(Ex)Patriots TE Hernandez wegen Mord verurteilt und jetzt tot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • forst und second degree ergeben sich aus der Tatsache, ob (wie hier) die besondere Schwere der Tat (hier die 6 Schüsse) festgestellt wird.
      Ansonsten ist das glaube ich ziemlich unterschiedlich in den USA. In Boston läuft jetzt z.B. der "Zusatzprozess" gegen den Marathonbomber. Schuldig ist er schon, jetzt geht es um Todesstrafe ja nein, in einem getrennten Verfahren.
    • DU-TH schrieb:

      forst und second degree ergeben sich aus der Tatsache, ob (wie hier) die besondere Schwere der Tat (hier die 6 Schüsse) festgestellt wird.
      Ansonsten ist das glaube ich ziemlich unterschiedlich in den USA. In Boston läuft jetzt z.B. der "Zusatzprozess" gegen den Marathonbomber. Schuldig ist er schon, jetzt geht es um Todesstrafe ja nein, in einem getrennten Verfahren.


      Es gibt ja in Massachusetts eigentlich keine Todesstrafe, das der Marathonattentäter trotzdem eine bekommen hat damit zu tun das es vor einem 'federal court' verhandelt wurde.

      Hernandez mit einem 'lifetime'-Tattoo heute vor Gericht... Die Revision hat er wohl abgeschrieben. Stellt sich schon die Frage wie man sich im Knast sowas stechen lassen kann und darf.
    • Doylebeule schrieb:

      Hernandez mit einem 'lifetime'-Tattoo heute vor Gericht... Die Revision hat er wohl abgeschrieben. Stellt sich schon die Frage wie man sich im Knast sowas stechen lassen kann und darf.


      Was ist denn ein lifetime-tattoo? wenn ich's google, finde ich nur Tattoo-Studios die sich so nennen. :madness
    • Benno schrieb:

      Was ist denn ein lifetime-tattoo? wenn ich's google, finde ich nur Tattoo-Studios die sich so nennen. :madness


      espn.go.com/boston/nfl/story/_…ilty-witness-intimidation


      Zudem wurde er im Knast dabei erwischt, wie er schmiere für eine Schlägerei stand. Was ein Typ, wie kann man sein Leben so wegschmeißen. :eek:
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Benno schrieb:

      Was ist denn ein lifetime-tattoo? wenn ich's google, finde ich nur Tattoo-Studios die sich so nennen. :madness


      :eek: Echt??? Du schaffst es nicht das Bild zu dem Aaron Hernandez Tattoo "lifetime" über Google zu finden :paelzer: ???
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Nik1995 schrieb:

      Ich hab ihn so verstanden das Benno die Bedeutung dieses Tatoos gerne erfahren würde. Mir ging es genauso und google hat mir da leider nicht geholfen :madness


      "lifetime in jail"
      Gibt ja in manchen Knastkulturen Tattoos für die Verbrechen die man begangen hat, "copkiller" kommt mir da ins Gedächtnis oder eine "Träne" für jeden Mord. Bei Hernandez ist es das "lifetime" für die lebenslange Gefängnisstrafe. Entzieht sich sicher dem Verständnis von normalen Leuten und von Moral brauch ich wohl garnicht erst anfangen. Und ob er mit dem Tattoo nun noch irgendwas von seinem nicht vorhandenen Leben wegschmeisst... wo nix ist.
      Wenn er irgendwann mal vor einen Bewährungsausschuss muss in 40 Jahren, dann strahlt das nicht grad Reue aus.
    • Doylebeule schrieb:

      "lifetime in jail"
      Gibt ja in manchen Knastkulturen Tattoos für die Verbrechen die man begangen hat, "copkiller" kommt mir da ins Gedächtnis oder eine "Träne" für jeden Mord. Bei Hernandez ist es das "lifetime" für die lebenslange Gefängnisstrafe. Entzieht sich sicher dem Verständnis von normalen Leuten und von Moral brauch ich wohl garnicht erst anfangen. Und ob er mit dem Tattoo nun noch irgendwas von seinem nicht vorhandenen Leben wegschmeisst... wo nix ist.
      Wenn er irgendwann mal vor einen Bewährungsausschuss muss in 40 Jahren, dann strahlt das nicht grad Reue aus.


      hat er nicht eh lebenslänglich ohne Bewährungschance?
      Ansonsten sagt er sich wahrscheinlich: "Ist der Ruf erst ruiniert, ..." :madness
    • Doylebeule schrieb:

      "lifetime in jail"
      Gibt ja in manchen Knastkulturen Tattoos für die Verbrechen die man begangen hat, "copkiller" kommt mir da ins Gedächtnis oder eine "Träne" für jeden Mord. Bei Hernandez ist es das "lifetime" für die lebenslange Gefängnisstrafe. Entzieht sich sicher dem Verständnis von normalen Leuten und von Moral brauch ich wohl garnicht erst anfangen. Und ob er mit dem Tattoo nun noch irgendwas von seinem nicht vorhandenen Leben wegschmeisst... wo nix ist.
      Wenn er irgendwann mal vor einen Bewährungsausschuss muss in 40 Jahren, dann strahlt das nicht grad Reue aus.


      Danke, darum ging es mir. Um die Bedeutung. Und nicht wie das bescheuerte Tattoo aussieht.

      @trosty & Raider: :ohno:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benno ()

    • DU-TH schrieb:

      hat er nicht eh lebenslänglich ohne Bewährungschance?
      Ansonsten sagt er sich wahrscheinlich: "Ist der Ruf erst ruiniert, ..." :madness


      naja was das "ohne Bewährungschance" heute wert ist und dann in 40 Jahren, das weiss ja keiner. Weiss nicht ob man einen dann 70-Jährigen nochma 15 Jahre auf Staatskosten unterbringen muss. Aber ist ein anderes Thema.
    • Hat jetzt nichts mit den Patriots zu tun...

