Philadelphia Eagles Offseason 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Prima. Die Eagles dürfen sich "glücklich" schätzen, zu den 3% der Teams zu gehören, die es nach einem 9-3 Start nicht in die Playoffs schaffen.

      Noch ein Wort zu gestern: Selten eine so schwache Crew erlebt. Grausig die PI gegen die Giants vor dem zweiten TD durch Sanchez, etliche Holds nicht gepfiffen die so derart offensichtlich waren - schlimm.

      Zur neuen Saison:

      Ich gehe davon aus, dass Foles mindestens eine weitere Saison bleiben wird, wahrscheinlich sogar Sanchez als Back-Up. Der wahre Foles dürfte wohl irgendwo zwischen dem Überflieger von letztem Jahr und der mehr oder minder miesen Darbietung diesen Jahres liegen, wobei letztere absolut auch durch das O-Line-Chaos und Nicks angeschlagene Schulter geprägt gewesen sein dürfte. Gleichwohl hat Foles seine offensichtlichen Limits, was Technik, Dynamik und Athletik anbelangt. Mal schauen wie sich das entwickelt. Aber das Hauptaugenmerk der Offseason dürfte wohl zweifelsfrei auf der Defense - da vor allem dem Backfield - und der O-Line liegen, die sukzessive überaltert und zu wenig Depth hatte bzw. hat. Darüber hinaus bin ich mal gespannt, ob man David Fipp wird halten können und ob sich nochmals was auf der Position des QB-Coaches tut. Spannend dürfte auch sein, ob wirklich jemand Shurmur als HC sieht und wenn wer dann sein Nachfolger werden könnte.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Wird eine spannende OffSeason der Eagles. Neben dem was Data bereits gesagt hat (abzüglich Fipp - habe seinen Namen nirgends gelesen bisher) wird es vor allem hier spannend:

      - Jeremy Maclin contract - Darf er seinen Vertrag überhaupt verlängern derzeit? war ja nur ein 1-Jahresvertrag.

      - Brandon Graham, den ich persönlich sehr gerne weiter bei den Eagles sehen würde. Für 3,2M$ hätten (können?) die Eagles via Club option behalten können.

      - Trent Cole, der seinen Vertrag neu aufsetzen lassen würde, damit er bei den Eagles bleiben darf. Allerdings ist die Frage hier: Zu welchem Preis darf er bleiben? 7M$ 6M$ 5M$ 4M$ 3M$???

      - LeSean McCoy, dessen Vertrag leider auf über 11,9M$ cap hit ansteigt (10,25M$ cash). Das ist wohl zu viel für einen RB derzeit.

      - Cary Williams mit 6,5M$ (1,6M$ dead if cut)

      - Todd Herremans mit 4,2M$ auch leider grenzwertig

      - James Casey mit 4M$ ist hoffentlich Geschichte!

      - Mufasa Ryans ist trotz seines eingeheimsten Lobes mit seiner zweiten schweren Verletzung und 6,8M$ cap stark auf der Kippe


      Wenn ich nun grob rechne, dass 3 Draft picks spielen und 2 Free Agents starter sind, dann wird das ein harter harter Job für Howie bei 6-7 Positionen die addresiert werden müssen.
      R.I.P J.Johnson
    • James Casey war u.a. für Unseren Special Teams Erfolg verantwortlich. Also so schnell schnell würde ich den nicht anschreiben.

      Mit Mac kann man vorzeitig verlängern.

      BG ist wohl weg, da ihm ein Team seine 20 Mio gtd geben wird.

      Cary W darf gerne seine Koffer packen.

      Trent Cole darf gerne für 3 Mio bleiben.

      Shady könnte durchaus getradet werden, wobei ich persönlich ihn lieber bei den Eagles sehe.

      Ryans ist zu alt und zu teuer.

      Daneben wünsche ich unserem Nate Allen alles gute bei seinem neuen Team. :xywave:

      Wenn ich Howie wäre, würde ich versuchen, Billy Davis up zu graden...
      Chip happens.
    • Buccaneer schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass Ihr wahrscheinlich nicht in Euren kühnsten Ideen davon ausgeht hochzutraden, oder?


      Nicht im geringsten. :)
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • So dann hier schon mal ein Ausblick auf unsere Gegner 2015

      Home :Arizona Cardinals
      Buffalo Bills
      Miami Dolphins
      New Orleans Saints
      Tampa Bay Buccaneers
      Dallas Cowboys
      Washington Redskins
      New York Giants

      Away: Atlanta Falcons
      Carolina Panthers
      Detroit Lions
      New York Jets
      New England Patriots
      Dallas Cowboys
      Washington Redskins
      New York Giants

      Also einmal komplett die NFC-South 11-5 bis 10-6 solte drin sein
    • datajunk schrieb:

      Prima. Die Eagles dürfen sich "glücklich" schätzen, zu den 3% der Teams zu gehören, die es nach einem 9-3 Start nicht in die Playoffs schaffen.

      Noch ein Wort zu gestern: Selten eine so schwache Crew erlebt. Grausig die PI gegen die Giants vor dem zweiten TD durch Sanchez, etliche Holds nicht gepfiffen die so derart offensichtlich waren - schlimm.

      Zur neuen Saison:

      Ich gehe davon aus, dass Foles mindestens eine weitere Saison bleiben wird, wahrscheinlich sogar Sanchez als Back-Up. Der wahre Foles dürfte wohl irgendwo zwischen dem Überflieger von letztem Jahr und der mehr oder minder miesen Darbietung diesen Jahres liegen, wobei letztere absolut auch durch das O-Line-Chaos und Nicks angeschlagene Schulter geprägt gewesen sein dürfte. Gleichwohl hat Foles seine offensichtlichen Limits, was Technik, Dynamik und Athletik anbelangt. Mal schauen wie sich das entwickelt. Aber das Hauptaugenmerk der Offseason dürfte wohl zweifelsfrei auf der Defense - da vor allem dem Backfield - und der O-Line liegen, die sukzessive überaltert und zu wenig Depth hatte bzw. hat. Darüber hinaus bin ich mal gespannt, ob man David Fipp wird halten können und ob sich nochmals was auf der Position des QB-Coaches tut. Spannend dürfte auch sein, ob wirklich jemand Shurmur als HC sieht und wenn wer dann sein Nachfolger werden könnte.


      Bei Foles wäre ich schon zufrieden, wenn er an seiner "decision making" arbeiten würde und diese verbessert. Seine anderen Limits hast du schon genannt, bis auf seine Technik kann man da wenig ändern, jedoch hat er gerade zu Beginn auch viele fragwürdige Würfe gehabt, die so einfach nicht passieren dürfen.

      Bei BG, Ryans, Herremens oder Cole ist es mir erstmal nicht egal ob siwe weg sind oder bleiben werden. Es kommt hier auf den Ersatz an. Entlässt man sie, dann macht man in der Defense noch mehr Löcher auf (ich gehe davon aus, dass die secondary umgekrempelt wird).

      Dazu -wie datajunk es schon geschrieben hat- ist Depth für die O-Line nötig und ich würde mir einen zweiten WR neben Maclin wünschen. Matthews wird wohl im slot bleiben, aber Cooper kann gerne zu seinem Kumpel Tebow wechseln.:hinterha:
      FLY EAGLES FLY
    • GermanEagle schrieb:

      Ich glaube ihr habt beide nicht verstanden.

      Wie du meinem Kommentar entnehmen konntest, habe ich deine Rechnung tatsächlich nicht verstanden. Da ich aber immer versucht bin mir neue Dinge zu erschließen und diese auch zu verstehen, wäre ich dir sehr verbunden, wenn du es erläutern würdest.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • GermanEagle schrieb:

      Ich weiss, aber manche lernen es halt nie. :hinterha:


      So ist es ;)
      Trotzdem sind 18 Starts in zwei Jahren nicht gerade optimal. Deshalb wird das QB-Thema bei vielen mMn noch unterschätzt. Im Augenblick gibt es keinen Grund Foles nicht als Starter 2015 zu sehen, aber ein gewisses Umdenken hat schon stattgefunden. Vor der Saison 2014 ist jeder davon ausgegangen, dass Foles neuer Vertrag finanziert werden muss. Das gebrochene Schlüsselbein hat da einiges verändert. Ich könnte mir zwar trotzdem eine Vertragsverlängerung vorstellen, allerdings zu einem ganz anderen (teamfreundlicheren) Preis. Ob man sich da einig wird darf man aber zumindest als fragwürdig bezeichnen. Und wenn man Foles in sein letztes Vertragsjahr gehen lässt ist das alles andere als eine sichere Zukunft auf der Position. Zusätzlich ist Barkley der Backup für den Moment. Da besteht also auch Handlungsbedarf.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • HighFlyEagle schrieb:

      Unter Chip Kelly wohlbemerkt. Da das in jeder PK der Eagles in den Tagen nach dem letzten Saisonspiel mindestens einmal aufgetaucht ist, war das in diesem Threat nicht soooo schwer zu erraten.

      Ist natürlich auch extrem frech, dass hier auch Leute mitlesen, die nicht jede Eagles Pressekonferenz anschauen.
      Und die nähe zum Post der Gegner für nächste Saison hat irgendwie durchaus ein andere Lesart ermöglicht.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • Another aspect to this is what if Kelly and Roseman don't really get along? Kelly described his relationship with Roseman earlier this week merely in a one-word answer: "good."



      Tom Gamble fires und Howie und Chip scheinen sich nicht wirklich grün zu sein

      Könnte bei uns so laufen wie bei den 49ers dieses Jahr
    • Playmaker#88 schrieb:

      Ist natürlich auch extrem frech, dass hier auch Leute mitlesen, die nicht jede Eagles Pressekonferenz anschauen.
      Und die nähe zum Post der Gegner für nächste Saison hat irgendwie durchaus ein andere Lesart ermöglicht.


      Es ist total normal, dass man nicht jede PK bei anderen Teams mitverfolgt. Tue ich ja selber auch nicht. Umso erstaunlicher waren die Reaktionen auf den Post von GE von außen. Das betrifft aber andere, da hat GE das passende schon zu geschrieben ;)
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Tom Gambles "firing" ist für mich derzeit der Anfang vom Ende der Chip Kelly Zeit - wenn das was geschrieben steht stimmt.

      A) Roseman und Chippa kommen gar nicht miteinander klar.
      B) Chippa un Howie hatten im Sommer ein sitdown, welches gelinde gesagt schief gegangen ist.
      C) Chippa "tolerantes" Howie und sieht wie er selbst sagt einen cap guy und keinen football guy.
      D) Tom und Chippa sind bzw. waren Brüder im Geiste. Chippa war mehr als einmal auf einem scouting trip mit ihm.
      E) Howie scheint Widersacher gern los zu werden. Hat ja auch Federführend Tom Heckert weg geschickt.
      F) Würde deswegen nicht soweit gehen und unser Front Office als dysfunctional beschreiben.
      G) Die Eagles bzw. haben ein Jahr lang versucht Tom nach Hause zu bringen. Klappte, aber diese Idee platzte schneller als jemals gedacht. 30 Jahre Erfahrung den Bach runter.

      Beim nächsten major college wäre ich mir nicht sicher, ob Chip nicht zuhört. Könnte mir auch weitere Exit Varianten vorstellen.

      Fazit: In Philly wird es spannend und ich glaube nicht das es damit beendet ist.
      R.I.P J.Johnson
    • GermanEagle schrieb:

      Du könntest (leider) Recht haben.

      Nach all den Gerüchten was man momentan rund um die Eagles liest würde es mich nicht wundern, wenn am Ende des Tages Chip Kelly seine Koffer packt... :(


      Wahnsinn.. Was ist da nur los? Howie ist ein guter GM, Chip ist ein guter Coach, also rauft Euch gefälligst zusammen! :madness
    • Also die Befürchtungen teile ich, aber verstehen kann ich das alles trotzdem überhaupt nicht. Bei der Kultur, die Kelly in Philadelphia eingerichtet hat, steht im Besonderen das Teamplay ganz vorne mit bei. Und da bekommt es ganz oben nicht hin es vorzuleben? Das ist einfach nur traurig, schließlich sollte der Erfolg des Teams im Vordergrund stehen.

      Fakten sind für mich:
      - Howie ist ein exzellenter GM, wenn es um Cap-Planung, Trades und Verträge geht
      - Kelly ist ein top Coach, dem die Spieler folgen und der es schafft junge Spieler mit großem Talent besser zu machen.
      - Im Draft 2013 hat Howie bewiesen, dass er auch personelle Entscheidungen positiv treffen kann. Johnson, Ertz und Logan sind schon jetzt wichtige Bestandteile des Teams. Barkley und Wolff sind noch dabei.
      - Nach dem ersten Jahr von Chip und dem überraschenden Erfolg waren die Eagles nicht weit weg von ganz oben. Offensichtlich wollte Kelly danach mehr macht und der Draft 2014 ging auf seine Rechnung. Der ist aber komplett in die Hose gegangen bis jetzt und das hat den Fortschritt kaputt gemacht. Jordan Matthews wird ein richtig guter Spieler, keine Frage, aber nach dem Rausschmiss von Jackson hatte man sich da ja selber in Zugzwang gebracht. Die anderen Picks hatten überhaupt keinen nennenswert positiven Einfluss auf die Saison.

      Fazit: Howie verdient seinen erhöhten Einfluss in dieser Offseason wieder, sonst gehen die Eagles in die falsche Richtung. Kelly muss damit klar kommen und im besten Fall mit Howie zusammen arbeiten, wie es Lurie in seinem Interview zum Saisonende wohl am besten ausgedrückt hat. Es soll keiner ein Ja-Sager sein, aber beide sollten alles dafür tun um zum Erfolg zu kommen und das schafft keiner von den beiden alleine.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • HighFlyEagle schrieb:


      Fazit: Howie verdient seinen erhöhten Einfluss in dieser Offseason wieder, sonst gehen die Eagles in die falsche Richtung. Kelly muss damit klar kommen und im besten Fall mit Howie zusammen arbeiten, wie es Lurie in seinem Interview zum Saisonende wohl am besten ausgedrückt hat. Es soll keiner ein Ja-Sager sein, aber beide sollten alles dafür tun um zum Erfolg zu kommen und das schafft keiner von den beiden alleine.


      Das Ganze ist doch keine Entscheidung, die nach jeder Saison getroffen wird, sondern eine Entscheidung, die vertraglich geregelt ist. In Chips Vertrag steht und das hat er nun auch noch einmal betont: Ich habe das letzte Wort. Nicht Howie, nicht Lurie, nicht sonstwer. Nur ich!

      Daher ist ein höherer Einfluss keine Entscheidung, sondern derzeit ein Fakt.

      Und den 2013er Draft würde ich derzeit nicht als gutes Beispiel heranziehen. Lane Johnson ist adequat, aber bisher nicht ein 3rd overall beast.
      Ertz ist in dieser Saison nicht explodiert. Hat die erste Hälfte der Saison kaum gespielt. Und Bennie Logan, schöne Geschichte, aber der ist sicher auch bald Geschichte. Er ist nicht die Zukunft der Eagles auf NT.


      Der 2012er Draft ist der Draft den Howie für sich verbucht. Das ist seine Visitenkarte! Fletcher Cox, Vinny Curry, Mychal Kendricks, Boykin, Nick Foles, Dennis Kelly, Bryce Brown (4th rounder für 7th round pick)
      R.I.P J.Johnson