NFL Games in London ab 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterem Rang Reihe 43 is zu weit unterm dem Vorsprung der Clubseats. Weiter als 35 würd ich nicht mehr gehen. Man bekommt auch von der Stimmung nicht viel mit.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Is wohl Geschmackssache, aber ich finde die oberen Ränge auch ganz ok. Natürlich hat man da etwas Micky-Maus Perspektive aber eben eine guten Überblick. Allerdings sollte ma nwohl tatsächlich nicht gerade die obersten 20-30 Reihen nehmen. Ich habe bisher immer "da oben" gesessen, aber eben in den ersten 20 Reihen des Oberrangs
    • Den Value-huren unter uns, die gerne ein wenig näher am Geschehen dran sitzen, kann ich den haupttribünen - bzw. gegengeradennahen Teil der Randblöcke der Kategorie 'Lower end-zone' empfehlen.

      (e.g., Sitze im Block 106, die an Block 105 angrenzen)
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)
    • Suppressor schrieb:

      Also Row 503 war uns zu hoch. Das nächste mal setzen wir uns auch etwas tiefer. ABER man hat einen geilen Überblick.


      wir auch, wir saßen reihe 33. wo ich oben war hatte ich erstmal kopfschmerzen. das gute man hat einen sehr guten überblick. row 500 ist gut wenn mann bis reihe 5 sitzen kann. :mrgreen:
      Der packer007 :xywave:


      VFL Bochum
      Chicago Blackhawks
    • Sinus schrieb:

      Unterem Rang Reihe 43 is zu weit unterm dem Vorsprung der Clubseats. Weiter als 35 würd ich nicht mehr gehen. Man bekommt auch von der Stimmung nicht viel mit.


      Kann ich bestätigen, ich hatte Reihe 41 Unterrang, ca. Höhe Red Zone Line. Du zahlst immerhin den teuersten Preis (100 Pfund), aber sitzt dafür dann doch relativ weit weg.
      Übrigens waren die ersten Reihen abgesperrt, d.h. wer ca. Reihe 10 ergattern konnte, saß praktisch ganz vorne.
    • Ab heute sind ja die "Club Tickets" und "Premium Club Tickets" für das Vikings-Steelers" im freien Verkauf.

      Habe nur zum Spass mal versucht 3 Tickets zu ordern.
      Es sind keine Verfügbar...kann es denn echt sein, das alle aus dem Bereiche schon verkauft sind?
      Innerhalb von 3-4 Stunden?
    • man kann jeglichen Sitzplatz jetzt bereits erwerben, aber nur, wenn man die Tickets für beide Spiele kauft.
      Für die einzelnen Spiele ist ein Verkaufsdatum noch nicht genannt. Theoretisch wäre es aber möglich, dass alle Plätze schon verkauft werden, weil genügend Leute für beide Spiele zuschlagen
    • Hier herscht ein Pessimismus seitens der Steelernation, mich schüttelt es ganz.:(

      Urlaubsschein ist durch!
      Flug ist gebucht!

      Und an Karten komm ich auch noch.:rockon:

      Wir sehen uns in Wembley!

      BTW: War noch nie da, gibt es eine Vikings bzw. eine Steelers Gerade/Kurve?
      it ain´t over till the fat lady sings
    • Nur keine Panik. Bisher habe ich in den letzten sechs Jahren noch nie mitbekommen, dass hier einer keine Karten bekommen hat.

      Die meisten der hiesigen Member sind u.a. auch durch dieses Forum so up to date bzw. im Thema, dass es bestimmt keinem entgeht.

      Und auch wenns eure Steelers sind, das Stadion ist groß und der Gegner nun auch nicht soo ein Superreißer, so dass es sofort ausverkauft sein wird.

      Wer also in dne ersten Tagen nach Kartenverkaufstart da rein geht, sollte keine Probleme bekommen.

      Wobei ich ehrlich gesagt aus Aberglaube die Nummer auch immer so durchziehe, dass ich mich erst um Flug/Hotel usw. kümmere, nachdem ich die Tiketzusage habe :tongue2: Ein Vorteil dabei ist, dass der Verkauf ja so früh ist, dass man alles auch noch gut gekommt, denn es sind ja dann noch 8-9 Monate hin.
    • Ich habe eine Mail von NFL UK bekommen: Nächste Woche Donnerstag (10.1) um 10 Uhr (UK-Zeit) beginnt der Verkauf der individuellen Karten für die beiden Spiele, Preise von 35-100 Pfund, scheinen unverändert (zumindest in der Klasse, die ich letztes Jahr gekauft habe)
    • STOICA schrieb:


      BTW: War noch nie da, gibt es eine Vikings bzw. eine Steelers Gerade/Kurve?


      Die Frage stell ich mir auch grade (in Vorbereitung auf dem Stadion-Ticketkauf...). Oder habt ihr eine generelle Empfehlung, wo man vernünftig sitzt, ohne dabei arm zu werden? ;)

      Flug und Unterkunft hab ich gestern gebucht, ich bin da auch ganz optimistisch was die Stadiontickets angeht!
    • Mister Ed schrieb:

      Die Frage stell ich mir auch grade (in Vorbereitung auf dem Stadion-Ticketkauf...). Oder habt ihr eine generelle Empfehlung, wo man vernünftig sitzt, ohne dabei arm zu werden? ;)

      Flug und Unterkunft hab ich gestern gebucht, ich bin da auch ganz optimistisch was die Stadiontickets angeht!


      es gibt normalerweise eine Heim- und eine Auswärtsseite. Ich saß letztes Jahr im Block 123 auf der Auswärtsseite, damit solltest Du Dir eigentlich alles "ausrechnen" können.
      Ich hatte Tickets der teuersten Kategorie, ich glaube die zweitteuerste Kategorie kann man problemlos ebenfalls nehmen (Oberdeck ist dann schon weit weg). Hängt aber auch immer etwas davon ab, wo man dann im Block sitzt.
    • DU-TH schrieb:

      es gibt normalerweise eine Heim- und eine Auswärtsseite. Ich saß letztes Jahr im Block 123 auf der Auswärtsseite, damit solltest Du Dir eigentlich alles "ausrechnen" können.
      Ich hatte Tickets der teuersten Kategorie, ich glaube die zweitteuerste Kategorie kann man problemlos ebenfalls nehmen (Oberdeck ist dann schon weit weg). Hängt aber auch immer etwas davon ab, wo man dann im Block sitzt.


      Kann ich bestätigen, saß im Block 503 an der Rams Sideline.

      Aber es ist eh "bunt" gemischt.
    • Danke erstmal für die Antworten.

      Das es "bunt gemischt" sein wird ist klar (etwa so wie Samstag in Nürnberg beim Wintergame:ja:).
      Dann gehen wir mal davon aus, das die Steelersseite die "untere" im Stadionplan ist. Also von 118 bis 127!

      Nochwas: Hat jemand eine ordentliche Hotelempfehlung?
      it ain´t over till the fat lady sings
    • STOICA schrieb:

      Nochwas: Hat jemand eine ordentliche Hotelempfehlung?


      Also ich hab mit London-Hotels eher schlechte Erfahrungen... Wenn man nur ein WE bleibt, isses eigentlich egal, da kanns dann ja auch klein und schmuddelig sein. Wir haben aber die Folgewoche drangehängt und uns bei airbnb.com ein feines Privatzimmer in Camden gesucht. Das ist vom Preis/Leistungsverhältnis durch ein "richtiges" Hotel nur schwer zu toppen denke ich.
    • Generelle Überlegung: Je Citynäher desto teurer.
      Ich hatte mir direkt am Flughafen Heathrow ein Hotel genommen, da ich nur zum Schlafen dort war. Dafür bin ich an den Tagen die ca. 40 Minuten mit der Bahn in die City gefahren.
      Würde ich wieder so machen, da ich für beide Übernchtungen insgesamt nur 125 Euro gezahlt habe (ohne Frühstück).
      Einziger Nachteil: Ich musste das NFL-Talk Treffen im Pub schon um Mitternacht verlassen, weil die letzte Bahn Richtung Flughafen ging. Andererseits konnte ich so das Spiel am nächsten Tag auch ohne Riesen-Kater anschauen. :bier: