Allgemeiner Fragethread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sinus schrieb:

    Der 33 Pick ist anstelle unseres First Pick. Lt Schefter gestern auf Twitter.
    Halte ich für ziemlichen Käse. Ist ja nicht der erste Pick, der gestrichen wurde, und auch nicht der einzige dieses Jahr. Die tatsächliche Begründung ist wohl eine Regeländerung im Bezug auf den Transition Tag. Bisher wurden Spieler mit Transition Tag beim Team-Wechsel in die Comp Pick-Berechnung mit einbezogen. Allerdings haben NFL und NLFPA sich überlegt, dass zu ändern. Und weil man das relativ kurzfristig gemacht hat, hat man den davon betroffenen Pick (Bills, 4. Runde) zusätzlich eingefügt, damit sich niemand beschweren kann.
    "I'm not really into solving the world's problems and all that. I'm just trying to coach our football team." - Bill Belichick
  • Mal die Frage hier, die aufgrund des Hypes um den deutschen WR vom FIU Proday sich wohl einen hier stellt:
    Gibts irgendwo im Netz eine klare Definiton für nicht-Nordamerikaner, wer draft eligible und wer FA ist?

    Der besagte Mann soll ja Draftmaterial sein, 2 andere Europäer (Artikel) nicht.


    Both players are currently considered a free agent and if signed would be signed to a rookie deal, even considering both are over the age of 26.
    GO Irish!
  • Ich habe vorhin auch schon mal geguckt, aber nicht wirklich viel gefunden. Allgemein ist man wohl auch so nach 3-4 Jahren (unterschiedliche Aussagen) nach seinem "Basis-Abschluß" eligible. Egal aus welchem Land. Inkl. USA.

    Vielleicht haben sich die anderen beiden nicht zum Draft angemeldet. Kostet ja auch Geld. Am Alter alleine kann es eigentlich nicht liegen. Weeden war ja noch älter.
  • Hallo Community!

    Wie man sieht, ich bin der Neue und habe ein paar Fragen.


    Die Bekanntgabe des Spielplans ungefähr Mitte bis Ende April, diese Frage hat sich gerade von selbst beantwortet. Dank an Seahawk und kiwi90!

    Wo kann man die Spiele der NFL, in bestmöglicher Qualität sehen ohne unbedingt 150€+ für den Gamepass der NFL zu zahlen? Gibt es hier vielleicht einen TV-/Streaming-Guide?

    Für welches Team bin ich? Ziemlich blöde Frage, aber seit dem letztem Super Bowl bin ich heiß darauf den Sport zu verfolgen. Ich habe gelesen, das es den "Fallow your Team"-Gamepass bei der NFL gibt, der wäre natürlich günstiger als "NFL Season Plus", aber da ich noch kein favorisiertes Team habe, kann ich den noch nicht bestellen. Wenn es Teams mit deutschen Spielern gibt, kann mir die bitte jemand nennen. Da ich zu keinem Team Bezug habe, muss ich ja irgendwo anfangen.


    Ich bin absoluter Noob wenn es um NFL geht, also da wird sicherlich noch die ein oder andere noob`sche Frage kommen.
  • Die einzigen beiden deutschen Spieler, die aktuell bei einem NFL Team unter Vertrag sind sind Markus Kuhn, DT bei den Giants (Bekommt aber glaube ich nicht viel Einsatzzeit) und Sebastian Vollmer, OT bei den Patriots. Dann gibt es noch Björn Werner, DE/OLB, der aber von den Colts entlassen wurde und aktuell auch noch bei keinem anderen Team untergekommen ist.

    Edit: Ich sehe gerade, Kasim Edebali (Saints) und Mark Nzeocha (Cowboys) kommen wohl auch aus Deutschland. Von Letzterem habe ich aber noch nicht mal was gehört.
    Ach so, du bist selbstverständlich für die Packers. So eine Frage stellt sich eigentlich garnicht. :D
  • Hunter schrieb:

    Hallo Community!

    Wie man sieht, ich bin der Neue und habe ein paar Fragen.


    Die Bekanntgabe des Spielplans ungefähr Mitte bis Ende April, diese Frage hat sich gerade von selbst beantwortet. Dank an Seahawk und kiwi90!

    Wo kann man die Spiele der NFL, in bestmöglicher Qualität sehen ohne unbedingt 150€+ für den Gamepass der NFL zu zahlen? Gibt es hier vielleicht einen TV-/Streaming-Guide?