      Aaron Hernandez hat wohl im Gefaengnis Selbstmord begangen.

      Es ist schwierig was ueber ihn zu schreiben. Ich finde es ist dennoch ein trauriges Ende fuer einen Menschen, der Alles hatte und eben Alles weggeworfen hatte.
      "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Y2MM ()

    • Absolut tragisch. Klar, er hat erwiesenermaßen großen Mist gebaut, aber den Tod als letzten Ausweg hat kein Mensch auf diesem Planeten verdient.

      Bin gespannt, wie die Patriots reagieren. Sie sind ja gerade auf dem Weg nach DC ins Weiße Haus.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"

      Beitrag von Gronk ()

      Dieser Beitrag wurde von Bilbo gelöscht ().
    • Doug schrieb:

      Tragische Geschichte ... und jetzt von mir gefährliches Halbwissen: War der nicht vor Tagen erst quasi unschuldig gesprochen worden?
      Ja, wurde er, allerdings hatte das nur indirekt etwas mit der Tat zu tun für die er bereits im Gefängnis saß. Er wurde verurteilt weil er jemanden umgebracht hat der ein möglicher Zeuge der Tat war für die er jetzt freigesprochen wurde. So jedenfalls die sehr kurze und sehr vereinfachte Zusammenfassung. Das neue Urteil hatte damit auch keinen Einfluß auf seine schon bestehende Strafe.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Doug schrieb:

      Tragische Geschichte ... und jetzt von mir gefährliches Halbwissen: War der nicht vor Tagen erst quasi unschuldig gesprochen worden?
      Bis auf die Anklage wegen illegalen Waffenbesitzes wurde er in allen Punkten im Fall des Doppelmords aus dem Jahr 2012 freigesprochen. Für den illegalen Waffenbesitz hat er eine Haftstrafe von vier bis fünf Jahren bekommen.
    • Defsoul schrieb:

      Doug schrieb:

      Tragische Geschichte ... und jetzt von mir gefährliches Halbwissen: War der nicht vor Tagen erst quasi unschuldig gesprochen worden?
      Bis auf die Anklage wegen illegalen Waffenbesitzes wurde er in allen Punkten im Fall des Doppelmords aus dem Jahr 2012 freigesprochen. Für den illegalen Waffenbesitz hat er eine Haftstrafe von vier bis fünf Jahren bekommen.
      Da war aber noch ein Mord übrig. Und bei dem war er immer noch schuldig gesprochen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Gronkiot22 schrieb:

      Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      Weil man einen Doppelmord erst mal beweisen muss.
      Zeugen kann man ja z.B. auch im Auftrag anderer erledigen.

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Gronkiot22 schrieb:

      Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      Unterschiedliche Jury, unterschiedliche Beweislage, Reasonable Doubt.

      Wobei der Anwalt der jetzt den Freispruch erwirkt hat ja nach dem Prozeß zu Protokoll gegeben hat dass er auch im Fall von Lloyd eine gute Chance gesehen hätte Hernandez freigesprochen zu bekommen.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Doug schrieb:

      Tragische Geschichte ... und jetzt von mir gefährliches Halbwissen: War der nicht vor Tagen erst quasi unschuldig gesprochen worden?
      Hier mal ein äusserst lesenswerter Artikel , falls du dich mit der (leider wieder recht aktuellen) Thematik auseinandersetzen möchtest :

      rollingstone.com/feature/the-gangster-in-the-huddle
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Gronkiot22 schrieb:

      Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      Der Mord an Odin Lloyd hatte IMO nichts mit dem Doppelmord-Fall zu tun.

      Alexander Bradley, den Hernandez angeschossen hatte, hat sich angeblich die Beteiligung von Hernandez im Doppelmord an Safiro Furtado und Daniel de Abreu ausgedacht, um sich an ihn zu raechen.
      "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)
    • #67 schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      Unterschiedliche Jury, unterschiedliche Beweislage, Reasonable Doubt.
      Wobei der Anwalt der jetzt den Freispruch erwirkt hat ja nach dem Prozeß zu Protokoll gegeben hat dass er auch im Fall von Lloyd eine gute Chance gesehen hätte Hernandez freigesprochen zu bekommen.
      Bedeutet, sein Pflichtverteidiger im zweiten Fall war besser als sein teurer Anwalt im ersten Fall? Weil dort sein Vermögen bestimmt noch nicht eingefroren war, nehme ich an. Das dürfte jetzt beim Doppelmord-Case aber der Fall gewesen sein.


      Y2MM schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Was mich wundert: Wieso schießt er 2012 in Miami einen angeblichen Zeugen vom Doppelmord an, tötet deswegen noch Odin Lloyd ein Jahr später in Boston, wird aber trotzdem vom Doppelmord freigesprochen.
      Der Mord an Odin Lloyd hatte IMO nichts mit dem Doppelmord-Fall zu tun.
      Alexander Bradley, den Hernandez angeschossen hatte, hat sich angeblich die Beteiligung von Hernandez im Doppelmord an Safiro Furtado und Daniel de Abreu ausgedacht, um sich an ihn zu raechen.
      So wie ich es verstanden habe, hat Odin kurz vorm Mord etwas über die Sache aus 2012 bei einem Beamten ausplaudern wollen, woraufhin Aaron ihn mit seinen zwei "Freunden" ermordete.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Benutzer online 3

      3 Besucher