UFL 2009 - die erste (und letzte?) Saison

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Als Ricky Williams in die CFL ging wurde doch eine Regelung eingeführt, das während der Sperre ein Engagement in einer anderen Profiliga nicht gestattet sei bzw. die Sperre sich dadurch verlängert, oder irre ich mich da völlig?
    • War das nicht nur die CFL, die entschieden hat, gesperrte NFL-Spieler nicht aufzunehmen ? Würde die NFL mit so einer Regelung nicht in irgendwelche Antitrust-Bredouillen reinrutschen ("Du spielst bei uns und sonst nirgends") ?
    • FightiHH schrieb:

      War das nicht nur die CFL, die entschieden hat, gesperrte NFL-Spieler nicht aufzunehmen ? Würde die NFL mit so einer Regelung nicht in irgendwelche Antitrust-Bredouillen reinrutschen ("Du spielst bei uns und sonst nirgends") ?


      Da bin ich mir unsicher. Scheinst aber Recht zu haben, sorum würde es Sinn machen. Wobei die CFL andererseits durch eine Sperrung ja auch keinen Vorteil hätte, im Gegenteil!

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • boah das wär doch mal geil. aber dann sollte man das wirklich in europa machen und nicht nur in deutschland,spanien,holland wie es bei der NFLE gewesen ist.

      Und ausserdem sollte eine Österreichische Mannschaft mitspielen. Ich meine wer ist im europäischen Football vor allen anderen? ÖSTERREICH.

      Aber ich denke bis es soweit ist interessiert gibt es diese Liga nichtmehr.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Laberlaberlaber!

      Die WL ist unter anderem an den Entfernungen gescheitert, die AFL war pleite, bevor das erste Testspiel in Europa stattfinden konnte, die UFL hat noch kein Ticket verkauft und will schon expandieren. Ja neee, ist klar!
    • Fireborg schrieb:

      Laberlaberlaber!

      Die WL ist unter anderem an den Entfernungen gescheitert, die AFL war pleite, bevor das erste Testspiel in Europa stattfinden konnte, die UFL hat noch kein Ticket verkauft und will schon expandieren. Ja neee, ist klar!


      ja. ich sagte mal die machen sich zu ihrem Vorteil keine zu grossen Ziele. Und jetzt schon sowas.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Fireborg schrieb:

      die UFL hat noch kein Ticket verkauft und will schon expandieren.


      Vielleicht ist es auch eher ein "PR-Gag", um die europäischen Fans anzufüttern :madness . Wenn die hören/lesen, dass die Liga evtl. mal bei ihnen spielt, dann ist das Interesse (auch bei den Medien) gleich höher ;) .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Muss ja nicht immer nur um Kohle gehen. Und es ist ja auch zum Glück nicht jeder so ein Pfosten wie Burress oder Vick. Mal schaun ob das vielleicht doch was gibt. Mich würd es freuen. Es kann nie genug Football geben. :mrgreen:
      [SIGPIC][/SIGPIC]

      "FUCK THEM OR BY GOD THEY WILL FUCK YOU!!" - Sgt. A.Johnson
    • Darthraider schrieb:

      sicher nicht die Summen um gehobenes Spielermaterial hinter dem Ofen vorzulocken, geschweige denn wie Vick oder Burress davon Gläubiger bzw. Rechtsanwälte bezahlen zu können ... dennoch interessant daß bisher schon einige gestandene Spieler die Bereitschaft erklärten sich dafür prostituieren zu wollen :paelzer:


      35 Riesen um sich den Coaches der NFL im TV bzw. Stadion zu präsentieren im Gegensatz zu 5$ die Stunde bei McDoof (um es mal radikal auszudrücken). Und manch einem soll der Sport ja sogar Spaß machen! Denke das dürfte ungefähr die Kohle sein die man auch in der AFL pro Spiel bekommen hat, also warum nicht!

      Ein third oder fourth Stringer der NFL wird allerdings nicht darüber nachdenken in die UFL zu wechseln (was ja wohl mal angedacht gewesen sein soll), da geb ich Dir Recht.
    • Darthraider schrieb:

      The league is currently offering one-year, $35,000 salaries across the board — at least that’s what they are telling agents of prospective players, with an additional $15,000 possible in playing-time incentives. There is also some wiggle room for starting quarterbacks to make a little more in incentives, but that’s it.

      Previously, league reps told agents that they were toying with the idea of a three-tiered salary scale, and perhaps down the line they could still go with that, but the UFL may end up getting enough players to sign for the $35,000 deals (roughly $5,800 per game, before taxes) that it won’t have to offer more.

      In this economy, it will be interesting to see how many guys make the leap. Football is a violent game, as we all know, and severe injuries are commonplace. It will also be interesting to see how the UFL handles injuries (will players who end up on some form of injured reserve be paid?) and what kinds of benefits they can expect. The league has four teams representing seven cities and is set to begin its inaugural season in October.


      Nur mal der vollständigkeit halber: Am Dienstag veröffentlichte Jason La Canfora (NFL.com) in seinem Blog den oben zitierten Text. Am Mittwoch nachdem PFT das ganze aufgegriffen hatte und Mr. La Canfora sich auch mal an die PR Tante der UFL gewandt hatte gab es dann folgenden Blog Eintrag:

      The full UFL payscale

      Demnach verdienen also:

      Punters / Kickers / Long Snappers -- $25,000

      Quarterbacks -- $60,000 (Base salary) + $40,000 (playing-time incentives)

      Alle anderen Spieler -- $35,000 (Base salary) + $15,000 (playing-time incentives)

      Ein normaler Feldspieler der in allen sechs Spielen eingesetzt wird würde also $50,000 für die Saison bekommen. Der starting QB würde $100,000 verdienen. Keine Frage, gemessen an NFL Maßstäben sind das peanuts. Aber es ist halt nicht so, dass Vick für $5,000 bis $6,000 die Woche spielen müsste.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Armchair QB ()

    • sieht richtig bodenständig aus. Dafür werden sie zwar keine Stars bekommen, aber ich denke, dass es garantiert genug Rohdiamanten vom College gibt die Bock auf Football haben aber nicht in der besten Liga genommen wurden. Zudem kann man die Liga sicher gut zum Schaulaufen nutzen und sich für die NFL anbieten. Und das auch noch bezahlt.

      btw. was wurde eigentlich in der NFLE bezahlt?
      Go Pack Go!!

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Darthraider schrieb:

      nun ja, ich hab aus einem Blog zitiert wo der Text unvollständig abgelegt wurde ...


      ... was mich dazu bringt dich zu bitten, in Zukunft die Quelle vielleicht mit anzugeben. Mach solche "Gerüchte" immer etwas seriöser. Danke :bier: .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Laut San Francisco Chronicle könnte Vick in der UFL spielen und das wäre dann in Orlando: Michael Huyghue, the commissioner of the new four-team league, says the UFL is willing to give Vick a place to play - provided there are no pending legal issues. His rights belong to the Orlando franchise. One of the other three franchises is based in San Francisco.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • So wie ich das verstehe sind das nur die ersten getrademarkten Namen und es sollen noch weitere folgen. Sind vielleicht nur Ablenkungsmanöver - "SF Rockfish" wäre schon ein arg absurder Name (klingt nach drittklassiger Bay Area Band). Hätte aber auch irgendwie was. :mrgreen:
    • Falk schrieb:

      So wie ich das verstehe sind das nur die ersten getrademarkten Namen und es sollen noch weitere folgen. Sind vielleicht nur Ablenkungsmanöver - "SF Rockfish" wäre schon ein arg absurder Name (klingt nach drittklassiger Bay Area Band). Hätte aber auch irgendwie was. :mrgreen:


      hrhr

      ich will zuerst die Logos sehen. Aber ganz ehrlich die Namen klingen schon Scheisse. Okay Sentinels geht ja noch. Aber Las Vegas Locomotives oder eben Rockfish ist ja eine Katastrophe
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.