Detroit Lions Preview 2015

    • Detroit Lions Preview 2015

      DETROIT LIONS PREVIEW 2015

      Rückblick
      Die Saison 2014 stand ganz unter dem Stern des Trainerwechsels. Das FO der Lions sah sich dazu gezwungen die Trainer nach einem katastrophalem Ende der 2013 Saison zu entlassen und somit wurde HC J.Schwartz durch J.Caldwell ersetzt. Auch der OC S.Linehan und DC G.Cunningham wurden von ihren Aufgaben entbunden. Neuer OC wurde J.Lombardi und DC T.Austin. Diese Wechsel sollten gleich zünden und man spielte eine sehr gute Saison und zog mit einer 11-5 Bilanz in die PO ein. Dort war dann in den WC gegen die Cowboys Schluss. Ein bis heute ärgerliches Ende aus Lions Sicht da man nicht die schlechtere Mannschaft war, vielmehr nicht so clever wie die Cowboys. Sicherlich spielte auch die Fehlentscheidung der Refs da mit rein die ein glasklares PI erst gaben und dann wieder zurück nahmen. Dennoch steht unterm Strich ein sehr gutes Jahr das die Erwartungen rund ums Ford Field steigen liessen. DC Austin formte aus einer zuvor bestenfalls mittelmässigen Defense die 2 beste Defense der NFL, angeführt von einem überragenden N.Suh waren es auch Spieler wie S G.Quin und S J.Ihedigbo und LB T.Whitehead und LB D.Levy die dieser Defense ihr Gesicht gaben und die Defense anführten.In der Offense lief es nicht immer so rund wie in der Defense, dies lag aber auch an dem komplett neuem PB das Lombardi instalierte und der Verletzung von C.Johnson das die Offense nicht wie erhofft spielte. Das TE Spiel war nahezu nicht vorhanden und auch das Laufspiel sackte zum Vorjahr nochmal ab. Aber die FA Verpflichtung von G.Tate war ein Glücksgriff! Tate zeigte von Anfang an das er die erhoffte 2te Waffe für Stafford ist und auch in der Abwesenheit von C.Johnson zeigte Tate das er auch durchaus als 1ste Anspielstation taugt. Was der Junge an YDS nach dem Fang macht ist schon echt gut!

      Wer ging
      Mit Suh hat der beste DT der Liga die Lions Richtung Miami verlassen und sein Abgang wird nur sehr schwer zu kompensieren sein. Zudem verliessen mit DT Fairley, DT Mosley und DE Johnson wichtige Spieler der D-Line die Lions und es wird abzuwarten sein inwieweit die Lions das hinbekommen die Abgänge zu kompensieren. Aus der Offense musste RB Bush gehen und auch der langjährige Starter auf LG Sims bekam keinen neuen Vertrag.

      Wer kam
      Via Trade verpflichtete man DT H.Ngata von den Ravens um die Lücke die Suh hinterlies zu schliessen. Desweiteren wurde von den Saints DT T.Walker verpflichtet. Zudem holte man CB J.Wilson, WR L.Moore und DT J.Cudjo und TE T.Wright. Während des Drafts tauschte man mit Denver die Draftposition und liess sich dies mit dem C/G M.Ramirez gut entlohnen. Ein in Detroit nicht unbekannter, der aber erst in Denver zum Starter wurde. Eine Verstärkung ist er allemal! Über die Draft holte man sich folgende Spieler:
      1 - OG L.Tomlinson
      2 - HB A.Abdullah
      3 - CB A.Carter
      4 - DT G.Wright
      5 - FB M.Burton
      6 - CB Q.Diggs
      7 - OT C.Robinson
      und UDFA Z.Zenner

      Die Coaches
      HC J.Caldwell, OC J.Lombardi und DC T.Austin haben frischen Wind nach Detroit gebracht! Besonders die Defense profitierte vom neuen DC Austin und konnte sich stark steigern. Unter OC Lombardi wurde eine neue Offense installiert von der man jetzt im 2ten Jahr eine Steigerung in allen Bereichen erwartet. HC Caldwell macht seinen Job wie alle richtig gut und hat aus der gesamten Mannschaft das Beste herausgeholt. Den Coaches gebe ich ein B-

      Die Offense

      Quarterbacks
      Unumstrittener Starter ist M.Stafford und das völlig zurecht! Konnte Stafford im letzten Jahr doch seine TO stark reduzieren und führte die Lions zu so manchem Comeback. Trotzdem muss er konstanter werden in seinen Leistungen. Das 2te Jahr im neuen Offense System unter Lombardi sollte da helfen, gehen doch viele Spielzüge jetzt viel leichter von der Hand, zumindest wird das erwartet. Sein Back Up ist auch in diesem Jahr D.Orlovsky der sich gegen 3rd Stringer M.Moore behaupten konnte und in sein 2tes Jahr geht. M.Moore wurde entlassen und findet sich jetzt bei den Cowboys wieder. Neuer 3rd QB ist R.Stanzi. Dieser Unit gebe ich auch ein B-.

      Runningbacks
      Erster RB ist wie letztes Jahr J.Bell. Bell zeichnet sich weniger durch seine Geschwindigkeit aus als durch seinen unbedingten Einsatz. Er wird dieses Jahr vom 2 Runden Pick A.Abdullah unterstützt der in der Offseason von sich reden machte und am College von Nebraska so ziemlich alle Rekorde geknackt hat die das College zu bieten hatte, an einem Laufdominiertem College wie Nebraska eine durchaus starke Leistung. T.Riddick wird sich dieses Jahr strecken müssen um DIE Entdeckung der Offseason, Z.Zenner, hinter sich zu lassen! Das sollte aber klappen, den Riddicks stärken liegen eher beim Bälle fangen den Bälle nach vorne tragen. Gerade Zenner könnte da ein Faktor werden den man jetzt noch gar nicht seriös bewerten kann. Mal sehen wie er sich schlägt in der NFL. Ich denke diese Unit hat sich gesteigert zum letzten Jahr. Dieser Unit gebe ich ein C+.

      Wide Receivers
      Das Sahnestück in der Lions Offense!!! C.Johnson und G.Tate bilden eines der stärksten WR Duos der NFL! Beide sind 1000Yds Receiver. Beide sollten auch im neuen Jahr eine sehr grosse Rolle spielen in der Offense! Es soll ja Teams geben die sich mit diesen beiden WR sofort zu einem SB Contender ernennen würden. Gut das die in Detroit ihre Schuhe schnüren. Zu den Beiden gesellt sich mit L.Moore ein alter Bekannter von OC Lombardi der sein System kennt und als 3rd WR der Offense helfen soll den Ball nach vorne zu tragen. Dabei werden die 3 von C.Fuller und TJ. Jones unterstützt. Man darf gespannt sein was diese Einheit zum Erfolg beitragen kann. Dieser Unit gebe ich ein A-.

      Tight Ends
      Tja, unser Sorgenkind in der Offense. Beim Angriffsspiel nahezu nicht vorhanden letztes Jahr soll dies dieses Jahr besser werden. Besonders von E.Ebron wird sich eine Steigerung erhofft, geht er doch in sein 2tes Profijahr und die Erfahrung lehrt das TE es im ersten Jahr immer schwer haben. Unterstützung erhält er vom langjährigen Starter B.Pettigrew und der kurz vorm Start verpflichteten T.Wright. Beim blocken macht man einen guten Job, beim Bälle fangen und TD erzielen nicht! Dies soll, ja muss besser werden möchte man auch in diesem Jahr vorne mitspielen. Dieser Unit gebe ich ein C.

      Offensive Line
      Die starting 5 in der O-Line hat dieses Jahr ein neues Gesicht. So hat der langjährige starting C D.Raiola seinen Rücktritt vom aktiven Football verkündet und der starting LG R.Sims tat ihm dies, vllt auch mangels Angebote, gleich. So setzt sich die O-Line dieses Jahr aus dem LT R.Reiff, LG L.Tomlinson, C T.Swanson, RG L.Warford und RT L.Waddle zusammen. Die Back Ups sind dort C.Robinson und C.Lucas auf T und M.Ramirez und T.Boggs auf Guard. Anstelle von Tomlinson könnte auch Ramirez starten, denke aber das die O-Line so ins Rennen geht. Die O-Line ist durchschnittlich, nicht so gut wie mancher denkt und nicht so schlecht wie manchmal gemacht. Beim Run Blocking gibt es Steigerungspotenzial und gerade Rookie Guard Tomlinson hat genau dort seine Stärken. Gegen den Pass arbeitet man ganz solide. Eine Steigerung sollte dennoch kommen, besonders beim Run Blocking wenn man für höheres berufen sein will. Mit Z.Zenner hat man den Pre Season Leader in Rush Yds, das macht schonmal Hoffnung das die Line diesen Auftrag erfüllen kann. Der O-Line gebe ich ein C+.

      Die Defense

      Defensive Line
      Jahrelang DAS Sahnestück in der Lions Defense. Nach zahlreichen Abgängen eine grosse Unbekannte. Mit Suh, Fairley verliessen die beiden starting DT die Lions. Mit G.Johnson und CJ. Mosley gingen zudem wichtige Rotationsspieler. Mit H.Ngata holte man sich einen DT in die Mannschaft der aufgrunde seiner Erfahrung schnell helfen sollte, gleiches wird von T.Walker erwartet den man aus New Orleans holte. Rookie G.Wright wird einiges zugtraut, aber die foot steps sind noch zu gross um sie komplett auszufüllen. Dafür sind mit Z.Ansah und J.Jones die beiden DE Starter aus der letzten Saison weiter an Bord. Gerade Ansah ist ein gefährlicher Pass Rusher der im 3ten Jahr seine Stats vllt nochmal steigern kann und mit Jones hat er einen verlässlichen Nebenmann der für Druck sorgt. D.Tapp, D.Taylor und P.Hunt sind dort die Back Ups. Hunt konnte in der Offseason die Coaches mit seinem Spiel überzeugen und bekam einen Platz im 53er Roster und auch der Autor denkt das in ihm ein unheimliches Potenzial steckt, vllt kein Watt aber eben ein Ansah könnte es schon werden und dann.......... man wirds sehen. Auf DT sind die Back Ups J.Cudjo, C.Reid und G.Wright. Es wird sich zeigen ob die Jungs helfen können die Abgänge zu vergessen. Das wird aber mordsschwer und den Jungs nicht gerecht sollte man sie nur an Suh und Co messen. Eine leider nur noch durchschnittliche Line, aber mit Potenzial, ich gebe dieser Line ein C+.

      Linebacker
      In der Lions Defense die beste Einheit! Mit den OLB T.Whitehead und OLB D.Levy hat man gehobenes NFL Material auf den Starter Plätzen und MLB S.Tulloch kommt von einem Kreuzbandriss zurück und wird sofort wieder der Kapitän der Defense sein. Allein seine Präsenz macht die Defense besser und seine Ansagen wurden letztes Jahr manches mal vermisst. So gut T.Whitehead ihn ersetzte, er war ein Rookie und hat dafür echt richtig gute Arbeit abgeliefert! Es ist ihm zuzutrauen das er auf Aussen ähnliche Leistungen zeigt wenn nicht sogar Bessere. D.Levy hat zum Glück seinen Vertrag in der Offseason verlängert! Wäre er doch nächstes Jahr FA geworden und dann wohl auch weg. Und da hat man sich in Detroit auch keinen Fantastereien hingegeben und mit ihm verlängert. Er ist eine Tackle Maschine!!! 151 Tckl letztes Jahr unterstreichen dies, zudem ist er gegen den Lauf stark und kann exellent gegnerische TE und HB covern und auch Bälle fangen! Mit 6 Ints war er mal NFL Leader in der Kategorie. Einzig beim Pass Rush hat er noch Steigerungsmöglichkeiten, sind dies aber Fähigkeiten die in den Jahren zuvor nicht gefragt waren und seine Stärken eben auch woanders liegen! Ein super Typ ist er obendrein und seine Urlaubs Fotos/Videos sind auch für nicht Lions Fans durchaus sehenswert! Nu beende ich meine Laudatio auf Levy mal lieber sonst werde ich hier ja nie fertig. Die Back Ups sind hier auf OLB K. Van Noy, J.Bynes und B.Copeland. T.Lewis auf MLB. Von Lewis erwarte ich mir jedes Jahr den Durchbruch, hat er doch super Anlagen. Bei den Sooners war er 4 Jahre der Defense Kapitän und stets Starter, ob er das auch in der NFL kann? In den ST ist er aber jetzt schon zu gebrauchen. J.Bynes hat letztes Jahr auch als Starter gut gespielt und es ist keine Schwächung wenn er spielt, wenigstens nicht kurzfristig! Bei K. Van Noy muss dieses Jahr etwas mehr kommen als im für ihn enttäuschenden erstem Jahr in Detroit wo er seinen Draftstatus nie gerecht werden konnte. Er zeigt sich aber Form verbessert und ich bin guter Dinge das er der Unit helfen kann und wird! Diesem Haufen gebe ich ein B+.

      Defensive Backs
      Hier hat eine erstaunliche Wandlung statt gefunden! Vom einstigen Sorgenkind zu einer Einheit die sogar Ligaweit für Furore sorgt, wenigstens auf den Safety Positionen. FS G.Quin würde auch bei den Seahawks ne gute Figur abgeben! Letztes Jahr Int Leader in der NFL und ein sehr starker Tackler! Wahnsinn welches Auge er hat und die Situationen erkennen kann. In Zusammenarbeit mit SS J.Ihedigbo ein sehr starkes Tandem! Ihedigbo zeigte durch die Bank gute Leistungen reichte aber nicht ganz an Quin heran. In Erinnerung bleibt sein Off Day gegen Dallas in den PO! Blöd das es das wichtigste Spiel im Jahr war wo er diesen hatte soll aber seine Gesamtleistung in keinster weise schmälern! Mit ihm und Quin haben wir eines der 3 besten Safety Duos der NFL! Die Back Ups FS I.Abdul-Quddus und SS D.Carey, sind da sehr solide und machen ihren Job. Auf CB hat man mit D.Slay einen vielversprechenden jungen Mann im Roster. Letztes Jahr wurde er neben Oldie R.Mathis zum unumstrittenen Starter auf CB. Dort besticht er durch Schnelligkeit und ein gutes Auge. 17 deflectete Pässe belegen dies ganz gut. Kann er seine Leistung nochmal steigern werden sich die Gegner das 2x überlegen gegen ihn zu werfen. Mathis ist im Spätherbst seiner Karriere macht aber einen sehr guten Job und ist immer für ein TO gut. Seine Erfahrung hilft ihm seine Defizite in der Geschwindigkeit zu übermalen. Sollte er schwächeln hat man mit Neuzugang J.Wilson einen guten Ersatz. Wilson ist aber als Nickelback eingeplant, genau die Position bei der es die letzten Jahre fehlte. Weitere Back Ups bei den CB sind Q.Diggs und N.Lawson. Auch wenn die Back Ups keine Furcht sähen in der NFL, machen sie doch einen grundsoliden Job! Der Secondary gebe ich ein gerechtfertigtes B.

      Special Teams

      Letztes Jahr hat uns die Position des K Siege gekostet! Ich weiss nicht mehr wie viele FG verballert wurden, es waren einige! Mit M.Prater hatte das ein Ende und ihm gab man einen neuen 3 Jahresvertrag anfang der Offseason. Mit S.Martin hat man einen jungen Punter der jetzt schon zu den besseren der Liga gehört! Er hat ein sehr starkes Bein und macht auch die Kick Offs. Ohne grössere Fehler sind die Beiden und wir dort sehr gut aufgestellt. Seinen miesen Punt gegen die Cowboys kehre ich bewusst unter den Teppich! LS ist auch in diesem Jahr D.Muhlbach und warum sollte man diesen auch wechseln? Er macht seinen Job gut, passt und fertig! Neuer KO Returner wird wohl TJ Jones der in den Pre Season Games J.Ross verdrängen konnte und in Zukunft die Bälle ins Feld trägt. Bei den Punts könnte er sich diese Aufgabe mit Abddullah teilen denke aber das er der komplette Return Men für alles ist! Diesen Jungs gebe ich ein B-.

      Spielplan mit Prognose

      13. September @ San Diego W
      20. September @ Minnesota W
      27. September Denver L
      05. Oktober @ Seattle L
      11. Oktober Arizona L
      18. Oktober Chicago W
      25. Oktober Minnesota W
      1. November @ Kansas City L
      15. November @ Green Bay L
      22. November Oakland W
      26. November Philadelphia W
      3. Dezember Green Bay W
      13. Dezember @ St.Louis W
      21.Dezember @ New Orleans L
      27. Dezember San Francisco W
      3. Januar @ Chicago W

      10-6 und als NFC North Champ PO Baby :ge:
      :sword2:


      Fazit

      In der Offseason hat man in der FA sehr gute Spieler verloren die lange Jahre das Gesicht der Mannschaft geprägt haben und die man erstmal ersetzen muss. Ich denke dies ist dem FO gut gelungen. Die neuen Spieler werden ihre Stärken einbringen und gerade in der Defense frischen Wind rein bringen. Ein nicht zu unterschätzender Faktor hier ist DC T.Austin! Er hat in seinem ersten Jahr bewiesen das er aus dem vorhandenem Material das beste herausholen kann und ein starke Einheit formen kann! Gelingt ihm das auch dieses Jahr ist Austin DER Kandidat auf einen der frei werdenden HC Posten im nächsten Jahr. Die Offense unter J.Lombardi sollte im 2ten Jahr sich erheblich steigern können. Alle Spieler verkünden ja unisono das sie im 2ten Jahr sehr viel wärmer sind mit dem Play Book als noch im letzten. Gerade Stafford sollte davon profitieren und er hat ja auch hervorragende Spieler um sich die er anwerfen kann oder die ihm mit Läufen unterstützen. Ich erwarte hier das die Offense dieses Jahr zündet! Bei den ST haben wir mit Prater dieses Jahr von Day One an einen sehr guten Kicker in unseren reihen und das missed FG Problem sollte gelöst sein! Auch die neue XP Regel dürfte kein Problem für ihn sein! Was Returner Jones anstellen kann wird sich zeigen, ist er ja auch vom Spiel seiner Vorderleute abhängig, verschlechtert haben wir uns da aber nicht! Vllt springt dieses Jahr ja der eine oder andere Punkt durch Return TD raus? Ich bin guter Dinge!

      GO LIONS

      Die Latte wurde ja durch die Previews extrem hoch gelegt und ich komme mir irgendwie "klein" vor ;) . Ist die NFL doch für mich ein sehr schönes Hobby, mehr aber auch eben nicht und fachlich stinke ich doch gegen einige User ziemlich ab! Ich möchte mich aber auch gar nicht mit den Previews anderer messen und auch nicht fachlich konkurieren sondern meine Mannschaft dem geneigten User etwas näher bringen und ich hoffe das ist mit meiner Preview einigermassen gelungen. Ich hoffe ihr hattet Spass beim lesen und allen eine geile neue Saison!
      Der Mensch muss ein ungeheurer Ignorant sein, der auf jede Frage eine Antwort weiss. Voltaire (1694-1778)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sportlichkiel ()

    • Danke für das Preview. :)

      Die ich absoluter Zach Zenner fan bin (ihn auch in meiner dynasty liga habe) werde ich des öfteren mal zum 4th quarter zu euch rüberschalten. :xywave:
      Kurzfristig anberaumte Thanksgiving Tour 2016:
      23.11. Nowitzki vs. Clippers, 24. Nov 2016 REDSKINS@COWBOYS, 25. Nov 2016 BAYLOR@TEXAS TECH (Thxgivn Spezial in Dallas) oder TCU@TEXAS, (26. Nov 2016 NAVY@SMU), 27. Nov 2016 CHARGERS@TEXANS
    • Auch ich als Packers Fan fand es schön zu lesen. Bin gespannt auf unsere Division die ich dieses Jahr für sehr gut halte. Auf spannende Duelle und auch ausreichend Trash Talk :sword2: :bier:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Schön zu lesen, kurz und knackig. Was die Prognose angeht, bin ich allerdings auch nicht so optimistisch. Die Rückkehr von Tulloch ist zwar wichtig, aber ich halte den Aderlass in den Trenches für zu heftig, um NUR ein Spiel weniger als im vergangenen Jahr zu gewinnen, zumal viele Experten die Vikings in diesem Jahr ja als Dark Horse der North sehen. Aber für die Playoffs könnte ja auch ein 9-7 reichen.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • danke für die Arbeit. eine Niederlage sehe ich übrigens in NO nicht, wüsste auch nicht warum. wenn deine Prognose, mit 10 Siegen die North zu gewinnen, stimmt, wird es auch nur einen Vertreter aus unserer Division in diesem Jahr in den POs geben. bei den Gegnern in diesem Jahr auch kein unmögliches Szenario.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Merci, da steigt die Vorfreude auf mein neues Zweitteam umso mehr! GD 1 ist auf jeden Fall für die Lions vorgemerkt. Nun muss nur noch das 12er-Backfield mit Abdullah und Zenner Spielanteile bekommen :D

      Hoffe auf einen WC-Platz - und dann tschaunermal...
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
    • Danke, hat Spaß gemacht zu lesen. Ich bin immer schon "offseason-faul" (d.h. ich lese in der offseason nix zur NFL und den Teams) gewesen und daher ist es für mich immer gut, eine Zusammenfassung am Anfang der Saison zu bekommen, was sich getan hat...

      Ich glaube aber zehn Siege sind wieder im Bereich des möglichen... Die knappen Spiele können halt immer mal so oder so ausgehen... Aber man hat in jedem Spiel der Schedule eine realistische Chance zum Sieg. Einzig das Spiel in Seattle hat für mich einen klaren Favoriten, und nein ich meine nicht die Lions ;)
      Alles Gelingen
      hat sein Geheimnis,
      alles Misslingen
      seine Gründe.
    • Erst mal vielen Dank für die lesenswerte Preview – ich kam erst jetzt zum Lesen und finde, du hast das sehr gut gemacht. Deinen Optimismus teile ich fast schon traditionell nicht, weil mein Eindruck aus der Offseason war, dass die Besetzung der Offense nicht besser, die der Defense aber schlechter geworden ist. Nach dem inzwischen erfolgten Fehlstart schreibt sich das natürlich – leider! – besonders leicht.
    • Schöne Preview. Wobei ich Deinen Optimismus nicht so teile, aber das liegt ja auch ein wenig an der Fanbrille. An den Packers werden die Lions nicht vorbei kommen und sich wohl eher mit den Vikings um Platz 2 kabbeln. Tippe da eher höchstens auf ne WC und dann ein frühes ausscheiden in den PO's