20 Jahre ist es her: Das Debüt der Frankfurt Galaxy

    • 20 Jahre ist es her: Das Debüt der Frankfurt Galaxy

      Heute vor genau 20 Jahren, also am 23. März 1991, eröffnete die World League of American Football ihre erste Saison. Das erste Spiel fand in Frankfurt statt. Die Galaxy empfing im Walstadion vor 23.169 Zuschauern die London Monarchs. Zwar gelang es der Galaxy die ersten Punkte in der Ligageschichte einzufahren (ein safety), der erste Sieg ging aber an die Monarchs. Die Londoner gewannen mit 24-11, dominierten die weitere Saison und wurden letzlich der erste World Bowl Champion. Ein gewisser Hue Jackson trainierte damals übrigens die Running Backs und Receivers der Monarchs.



      Ein Rückblick auf die 1991er Saison Monarchs:

      LONDON MONARCHS - The Complete 1991 Season

      Als Jugendlicher im Sommer 1990 bin ich durch den American Bowl in Berlin zum Football kommen. Richtig zum Fan wurde ich dann im Frühjahr 1991 eben durch die WLAF. Von daher schaue doch etwas wehmütig auf die "guten alten Zeiten" zurück ;)
    • Armchair QB schrieb:

      Ein gewisser Hue Jackson trainierte damals übrigens die Running Backs und Receivers der Monarchs.


      :eek: Wow, das hab ich noch gar nicht gewusst. Jon Horton und Victor Ebubedike waren dann seine Schützlinge :smile2: .

      Ich war bei dem ersten Spiel, war sehr nett. Stan Gelbaugh war mein Held der ersten Saison (ich war Monarch-Fan, ja) und wegen ihm hab ich danach auch die Seahawks etwas mehr verfolgt. Allerdings wurde ich nie ein grosser WLAF/NFLE-Fan :madness .

      Hier noch was zur ersten Saison: nfl.com/europa/history/25082000adventure
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Tja, das waren noch Zeiten. Ich/Wir haben damals auch ALLE Spiele der "ersten" Galaxy, also die ersten drei Jahre, live per Dauerkarten gesehen.

      Das hieß für uns ja jedesmal von Hamburg nach Frankfurt für ein "Heinmspiel" zu eiern. Herrlich krank damals, zumal das Spielniveau oft saumäßig war :tongue2:
    • das erste spiel habe ich damals noch als aufzeichnung/zusammenfassung im hr gesehen.

      danach war ich in dieser ersten saison fast immer da. die nächsten jahre folgten mit dauerkarte.

      die samstage im sommer. die parties auf dem waldparkplatz - in hitze, kälte, regen. grillen, chicken wings, bier, pfläumchen - ach war das schön.

      dann viele auswärtsfahrten (düsseldorf, berlin, amsterdam) und flüge nach edinburgh, glasgow.

      später kamen dann die treffen mit den nfl-talk'lern bei den spielen dazu.

      jetzt im april ist es immer losgegangen. ich muß sagen, mir fehlt das!
      RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

      *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
    • FightiHH schrieb:

      Der Jon Horton, der später u.a. in Braunschweig war?


      Ja, genau der :ja: ! Ich war ein grosser Fan von ihm und hab mir als ich mit den Scorpions in Braunschweug gegen ihn gespielt habe danach die WLAF-Trading-Card von ihm signieren lassen :mrgreen: .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Es schmerzt jedes Jahr wieder, wenn im Frühjahr nicht mehr die Lila, rostroten oder sonstwas-Fans in den und um die Stadien friedlich Football "feiern".
      War eine g*** Zeit, die ich sehr vermisse.

      20 Jahre ist das schon her ? Was bin ich ein alter Sack. :eek:
    • Habe noch meine alte Galaxy-Kappe. Mann, ist die inzwischen von der Sonne "verwöhnt". Ich kann mich nur daran erinnern, dass vorm Waldstadion ein ziemlicher Grillplatz war:mrgreen:
      Und vom Spiel hat man auch nicht das allermeiste mitbekommen, in Düsseldorf war das dann Jahre später besser.
      Am Borsigplatz geboren.
    • trosty schrieb:

      Ja, genau der :ja: ! Ich war ein grosser Fan von ihm und hab mir als ich mit den Scorpions in Braunschweug gegen ihn gespielt habe danach die WLAF-Trading-Card von ihm signieren lassen :mrgreen: .

      Das waren noch Zeiten... der Kerl war klasse, absoluter Publikumsliebling hier in BS :smile2:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher