Angepinnt Der Neuvorstellungs-Thread...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Basher04 schrieb:


      Danach hab ich mir Madden 08 für PC besorgt und hab angefangen
      Und wieder ein Vikings-Fan herzlich willkommen an Board - natürlich auch den anderen neuen - und viel Spaß hier.
      Basher falls du immer noch so verrückt bist und ein 7 Jahre altes Spiel am PC spielst: Es gibt noch mehr von der Sorte. :mrgreen:
      Hier im Forum gibt es darüber auch einen Thread. Es sind noch ein paar Teams frei.
    • Hallo Community,

      habe vor kurzem auch dieses Forum entdeckt und mich nun beschlossen anzumelden.
      Meine ersten Kontaktpunkte mit Football hatte ich Ende der 90er durch vereinzelte Superbowls, die ich im TV gesehen habe. Bin damals aber nie ganz mitgekommen, was die Jungs da auf dem Platz so treiben und es hat somit ein bisschen gedauert, bis ich diesem Sport letztlich verfallen bin.

      In der NFL bin Fan der Tampa Bay Buccaneers und ich verfolge sie seit der Saison 2003 intensiv (ja richtig - genau ein Jahr zu spät :marge )
      Ihr Logo hat mir damals am besten Gefallen und als ich mich näher mit ihrer Hintergrundgeschichte beschäftigt hab und vor allem als ich gesehen habe, dass sie ein Piratenschiff im Stadion haben, war es um mich geschehen. :pirate:

      Ziemlich zeitgleich habe ich begonnen College Football zu verfolgen, habe dort aber deutlich länger gebraucht ein Lieblingsteam zu finden.
      Über einige wirre Umwege bin ich schließlich Fan der Virginia Cavaliers geworden - ein Hauptgrund dafür waren die Barber Twins rund um einen meiner All-Time Favorites Ronde Barber.
      Außerdem hab ich aufgrund der regionalen Nähe zu meinem Lieblings-NFL Team noch Sympathien für viele Colleges aus dem Sunshine State, insbesondere für die Gators.

      Wie ihr seht, war ich in den letzten Jahren nicht gerade erfolgsverwöhnt was die sportliche Ausbeute meiner Teams betrifft - aber ich hoffe das wird sich mit den neuen Coaches Koetter (Tampa) und Mendenhall (UVA) bald ändern.

      Das war's dann auch fürs erste. Ich freue mich schon auf spannende Diskussionen.

      Klick hier für die wahre Geschichte
      .... Suck again 2017.... :help

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maruso ()

    • Viking_Nick schrieb:

      Basher04 schrieb:

      Danach hab ich mir Madden 08 für PC besorgt und hab angefangen
      Und wieder ein Vikings-Fan herzlich willkommen an Board - natürlich auch den anderen neuen - und viel Spaß hier.Basher falls du immer noch so verrückt bist und ein 7 Jahre altes Spiel am PC spielst: Es gibt noch mehr von der Sorte. :mrgreen:
      Hier im Forum gibt es darüber auch einen Thread. Es sind noch ein paar Teams frei.
      Danke fürs Angebot! Aber ich bin schon umgestiegen auf PS4 und Madden 16! :D
      Dennoch interessant, dass es immer noch Leute gibt die das noch intensiv spielen! Ist schon ein geiles Spiel. Den Franchise-Mode fand ich immer klasse! :thumbup:
    • Moin Leute

      Ich bin der Philipp, werde in einem Monat 22 und komme aus dem Ruhrpott. Ich bin glühender Anhänger des FC Schalke 04 und dort auch regelmäßig bei den Spielen anzutreffen.
      Football hat mich schon immer interessiert, auch wenn ich es meistens nur in irgendwelchen amerikanischen Filmen gesehen habe. Richtig verfolgt habe ich den Sport nicht. Vor ein paar Jahren habe ich mir dann mal die Madden App fürs Smartphone runtergeladen, um ein bißchen vertrauter mit den Regeln zu werden. Außerdem habe ich ne Zeit Blood Bowl am PC gespielt, ne Fantasy Tabletop Footballversion. So richtig gepackt hats mich aber wohl erst seid dieser Saison, bin dann wohl das Ergebnis der Pro7MAXX Übertragung. In meinem Freundekreis gibt es einige Football-Fans und mittlereile schauen wir uns jedes Wochenende die ran Übertragungen an. Ich glaube das ich mittlerweile die Grundlagen des Spiels sehr gut verinnerlicht habe, aber ich würde mich halt auch gerne mal mit dem ein oder anderen Experten austauschen bzw. lesen, was die so zu sagen haben. Deshalb habe ich ein deutschsprachiges Forum gesucht und bin hier gelandet. :D

      Da die meisten meiner Football-Kumpels ein Team hatten (1x Cardinals, 1x Seahawks und 3x Patriots) und Sport mMn erst so richtig Spass beim zusehen macht, wenn man mit einem Team richtig mitfiebert, hat sich bei mir recht schnell ne Sympathie für die New York Giants herauskristallisiert. Als ich auf der Madden Smartphone App mir ein Team aussuchen sollte, hab ich schon damals die Giants genommen, weil sie quasi das einzige Team waren, dessen Namen ich schonmal gehört hatte. Da sie, als Schalker auch sehr wichtig, in Blau spielen, passte das ganze halt irgendwie alles sehr gut zusammen. Außerdem ist New York eine Stadt in die ich sehr gerne mal reisen würde. So richtig Klick gemacht hat es dann beim Spiel der Giants gegen die Patriots in dieser Saison, dass ich mit den Pats-Anhängern aus meinem Freundeskreis geschaut habe. Außerdem finde ich es ganz schön, auch wenn es komisch klingt, der einzige aus der Runde zu sein, der nicht zu einem aktuellen Play-Off Team hält...bei dem ein oder anderen habe ich schon das Gefühl das er eher in Richtung Erfolgsfan tendiert. :whistling:

      In meiner Freizeit Spiele ich noch Fußball und Hockey (Feld, nicht Eis :D ), schaue hin und wieder bei unserm lokalen Eishockeyverein vorbei und studiere in Bochum.

      Freue mich darauf, hier noch das ein oder andere zu diesem grandiosem Sport zu lernen. Falls ihr noch Fragen habt, fragt. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Giant ()

    • Hallo,
      ich bin der Max, bin 26 und komme aus der schönen Stadt Berlin.
      Zu diesem Forum bin ich im Grunde aus dem gleichen Grund gekommen wie Giant über mir:

      Giant schrieb:

      Football hat mich schon immer interessiert, auch wenn ich es meistens nur in irgendwelchen amerikanischen Filmen gesehen habe. Richtig verfolgt habe ich den Sport nicht.
      und weiter:

      Giant schrieb:

      So richtig gepackt hats mich aber wohl erst seid dieser Saison, bin dann wohl das Ergebnis der Pro7MAXX Übertragung
      Den Superbowl habe ich auch immer (halb) geguckt und fand es einfach nen cooles event.

      Nen wirkliches Lieblingsteam habe ich dabei aber nicht. Bisher entscheide ich mich vor/während eines Spiels für wen ich bin, ausser die "Pittsburgh Steelers", die mag ich aus unerfindlichen Gründen nicht so :D

      Mein Regelkenntnisse sind auf nen Minimum reduziert und ein wirkliches Taktikverständnnis ist auch (noch) nicht vorhanden, aber deswegen habe ich mich auch hier angemeldet, um das zu ändern ;)
    • dabdudab schrieb:

      Hallo,
      ich bin der Max, bin 26 und komme aus der schönen Stadt Berlin.
      Zu diesem Forum bin ich im Grunde aus dem gleichen Grund gekommen wie Giant über mir:

      Giant schrieb:

      Football hat mich schon immer interessiert, auch wenn ich es meistens nur in irgendwelchen amerikanischen Filmen gesehen habe. Richtig verfolgt habe ich den Sport nicht.
      und weiter:

      Giant schrieb:

      So richtig gepackt hats mich aber wohl erst seid dieser Saison, bin dann wohl das Ergebnis der Pro7MAXX Übertragung
      Den Superbowl habe ich auch immer (halb) geguckt und fand es einfach nen cooles event.
      Nen wirkliches Lieblingsteam habe ich dabei aber nicht. Bisher entscheide ich mich vor/während eines Spiels für wen ich bin, ausser die "Pittsburgh Steelers", die mag ich aus unerfindlichen Gründen nicht so :D

      Mein Regelkenntnisse sind auf nen Minimum reduziert und ein wirkliches Taktikverständnnis ist auch (noch) nicht vorhanden, aber deswegen habe ich mich auch hier angemeldet, um das zu ändern ;)
      die Voraussetzung Ravens-Fan zu werden, hättest Du hiermit erfüllt :mrgreen:
    • habe mittlerweile einige Leute getroffen, die seit dieser Saison Football schauen. Pro7 scheint da einiges richtig gemacht zu haben :)
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • kinkladze schrieb:

      Ich nenne mich Kinkladze wegen dem Vorbild meiner Jugend Giorgi Kinkladze



      Football bin ich noch unentschlossen. Ab und zu eine gewisse Vorliebe für die New Yorker Football Giants aber schon bemerkt.

      na dann mal Herzlich Willkommen , mit City kann ich zwar gar nix Anfangen aber mit den Giants umso mehr :xywave:
      I can, I will
    • Giant schrieb:

      Moin Leute

      Ich bin der Philipp, werde in einem Monat 22 und komme aus dem Ruhrpott. Ich bin glühender Anhänger des FC Schalke 04 und dort auch regelmäßig bei den Spielen anzutreffen.
      Football hat mich schon immer interessiert, auch wenn ich es meistens nur in irgendwelchen amerikanischen Filmen gesehen habe. Richtig verfolgt habe ich den Sport nicht. Vor ein paar Jahren habe ich mir dann mal die Madden App fürs Smartphone runtergeladen, um ein bißchen vertrauter mit den Regeln zu werden. Außerdem habe ich ne Zeit Blood Bowl am PC gespielt, ne Fantasy Tabletop Footballversion. So richtig gepackt hats mich aber wohl erst seid dieser Saison, bin dann wohl das Ergebnis der Pro7MAXX Übertragung. In meinem Freundekreis gibt es einige Football-Fans und mittlereile schauen wir uns jedes Wochenende die ran Übertragungen an. Ich glaube das ich mittlerweile die Grundlagen des Spiels sehr gut verinnerlicht habe, aber ich würde mich halt auch gerne mal mit dem ein oder anderen Experten austauschen bzw. lesen, was die so zu sagen haben. Deshalb habe ich ein deutschsprachiges Forum gesucht und bin hier gelandet. :D

      Da die meisten meiner Football-Kumpels ein Team hatten (1x Cardinals, 1x Seahawks und 3x Patriots) und Sport mMn erst so richtig Spass beim zusehen macht, wenn man mit einem Team richtig mitfiebert, hat sich bei mir recht schnell ne Sympathie für die New York Giants herauskristallisiert. Als ich auf der Madden Smartphone App mir ein Team aussuchen sollte, hab ich schon damals die Giants genommen, weil sie quasi das einzige Team waren, dessen Namen ich schonmal gehört hatte. Da sie, als Schalker auch sehr wichtig, in Blau spielen, passte das ganze halt irgendwie alles sehr gut zusammen. Außerdem ist New York eine Stadt in die ich sehr gerne mal reisen würde. So richtig Klick gemacht hat es dann beim Spiel der Giants gegen die Patriots in dieser Saison, dass ich mit den Pats-Anhängern aus meinem Freundeskreis geschaut habe. Außerdem finde ich es ganz schön, auch wenn es komisch klingt, der einzige aus der Runde zu sein, der nicht zu einem aktuellen Play-Off Team hält...bei dem ein oder anderen habe ich schon das Gefühl das er eher in Richtung Erfolgsfan tendiert. :whistling:

      In meiner Freizeit Spiele ich noch Fußball und Hockey (Feld, nicht Eis :D ), schaue hin und wieder bei unserm lokalen Eishockeyverein vorbei und studiere in Bochum.

      Freue mich darauf, hier noch das ein oder andere zu diesem grandiosem Sport zu lernen. Falls ihr noch Fragen habt, fragt. :D
      Ein Hockey Spieler :bier:
      Aus Bochum? Schönen Gruß an Gerrit L. :mrgreen:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Hallo ich bin der Fabian(35 Jahre) und komm aus Hannover,bald Zweitligastadt;-)

      Mein Team in der NFL sind ohne wenn und aber die New England Patriots!!! Bin Fan seit den späten 90ern,kann gar nicht genau mehr sagen warum,es war einfach liebe auf den ersten Blick:-)
      Bin dazu noch großer RedSox Fan,auch schon mittlerweile seit 13 Jahren... In den sonstigen US Sportarten hab ich so richtig keine Favoriten,aber im Zweifel bin ich dann doch für die Teams aus Boston.
      Ansonsten freu ich mich auf viele Diskussionen hier! :)
    • Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
    • fuNkie schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
      herzlich willkommen hier an Board.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Hallo Zusammen.

      Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 25 und komme aus Österreich.
      Seit 5 Jahren bin ich nun schon begeisterter Football Fan und habe auch 1 Jahr im Football Verein gespielt und bin nun im Coaching Staff tätig, da mein Knie nicht mehr möchte.
      Ich schreibe ab Mai für einen Blog über den österreichischen Unterliga Football bzw. betreibe ich einen kleinen privaten Blog über Fantasy Football.

      Auch ich bin New York Jets Fan und habe leider noch kein Playoff der Jets Live erlebt. Vlt. kann mir ja ein alteingesessener Fan erzählen wie sich das anfühlt! :D

      Ich freue mich auf angeregte Gespräch über die NFL und Sonstiges.

      mfg Classivo
    • BigPapi80 schrieb:

      Hallo ich bin der Fabian(35 Jahre) und komm aus Hannover,bald Zweitligastadt;-)

      Jetzt erst gesehen. Schön mal Zuwachs aus Hannover hier willkommen zu heissen!

      Wenn nächste Woche die Fussballsaison um ist kannst Du Deine Samstag- und Sonntagnachmittage auch mit Football in Hannover verbringen. Oder eben schon morgen. Schau doch einfach mal während des Sommers bei den Arminia Spartans vorbei. Wir freuen uns immer über neue Fans ;)
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • fuNkie schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
      Herzlich Willkommen! Freue mich immer über neue Jets Fans, mit denen man auch diskutieren kann und gerne auch mal was schreiben. Welche Spieler haben dir zugesagt? und deine sofortige Abneigung gegen die Pats bist du natürlich als Jets Fan prädestiniert. :mrgreen:

      Und der Vergleich ist gar nicht mal so unpassend mit dem FC Köln, wie ich finde. Ab und zu die Ausreißer nach oben und unten, aber meistens im grauen Mittelmaß. Und immer mal wieder gute Spieler.

      Alles gute noch für die Geburt! :bier:

      Classivo schrieb:

      Hallo Zusammen.

      Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 25 und komme aus Österreich.
      Seit 5 Jahren bin ich nun schon begeisterter Football Fan und habe auch 1 Jahr im Football Verein gespielt und bin nun im Coaching Staff tätig, da mein Knie nicht mehr möchte.
      Ich schreibe ab Mai für einen Blog über den österreichischen Unterliga Football bzw. betreibe ich einen kleinen privaten Blog über Fantasy Football.

      Auch ich bin New York Jets Fan und habe leider noch kein Playoff der Jets Live erlebt. Vlt. kann mir ja ein alteingesessener Fan erzählen wie sich das anfühlt! :D

      Ich freue mich auf angeregte Gespräch über die NFL und Sonstiges.

      mfg Classivo

      Auch an dich ein Herzliches Willkommen! Ein Playoffspiel zu sehen UND zu gewinnen ist schon sehr geil. :mrgreen: Gerade das Chargers Spiel 2009(?) und die Spiele gegen die Colts und Pats in der darauffolgenden Saison sind immer noch die Highlights bei mir, neben den Spielen, die ich mir Live im Stadion angucken konnte. :bier:
      ------------------------------------------------------

    • florham24 schrieb:

      fuNkie schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
      Herzlich Willkommen! Freue mich immer über neue Jets Fans, mit denen man auch diskutieren kann und gerne auch mal was schreiben. Welche Spieler haben dir zugesagt? und deine sofortige Abneigung gegen die Pats bist du natürlich als Jets Fan prädestiniert. :mrgreen:
      Und der Vergleich ist gar nicht mal so unpassend mit dem FC Köln, wie ich finde. Ab und zu die Ausreißer nach oben und unten, aber meistens im grauen Mittelmaß. Und immer mal wieder gute Spieler.
      Alles gute noch für die Geburt! :bier:

      Classivo schrieb:

      Hallo Zusammen.

      Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 25 und komme aus Österreich.
      Seit 5 Jahren bin ich nun schon begeisterter Football Fan und habe auch 1 Jahr im Football Verein gespielt und bin nun im Coaching Staff tätig, da mein Knie nicht mehr möchte.
      Ich schreibe ab Mai für einen Blog über den österreichischen Unterliga Football bzw. betreibe ich einen kleinen privaten Blog über Fantasy Football.

      Auch ich bin New York Jets Fan und habe leider noch kein Playoff der Jets Live erlebt. Vlt. kann mir ja ein alteingesessener Fan erzählen wie sich das anfühlt! :D

      Ich freue mich auf angeregte Gespräch über die NFL und Sonstiges.

      mfg Classivo


      Danke!

      Natürlich hat Brandon Marshall, sogar meiner Laien-Einschätzung nach, letztes Jahr eine starke Saison gespielt und mich damit beeindruckt.
      Fitzpatrick fand ich auch bis auf wenige Spiele gut. Da ist natürlich seiner Position geschuldet, dass er einem auffällt.
      Aber auch in unserer Defense hab ich ein paar Lieblinge gefunden. Wilkerson oder Revis.

      Das intensiviert sich jetzt aber mit der Zeit noch. Durch Madden bin ich jetzt dem Sport in der Offseason noch näher gekommen und werde die kommende Saison mit ganz anderen Augen sehen.
    • fuNkie schrieb:

      florham24 schrieb:

      fuNkie schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
      Herzlich Willkommen! Freue mich immer über neue Jets Fans, mit denen man auch diskutieren kann und gerne auch mal was schreiben. Welche Spieler haben dir zugesagt? und deine sofortige Abneigung gegen die Pats bist du natürlich als Jets Fan prädestiniert. :mrgreen: Und der Vergleich ist gar nicht mal so unpassend mit dem FC Köln, wie ich finde. Ab und zu die Ausreißer nach oben und unten, aber meistens im grauen Mittelmaß. Und immer mal wieder gute Spieler.
      Alles gute noch für die Geburt! :bier:

      Classivo schrieb:

      Hallo Zusammen.

      Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 25 und komme aus Österreich.
      Seit 5 Jahren bin ich nun schon begeisterter Football Fan und habe auch 1 Jahr im Football Verein gespielt und bin nun im Coaching Staff tätig, da mein Knie nicht mehr möchte.
      Ich schreibe ab Mai für einen Blog über den österreichischen Unterliga Football bzw. betreibe ich einen kleinen privaten Blog über Fantasy Football.

      Auch ich bin New York Jets Fan und habe leider noch kein Playoff der Jets Live erlebt. Vlt. kann mir ja ein alteingesessener Fan erzählen wie sich das anfühlt! :D

      Ich freue mich auf angeregte Gespräch über die NFL und Sonstiges.

      mfg Classivo

      Danke!

      Natürlich hat Brandon Marshall, sogar meiner Laien-Einschätzung nach, letztes Jahr eine starke Saison gespielt und mich damit beeindruckt.
      Fitzpatrick fand ich auch bis auf wenige Spiele gut. Da ist natürlich seiner Position geschuldet, dass er einem auffällt.
      Aber auch in unserer Defense hab ich ein paar Lieblinge gefunden. Wilkerson oder Revis.

      Das intensiviert sich jetzt aber mit der Zeit noch. Durch Madden bin ich jetzt dem Sport in der Offseason noch näher gekommen und werde die kommende Saison mit ganz anderen Augen sehen.
      hallo und willkommen.. mit dienen Lieblingsspieler hast du nicht so das gute Händchen...
      Fitzpatrick = vermutlich weg
      Revis = kommt drauf an, wie sich die Jungen entwickeln... denke diese, vielleicht noch kommende Saison ein Jet
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      fuNkie schrieb:

      florham24 schrieb:

      fuNkie schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich möchte dann auch mal vorstellig werden. Mein Name ist Mario, ich werde diesen Sommer 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
      Zudem bin ich werdender Papa. Für Ende August ist uns ein Sohn ausgerechnet auf den ich mich mit meiner Freundin (nicht verlobt, nicht verheiratet, aber seit inzwischen mehr als 8 Jahren zusammen) tierisch freue.
      Seit 24 Jahren spiele ich selber Fußball im Verein und habe bis vor kurzem noch 4 Tage in der Woche auf dem Sportplatz verbracht. Bin jetzt allerdings etwas kürzer getreten und suche es mir nun aus, da die Anforderungen nicht mehr so hoch sind. Auch von mir selbst an mich.

