Angepinnt Mietwagen in den USA

    • zum Thema in USA anmieten, Kanada zurückgeben:
      genau das hatte ich 2009 gemacht. In Buffalo gemietet, in Toronot abgegeben
      laut der alten Buchungsbestätigung wurden 100 USD EInwegmiete fällig
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Hab gerade den Checkin & Skip the Counter eingegeben. Ist dann aber schon eine kleine Quälerei.

      Irgendwie merkt sich die Maske mehrere eingegebene Daten nicht, bzw stellt die nicht dar: 2. Fahrer - Daten eingegeben, beim zurück Springen sind Adresse, Geb.-Datum usw. vom Hauptfahrer wieder verschwunden.
      Darauf hin schaue ich noch mal bei 2.Fahrer nach und es fehlen dort diese Daten auch wieder...Beim Datum steht dann halt MM/26/JJJJ . Die Adressfelder sind immer wieder komplett leer. Hab das alles mehrfach neu eingegeben.
      Er scheint sich diese nicht mehr dargestellten Daten aber zu merken, "schwärzt" die vermutlich schon an diesem Punkt. Später auf dem Ausdruck sind die Daten auch alle unvollständig, also (ich hoffe mal) absichtlich
      geschwärzt.
      Und dann nachdem alles eingegeben ist, muss man die Mietbedingungen bestätigen. Das ist -wie immer- jede Menge zu lesen - was ich diesmal dank meiner vorher gemachten Erfahrung auch gemacht habe, und dann endlich fertig,
      ist die Seite abgelaufen bzw. 'ausgetimt' :angry Wie schnell denken die denn , dass ich das lese...
      Also nochmal alles von vorne...
      Aber nun hoffe ich, dass ich die hier investierte Zeit beim Abholen mehrfach wieder zurück bekomme. :rolleyes:
      "you tried your best, and you failed miserably. The lesson is: never try" Homer J Simpson
      FF-Carreer (6yrs): 123:100:1 / 2 Championships
    • Also mal ehrlich.... für die darauf verwendete Zeit hättest Du auch auf skip the counter verzichten können :tongue2: Ich verstehe aber auch die Schwierigkeit nicht. Zumindest über ADAC sind die Buchungen (allerdings ohne skip...) völlig problemlos. Die Tücken kommen, wenn überhaupt, meist erst bei der Abholung. Wie vom Surger angesprochen, wird am Counter gern versucht, einem zusätzliche Versicherungen zu verkaufen, die man aber (zumindest wenn man schon ein entsprechendes Komplettpaket gebucht hat) gar nicht braucht. Aber da genügt dann ein freundliches "no, thanks". Ebenso, wenn sie Dir eine höhere (und teurere) Buchungsklasse auf schwatzen wollen. Im Idealfall ist nämlich bloß kein Fahrzeug Deiner gebuchten Klasse verfügbar, und dann bekommst Du ein kostenloses Upgrade.
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      Ebenso, wenn sie Dir eine höhere (und teurere) Buchungsklasse auf schwatzen wollen. Im Idealfall ist nämlich bloß kein Fahrzeug Deiner gebuchten Klasse verfügbar, und dann bekommst Du ein kostenloses Upgrade.
      Wobei ich in dem Fall schon erlebt habe, dass ich zwar ein Fahrzeug der höheren Klasse erhalten habe, man mir allerdings ein konkretes zugeteilt hat, d. h. ich durfte nicht die Choiceline nutzen.
    • olibo66 schrieb:

      Also mal ehrlich.... für die darauf verwendete Zeit hättest Du auch auf skip the counter verzichten können :tongue2: Ich verstehe aber auch die Schwierigkeit nicht.
      Also wirklich verstehen kann ich die Schwierigkeiten auch nicht. Im Nachhinein kann man sich denken, dass dies halt Sicherheitsvorkehrungen sind, wohl für Leute, die das bspw. in einem öffentlichen W-Lan ausfüllen. Das schließe ich zumindest daraus , dass auf dem ausgedruckten Beleg außer dem Namen keine Angabe vollständig ist. Jedes Datum bspw.: **/25/****.
      Nur beim Ausfüllen zweifelt man an sich selbst, wenn ständig die gerade eingegebenen Daten wieder verschwunden sind. Hätten Die ja wenigstens mal einen Hinweis dazu schreiben können...

      Naja, hier und jetzt hab ich die Zeit eher übrig, als dann dort am Flughafen. Also besser so als anders rum :) (Wobei, noch hab ich die Kiste nicht, mal sehen, was da noch kommt 8| )
      "you tried your best, and you failed miserably. The lesson is: never try" Homer J Simpson
      FF-Carreer (6yrs): 123:100:1 / 2 Championships
    • Silversurger schrieb:

      Wobei ich in dem Fall schon erlebt habe, dass ich zwar ein Fahrzeug der höheren Klasse erhalten habe, man mir allerdings ein konkretes zugeteilt hat, d. h. ich durfte nicht die Choiceline nutzen.
      Ja, das hatte ich auch. Allerdings ging es dabei um ein kostenloses Upgrade, weil der ursprünglich erhaltene Wagen (VW Jetta) einen Defekt hatte. Als Ersatz bekam ich dann einen Mustang zugewiesen :rockon:
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Wobei ich in dem Fall schon erlebt habe, dass ich zwar ein Fahrzeug der höheren Klasse erhalten habe, man mir allerdings ein konkretes zugeteilt hat, d. h. ich durfte nicht die Choiceline nutzen.
      Ja, das hatte ich auch. Allerdings ging es dabei um ein kostenloses Upgrade, weil der ursprünglich erhaltene Wagen (VW Jetta) einen Defekt hatte. Als Ersatz bekam ich dann einen Mustang zugewiesen :rockon:
      Genauso war es bei mir im November in Houston auch - allerdings "nur" ein Ford Focus Hybrid. Hab bisher auch nur gute Erfahrungen mit Alamo gemacht. In ca. 20% der Fälle gab es ein kostenloses Upgrade, wo dann der Wagen zugewiesen wurde. Sonst durfte ich aussuchen.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher