EFL bekommt neuen Überbau "Big6 Europe"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lyle Alzado schrieb:

      Der Modu hat imho Luft nach oben - ein rein deutsches Finale im einen Cup, eine rein deutsche Vorrunde im anderen. Same old same old :madness

      Naja, ein Modus in dem keine 2 Deutschen im Finale stehen können bedingt aber dass die Deutschen dann in der Gruppenphase aufeinandertreffen. Oder du lässt nur einen pro Land teilnehmen und nimmst mehr Länder rein, dann steht aber der Deutsche gegen den Österreicher im Finale und die Spiele gehen bis aufs FInale 50:10 aus. Einen Tod muss man also sterben :D
      Ok, die einfachste Alternative wäre gewesen, es qualifiziert sich ein österreichischer Verein fürs Finale, aber dafür reichts ja dieses Jahr sportlich anscheinend nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FightiHH ()

    • 2 europäische Finale mit zusammen nicht mal 5.000 Zuschauern sind für mich selbsterklärend :tongue2: Und dann erscheint zur Preisverleihung in Kiel nicht mal ein Offizieller des europäischen Verbandes (oder sitzt Bublitz mittlerweile auch in europäischen Gremien, nachdem er die Vereinsarbeit in Flensburg niedergelegt hat?) :jeck:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Big6 Championship 2016

      Swarco Raiders vs. NewYorker Lions

      Die Lions könnten ihren 2 Sieg aus 3 Saisons Big 6 holen während dessen die Raiders der erste österreichische Big 6 Sieger werden können.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)