3-4 tage vor dem event beim kunden ankommen.

    wüsste ich mit sicherheit, dass die tix z.b. 2 monate vorher verschickt würden, würde ich sie logischerweise freunden schicken lassen, welche sie mir auch mit nach deutschland bringen könnten, da sie beruflich eben des öfteren hier sind.
    das mit dem "herumliegen" im hotel ist auch meine sorge, schnell ist ja mal was verlegt oder bekommt sogar füße. daher ja auch meine anfrage, ob das mit den hotels alles so einfach hingehauen hat.
    Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

    [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
    [/SIZE]
  • Hier mal mein Erfahrungsbericht über "ticketcity".

    Am Sonntag vor die Kiste gesetzt, Karten ausgesucht und online -mit Visa bezahlt -bestellt...dacht ich jedenfalls.
    Nur nach dem Absenden passierte nichts.
    Also angerufen, nur war da Sonntags keiner da.

    Montag das selbe Spiel, mit 2 Unterschiede:
    Erstens andere Sitzplätze und
    zweitens ist Montag jemand zu sprechen.
    Der Typ am Telefon sprach von Computerproblemen (wer hat die nicht) und das einfachste wäre es telefonisch zu machen.
    Er würde alles vorbereiten und wir sollten morgen - also heute nochmals anrufen, zwecks Bezahlung und so.

    Tja, und was war heut da?
    Sales Invoice von der Sonntagsbestellung.
    Also angerufen, die Montagsbestellung storniert denn die wäre auch noch gekommen.

    Mein Fazit:
    Na geht doch!
    Karten werden im August für zusätzliche 45$ gesendet.
    (Planungssicherheit)

    Dann möcht ich hier nun verkünden:
    Ich seh mir die Chargers an....

    inPITTSBURGH
    it ain´t over till the fat lady sings
  • Habe mir für folgende Spiele Tickets gekauft:

    - San Francisco 49ers vs. Seattle Seahawks
    Candlestick Park
    Sun. Sep 20, 2009 1:05 PM

    sowie

    - San Jose State at Stanford Football
    Venue: Stanford Stadium, Palo Alto, CA
    Date: 09-19-2009 01:00 PM

    Kostenpunkt für die Stanford-Tickets: ~50$ / Ticket
    Kostenpunkt für die 49er-Tickets: ~120$ / Ticket

    Bestellt via Vividseats.com
  • Ich wollte gerne nach Erfahrungen mit Ticketshops wie Stubhub, Ticketcity, GoTickets fragen. Sind Tickets für die keine Angaben zum Shipping verfügbar sind (bei manchen steht ja shipping in August oder shipping 11/10/20000) rechtzeitig verfügbar oder sind dass die Tickets die auf den letzten Drücker kommen und bei denen ich mir dann noch Sorgen machen muss, dass sie vor Dezember nicht in Deutschland ankommen?
  • Kiddster schrieb:

    Ich wollte gerne nach Erfahrungen mit Ticketshops wie Stubhub, Ticketcity, GoTickets fragen. Sind Tickets für die keine Angaben zum Shipping verfügbar sind (bei manchen steht ja shipping in August oder shipping 11/10/20000) rechtzeitig verfügbar oder sind dass die Tickets die auf den letzten Drücker kommen und bei denen ich mir dann noch Sorgen machen muss, dass sie vor Dezember nicht in Deutschland ankommen?
    _das_ war ja genau mein "problem" bzw. auch meine sorge (s.o.). stubhub hat mir das problem in der hinsicht gelöst, dass sie erst gar nicht nach deutschland verschicken.
    ich habe dann die oben erwähnte option mit den hotels gewählt und lasse meine tickets an das jeweilige hotel vor ort schicken - wird schon schief gehen. ;)
    Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

    [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
    [/SIZE]
  • Benutzer online 2

    2 Besucher