Lust auf ein neues Mafia-Spiel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lust auf ein neues Mafia-Spiel?

      Die älteren Semester dieses Forums werden sich noch daran erinnern: Wir haben eine Zeitlang mit großem Vergnügen die Offseason mit einem Spiel überbrückt, der sogenannten nfl-talk-Mafia. Die Grundprinzipien dieses Spiels sind hier nachzulesen. Leider war irgendwann wohl eine gewisse Sättigung eingetreten, jedenfalls kamen immer seltener Mafiarunden zusammen und jetzt schon seit über einem Jahr gar keine mehr.

      Falls ihr Lust habt, in nächster Zeit mal wieder eine Mafiarunde zu spielen, meldet euch doch bitte indem ihr diesen Beitrag entweder liked oder darauf antwortet, gerne auch schon mit kurzer Info, ob und wann ihr in den nächsten zwei Monaten verfügbar seid. Bei ausreichendem Zuspruch erstellte ich dann eine Terminumfrage.

      Thematisch ist für die neue Runde noch alles drin, es sollte aber zum Wiedereinstieg wohl eher ein klassisches Setup ohne viele Sonderregeln und -rollen sein.
    • Ich hätte auch mal wieder Bock.

      Was man überlegen kann: Man spielt statt der klassischen Mafia eine Online-Variante von "One Night Ultimate Werewolf". Da gäbe es EINE Nachtphase, in der die Sonderrollen (im Vergleich zur klassischen Mafia wären es mehr, aber weniger mächtige) ihre Aktionen in festgelegter Reihenfolge durchführen, danach wachen alle auf und diskutieren, wer umgebracht werden soll. Stirbt ein Werwolf, gewinnen die Dorfbewohner, sonst gewinnen die Werwölfe. Die Sonderrollen können ihre Erkenntnisse der Nachtphase einbringen (z.B. gibt es einen Seher, der eine Rolle eines Mitspielers ansehen kann), natürlich darf während der Diskussion aber jeder lügen. Interessant wird es dadurch, dass es Rollen gibt, die dafür sorgen, dass Rollen getauscht werden, ohne dass die Besitzer dies wissen.

      Hätte den Vorteil, dass man das komplette Spiel an einem Abend durchziehen kann (3 Stunden maximal müssten reichen) und man nicht wochenlang aktiv ist.
    • Ich kann mir zwar noch nicht so recht vorstellen, wie die One-Night-Variante mehr sein kann als ein fortgeschrittenes Nebelstochern, aber einen Versuch ist sie sicher wert. Mir wäre allerdings trotzdem lieber, wenn wir bei genügend Beteiligung erst mal eine klassische Runde spielen. Danach dann gerne das One-Night-Experiment.
    • Ich hab das One Night jetzt nicht wirklich verstanden, aber zeitlich wäre was was für mich. Ich kann mir momentan einfach nicht jeden Abend Zeit zum Spielen nehmen, das ist das Problem.
      Nick Foles did it! - NFC Champs 2017
    • Madness schrieb:

      Ich hab das One Night jetzt nicht wirklich verstanden, aber zeitlich wäre was was für mich. Ich kann mir momentan einfach nicht jeden Abend Zeit zum Spielen nehmen, das ist das Problem.
      Das würde bei mir zeitlich auch besser passen. Wenn ich von der Arbeit komme kann ich gerade noch abstimmen, wenn überhaupt, und ohne mitzudiskutieren macht die Teilnahme wenig sinn.
    • also ich würde versuchen dabei zu sein.
      "So ladies, if the man in your life played even one down of high school football, he’s almost certainly courageous, competitive and a fine athlete.

      NFL games, however, are played by supermen." (Mick Mixon)
    • Da die Terminfindung für eine Woche ja das große Manko war bislang, würde ich dann jetzt vorschlagen wir suchen einen Abend, der jedem passt. Spielzeit würde ich sagen: 21-23 Uhr oder so?
      Nick Foles did it! - NFC Champs 2017
    • Ich stelle das One Night Ultimate Werewolf mal kurz vor, damit ihr euch ein Bild machen könnt.

      Eigentlich ist es ein Brettspiel, und jeder erhält eine Karte mit seiner Rolle. Es lässt sich aber auch problemlos übers Netz spielen.

      Im Grundsatz gibt es zwei Gruppen, die gegeneinander spielen, die Dorfgemeinschaft und die Werwölfe.

      Es läuft so ab: Jeder Spieler erhält eine Rollenkarte und sieht sie sich an. Drei der Rollenkarten liegen in der Mitte und sind keinem Spieler zugeordnet. Dann beginnt die Nachtphase. In der Nachtphase erwachen die Spieler in einer bestimmten Reihenfolge (wenn sie denn erwachen, es erwacht nicht jeder) und führen ihre Aktionen aus. Während der Nacht darf grundsätzlich jeder nur seine Rolle ausführen. Diese Phase liefe einfach über PN an den Spielleiter. Nachtsüber gibt es keine Kommunikation! Dann beginnt der Tag (offene Diskussion zwischen allen Spielern). Hier darf gelogen werden, was das Zeug hält. Ziel der Dorfgemeinschaft: Herausfinden, wer die Werwölfe sind. Ziel der Werwölfe: Verwirrung stiften. Diese Phase würde etwa 60 Minuten hier im Forum laufen, beim Spiel am Tisch reichen meistens 10. Danach stimmt jeder Spieler gleichzeitig für einen anderen Spieler (per PN an den Spielleiter) und der Spielleiter löst auf. Bei Gleichstand sterben alle am Gleichstand beteiligten Spieler. Ausnahme: Kein Spieler erhält mehr als eine Stimme, dann stirbt keiner. (Kann Sinn machen, wenn vermutet wird, dass alle Werwölfe in der Mitte liegen).

      Die Dorfgemeinschaft gewinnt, wenn mindestens ein Werwolf stirbt oder keiner ein Werwolf ist und keiner stirbt.
      Sobald einer der Spieler Werwolf ist und kein Werwolf stirbt, gewinnen die Werwölfe.


      Zu den Sonderrollen (Rot= Werwölfe, Schwarz = Dorfgemeinschaft, Pink = Gerber) in der Reihenfolge des Aufwachens:
      2 Werwölfe schauen sich an und erkennen sich dadurch. Erwacht nur ein Werwolf, darf er sich eine Karte aus der Mitte ansehen.
      1 Günstling erfährt, wer die Werwölfe sind (andersherum nicht). Stirbt der Günstling, aber kein Werwolf, haben die Werwölfe und der Günstling gewonnen. Ist kein Werwolf im Spiel (alle in der Mitte), gewinnt der Günstling, falls ein anderer Spieler (nicht er selbst) stirbt.

      2 Freimaurer erfahren die gegenseitige Identität.
      1 Seherin darf sich in der Nacht die Karte eines Mitspielers ODER 2 Karten aus der Mitte ansehen.
      1 Räuber darf seine Karte mit der eines Mitspielers tauschen und sich die neue Rolle ansehen.
      1 Unruhestifterin vertauscht die Karten zweier Mitspieler, ohne sie anzusehen.
      1 Betrunkener vertauscht seine Karte mit einer Karte aus der Mitte, ohne sie anzusehen.
      1 Schlaflose erwacht und kontrolliert, ob sich ihre Rolle geändert hat.

      3 Dorfbewohner schlafen durch und haben keine spezielle Funktion.
      1 Gerber schläft durch. Er hasst seinen Beruf so sehr, dass der sterben will. Er gewinnt nur, wenn er stirbt. Stirbt der Gerber und kein Werwolf, gewinnen die Werwölfe nicht. Stirbt der Gerber und mindestens ein Werwolf, gewinnt der Gerber und die Dorfgemeinschaft. Stirbt der Gerber, wenn alle Werwölfe in der Mitte liegen, gewinnt nur der Gerber (nicht die Dorfgemeinschaft).
      1 Jäger schläft durch. Stirbt der Jäger, so stirbt auch der Spieler, für den der Jäger gestimmt hat.

      Macht zusammen 15 Rollen, bei 3 Karten in der Mitte macht das 12 Mitspieler (und natürlich braucht es einen Spielleiter, den könnte ich bei der ersten Runde geben). Bei weniger Spielern kann man Rollen weglassen. Ich habe das schon zu viert gespielt und es hat Spaß gemacht, wobei das Spiel erst mit mehr Leuten seinen Reiz entfaltet.

      Der Reiz liegt unter anderem in den Tauschaktionen, d.h. kein Spieler (außer der Schlaflosen) kann sicher sein, dass er nach dem Erwachen noch die Rolle (oder sogar die Partei) hat, die er zu Beginn des Spiels hatte. Man kann so zum Werwolf oder Dorfbewohner werden, ohne es zu merken und gewinnt oder verliert mit der neuen Rolle. Wichtig: Nachts führt jeder die Rolle aus, die er zu Anfang des Spiels hatte.

      Hier ein Beispielvideo:

      Wenn euch das generell gefällt, schlage ich vor, dass wir ein doodle für den Termin machen.

      Edit: Video Embedding geht mit der neuen Foren-Software?! :thumbsup:
    • Es gibt nur eine Nacht (daher One Night Ultimate Werewolf ;) ), also eine Runde. Es stirbt auch keiner in der Nacht, es wird nur am nächsten Tag nach der Diskussion gelyncht - wobei mehr als eine Person gelyncht werden kann (bei Gleichstand).

      Das Video zeigt den Spielablauf ganz gut.
    • Boah nur 1 nacht stell ich mir etwas kurz und langweilig vor. Aber ich würde dem ganzen auf jedenfall gerne einen "shot geben" Sollte das ganze in nächster Zeit unter der Woche laufen wäre ich denke ich mit äußerst hoher Wahrscheinlichkeit dabei ;)
    • Wie gesagt, viele kriegen die gesamte Woche terminlich nicht hin, was wohl auch ein Grund für das Scheitern war. Zumindest wars bei mir so, das Spiel an sich fand ich schon immer genial, auch in der Forums-Form. Die eine Nacht kriegen wir dann schon irgendwie, würd mich freuen!
      Nick Foles did it! - NFC Champs 2017
    • Madness schrieb:

      Da Takeshi das Ganze vorgeschlagen hat, würde ich sagen: Walte deines Amtes!
      Sehe ich auch so. Eine Standardrunde bekommen wir offensichtlich in absehbarer Zeit nicht zusammen, also probieren wir es mal mit der One-Night-Alternative. Ich bin sehr skeptisch, ob das mehr wird als ein reines Glücksschießen, gerade durch die Tauschaktionen. Aber nach dem ersten Versuch sind wir schlauer.
    • Verpacken wir das Ganze denn wieder in einer lustigen Story, in der wir andere Charaktere einnehmen, oder läuft das über uns selbst?
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • die kurzrunde klingt interessant, wäre ich auch dabei.


      wenn gerade ohnehin diskutiert wird, wollte ich mal fragen, was ihr von der folgenden alternative für die standardrunden haltet:

      statt einem fixem termin für die nominierungen bzw. das stechen würde der tag erst enden, wenn eine absolute mehrheit für einen mitspieler erreicht ist. dadurch müsste man nicht sich nicht jeden abend freihalten, sondern könnte zu einer beliebigen zeit abstimmen, ohne die heiße phase zu verpassen. außerdem wäre es so auch kein großes problem, wenn ein mitspieler mal einen oder gar zwei tage gar keine zeit hat, ein nominierungszwang bis zu einer bestimmten uhrzeit wäre prinzipiell nicht mehr nötig. natürlich würden die tage meistens länger als einen echten tag dauern, allerdings kann der spielleiter nach eigenem ermessen eine deadline nach dem bisherigen muster inkl. stechen setzen, damit eine runde nicht vier wochen dauert.
      der nachteil wäre natürlich, dass etwas dynamik verloren geht, gerade an den ersten spieltagen, wenn sich die stimmen sehr verteilen. auf der anderen seite würde eine runde so vielleicht überhaupt mal klappen. wollte diese form schon vor ein paar monaten anbieten, hatte dann aber natürlich selber keine zeit.