      Zum Football bin ich erst vor einem Jahr durch Freunde gekommen. Die Jungs haben sich einen Gamepass geholt und haben sich jeden Sonntag nach dem Fußball zum Football schauen getroffen. Hab mir das dann ein paar mal angesehen und war überrascht wie wahnsinnig spannend und vielseitig dieser Sport ist. Das Ende vom Lied war, dass ich eigentlich fast jeden Sonntag letzte Saison dabei war und NFL geschaut habe. Die Offseason ist einfach nicht zu ertragen und ich warte förmlich darauf, dass es wieder los geht. In mir hat der Sport wahrlich einen neuen Fan gefunden.

      Entsprechend bin ich natürlich absolut noch nicht so in der Materie wie wahrscheinlich viele von euch, aber genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich erhoffe mir aus Unterhaltungen mit Leuten die schon länger dabei sind einfach ein gewisses Know-how anzueignen. Mit der Zeit wird das dann mit Sicherheit von selber kommen. Ich kenne eben aktuell die ganzen Spieler nicht, die eher unauffällig spielen und nicht so im Rampenlicht stehen wie beispielsweise Quarterbacks oder Receiver.

      Achso, gegen Ende der Regular Season habe ich dann auch zwischen den vielen Teams ausgelotet welches Team mir am ehesten zusagt. Da ich keinerlei Verbindung bisher zu dem Sport hatte und auch nicht amerika-affin bin, hatte ich quasi die Qual der Wahl. Am Ende bin ich bei den New York Jets gelandet. Hatte ansonsten noch die Raiders oder die Steelers in der engeren Auswahl, aber irgendwas hat mir gesagt, dass die Jets der 1. FC Köln der NFL sind, ob das jetzt gut oder schlecht ist. (Gründungsmitglied, letzter großer Erfolg liegt länger zurück, coole Stadt, im Vergleich wenig Namenswechsel = Tradition)
      Zudem fand ich einige der Spieler direkt klasse und die Patriots und Giants konnte ich von Beginn an nicht leiden. Das passte dann zufällig.
      Herzlich Willkommen! Freue mich immer über neue Jets Fans, mit denen man auch diskutieren kann und gerne auch mal was schreiben. Welche Spieler haben dir zugesagt? und deine sofortige Abneigung gegen die Pats bist du natürlich als Jets Fan prädestiniert. :mrgreen: Und der Vergleich ist gar nicht mal so unpassend mit dem FC Köln, wie ich finde. Ab und zu die Ausreißer nach oben und unten, aber meistens im grauen Mittelmaß. Und immer mal wieder gute Spieler.Alles gute noch für die Geburt! :bier:

      Classivo schrieb:

      Hallo Zusammen.

      Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 25 und komme aus Österreich.
      Seit 5 Jahren bin ich nun schon begeisterter Football Fan und habe auch 1 Jahr im Football Verein gespielt und bin nun im Coaching Staff tätig, da mein Knie nicht mehr möchte.
      Ich schreibe ab Mai für einen Blog über den österreichischen Unterliga Football bzw. betreibe ich einen kleinen privaten Blog über Fantasy Football.

      Auch ich bin New York Jets Fan und habe leider noch kein Playoff der Jets Live erlebt. Vlt. kann mir ja ein alteingesessener Fan erzählen wie sich das anfühlt! :D

      Ich freue mich auf angeregte Gespräch über die NFL und Sonstiges.

      mfg Classivo

      Danke!
      Natürlich hat Brandon Marshall, sogar meiner Laien-Einschätzung nach, letztes Jahr eine starke Saison gespielt und mich damit beeindruckt.
      Fitzpatrick fand ich auch bis auf wenige Spiele gut. Da ist natürlich seiner Position geschuldet, dass er einem auffällt.
      Aber auch in unserer Defense hab ich ein paar Lieblinge gefunden. Wilkerson oder Revis.

      Das intensiviert sich jetzt aber mit der Zeit noch. Durch Madden bin ich jetzt dem Sport in der Offseason noch näher gekommen und werde die kommende Saison mit ganz anderen Augen sehen.
      hallo und willkommen.. mit dienen Lieblingsspieler hast du nicht so das gute Händchen...Fitzpatrick = vermutlich weg
      Revis = kommt drauf an, wie sich die Jungen entwickeln... denke diese, vielleicht noch kommende Saison ein Jet

      Da wird er noch andere finden, die ihm zusagen, die auch noch länger bei uns sind. Das sind nunmal die bekanntesten und wenn man noch neu ist, ist doch klar, dass ihm die am ehesten auffallen.

      Einen Leonard Williams, Calvin Pryor, oder hoffentlich auch einen Darron Lee. Lernt man später kennen und schätzen. Mein Lieblingsspieler Harrison ist ja leider auch weg.

      Und Marcus Wiliams muss man sehen, wie es diese Saison für ihn läuft. Hoffe er bekommt die Chance auf außen zu starten. Bin immer noch überzeugt von ihm. :bier:
      ------------------------------------------------------

    • Würde sie jetzt auch nicht als Lieblingsspieler bezeichnen, sondern einfach als welche, die mir aufgefallen sind. Die Frage war ja, welche mir "zugesagt" haben.
      Um wirklich einen Lieblingsspieler zu haben, muss man denke ich noch mehr in der Sportart drin sein, als ich es letzte Saison war und vermutlich auch jetzt bin.
      Das baut sich mit der Zeit auf. Wie @florham24 schon sagte: Spieler die lange in einem Verein sind gefallen mir grundsätzlich immer gut. Fand deswegen auch schade das unsere Nummer 60 nun aufgehört hat, auch wenn ich ihn jetzt nur die eine Saison gesehen habe. Finde sowas nur immer schön und kann dann mit den jahrelangen Jets-Fans mitfühlen.

      Schaue immer via Gamepass auf Konferenz und da geht es ja anfangs für Neulinge richtig schnell hin und her. Dazu kennt man die Vereine nicht.
      Darüber hinaus dann auch noch Spielzüge zu erkennen und als Jemand der keinerlei Berührung mit dieser Sportart hatte bspw. die Arbeit der O-Line zu schätzen wissen oder eben die Arbeit ohne Ball, ist denke ich in dieser Situation unmöglich. Freue mich deswegen auf die neue Saison, weil ich glaube ich schon viel eher auf solche Dinge achten werde als letzte Saison.
    • Hallo zusammen.

      Auch wenn ich schon ein paar Tage dabei bin habe ich es bisher versäumt mich hier zu verewigen. Wird hiermit nachgeholt.

      Ich bin der Ulf 46 Jahre alt und aus Oldenburg(Oldb). Mit American Football bin ich das erste mal vor etwa 25 Jahren in Berührung gekommen. Damals spielten die Osnabrück Silverbacks in der zweiten Liga West und deren QB und noch ein paar andere Spieler spielten nebenbei irgendwo in der 5 oder 6. Herrenmannschaft Basketball. Irgendwie haben sie es vermieden aus der Kreisklasse aufzusteigen und wir haben regelmäßig 100:30 oder so auf die Mütze bekommen. irgendwann kam dann bei so einer Gelegenheit das Gespräch auf Football und ich bin dann mit einem Kumpel einige Male bei den Spielen gewesen. Nach einem Umzug habe ich den Sport dann ein wenig aus den Augen verloren und nur noch die ganz paar wenigen Übertragungen im Free-TV geschaut. Da waren dann 2003 oder 2004 wohl auch mal die Panther mit bei und weil ich Katzen schon immer mochte, habe ich eben zu Carolina gehalten. Den Superbowl habe ich seitdem jedes Jahr verfolgt, doch meine Panthers haben leider nicht mitgespielt.

      Im Herbst vor 5 Jahren habe ich mich mal wieder über das klägliche TV-Programm am Sonntagabend geärgert und bin nach mehrfacher Durchsicht der Fernsehzeitung zu dem Entschluß gekommen doch mal den Probemonat Pay-TV zu testen und zu schauen ob meine alte Freude an American Football noch vorhanden ist. Es hat sich gezeigt, dass dem so ist und seitdem in der Saison jeder Sonntag Abend und bei interessanten Spielen auch die Nächte für Football reserviert sind. Im laufe der Zeit habe ich dann auch angefangen im Netz ein wenig zu lesen, den Panthers auf Twitter zu folgen, mich bei ner Fantasy-Football-Liga anzumelden und seit kurzem eben auch hier. Vor ein paar Wochen war ich das erste mal auch wieder bei einem Live Spiel, die Oldenburg Knights sind in der Regionalliga Nord zwar böse unter die Räder gekommen, hat trotzdem Spaß gemacht da zuzuschauen. Werde ich mir jetzt öfter geben.

      Mein Lieblingsspielzug ist übrigens ein Pick 6. Da bin ich dann mit Luke Kuechly als Lieblingsspieler auch gut bedient. Mein interesse an Fußball hat ziemlich nachgelassen, aber allein aus regionalen Gründen bin ich für Werder Bremen. Motor(rad)sport und Boxen schau ich auch noch ganz gerne im TV, außerdem lese ich ziemlich viel.

      Ich denke ich kann hier noch ganz viel über unseren Lieblingssport lernen und gebe auch gerne mal meine Meinung kund, wenn ich denn eine habe. Auf ein fröhliches Diskutieren.
    • Liebe Gemeinde,

      ich habe mich heute hier eingefunden um gleichgesinnte zu treffen und netten Footballschnack halten zu können.

      Mein richtiger Name ist natürlich nicht Stingray ( hat wohl auch niemand gedacht ) sondern Heiko, ich bin aktuell ( bitte einmal das Postingdatum beachten :) ) 37 Jahre alt, und lebe seit meiner Geburt in Wiesbaden.
      Tätig bin ich als Web & Printmediengestalter.

      In meiner Freizeit bin ich ( zu ) vielseitig Interessiert. So betreibe ich zum Beispiel mehrere Youtube Kanäle zu den Themen LetsPlay, Foodchecks, Entertainment und Spielzeugsammelei. Nebenbei habe ich zwei Oldtimer in der Garage stehen die unbedingt restauriert werden müssten ( aber die Zeit... ). Ansonsten bin ich großer Filmfan, dabei kann ich so ziemlich jedem Gerne etwas abgewinnen.

      Soweit alles nicht sportliche. Nicht sportlich bin ich auch selbst. Außer ein bisschen laufen wenn ich einen Rappel bekomme ist da nicht viel. Auch früher nicht, da bin ich also konsequent :)

      Auch wenn andere Sport treiben bin ich weitgehend desinteressiert. Mit unserem Europäischen Fussball hab ich nicht viel am Hut, andere Sportarten die in unseren Breiten beliebt sind lassen mich auch eher kalt.
      Interesse besteht dann wenn es laut wird. Motorsport. Hier speziell die DTM, die VLN auf dem Nürburgring sowie der Slalomsport. Hier verfolge ich einiges.

      Das war viele Jahre so dünn bis ich 2013 überraschend American Football für mich entdeckt habe. Passiv natürlich nur, wir wollen ja nicht übertreiben. Es muss etwa Mitte der Regularseason gewesen sein als ich die ersten Spiele gesehen habe. Davor hab ich natürlich auch schon was von Football mitbekommen. Ein Nachbar hat bei den Phantoms gespielt etwa zu der Zeit als die NFL Europe aktiv war. Aber es hat davor nie gereicht gefallen dran zu finden, geschweige den sich wirklich mit den Regeln usw. zu befassen. Und man muss auch sagen, für uns Europäer ist es doch recht befremdlich Sportarten zu schauen die so extrem durch Unterbrechungen geprägt sind. Kurze Aktion... Pause... Werbung... Kurze Aktion.
      Aber wie gesagt 2013 hab ich ein wenig mehr gelesen und auch gesehen. Und es hat angefangen mich doch zu beschäftigen. Während dieser Zeit sind mir auch die Seattle Seahawks postiv aufgefallen (noch bevor Sie den Superbowl gewonnen hatten). Mit dem holen der Titels war dann für mich klar... Ich bin ein Seahawk Fan :-). Klar, im Grunde könnte es auch jede andere Mannschaft sein. Die Spieler kennt man zu dem Zeitpunkt kaum, und in den seltensten Fällen haben wir hier in Deutschland sowas wie Lokalpatriotismus der einem zu einer NFL Mannschaft treibt.
      Ja Sat1 und Pro7maxx sei dank hat man dann ja auch die letzte Zeit immer mehr im normalen TV gesehen und spätestens da war ich fasziniert von diesem Sport. Ich verfolge alle möglichen Newsquellen und hab das Gefühl drin zu sein. Das macht wirklich Spaß. Ich spiele sogar in meiner Freizeit sehr un-erfolgreich, aber mit Begeisterung, Madden auf der Playstation 4.
      Inzwischen weiß ich dass der Mann meiner Kollegin auch Football verfolgt ( Green Bay Packers ) und auch mein bester Kumpel gewinnt dem Sport in zwischen einiges ab ( Carolina Panthers ).

      Und jetzt... bin ich auch noch hier :)
      Ich freu mir...

      Ich glaube das reicht erstmal... wir lesen uns^^

      - Heiko
      “Pressure is something you feel when you don't know what the hell you're doing.” - Peyton Manning
    • Benutzer online 1

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar)