TV-Landschaft / Streaming/VoD / Fernsehkonsum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • welt.de/wirtschaft/article1746…Netflix-den-Kampf-an.html

      Da frag ich mich was die geraucht hat.

      Bin heute aus Versehen kurz bei RTL hängen geblieben. Da kam knapp 6 Stunden Blaulichtreport. Nach 3 min und staunen was für einen Mist die Fernsehen nennen lachend weitergeschaltet.
      Auch Pro7 brauch sich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Was zeigen die denn noch ausser TBBT und der 100. Wiederholung von HIMYM , Simpsons und Two and a half man?

      Wie schon mal erwähnt hier im Thread schauen wir nur noch sehr sehr wenig lineares Fernsehen. Wenn ich nun sehe was mein Sohn noch schaut. Gar nix mehr. Nur noch Streamingdienste und Youtube.

      Wenn die sich nicht bald neu erfinden , werden die in arge Schwierigkeiten kommen. Weniger Zuschauer, weniger Werbeeinnahmen. Aber das versucht ja P7 schon , wie im vorherigen Post
    • Bilbo schrieb:

      welt.de/wirtschaft/article1746…Netflix-den-Kampf-an.html

      Da frag ich mich was die geraucht hat.

      Bin heute aus Versehen kurz bei RTL hängen geblieben. Da kam knapp 6 Stunden Blaulichtreport. Nach 3 min und staunen was für einen Mist die Fernsehen nennen lachend weitergeschaltet.
      Auch Pro7 brauch sich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Was zeigen die denn noch ausser TBBT und der 100. Wiederholung von HIMYM , Simpsons und Two and a half man?

      Wie schon mal erwähnt hier im Thread schauen wir nur noch sehr sehr wenig lineares Fernsehen. Wenn ich nun sehe was mein Sohn noch schaut. Gar nix mehr. Nur noch Streamingdienste und Youtube.

      Wenn die sich nicht bald neu erfinden , werden die in arge Schwierigkeiten kommen. Weniger Zuschauer, weniger Werbeeinnahmen. Aber das versucht ja P7 schon , wie im vorherigen Post
      Offenbar wollen viele diesen Dreck sehen.
      Was mich neulich negativ überrascht hat war, das Sport 1 höhere Einschaltquoten hat als Eurosport; die meiner Meinung nach eine gute Qualität haben.
      Wobei sport 1 ja kaum noch sport hat. Die Leute wollen wohl sexy clips, storage hunter und so ein mist sehen.
      Um auf RTL zurück zu kommen. Die ganzen hartzer wollen das sehen, das scheint deren Welt zu sein. Da wir dort genug von haben, gerade am Nachmittag, wird es gesendet.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • illwill schrieb:

      Timbaland187 schrieb:

      Ich wiederum würde dir Apple TV wärmstens ans Herz legen. Dafür benötigst du weder Handy noch Laptop, sondern ziehst dir die Apps einfach aufs Gerät und fertig. Die noch günstigere Variante wäre allerdings der Amazon Fire Stick wenn ich mich nicht Irre. Prime und DAZN sind mMn drauf und mittlerweile auch der Gamepass soweit ich weis ?(

      Leider habe ich mit den Daten deiner Leitung keine Erfahrung, da ich selbst 100.000er mit LAN-Kabel nutze. Bei mir funktioniert das alles problemlos, aber ist wie gesagt, schlecht vergleichbar.
      Kann man mit Apple TV auch vom Laptop/PC streamen? Bzw. kann man andere Anwendungen als von Apple streamen?

      Johnny No89 schrieb:

      illwill schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Frage:

      nachdem ich bislang

      - Gamepass über Laptop=>HDMI=>TV
      - amazon Prime Video über die Nintendo Wii U (da Philips keine TV App für prime anbietet)
      - DAZN am iPad (da die Philips App meines Smart TV nicht sonderlich gut funzt)

      geschaut habe und mir das alles ziemlich auf den Keks geht, will ich mal Asche in die Hand nehmen und suche eine Lösung für alles.

      Soweit ich mich jetzt schlau gemacht habe, fahre ich am besten mit Apple TV (4k) um die oben genannten, auf meinem iPad vorhandenen Apps,
      am TV zu schauen, richtig?

      Reicht WLAN um ein ordentliches Bild auf dem 65" Fernseher zu haben oder muss ich bei einer 25.000er Leitung mit LAN-Kabel in die Apple Box?
      Chromecast funktioniert nur mit WLAN
      Das war mal, die aktuelle Generation (Ultra) kann auch LAN, kostet dafür aber ca. 20-30 Euro mehr :)
      Danke, wieder was gelernt.
      Ich habe Apple TV und streame vom PC bspw. Videodateien über das Programm AirParrot. Kostete irgendwas um die 10 € und war es definitiv wert.
    • Es könnte mal damit anfangen das man in HD sendet ohne Aufpreis. Ansonsten ist das Programm sehr mau.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Ansonsten ist das Programm sehr mau.
      Für die Privatsender geht es halt ausschließlich um die Quote und da hat die 47. Wiederholung von TBBT noch mehr Zuschauer als die Free-TV Premiere von Games of Thrones oder The Walking Dead. House of Cards wird gegen Mitternacht ins Leere gesendet.

      Es wird noch viel Zeit ins Land gehen, bis das lineare Fernsehen seine Existenzberechtigung verloren hat.
    • Warum laufen bei uns Serie wie house of cards, homeland etc zu so unmöglichen Zeiten? In den USA sind es überspitzt gesagt Straßenfeger und bei uns laufen sie um Mitternacht, weil sich offenbar zur Primetime niemand dafür interessiert.
      Liegt das an falscher Vermarktung bei uns?
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • huesla schrieb:

      Warum laufen bei uns Serie wie house of cards, homeland etc zu so unmöglichen Zeiten? In den USA sind es überspitzt gesagt Straßenfeger und bei uns laufen sie um Mitternacht, weil sich offenbar zur Primetime niemand dafür interessiert.
      Liegt das an falscher Vermarktung bei uns?
      Ich denke die Serienfans sind raus aus dem öffentlichen TV. Wer will sich neue Staffeln anschauen die ein halbes Jahr nach Netflix oder Prime bei den normalen Sendern laufen? Dazu kann man schauen wann man will. Gibt einfach keinen Grund..
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      huesla schrieb:

      Warum laufen bei uns Serie wie house of cards, homeland etc zu so unmöglichen Zeiten? In den USA sind es überspitzt gesagt Straßenfeger und bei uns laufen sie um Mitternacht, weil sich offenbar zur Primetime niemand dafür interessiert.
      Liegt das an falscher Vermarktung bei uns?
      Ich denke die Serienfans sind raus aus dem öffentlichen TV. Wer will sich neue Staffeln anschauen die ein halbes Jahr nach Netflix oder Prime bei den normalen Sendern laufen? Dazu kann man schauen wann man will. Gibt einfach keinen Grund..
      Vor allem ist House Of Cards ja sogar eine Netflix-Eigenproduktion. Wer da also Serienfan ist, der weiß ja, wo er das Ding aktuell zu sehen bekommt. Bis das synchronisiert und für einen TV-Sender beworben ist, ist eine Staffel im Zweifel schon durchgelaufen. Die Zielgruppe ist durch Netflix, Sky und Co. ebenfalls verringert. Da stellt sich dann schon die Frage, ob sich das für einen Sender überhaupt noch lohnt.
      Aber ja, das Problem gibt es auf jeden Fall. Breaking Bad wurde damals auch entweder auf ZDF Neo oder Arte, ich bin mir nicht mehr sicher, in Doppelfolgen am Wochenende versendet, wenn ich das noch richtig im Kopf hatte. Die späte Uhrzeit war durch den Jugendschutz gerechtfertigt, die viel zu kleine Plattform aber nicht.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Ausbeener schrieb:

      huesla schrieb:

      Warum laufen bei uns Serie wie house of cards, homeland etc zu so unmöglichen Zeiten? In den USA sind es überspitzt gesagt Straßenfeger und bei uns laufen sie um Mitternacht, weil sich offenbar zur Primetime niemand dafür interessiert.
      Liegt das an falscher Vermarktung bei uns?
      Ich denke die Serienfans sind raus aus dem öffentlichen TV. Wer will sich neue Staffeln anschauen die ein halbes Jahr nach Netflix oder Prime bei den normalen Sendern laufen? Dazu kann man schauen wann man will. Gibt einfach keinen Grund..
      Das Problem dass man in den USA oder UK erfolgreiche Serien zu unmöglichen Zeiten versendet hat gibt es aber schon sehr viel länger als Netflix oder Prime. Entweder man hat schon immer das Zielpublikum falsch eingeschätzt, oder das ganze ist eine bewusste strategische Entscheidung.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Bei der Serie Fringe gab es noch kein Netflix und lief am Ende um Mitternacht, ebenso homeland.
      This is us lief die erste Staffel auf pro 7 und vorher bei keinem streaming Dienst und wurde trotzdem immer weiter nach hinten geschoben.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • huesla schrieb:

      Bei der Serie Fringe gab es noch kein Netflix und lief am Ende um Mitternacht, ebenso homeland.
      This is us lief die erste Staffel auf pro 7 und vorher bei keinem streaming Dienst und wurde trotzdem immer weiter nach hinten geschoben.
      Weil die Einschaltquoten von Beginn an katastrophal waren. Es hat in Deutschland schlicht niemanden interessiert. Als Reaktion wurde die Staffel dann irgendwann mit Doppelfolgen beendet, damit man es hinter sich bringt. Da lagen die schlechten Quoten nicht an der Uhrzeit, sondern die Uhrzeit irgendwann an den schlechten Quoten: dwdl.de/zahlenzentrale/62992/t…t_sich_mit_miesen_quoten/
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      huesla schrieb:

      Bei der Serie Fringe gab es noch kein Netflix und lief am Ende um Mitternacht, ebenso homeland.
      This is us lief die erste Staffel auf pro 7 und vorher bei keinem streaming Dienst und wurde trotzdem immer weiter nach hinten geschoben.
      Weil die Einschaltquoten von Beginn an katastrophal waren. Es hat in Deutschland schlicht niemanden interessiert. Als Reaktion wurde die Staffel dann irgendwann mit Doppelfolgen beendet, damit man es hinter sich bringt. Da lagen die schlechten Quoten nicht an der Uhrzeit, sondern die Uhrzeit irgendwann an den schlechten Quoten: dwdl.de/zahlenzentrale/62992/t…t_sich_mit_miesen_quoten/
      Weiß ich doch.
      Es muss ja gründe geben warum wirklich klasse Serien hier nicht angenommen werden.
      Oder kann es sein, als zb sat 1 homeland gekauft haben, das sie weniger zahlen, wenn sie nachts senden und nicht zur Primetime?
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Ich weiß nicht recht. Deutschland ist TV mäßig einfach hinterher. Joko & Klaas z.B. wurden für etwas angeblich innovatives hochgelobt was Ant & Dec im UK mehr als 10 Jahre vorher gemacht haben. Die Formate die hier als neu verkauft werden sind in der Regel in den USA und/oder UK mindestens 5 Jahre vorher gestartet. Es gibt rühmliche Ausnahmen wie z.B. Kitchen Impossible, aber fast jeden Trend der hier im TV auftaucht kann man vorhersagen wenn man die Formate im englischsprachigen Raum kennt.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • #67 schrieb:

      Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Ich weiß nicht recht. Deutschland ist TV mäßig einfach hinterher. Joko & Klaas z.B. wurden für etwas angeblich innovatives hochgelobt was Ant & Dec im UK mehr als 10 Jahre vorher gemacht haben. Die Formate die hier als neu verkauft werden sind in der Regel in den USA und/oder UK mindestens 5 Jahre vorher gestartet. Es gibt rühmliche Ausnahmen wie z.B. Kitchen Impossible, aber fast jeden Trend der hier im TV auftaucht kann man vorhersagen wenn man die Formate im englischsprachigen Raum kennt.
      Das ist für mich die Definition von falscher Einschätzung. Was würde denn von Deutschland aus in die Welt verkauft? Mir fällt da neben deinem Beispiel noch Schlag den Raab ein.
    • Bilbo schrieb:

      #67 schrieb:

      Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Ich weiß nicht recht. Deutschland ist TV mäßig einfach hinterher. Joko & Klaas z.B. wurden für etwas angeblich innovatives hochgelobt was Ant & Dec im UK mehr als 10 Jahre vorher gemacht haben. Die Formate die hier als neu verkauft werden sind in der Regel in den USA und/oder UK mindestens 5 Jahre vorher gestartet. Es gibt rühmliche Ausnahmen wie z.B. Kitchen Impossible, aber fast jeden Trend der hier im TV auftaucht kann man vorhersagen wenn man die Formate im englischsprachigen Raum kennt.
      Das ist für mich die Definition von falscher Einschätzung. Was würde denn von Deutschland aus in die Welt verkauft? Mir fällt da neben deinem Beispiel noch Schlag den Raab ein.
      Täusch Dich da nicht. Deutsche Serien wie Derrick und dergleichen sind anscheinend nach wie vor internationale Verkaufshits.

      Ein paar Artikel neueren und mittelalten Datums:
      dwdl.de/mipcom2016/58190/who_k…videen_im_ausland_gefragt
      fr.de/kultur/netz-tv-kritik-me…sache-es-knallt-a-1028947
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • #67 schrieb:

      Bilbo schrieb:

      #67 schrieb:

      Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Ich weiß nicht recht. Deutschland ist TV mäßig einfach hinterher. Joko & Klaas z.B. wurden für etwas angeblich innovatives hochgelobt was Ant & Dec im UK mehr als 10 Jahre vorher gemacht haben. Die Formate die hier als neu verkauft werden sind in der Regel in den USA und/oder UK mindestens 5 Jahre vorher gestartet. Es gibt rühmliche Ausnahmen wie z.B. Kitchen Impossible, aber fast jeden Trend der hier im TV auftaucht kann man vorhersagen wenn man die Formate im englischsprachigen Raum kennt.
      Das ist für mich die Definition von falscher Einschätzung. Was würde denn von Deutschland aus in die Welt verkauft? Mir fällt da neben deinem Beispiel noch Schlag den Raab ein.
      Täusch Dich da nicht. Deutsche Serien wie Derrick und dergleichen sind anscheinend nach wie vor internationale Verkaufshits.
      Ein paar Artikel neueren und mittelalten Datums:
      dwdl.de/mipcom2016/58190/who_k…videen_im_ausland_gefragt
      fr.de/kultur/netz-tv-kritik-me…sache-es-knallt-a-1028947
      So weit wollte ich jetzt nicht zurück gehen.
    • Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Das mit Sicherheit. Dazu hat man auch keine Zeit mehr, sich eine Serie entwickeln zu lassen. Wenn bei Netflix drei Folgen schlecht laufen dann ist es halt so. Wenn P7 eine Serie im Hauptprogramm hat, die nicht sofort läuft, dann wird sie zeitlich geschoben oder auf einen anderen Tag oder anderen Sender. Das trägt nicht zum Erfolg bei.

      Für mich der Hauptgrund ist die bessere Erreichbarkeit über die Plattformen. Ich kann die Serie schauen wann ich will, soviele Folgen wie ich will etc.

      Mich nervt zum Beispiel schon, das TWD nur einmal die Woche kommt.Da kommt man in keinen "Groove" rein. Mir fällt das immer auf, wenn ich mir paar Folgen nochmal anschaue um wieder rein zu kommen. Das ist dann für mich spannender
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Heeeath schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      huesla schrieb:

      Warum laufen bei uns Serie wie house of cards, homeland etc zu so unmöglichen Zeiten? In den USA sind es überspitzt gesagt Straßenfeger und bei uns laufen sie um Mitternacht, weil sich offenbar zur Primetime niemand dafür interessiert.
      Liegt das an falscher Vermarktung bei uns?
      Ich denke die Serienfans sind raus aus dem öffentlichen TV. Wer will sich neue Staffeln anschauen die ein halbes Jahr nach Netflix oder Prime bei den normalen Sendern laufen? Dazu kann man schauen wann man will. Gibt einfach keinen Grund..
      Vor allem ist House Of Cards ja sogar eine Netflix-Eigenproduktion. Wer da also Serienfan ist, der weiß ja, wo er das Ding aktuell zu sehen bekommt. Bis das synchronisiert und für einen TV-Sender beworben ist, ist eine Staffel im Zweifel schon durchgelaufen. Die Zielgruppe ist durch Netflix, Sky und Co. ebenfalls verringert. Da stellt sich dann schon die Frage, ob sich das für einen Sender überhaupt noch lohnt.

      Zumal bei House of Cards Netflix in Deutschland ja vor einem riesigen Problem steht bzw. stand. Da sie selbst zu Beginn der Serie in Deutschland noch nicht aktiv waren, haben sie die Serie ja damals an Sky verkauft und dürfen sie selbst jetzt in Deutschland erst immer 6 Monate (???) später zeigen. Und Sky als Erstvermarkter hat da dann auch schön die Finger drauf. Ich glaube wie Du schon schreibst, das rentiert sich dann einfach für andere Sender nicht, da noch Geld in die Hand zu nehmen und die Serie dann zu kaufen.

      Sat1/Pro7 holt ja viele Serien von CBS, da wird man sich schon überlegen, ob man da noch eine Serie über einen anderen Vermarkter dazu nimmt, wenn aus dem Paket von CBS was vermutlich eh als Gesamtpaket bezahlt ist genug kriegt, um das Programm gewinnbringend zu gestalten.


      Übrigens hat Netflix ein Problem der umgekehrten Art in den USA: Da dürfen sie "Better Call Saul" erst deutlich später zeigen als hier in Deutschland, da die Serie ja zu AMC gehört und die die erstmal selber vermarkten. Ich musste Weihnachten stark aufpassen, denn ich hätte fast meinen Bruder gespoilert, der da erst Staffel 2 gesehen hatte während bei uns ja Staffel 3 schon lange durch war.


      #67 schrieb:

      Bilbo schrieb:

      falsche Einschätzung.
      Es gibt rühmliche Ausnahmen wie z.B. Kitchen Impossible,

      Das ist aber auch wieder ein Format, welches durch Werbung im linearen Fernsehen komplett zerstört wird. Sendung beginnt, 8 Minuten Appetizer, dann erstmal 12 Minuten Werbung. Sorry tue ich mir nicht an. In HD aufnehmen und dann Werbung vorspulen? Kannst Du vergessen, ist bei RTL/VOX ne Sperre drauf.


      Ich persönlich gucke nur noch wenig lineares TV. RTL, RTLII und VOX so gut wie gar nicht mehr. Pro7 nehme ich noch TBBT die neueste Folege auf und gucke die dann wenn ich Zeit habe von Platte. Ebenso wenn mal ein Film kommt, den ich noch nicht kenne und für den ich aber beim Streamingdienst nicht extra zahlen will. Kann ja dann die Werbung vorspulen. Alles andere ist nur Zapp-Material, ohne Anspruch jemals in eine "Watch-List" zu kommen. Gucke ich zum Beispiel wenn ich krank auf dem Sofa liege oder Sonntags keinen Bock habe michauf eine SerieFilm richtig zu konzentrieren. Einfach nur zur Berieselung...

      Ansonsten fast nur noch ÖR, da vor allem Kinderfernsehen durch meine Kinder. Meine Frau und ich einmal die Woche den Tatort, aber auch meist aufgenommen und von Platte, wenn die Kinder im Bett sind. Ich bin allerdings bereit für die ÖR den Rundfunkbeitrag zu zahlen, weil ich da das Gefühl habe, ich bekomme dann wenigstens Qualität für mein Geld, wenn ich mir dann über die Mediathek Sendungen wie "Die Anstalt" oder "Panorama" oder alles, was der Michel Abdollahi macht, ansehe. Und das Angebot nutze ich auch.
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • Schuninio schrieb:

      Das ist aber auch wieder ein Format, welches durch Werbung im linearen Fernsehen komplett zerstört wird. Sendung beginnt, 8 Minuten Appetizer, dann erstmal 12 Minuten Werbung. Sorry tue ich mir nicht an. In HD aufnehmen und dann Werbung vorspulen? Kannst Du vergessen, ist bei RTL/VOX ne Sperre drauf.
      Das ist für mich auch ein großes Problem der Privaten. Ich nehm dann die Sachen in SD auf und spule vor. Aber das ist echt Verarsche der Kunden, da HD ja sowieso schon extra kostet.

      Und was die Werbung betrifft, solche Live Formate ( auch Schlag den Henssler ) macht man damit komplett kaputt. Ich verstehe, das man Werbung bringen muss, aber z.B bei vorgenanntem kommt Werbung und anschließen zeigt man wie die Kandidaten sich umziehen oder raus oder rein laufen. Warum das nicht während der Werbepause? Da komme ich mir echt veräppelt vor. Und es wundert einem nicht das da die Quoten im A.. sind
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Lineares Fernsehen wird bei uns auch nicht mehr geguckt. Wie mehrfach schon von anderen geschrieben, komme ich mir bevormundet und für dumm verkauft vor.

      Für HD muss man zahlen (mittlerweile überall Standard), damit ich mir Werbung anschauen darf?! Bei meinem Receiver war das so gar so, das ich noch nicht mal aufnehmen konnte.

      Ich hoffe die ÖR berappeln nicht ein wenig und zeigen wir mehr Qualität und bitte auch für eine andere Altersgruppe (immer Helene Fischer ist auch das selbe in grün).

      Ich zahle gerne für die Streamingdienste und sollte ich mal nichts finden, dann finde ich immer etwas auf Youtube.
    • Packernation schrieb:

      immer Helene Fischer ist auch das selbe in grün)
      Die ÖR zeigen nicht nur Helene Fischer, da gibt es auch Emperor oder Patricia Kopatchinskaja zu sehen. Nur halt nicht im Hauptprogramm sondern in der Arte-Mediathek. Aber damit erreicht man keine breite Masse an Zuschauern. Die Masse schaut die Schlagerfeste, Tatort, Bergdoktor und Fußball (vor allem die Mannschaft und Bayern).
    • dieses HD+ ist wirklich reine verarsche. für die heutezutage standardauflösung extra zahlen und dann die werbung nicht vorspulen dürfen, ja vielen dank auch. wenn das programmangebot dann auch noch mies ist fällt einem die wahl nicht schwer. für das geld was man für kabel inkl. HD+ zahlt kriegt man netflix, prime und noch ein billiges TV-über-internet abo (bin selber bei waipu).