    Für welches Team bin ich? Ziemlich blöde Frage, aber seit dem letztem Super Bowl bin ich heiß darauf den Sport zu verfolgen. Ich habe gelesen, das es den "Fallow your Team"-Gamepass bei der NFL gibt, der wäre natürlich günstiger als "NFL Season Plus", aber da ich noch kein favorisiertes Team habe, kann ich den noch nicht bestellen.
    Erstmal herzlich Willkommen in unserer Runde. Bzgl. des Streaming gibt es keine offizielle Alternative als Gamepass und die Übertragungen auf P7Maxx bzw. ran.de. Sicherlich kann man sich das irgendwie illegal anschauen aber dazu wirst du hier keine Infos erhalten. Zum Thema Gamepass und den Übertragungen auf P7Maxx gibt es HIER einen eigenen Bereich.

    Wenn es Teams mit deutschen Spielern gibt, kann mir die bitte jemand nennen. Da ich zu keinem Team Bezug habe, muss ich ja irgendwo anfangen.
    Markus Kuhn spielte letztes Jahr für die New York Giants und Björn Werner für die Colts. Beide haben meines Wissens noch kein neues Team. Zudem gibt es mit Moritz Böhringer einen jungen Spieler, der zur nächsten Season bei irgendeinem Team unterkommen könnte. EDIT: Stimmt, Vollmer hab ich ganz vergessen. Könnte daran liegen, dass er für die Pats spielt. :mrgreen: ;)
    Excuses are for losers!
  • @DWDawson

    Ah, also gibt es ja tatsächlich ein paar.

    Packers, alles klar.


    @Seahawk

    Nein, illegal kommt überhaupt nicht in Frage. Aber der Preis ist wichtig, für die Masse an Filmen und Serien hab ich Amazon, für exklusives Netflix und jetzt schaue ich natürlich erst recht auf den Preis wenn ich auch noch einen weiteren Dienst abonnieren möchte.


    Ich habe in der Zwischenzeit Google bemüht und gelesen, das man wohl irgendwie auf Sport 1 US die Spiele in HD und deutschen Kommentatoren, in der vergangenen Saison sehen konnte. In dem von dir verlinkten Bereich ist ja auch ein Topic für den Sender und da scheint es ja kommende Saison wieder einige Änderungen zu geben (Post 1127). Da werde ich mich nochmal einlesen und in dem entsprechenden Bereich fragen.


    Wie lange laufen denn in der NFL die Verträge mit den Spielern im Durchschnitt, oder sind die Deutschen so wenig gefragt, das sie nur 1-Jahres-Verträge bekommen? ^^


    Danke für eure Antworten.


    Edit:

    Was ist ein Draft?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hunter ()

  • Hunter schrieb:

    Für welches Team bin ich?
    Das kannst nur du allein entscheiden. ;) Ich würde dir raten nicht auf Erfolg zu achten, denn das kann sich mitunter schnell ändern. Mit Europa ist das absolut nicht zu vergleichen, so kann das schlechteste Team dieses Jahr durchaus in 5 Jahren zur Spitze gehören.
    Versuche auf "Banalitäten" zu achten. Vielleicht hast du ja eine Lieblingsstadt in den USA. Oder ein Logo gefällt dir besonders gut. Oder du hast eine Schwäche für blaue Trikots. Einfach mal ein bisschen durch die Teams stöbern und vielleicht das Ausschlussverfahren anwenden und nach und nach ein paar Teams streichen, bis eines übrig bleibt.

    Hunter schrieb:

    Was ist ein Draft?
    Der Draft ist ein wichtiger Teil des amerikanischen Ligasystems. Dort gibt es weder Auf- noch Abstieg. Während des Drafts, werden die jungen Spieler, welche von Highschools kommen an die verschiedenen Franchises "verteilt". Der Reihe nach können die Teams sich die vielversprechensten Talente schnappen und sich so verstärken. Das Besondere ist dabei, dass die schwächsten Teams der Vorsaison zuerst wählen dürfen und die besten Teams zuletzt. So wird gewährleistet, dass Leistungsspanne vergleichsweise gering bleibt. Das zeigt sich auch darin, dass es jährlich neue Gewinner gibt und nicht immer das gleiche Team Meister wird. Es gibt 7 Runden und grundsätzlich hat jedes Team einen Pick pro Runde.
  • Der Gitsche meinte das nicht böse, er dachte wohl ernsthaft, Du hättest Dich lediglich verschrieben ;)

    Die Spieler, die zum Draft angemeldet sind, kommen idR vom College und müssen u.a. ihren Highschool-Abschluss mindestens 3 Jahre hinter sich haben.
    Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

    2015: 1
    2016: 8
  • Arrow schrieb:

    Gitsche schrieb:

    So so... von High Schools kommen die also. ;)
    Vielleicht habe ich mich da geirrt...ok. Aber vielleicht könnte man da den Stock aus dem Arsch nehmen und es einfach verbessern und nicht so herablassend einen spöttischen Kommentar abgeben...
    Zum Vorschlag, ich hätte es verbessern können bzw. sollen: ich bin hier nicht das Lektor und auch nicht dafür zuständig, Beiträge zu redigieren. Ich dachte, es sei eine gute Idee, den OP auf evtl. Fehler hinzuweisen und ihm so die Möglichkeit zu geben, den Sachverhalt zu prüfen und ggf. zu berichtigen. Hat nicht geklappt, sorry, men Fehler.

    Zum Einwurf mit dem analen Holz: drop dead, dick head.
  • Gitsche schrieb:

    Zum Vorschlag, ich hätte es verbessern können bzw. sollen: ich bin hier nicht das Lektor und auch nicht dafür zuständig, Beiträge zu redigieren. Ich dachte, es sei eine gute Idee, den OP auf evtl. Fehler hinzuweisen und ihm so die Möglichkeit zu geben, den Sachverhalt zu prüfen und ggf. zu berichtigen. Hat nicht geklappt, sorry, men Fehler.
    Danke, diese Entschuldigung nehme ich gerne an. Durch den Zwinkersmiley habe ich diese Möglichkeit mich selbst zu korrigieren einfach falsch verstanden und hatte den Eindruck, du wärst zu arrogant und würdest dich über mich lustig machen. Meine Reaktion war dann natürlich auch nicht erste Sahne. Belassen wir es dabei, dass es ein Missverständnis war. :)
  • Arrow schrieb:

    Gitsche schrieb:

    Zum Vorschlag, ich hätte es verbessern können bzw. sollen: ich bin hier nicht das Lektor und auch nicht dafür zuständig, Beiträge zu redigieren. Ich dachte, es sei eine gute Idee, den OP auf evtl. Fehler hinzuweisen und ihm so die Möglichkeit zu geben, den Sachverhalt zu prüfen und ggf. zu berichtigen. Hat nicht geklappt, sorry, men Fehler.
    Danke, diese Entschuldigung nehme ich gerne an. Durch den Zwinkersmiley habe ich diese Möglichkeit mich selbst zu korrigieren einfach falsch verstanden und hatte den Eindruck, du wärst zu arrogant und würdest dich über mich lustig machen. Meine Reaktion war dann natürlich auch nicht erste Sahne. Belassen wir es dabei, dass es ein Missverständnis war. :)
    Wow, tolle Reaktion. :bier:
    Vor diesem Hintergrund bitte ich für den letzten Satz meines Posts ausdrücklich um Entschuldigung. Der war pubertär und unnötig.
  • Gitsche ich bin mir nicht sicher ob den Satz jemand verstanden hat. Ich zumindest nicht ?(
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Ich habe auch mal eine Frage. Wollte nicht extra gleich ein neues Thema aufmachen.
    Es gibt aber eine Sache die Frage ich mich seit dem ich mich mit Football beschäftige:

    Warum lassen sich die starken und großen Jungs immer mit Wasser "füttern"!?
    Schaffen die das nicht eine Flasche selber zu bedienen? Man sieht ja während Unterbrechungen immer mal den Waterboy flitzen der dann den Spielern das Wasser / Iso direkt zuführt :jump2:
  • Die OTA sind ja vorbei, die Trainingcamps beginnen erst in knapp 2 Monaten. Was machen die Spieler in dieser Zeit? Müssen die von Montag bis Freitag im Trainingszentrum antreten oder machen die individuell Kraft und Konditionstraining, verbessern ihr Golfhandicap und sitzen abends bei Mama auf der Terasse und lernen das Playbook auswendig?
  • Die 3-tägigen "Mandatory Minicamps" folgen jetzt noch bis spätestens 16. Juni - danach kommt Dein letzter Halbsatz in etwa zur Geltung :)

    Manch ein Spieler wird sich diese sich diese Zeit aber auch mit DUIs, domestic violence, etc. pp. vertreiben :cards

    Oder aber Teamkollegen machen gemeinsame private Workouts, z.B. QBs und WR/TEs - manche machen wohl auch einfach nur Urlaub ;)
    Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

    2015: 1
    2016: 8

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

  • Hallo zusammen,

    Ich bin noch nicht ganz so lange dabei, beschäftige mich jedoch sehr intensiv mit dem Sport und den unzähligen Möglichkeiten auf dem Spielfeld. Was ich jedoch noch nicht ganz verstanden habe, ist, bis wann auf dem Feld das Personal gewechselt werden darf. Also jetzt mal bezogen auf die Defense. Angenommen die Offense spielt 00-Personal. Da kann ja grundsätzlich von einem Passing-Play ausgegangen werden. Die Defense hat jedoch mit einem Run gerechnet und dementsprechend ihr Personal aufs Feld geschickt. Dann ist kein Wechsel mehr möglich, oder? Sprich die Defense kann immer nur erahnen was folgt und danach aufstellen und hat dann evtl. z.B. einen CB weniger als grwünscht.

    Ich hoffe ihr könnt meinen Gedanken und die Frage nachvollziehen.^^