Konzerte & Festivals

    • Johnny No89 schrieb:

      Noch zufällig jemand nächsten Montag in Stuttgart bei Metallica? :)
      Wie wars denn ?
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Noch zufällig jemand nächsten Montag in Stuttgart bei Metallica? :)
      Wie wars denn ?
      Performance war wie immer bei Metallica: Über 2 Stunden geballte Power und Intensität :musi: :musi: :rockon:

      Setlist: metallicamp.de/metallica-tourdaten/archiv/konzert/?idi=1989

      Sie haben für meinen Geschmack zu viele Lieder von der letzten Scheibe gespielt (klar, ist ja die Tour dazu...) - insgesamt waren es glaube ich 7 von 18, und ich kann nur mit zweien wirklich ('Hardwired', 'Moth Into Flame') und mit zwei weiteren ein wenig ('Atlas, Rise' und 'Spit out the Bone') was anfangen. Als ich 2009 das letzte mal in Stuttgart dabei war, musste ich nach den ersten 6 Songs unters Sauerstoffzelt, in die Gefahr kam ich dieses mal nicht mal annähernd ;) Andererseits haben es mir mein Nacken und meine Stimme in den darauf folgenden Tagen gedankt :mrgreen:

      Die anstrengendste Sequenz waren die Songs #12-#16 ('Moth Into Flame', 'Sad But True', 'One', 'Master of Puppets', 'Spit Out the Bone'), aber da gibt's bei Sad But True und One ja dennoch genug Möglichkeiten zum "Ausruhen" :tongue2:

      Mein Fazit:
      Metallica live sind für mich immer besonders, die Energie die sie ausstrahlen und rüberbringen, ist einfach unglaublich stark und intensiv und keinen Deut schwächer als früher. Dennoch hätte ich mir persönlich zwei, drei Klassiker mehr gewünscht, meine "Justice"-Favoriten werde ich zwar wohl nie live erleben dürfen ('Shortest Straw', 'Frayed Ends of Sanity'', 'Dyer's Eve'), aber dass gleich so viele Live-Klassiker wie 'Harvester of Sorrow', 'Creeping Death', 'Blackened', 'Battery', 'Wherever I may Roam', 'Whiplash' oder auch 'Fuel' nicht dabei waren, fand ich schon ein wenig schade - da hätten sie gerne auf die drei eher langweiligen Midtempo-Stampfer der aktuellen Platte verzichten können ('Now That We're Dead', 'Dream No More', 'Halo on Fire').

      Wäre ich zu dem Preis (immerhin €115,-) hingegangen, wenn ich die Setlist vorher gekannt hätte? Hell yeah! :mrgreen: :rockon: (...ich wusste ja außerdem, wie sie ungefähr aussieht, ausgehend von den Konzerten davor...)


      Achja, und Major Tom war natürlich priceless - kommt in dem YouTube-Video leider gar nicht so richtig rüber, wie die Halle da mitgegröhlt hat :thumbsup:
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Leck mich fett...Hab die Karten für Imagine Dragons ja geschenkt bekommen und erstmal hat sich nur meine Freundin gefreut. Aber das Konzert war Bombe. Normalerweise höre ich ja doch härtere Kaliber. Dennoch wissen die 5 Jungs aus Vegas wie man Musik macht und wie man die Leute unterhält. Lustig ist der look der Band. Der Sänger könnte auch Badehosenmodel sein. Der Drummer sieht aus, zumindest gestern? wie Allen aus Hangover und Bassist und Gittarist sehen aus als wären sie von der Schülerband übrig geblieben... :D

      Lediglich den Part auf der kleinen Bühne am anderen Ende der Halle hätte man sich sparen können. Da wurden dann alle Herzschmerz-Klassiker ausgepackt...
    • Gestern Machine Head im Schlachthof Wiesbaden auf ihrer Catharsis World Tour. Ultrafett abgerockt die Jungs!
      Punkt 20Uhr gings los und erstmal die Songs von der neuen Platte performt. Hatte schon die Befürchtung das es eher ein kurzes Konzert mit nur 2-3 Zugaben gibt, aber dann haben die alle Knaller rausgehauen und 2,5 Stunden Vollgas gegeben :rockon:
      Richtig, richtig geil!
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZeMontana49 ()

    • ZeMontana49 schrieb:

      Gestern Machine Head im Schlachthof Wiesbaden auf ihrer Catharsis World Tour. Ultrafett abgerockt die Jungs!
      dem kann ich nur zustimmen. hammergeil - und sie haben tatsächlich 2:50h gespielt. wahnsinn!
      einzig und alleine „bastards“ vom neuen album hätte ich sehr gerne live gehört. aber hey, was soll‘s:
      „Circle Pit are you ready? Put your middle finger up!“ BÄÄÄÄMMM!!! ☠️

      zudem war es meine erste veranstaltung im schlachthof gewesen: sehr geile location mit sehr entspannter an- und abreise. gerne wieder.
      Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

      [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
      [/SIZE]
    • Schlachthof Wiesbaden ist immer eine Reise wert (zumal auch nur ne Autostunde entfernt von uns), hatten uns nur etwas in der Zeit vertan und waren genau 20Uhr bei Konzertbeginn da. Eigentlich noch mit ner Vorband gerechnet :D Naja, war auch etwas dem Alkohol geschuldet...waren seit 11Uhr dran inklusive grillen. Der einzige Vater in unserer Vatertagsrunde :king
      Nem Kumpel hat es nach paar Liedern schon die Brille zerrissen, konnten immerhin beide Hälften lokalisieren und retten. Der ist sonst blind wie ein Maulwurf.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • OlympicHero schrieb:

      Leck mich fett...Hab die Karten für Imagine Dragons ja geschenkt bekommen und erstmal hat sich nur meine Freundin gefreut. Aber das Konzert war Bombe. Normalerweise höre ich ja doch härtere Kaliber. Dennoch wissen die 5 Jungs aus Vegas wie man Musik macht und wie man die Leute unterhält. Lustig ist der look der Band. Der Sänger könnte auch Badehosenmodel sein. Der Drummer sieht aus, zumindest gestern? wie Allen aus Hangover und Bassist und Gittarist sehen aus als wären sie von der Schülerband übrig geblieben... :D

      Lediglich den Part auf der kleinen Bühne am anderen Ende der Halle hätte man sich sparen können. Da wurden dann alle Herzschmerz-Klassiker ausgepackt...
      Ich war Mitte April in München bei denen. Mir gehts genauso, ich steh eher auf härteres. Das war auch ein Geschenk und streng genommen ein Überbleibsel von der Zeit als ihre erste Scheibe rauskam. Damals fand ich das richtig cool und wollte mit meinen Schwestern zunem Konzert, was aber wegen weißnichmehr geplatzt ist.
      Ham das jetzt quasi nachgeholt und waren nicht enttäuscht. Uns hats gefallen :)
      Stylemäßig wars bei uns genauso *g

      Preisfrage: ist bei deiner Show dem Sänger auch die Hose "geplatzt"? Das scheint so ein wenig ne Art running Gag bzw makeover bei dem zu sein :P
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
    • Nachdem ich gerade das Ende vom Eurovision Song Contest gesehen habe, bin ich froh dass ich mich jetzt auf den Weg zu richtiger Musik machen kann.

      Heute abend die Abschiedstournee von Lynyrd Skynyrd mit Bad Company als Vorgruppe. Ich freu mich schon auf 15 Minuten oder so Free Bird :rock: :musi:

      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Wie zum Teufel seid ihr da reingekommen? Als ich die Veranstaltung vor einigen Monaten zum ersten Mal auf der Homepage gesehen habe, war sie bereits als ausverkauft markiert. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob überhaupt jemals Tickets im offenen Verkauf waren. :angry
      Stimmt, war schnell ausverkauft. Hatte mich schon geärgert das bei ersten gucken nicht direkt bestellt habe, meine Mitfahrer waren da cleverer. Konnte aber über ebay Kleinanzeigen noch kostengünstig ne Karte ergattern, welche mir am Bahnhof übergeben wurde.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Wie zum Teufel seid ihr da reingekommen? Als ich die Veranstaltung vor einigen Monaten zum ersten Mal auf der Homepage gesehen habe, war sie bereits als ausverkauft markiert. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob überhaupt jemals Tickets im offenen Verkauf waren. :angry
      Ganz easy zu einem lokalen Shop
      in Mainz gegangen und Karten gekauft. War halt irgendwann im Dezember letzten Jahres.
    • Neu

      Slayer Abschiedstour ist natürlich der Hammer. Mit Lamb ob God, Anthrax und Obituary ein wahrer Schmaus. Leider vom Datum und Location für mich eher unpraktisch aber mal sehen was da vielleicht geht. Am Freitag steht erstmal das Rock Hard Festival an. Die Location im Amphitheater ist super, jeder der schon mal da war weiss was ich meine. Ich als alter 90er Metaller freu mich tierisch auf die Tiamat Clouds/Wildhoney Show, das dürfte episch werden. Hoffe Wetter spielt einigermassen mit...
    • Neu

      GX Taylor schrieb:

      Slayer Abschiedstour ist natürlich der Hammer. Mit Lamb ob God, Anthrax und Obituary ein wahrer Schmaus.
      München. Hätte nicht gedacht, dass ich Slayer und Lamb Of God (in Europa nach dem Tschechien-Ding) nochmal zu Gesicht bekomme. :rockon:
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Neu

      Exodus1028 schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Leck mich fett...Hab die Karten für Imagine Dragons ja geschenkt bekommen und erstmal hat sich nur meine Freundin gefreut. Aber das Konzert war Bombe. Normalerweise höre ich ja doch härtere Kaliber. Dennoch wissen die 5 Jungs aus Vegas wie man Musik macht und wie man die Leute unterhält. Lustig ist der look der Band. Der Sänger könnte auch Badehosenmodel sein. Der Drummer sieht aus, zumindest gestern? wie Allen aus Hangover und Bassist und Gittarist sehen aus als wären sie von der Schülerband übrig geblieben... :D

      Lediglich den Part auf der kleinen Bühne am anderen Ende der Halle hätte man sich sparen können. Da wurden dann alle Herzschmerz-Klassiker ausgepackt...
      Preisfrage: ist bei deiner Show dem Sänger auch die Hose "geplatzt"? Das scheint so ein wenig ne Art running Gag bzw makeover bei dem zu sein :P
      Es ist mir mal nicht aufgefallen:D
    • Neu

      Gerade Tickets für Freiburg geordert, ging nicht anders vom Termin her :rockon: :bier:
      Wird ein schönes Töurchen mit 7 Mann per Zug von Koblenz, aber was tut man nicht alles um Slayer nochmal zu sehen :love:
      Dazu noch die anderen Bands.....es wird ein Fest! :supz:
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • Neu

      Habe in Berlin die Game of Thrones Live Concert Experience gesehen und war positiv überrascht.

      Die riesige Mercedes Benz Arena fast ausverkauft, Super Sound und es war schon beeindruckend manche Szenen und Schlachten nochmal auf Riesen-Leinwand mit dem tollen Orchester-Bombast Sound zu erleben.
      Zum Teil wurden irre Instrumente gespielt, z.B. ein riesiges Wildlingshorn.

      Fazit: hat sich gelohnt und ich werde mir alle Staffeln nochmal rein ziehen :)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher