Golfer anwesend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erzwungener Fade hab ich auch :jeck:

      Ich werde glaub ich nie einen Draw schlagen können, mit der Schwungtechnik und das ich dadurch von aussen nach innen komme, kann ich höchstens versuchen den Fade nicht zu einem Slice werden zu lassen.
      Wobei die Eisen gerade sind. ;)
    • Bilbo schrieb:

      Erzwungener Fade hab ich auch :jeck:

      Ich werde glaub ich nie einen Draw schlagen können, mit der Schwungtechnik und das ich dadurch von aussen nach innen komme, kann ich höchstens versuchen den Fade nicht zu einem Slice werden zu lassen.
      Wobei die Eisen gerade sind. ;)
      Das ist ja das Schlimme. "Natürlich" habe ich bislang einen Drawschwung gehabt, der mitunter aber zum ganz üblen Pull-Hook mutiert ist oder aber als Push geendet ist. Umso schlimmer ist, dass mein Driver jetzt aktuell sliced. Das wiederum hatte ich in meiner gesamten Karriere noch nicht. Und das nervt momentan kolossal.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Wenn es läuft dann läuft es halt. :D

      Heute Afterwork Turnier. Ersten beiden Loch gerade so das Up and Down zum Par. Dann am kurzen Par 3 mit dem 8 Eisen den Ball zum Hole in One gelocht. Aber erst gemerkt als ich am Loch war.

      Am Ende rechnerische 40 Netto. Neues HCP 7,2 :rock:
    • Doppelglückwunsch.
      Haut die European Tour eigendlich schon angefragt? :)
      Für eine Runde irgendwo in Norddeutschland, bin ich gerne zu haben

      Bilbo schrieb:

      Gestern bei nahezu perfekten Bedingungen eine 77 gespielt. Meine persönliche Bestleistung von 79 auf 77 runtergeschraubt. 41 Netto und 31 Bruttopunkte bedeuteten Brutto und Netto Sieg :)
      Aber es gibt ja immer was zu meckern. Eine even Parrunde wäre drin gewesen ;)

      Neues Handicap 8,0 :rockon:

      Bilbo schrieb:

      Wenn es läuft dann läuft es halt. :D

      Heute Afterwork Turnier. Ersten beiden Loch gerade so das Up and Down zum Par. Dann am kurzen Par 3 mit dem 8 Eisen den Ball zum Hole in One gelocht. Aber erst gemerkt als ich am Loch war.

      Am Ende rechnerische 40 Netto. Neues HCP 7,2 :rock:
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • Bilbo schrieb:

      Wenn es läuft dann läuft es halt. :D

      Heute Afterwork Turnier. Ersten beiden Loch gerade so das Up and Down zum Par. Dann am kurzen Par 3 mit dem 8 Eisen den Ball zum Hole in One gelocht. Aber erst gemerkt als ich am Loch war.

      Am Ende rechnerische 40 Netto. Neues HCP 7,2 :rock:
      Herzlichen Glückwunsch! Das werde ich wohl nie in meinem Leben schaffen :) Bei mir hat es mal bei einer Trainings-Runde beim Par3 zum Tap-In von 10cm aus gereicht ... ich glaube da ist mein Glück nun aufgebraucht :D

      Musstest Du nach dem Turnier dann im Clubhaus eine Runde schmeißen für das Hole-in-One? :)
    • Ach was. Das ist halt nur Glück. Ein guter Schlag hilft.

      Wenn ich mal durchrechne. 4 jahre Golf mit 100 Runden/Jahr. Sind 400 Runden. Normalerweise 4 Par 3 sind 1600 Möglichkeiten ein Ass zuschlagen. Das schon eine ganz gute Quote. Und dazu ja mein 2. dieses Jahr, wobei das erste ja eins auf ner Privatrunde war.
      :jeck:

      Ja habe eine Runde ausgegeben. War aber billig. Da nur 30 Teilnehmer und ein Teil auch schnell weg war. Am Ende hat es 45€ gekostet. Muss nur noch heute meinen Mannschaftskollegen aus der Clubmannschaft einen ausgeben.

