Allgemeiner Fragethread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • huetschi schrieb:

    Apache schrieb:

    Moin Moin liebe Leute ! Ich habe eine Frage.

    Am 01.01 befinde ich mich im Urlaub in Dänemark. Nun spielen natürlich die Redskins an diesem Tag.

    Hat jemand schon mal im "Ausland Dänemark" versucht Football zu gucken?

    Folgene Mittel stehen zur Verfügung:

    - Laptop (Livestream über Maxx ?)
    -Amazon Fire-TV Stick in aufgepimpter Version (Fox-Sport gucken z.b in Deutschland möglich)
    -Apple-TV Box (eventuell 5 Tage Testversion Game Pass laden?)
    - Dazn
    - Sateliten-TV ( Spiel wird auf Maxx übertragen)

    Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gemacht. Vielen Dank im Vorwege.
    Puls 4 (österreichischer sender),auch als stream soweit ich weiß zugänlich/vorhanden.
    Puls4 wurde zumindest in der Vergangenheit auch geogeblockt.
    GO Irish!
  • was bedeuten die Reserve/Furture Contracts und was bewirken sie?
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
  • Warum bluten die Spieler eigentlich so häufig an Ellenbogen und Unterarm? Insbesondere die RBs haben ja auch oft den gesamten unteren Teil des Unterarms abgetaped.
    Kurzfristig anberaumte Thanksgiving Tour 2016:
    23.11. Nowitzki vs. Clippers, 24. Nov 2016 REDSKINS@COWBOYS, 25. Nov 2016 BAYLOR@TEXAS TECH (Thxgivn Spezial in Dallas) oder TCU@TEXAS, (26. Nov 2016 NAVY@SMU), 27. Nov 2016 CHARGERS@TEXANS

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gronk ()

  • Gronk schrieb:

    Warum bluten die Spieler eigentlich so häufig an Ellenbogen und Unterarm? Insbesondere die RBs haben ja auch oft den gesamten unteren Teil des Unterarms abgetaped.
    Ich vermute mal nur, weiß es aber nicht wirklich. sehe aber öfter mal Granulat durch die Luft fliegen wenn es mal Kunstrasen ist, so sieht es zumindest aus.
    Letzte Woche habe ich Fußball mit Granulat gespielt. Bin ein einziges Mal auf den Boden gekommen und das gesamte Knie war blutig.
  • Arrow schrieb:

    Letzte Woche habe ich Fußball mit Granulat gespielt. Bin ein einziges Mal auf den Boden gekommen und das gesamte Knie war blutig.

    :eek:

    Sschon toll die moderne Technik. :S
    Kurzfristig anberaumte Thanksgiving Tour 2016:
    23.11. Nowitzki vs. Clippers, 24. Nov 2016 REDSKINS@COWBOYS, 25. Nov 2016 BAYLOR@TEXAS TECH (Thxgivn Spezial in Dallas) oder TCU@TEXAS, (26. Nov 2016 NAVY@SMU), 27. Nov 2016 CHARGERS@TEXANS
  • Hallo Zusammen,
    weiß jemand ob es einen bestimmten Grund dafür gibt, dass der Super Bowl immer Sonntags stattfindet?
    ich habe hier im Forum nichts dazu gefunden und Google konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen.

    Ich denke in den USA wäre wohl jeder froh, wenn man am Tag nach dem Super Bowl frei hätte und wenn man das Thema im Zuge der internationalen Einschaltquoten betrachtet erscheint es mir erst recht logisch.

    Gab oder gibt es da Diskussionen den Termin auf samstags zu verschieben?

    Gruß
    Saarlänna
  • Saarlaenna schrieb:

    Hallo Zusammen,
    weiß jemand ob es einen bestimmten Grund dafür gibt, dass der Super Bowl immer Sonntags stattfindet?
    ich habe hier im Forum nichts dazu gefunden und Google konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen.

    Ich denke in den USA wäre wohl jeder froh, wenn man am Tag nach dem Super Bowl frei hätte und wenn man das Thema im Zuge der internationalen Einschaltquoten betrachtet erscheint es mir erst recht logisch.

    Gab oder gibt es da Diskussionen den Termin auf samstags zu verschieben?

    Gruß
    Saarlänna
    1. Tradition und TV-Rechte. Der Sonntag in den USA nun mal der NFL gehört (Any given Sunday!). Dazu kommt, dass Samstag eben nicht der Top TV-Tag ist, sondern der Sonntag. Ist hier bei uns ja auch nicht anders. Die Blockbuster laufen ja auch Sonntags.

    In den USA beginnt das Spiel bereits um 18.00 Uhr bzw. noch früher. Da braucht niemand ne extra Schippe Schlaf und nen Tag frei. Bis vor ein paar Jahren war das internationale Live-TV kein grosses Thema. In Europa war das Interesse am SB nicht so gross und die Nachbarländer der USA, haben ja die selbe Zeit.

    Also nein, es gab keine Diskussion bzgl. des Termins und die wird es auch nicht geben. 1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • Silversurger schrieb:

    illwill schrieb:

    1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Oder der letzte im Januar. Gibt es da eigentlich eine feste Regel, welcher von beiden es ist?
    Gerade selbst auf Wiki nachgelesen: der Schedule richtet sich nach dem Labor Day in den USA, der auf den ersten Montag im September fällt. In dieser Woche beginnt die NFL Saison. Je nachdem, wie der Montag fällt, fällt auch der Super Bowl Sunday.
    Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    From 2006 to 2016 known as Big O.
  • Heeeath schrieb:

    Silversurger schrieb:

    illwill schrieb:

    1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Oder der letzte im Januar. Gibt es da eigentlich eine feste Regel, welcher von beiden es ist?
    Gerade selbst auf Wiki nachgelesen: der Schedule richtet sich nach dem Labor Day in den USA, der auf den ersten Montag im September fällt. In dieser Woche beginnt die NFL Saison. Je nachdem, wie der Montag fällt, fällt auch der Super Bowl Sunday.

    Adi schrieb:

    Silversurger schrieb:

    illwill schrieb:

    1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Oder der letzte im Januar. Gibt es da eigentlich eine feste Regel, welcher von beiden es ist?
    Der letzte SuperBowl im Januar war 2003. Davor waren alle -bis auf 2002- im Januar, danach alle im Februar.
    Die beiden Aussagen wollen bei mir aber so gar nicht zusammen passen, das kann natürlich an mir liegen, es könnte aber auch sein das da irgendwann mal was geändert wurde :)
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • Moin, ich war lange nicht hier, deshalb ist die Frage wahrscheinlich längst beantwortet.
    Früher gab es hier doch eine Teamhistorie mit exzellenten Erklärungen über die Entwicklung der Teams, die Logos, Helme etc.
    Wurde das in die Tonne getreten?
  • Arko schrieb:

    Moin, ich war lange nicht hier, deshalb ist die Frage wahrscheinlich längst beantwortet.
    Früher gab es hier doch eine Teamhistorie mit exzellenten Erklärungen über die Entwicklung der Teams, die Logos, Helme etc.
    Wurde das in die Tonne getreten?
    Diese Inhalte wurden meines Wissens nach beim Relaunch des Forums 2015 nicht mit übernommen.
  • Buffalo schrieb:

    Heeeath schrieb:

    Silversurger schrieb:

    illwill schrieb:

    1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Oder der letzte im Januar. Gibt es da eigentlich eine feste Regel, welcher von beiden es ist?
    Gerade selbst auf Wiki nachgelesen: der Schedule richtet sich nach dem Labor Day in den USA, der auf den ersten Montag im September fällt. In dieser Woche beginnt die NFL Saison. Je nachdem, wie der Montag fällt, fällt auch der Super Bowl Sunday.

    Adi schrieb:

    Silversurger schrieb:

    illwill schrieb:

    1. Sonntag im Februar ist und bleibt Superbowl-Sunday.
    Oder der letzte im Januar. Gibt es da eigentlich eine feste Regel, welcher von beiden es ist?
    Der letzte SuperBowl im Januar war 2003. Davor waren alle -bis auf 2002- im Januar, danach alle im Februar.
    Die beiden Aussagen wollen bei mir aber so gar nicht zusammen passen, das kann natürlich an mir liegen, es könnte aber auch sein das da irgendwann mal was geändert wurde :)
    Vor 2002 gabs keine Pause zwischen Conference Championships und Super Bowl. Seit 2002 eine Woche ohne Spiele. Da war ein paar Jahre nichts, bis man 2010 den Pro Bowl dorthin verschoben hat.
    Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    From 2006 to 2016 known as Big O.
  • die regel war fast immer 14 tage zwischen Championships und Super Bowl.
    auch als der Super Bowl ende januar gespielt wurde allerdings gab es da vereinzelt (3-4 ?) nur 7 tage. wahrscheinlich wegen späteren start der saison.


    seit 1. sonntag im februar ist es kein thema mehr.
  • Mark Bavaro schrieb:

    die regel war fast immer 14 tage zwischen Championships und Super Bowl.
    auch als der Super Bowl ende januar gespielt wurde allerdings gab es da vereinzelt (3-4 ?) nur 7 tage. wahrscheinlich wegen späteren start der saison.


    seit 1. sonntag im februar ist es kein thema mehr.
    Du hast natürlich recht, habe mich da wohl verschaut. Wobei ich es schon komisch finde, dass die Liga in den 90ern scheinbar nicht rechnen konnte und es da Unterschiede zwischen den Jahren gibt.

    Aber seit der Fixierung auf den Labor Day ist ein Januar-Termin für den Super Bowl beim aktuellen Modus eigentlich ausgeschlossen. Denn selbst, wenn der Labor Day auf den 1. September fällt, beginnt die NFL am Donnerstag, 4. September und endet 22 Wochen später am 1. Februar. So wie vor zwei Jahren.
    Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    From 2006 to 2016 known as Big O.
  • Die weiße Linie gehört meiner Meinung nach zur Endzone dazu. Ist ja in die andere Richtung dann auch schon ein Touchdown.

    Gruß isten
    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
  • freshprince85 schrieb:

    Mit 0:03 auf der Uhr läuft die Gameclock aus und die Falcons kassieren ein Delay of Game.

    WARUM geht aber danach dann die Uhr wieder los und wir enden ohne Punt im Quarterbreak?? Müsste die Uhr nicht erst mit dem Punt weiterlaufen?
    Ryan wurde im Spielzug davor sacked, also lief die Uhr.
    Nach der delay of game Strafe läuft die Uhr weiter sobald die Refs anpfeifen.

    Das ganze (delay of game) kann man 2x nacheinander machen um die Uhr runterlaufen zu lassen, für das dritte delay of game in Folge gibt es eine unsportsmanlike conduct penalty welche die Uhr stoppt.
  • Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Mit 0:03 auf der Uhr läuft die Gameclock aus und die Falcons kassieren ein Delay of Game.

    WARUM geht aber danach dann die Uhr wieder los und wir enden ohne Punt im Quarterbreak?? Müsste die Uhr nicht erst mit dem Punt weiterlaufen?
    Ryan wurde im Spielzug davor sacked, also lief die Uhr.Nach der delay of game Strafe läuft die Uhr weiter sobald die Refs anpfeifen.

    Das ganze (delay of game) kann man 2x nacheinander machen um die Uhr runterlaufen zu lassen, für das dritte delay of game in Folge gibt es eine unsportsmanlike conduct penalty welche die Uhr stoppt.
    Danke, das hab ich mitlerweile auf Mike Pereira's Twitter-Acc gelesen: twitter.com/MikePereira/status/828427693645557762

    Es macht aber so gar keinen Sinn IMO. Kann man dann einfach nicht, besonders zum Schluss des Spiels, immer so eine Strafe kassieren und somit 1:20 statt 0:40 von der Uhr nehmen??
    Oder hab ich nen Denkfehler?
  • freshprince85 schrieb:

    Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Mit 0:03 auf der Uhr läuft die Gameclock aus und die Falcons kassieren ein Delay of Game.

    WARUM geht aber danach dann die Uhr wieder los und wir enden ohne Punt im Quarterbreak?? Müsste die Uhr nicht erst mit dem Punt weiterlaufen?
    Ryan wurde im Spielzug davor sacked, also lief die Uhr.Nach der delay of game Strafe läuft die Uhr weiter sobald die Refs anpfeifen.
    Das ganze (delay of game) kann man 2x nacheinander machen um die Uhr runterlaufen zu lassen, für das dritte delay of game in Folge gibt es eine unsportsmanlike conduct penalty welche die Uhr stoppt.
    Danke, das hab ich mitlerweile auf Mike Pereira's Twitter-Acc gelesen: twitter.com/MikePereira/status/828427693645557762
    Es macht aber so gar keinen Sinn IMO. Kann man dann einfach nicht, besonders zum Schluss des Spiels, immer so eine Strafe kassieren und somit 1:20 statt 0:40 von der Uhr nehmen??
    Oder hab ich nen Denkfehler?
    Scheinbar wurde die Regel nochmal geändert wenn Pereira sagt, dass bereits beim zweiten aufeinanderfolgenden DOG die Uhr anhält. Man kann also "nur" zusätzliche 40 Sekunden runterlaufen lassen
    da die Defense die DOG penalty nicht ablehnen kann.

    Somit müsste man ein Spiel auch schon 2:40 Minuten vor Ende quasi beenden können wenn der Gegner keine TO mehr hat.
  • Eine Frage zur Offense Pass Interference: Es ist ja eine OPI, wenn ich den Verteidiger daran hindere, den Pass zu fangen. Soweit klar. Aber mir fällt es gerade schwer zu differenzieren, wann ich als Offensivspieler den Verteidiger "legal" daran hindern kann, den Ball zu fangen.
  • Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Mit 0:03 auf der Uhr läuft die Gameclock aus und die Falcons kassieren ein Delay of Game.

    WARUM geht aber danach dann die Uhr wieder los und wir enden ohne Punt im Quarterbreak?? Müsste die Uhr nicht erst mit dem Punt weiterlaufen?
    Ryan wurde im Spielzug davor sacked, also lief die Uhr.Nach der delay of game Strafe läuft die Uhr weiter sobald die Refs anpfeifen.Das ganze (delay of game) kann man 2x nacheinander machen um die Uhr runterlaufen zu lassen, für das dritte delay of game in Folge gibt es eine unsportsmanlike conduct penalty welche die Uhr stoppt.
    Danke, das hab ich mitlerweile auf Mike Pereira's Twitter-Acc gelesen: twitter.com/MikePereira/status/828427693645557762Es macht aber so gar keinen Sinn IMO. Kann man dann einfach nicht, besonders zum Schluss des Spiels, immer so eine Strafe kassieren und somit 1:20 statt 0:40 von der Uhr nehmen??
    Oder hab ich nen Denkfehler?
    Scheinbar wurde die Regel nochmal geändert wenn Pereira sagt, dass bereits beim zweiten aufeinanderfolgenden DOG die Uhr anhält. Man kann also "nur" zusätzliche 40 Sekunden runterlaufen lassenda die Defense die DOG penalty nicht ablehnen kann.

    Somit müsste man ein Spiel auch schon 2:40 Minuten vor Ende quasi beenden können wenn der Gegner keine TO mehr hat.
    Nicht sogar 4:00 vor Ende?
    Hast den Ball und beendest die Aktion im Feld, Uhr läuft runter zur DoG. 3:20. Lässt die Uhr dann bis 2:40 laufen und spielst dein 1st Down.
    Lässt dann die Uhr bis zum 2min-Warning.
    Dann spielst dein 2nd Down.
    Bei 1:20 kassierst die nächste DoG.
    Lässt dann bis 0:40 laufen und machst dein 3rd Down.
    Bis 0:00 läuft jetzt die Uhr beim 4th Down runter.

    Oder hab ich nen Denkfehler??
    So oder so, klingt die Regel ziemlich dumm.
  • Scipio schrieb:

    Eine Frage zur Offense Pass Interference: Es ist ja eine OPI, wenn ich den Verteidiger daran hindere, den Pass zu fangen. Soweit klar. Aber mir fällt es gerade schwer zu differenzieren, wann ich als Offensivspieler den Verteidiger "legal" daran hindern kann, den Ball zu fangen.
    Eine Penalty die IMO zu selten geflagged wird, so auch gestern sehr oft.
    Bsp: Rennst als WR ne Hook und beim Hook gibts dem CB nen kleinen Push mit deinem Arm. Du hast auf einmal massig Platz zum Catch. Dem Regelwerk nach OPI, wird leider kaum geflagged.
  • freshprince85 schrieb:

    Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Raider11 schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Mit 0:03 auf der Uhr läuft die Gameclock aus und die Falcons kassieren ein Delay of Game.

    WARUM geht aber danach dann die Uhr wieder los und wir enden ohne Punt im Quarterbreak?? Müsste die Uhr nicht erst mit dem Punt weiterlaufen?
    Ryan wurde im Spielzug davor sacked, also lief die Uhr.Nach der delay of game Strafe läuft die Uhr weiter sobald die Refs anpfeifen.Das ganze (delay of game) kann man 2x nacheinander machen um die Uhr runterlaufen zu lassen, für das dritte delay of game in Folge gibt es eine unsportsmanlike conduct penalty welche die Uhr stoppt.
    Danke, das hab ich mitlerweile auf Mike Pereira's Twitter-Acc gelesen: twitter.com/MikePereira/status/828427693645557762Es macht aber so gar keinen Sinn IMO. Kann man dann einfach nicht, besonders zum Schluss des Spiels, immer so eine Strafe kassieren und somit 1:20 statt 0:40 von der Uhr nehmen??Oder hab ich nen Denkfehler?
    Scheinbar wurde die Regel nochmal geändert wenn Pereira sagt, dass bereits beim zweiten aufeinanderfolgenden DOG die Uhr anhält. Man kann also "nur" zusätzliche 40 Sekunden runterlaufen lassenda die Defense die DOG penalty nicht ablehnen kann.
    Somit müsste man ein Spiel auch schon 2:40 Minuten vor Ende quasi beenden können wenn der Gegner keine TO mehr hat.
    Nicht sogar 4:00 vor Ende?Hast den Ball und beendest die Aktion im Feld, Uhr läuft runter zur DoG. 3:20. Lässt die Uhr dann bis 2:40 laufen und spielst dein 1st Down.
    Lässt dann die Uhr bis zum 2min-Warning.
    Dann spielst dein 2nd Down.
    Bei 1:20 kassierst die nächste DoG.
    Lässt dann bis 0:40 laufen und machst dein 3rd Down.
    Bis 0:00 läuft jetzt die Uhr beim 4th Down runter.

    Oder hab ich nen Denkfehler??
    So oder so, klingt die Regel ziemlich dumm.
    Ja, hast Recht. Ich hatte in meinem Beispiel nur 1 DOG eingebaut und dann 3x kneel down.
    wenn man zwischen den plays/kneel downs jeweils noch ein DOG einbaut kann man wahrscheinlich wirklich um die 4 Minuten von der Uhr nehmen.
  • Benutzer online 3

    3 Besucher