      @All
      wir sollten doch mal eine Runde hinbekommen hier in Norddeutschland.
      Fanman, Benno , Mobley, DwDawson. Dazu können ja Bucci, Doug +1 aus NRW dazukommen.
      Natürlich dann auch gerne mit golfenden Partnern
    • Respekt, vor eurem niedrigen Handicap.
      Dahin werde ich nie kommen, dafür fehlt mir einfach die Zeit. 100 Runden im Jahr? Ich komme vielleicht auf 10. :jeck:
      Ich spiele aber auch nur aus Spaß und vor allem, weil es für mich - meistens - so entspannend ist.
    • Ich spiel ja auch nur aus Spaß

      Aber aus Spaß kann schnell Ernst werden :D

      Es geht dafür natürlich echt extrem viel Zeit drauf. Die Wochenenden in der Saison sind alle verplant, wenn dann die eigene Frau nicht selber spielen würde, wäre ich wohl auch schon wieder Single. Wobei dann könnte ich noch mehr spielen. Und jeden Monat neues Material kaufen :D
    • Ich hab gestern ein 9-Loch-Feierabendturnier mitgespielt und deshalb vorgestern noch eine Stunde lang Abschläge u. Putts geübt.
      Schlussendlich waren das gestern genau die Sachen die mich ein paar Punkte gekostet haben und deutlich schlechter funktionierten als in den Wochen davor. ;( 8o
      Zwischen Tee u. Grün liefs dafür ziemlich gut.
      Im Ergebnis warens dann kolossale 19 Punkte und das Handicap ist von 34,0 auf 33,nochwas förmlich implodiert. :D
      schaun mer mal
    • Bilbo schrieb:

      Ich spiel ja auch nur aus Spaß

      Aber aus Spaß kann schnell Ernst werden :D

      Es geht dafür natürlich echt extrem viel Zeit drauf. Die Wochenenden in der Saison sind alle verplant, wenn dann die eigene Frau nicht selber spielen würde, wäre ich wohl auch schon wieder Single. Wobei dann könnte ich noch mehr spielen. Und jeden Monat neues Material kaufen :D
      Dafür ist Dein Handicap eigentlich noch hoch :hinterha:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Wie ich schon erwähnte habe ich einen katastrophalen Griff dazu noch meine Aussen nach Innenschwungkurve. Da wird nicht viel mehr als HCP 6 drinne sein. Dazu bin ich auch einfach zu kurz.

      Erst am WE wieder gemerkt. Mannschaftsmeisterschaft des LGV. Ich habe dort im Lochspiel gegen jemanden gespielt der sein Eisen 2 so weit wie ich meinen Driver gehauen hat. (ca.240m).

      Dann auch leider verloren, weil ich am letzten Loch den Birdieputt nicht gelocht habe, sonst hätte ich gegen das 3 Putt Par meines Gegners das Match noch geteilt. Aber am Ende egal wir sind trotzdem aufgestiegen.
    • Bilbo schrieb:

      Wie ich schon erwähnte habe ich einen katastrophalen Griff dazu noch meine Aussen nach Innenschwungkurve. Da wird nicht viel mehr als HCP 6 drinne sein. Dazu bin ich auch einfach zu kurz.

      Erst am WE wieder gemerkt. Mannschaftsmeisterschaft des LGV. Ich habe dort im Lochspiel gegen jemanden gespielt der sein Eisen 2 so weit wie ich meinen Driver gehauen hat. (ca.240m).

      Dann auch leider verloren, weil ich am letzten Loch den Birdieputt nicht gelocht habe, sonst hätte ich gegen das 3 Putt Par meines Gegners das Match noch geteilt. Aber am Ende egal wir sind trotzdem aufgestiegen.
      Oh, dann bist Du wirklich "verhältnismäßig" kurz.
      FRÜHER (so fangen ja meistens keine guten Geschichten an), als das Hockey noch "präsenter" war, war ich durchaus auch dazu in der Lage mal an die 300m zu schlagen (wobei da aber auch ne Menge Streuung war). Inzwischen aufgrund von Alter ist da maximal bei 270 / 275 auch absolut Schicht, aber das reicht immer noch.
      Mein Driver ist aber momentan so katastrophal, dass ich aktuell fast nur noch mit Eisen 4 abschlage. Das ist aber vom Tee durchaus gut für 210/215m...was eigentlich fast auf jedem Golfplatz reicht.

      Ach ja: ich hasse mein Holz 3 :D
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Gestern beim Training mal nette (und hochgradig deprimierende) "Mitspielerinnen" auf der Driving Range gehabt. Am Wochenende finden in Mülheim die Internationalen-Amateur-Championships der Damen statt. 120 Spielerinnen aus 18 Nationen. Alles so junge Küken von 16+ Jahren....und keine von denen hat ein schlechteres Handicap als -0.4
      Die Beste geht mal gemütlich mit +4.8 an den Start :eek:
      golf.de/publish/dgv-sport/turnierspecials/iam-damen

      So zierliche, hübsche Pferdeschwanzmädels, die da Drives und Eisenschläge raushauen, dass man den Sport am liebsten sofort an den Nagel hängen würde, weil man einfach unwürdig ist :madfan:

      Aber das werde ich mir am Wochenende mal live anschauen
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Das muss nix heißen. Durfte vor ein paar Wochen Starter bei den Landesmeisterschaften der AK 18 bei uns machen. Da war auch eine der Damen dabei die da bei dir spielen.

      Und die hat dann einen Abschlag an der 1 hingelegt , das hätte auch jemand mit HCP 45 nicht schlechter gekonnt und das mit HCP +1. Aber generell können die schon gut Golf spielen, das stimmt, sie haben aber auch den einen oder anderen Fehlschlag. Sie sind einfach konstanter als unsereins.

      Wir haben bei uns jemanden in der Clubmannschaft die hat vor Jahren mit Martin Kaymer und dessen Bruder in der Nationalmannschaft gespielt. Ist auch 15 Jahre in Folge Clubmeisterin gewesen.


      Ich selber bin immer noch heiß wie Frittenfett. Gestern Matchplay gegen eine junge Dame aus unserer Clubmannschaft. Die hätte wohl 39 Nettopunkte erspielt und damit eine 79. Das hat sie dann auch bis zur 18 getragen aber am Ende hab ich mich dann mit 1 auf durchgesetzt. Hatte eine 75 gespielt. Was für mich dann auch 41 Nettopunkte im Turnier gewesen wäre.
    • Ich bin absoluter Golflaie. Ich habe schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt, es zu lernen (oder zumindest mal einen Schnupperkurs zu besuchen), aber bislang hat mich der Gedanke an den mutmaßlichen Zeit- und Kostenaufwand immer abgeschreckt. Könnt Ihr mir mal eine Größenordnung nennen, mit welchen Kosten man als 08/15-Spieler so rechnen müßte? Wenn ich hier lese, dass 1.000 € alleine für den Jahresbeitrag günstig seien, schlackern mir die Ohren - aber ein Blick auf die Homepage eines in der Nähe gelegenen Golfclubs scheint das zu bestätigen.
    • Die Platzreife bekommst du relativ günstig für ca. 250-300€ an einem oder zwei Wochenenden.
      Wieviel du danach bezahlst hängt davon ab, wieviel Zeit du investieren willst/kannst.
      Eine Vollmitgliedschaft die in jedem Club so ab 1000€ jährlich beginnt, lohnt sich erst wenn du gut 20 Runden im Jahr spielst.
      Da ich das zeitlich nicht schaffe, habe ich eine Greenfee-Mitgliedschaft - ähnliches ist eine Fernmitgliedschaft oder der VCG.
      Das kostet so um die 200 € im Jahr und du zahlst dann halt jedes Mal wenn du spielen willst das jeweilige Greenfee.
    • Kommt immer drauf an wo man wohnt und wieviel Zeit man investieren möchte.

      Als Richtwert was ich so im Jahr ausgebe

      1000€ Beitrag
      150€ Bälle
      200€ greenfee für andere Plätze ( ca 4)
      250€ Schläger und sonstiges Material
      200€ Turnierstartgelder


      Wenn ich das runterrechne auf 100 runden sind das 18€ pro runde.

      Bei der vcg Variante muss man bedenken das die Clubs dazu übergegangen sind das sie von diesen Golfern ein erhöhtes greenfee nehmen.
      Da ist es meistens billiger Turniere zu spielen.
      Das kostet dann nur 30€ greenfee plus 10€ startgebuhr anstatt 60€
    • Meine Richtwerte:

      330 EUR Teil-Mitgliedschaft und DGV (9-Loch Platz in überschaubarer Qualität)
      320 EUR Greenfee (reduziert) für 20 Runden auf dem Heimplatz
      250 EUR Greenfee auf fremden Plätzen (4-5x pro Jahr)
      0 EUR Turniergelder (Spiele nur 1-2 Turniere pro Jahr und ist in der Fremdplatz Greenfee enthalten)
      50 EUR Rangebälle
      20 EUR Golfbälle

      Alles andere fällt bei mir nur alle paar Jahre an, dass ich nicht wüßte, wieviel ich da auf ein Jahr rechnen müsste. Sind dann bei mir aber auch 39 EUR pro Runde und damit pro Runde gerechnet mehr als doppelt so viel wie bei Bilbo. Und das bei einem qualitativ deutlich schlechterem Heimplatz. Die Mitgliedschaften rechnen sich halt je mehr man spielt.
    • 150 Euro für eine Fernmitgliedschaft
      1000€ an Greenfees
      + diverse berufliche Einladungen

      Ich mag einfach nicht immer den gleichen Platz spielen (bzw hab Zeit für 100 Runden im Jahr)
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

    • Mobley schrieb:



      Für eine Runde irgendwo in Norddeutschland, bin ich gerne zu haben

      Bilbo schrieb:

      Gestern bei nahezu perfekten Bedingungen eine 77 gespielt. Meine persönliche Bestleistung von 79 auf 77 runtergeschraubt. 41 Netto und 31 Bruttopunkte bedeuteten Brutto und Netto Sieg :)
      Aber es gibt ja immer was zu meckern. Eine even Parrunde wäre drin gewesen ;)

      Neues Handicap 8,0 :rockon:

      Bilbo schrieb:

      Wenn es läuft dann läuft es halt. :D

      Heute Afterwork Turnier. Ersten beiden Loch gerade so das Up and Down zum Par. Dann am kurzen Par 3 mit dem 8 Eisen den Ball zum Hole in One gelocht. Aber erst gemerkt als ich am Loch war.

      Am Ende rechnerische 40 Netto. Neues HCP 7,2 :rock:

      Da kann man doch eigentlich mal drauf aufbauen. :)
      Man munkelt ja, dass man zu Dritt ganz gut miteinander spielen könne. Vielleicht irgendwo in der Heide. Da solls doch auch ganz hübsche Plätze geben.
      Ich selber bin ab kommenden Samstag für ne Woche im Urlaub. Danach bin ich tendenziell relativ frei verfügbar.
      Von mir aus auch mal unter der Woche.
      schaun mer mal
    • Nachdem ich letztes Wochenende meinen ersten Schlägerbruch beklagen durfte (der zum Glück noch kurzfristig behoben werden konnte) gab es gestern dann ein Erfolgserlebnis: ENDLICH war mein Driver wieder da. Ich hab zig Videos gesehen und eigenhändig Dinge verändert und auf ein Mal hat es Klick gemacht und die Dinger flogen. <3 ..in wunderbaren Drawkurven bis auf über 260m.
      Am Setup wird jetzt nix mehr geändert!!!
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Hat das Anschauen der Mädels so inspirierend auf Dich gewirkt?! :angel:


      Ich hatte letzten Samstag mein Highlight. Wir sind zu Dritt samt Golftaschen plus 2 dieser zusammenklappbaren Karts zum Platz gefahren ... in meinem neuen Up! :mrgreen:
      schaun mer mal
    • FanMan schrieb:

      Hat das Anschauen der Mädels so inspirierend auf Dich gewirkt?! :angel:


      Ich hatte letzten Samstag mein Highlight. Wir sind zu Dritt samt Golftaschen plus 2 dieser zusammenklappbaren Karts zum Platz gefahren ... in meinem neuen Up! :mrgreen:
      Ein bisschen :P
      Wenn Du siehst, mit welcher Selbstverständlichkeit und Lockerheit die ihr Holz3 mal eben aus 200m kerzengerade aufs oder zumindest nahe ans Grün ranspielen, dann wird Dir klar, dass es definitiv Technik sein muss :ja: :yau:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • So ... 18-Loch-Herrenturnier gespielt, 44 Punkte gemacht und das Handicap ist nun bei 29,5.

      Hab aber gleich am 4. Loch ein recht gruseliges Erlebnis gehabt wo ich eine 5 gespielt habe und beide Flightpartner der Meinung waren, dass ich 6 Schläge gebraucht hätte.
      Da hab ich mich aber nicht drauf eingelassen. Der eine sagte sogar noch er war vor mir auf dem Grün ... das stimmte auch nur das er dann 2 Putts gebraucht hat und ich nur einen.
      Hat mir sogar noch gratuliert für den laangen Putt der da gefallen war.
      "Markus damit tust Du Dir keinen Gefallen" hat er mehrfach gesagt und dann aber doch die 5 für mich notiert.
      Zumindest bei ihm war ich dann für den Rest der Runde als Betrüger und Bescheißer abgestempelt. :S

      Wie ist denn das "rein rechtlich"? Haben die gemeinschaftlich das Recht mich zu überstimmen?
      Oder ist einfach nur das zu notieren was der Spieler ansagt?
      schaun mer mal
    • Nein haben sie nicht. Sie müssen dich auch nicht zählen . Sie schreiben deinen Score auf, den du ansagst.

      Sie können am Ende zwar die Scorekarte nicht unterschreiben und damit zum Fall für die Spielleitung machen, die muss dann entscheiden.


      Der Zähler eines Spielers ist nicht Platzrichter. Er kann also keinesfalls Strafschläge vergeben oder in irgend einer Weise dem Spieler Vorschriften machen. Der Spieler ist alleine für die Richtigkeit seines Scores, inclusive seiner Strafschläge, verantwortlich. Der Zähler ist also nur ausschließlich Schreiber. Wenn der Zähler mit dem angegeben Score des Spielers nicht einverstanden ist, muss er dies der Spielleitung melden und darf die Scorekarte, mit dem seiner Meinung nach falschem Score, nicht unterschreiben. Auch jedem der Mitwettbewerber steht zu, den Score eines Spielers anzuzweifeln und dies fundiert der Spielleitung zu melden.

      Gut ist das du dich davon nicht aus der Ruhe hast bringen lassen.

      Man sollte auch nicht nachdem einlochen seinen Score sagen, denn dann überlegen die Mitspieler ob das stimmt und verputten sich dann vielleicht. Also sag ich es erst immer auf dem Weg zum nächsten Loch an.

      Ach ja Glückwunsch.
    • Benutzer online 4

      4 Besucher