New York Jets Preview 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • New York Jets Preview 2015

      PREVIEW OF THE NEW YORK JETS 2015









      Rückblick auf die Saison 2014:



      Was soll man zu der Saison viel sagen. John Idzik hat uns einen Gefallen getan, indem er alle guten Spieler hat gehen lassen und wenig teure Spieler geholt hat, die auch nur das gezeigt haben, was sie gekostet haben. Leider war es das mit dem guten über ihn auch. :mrgreen:

      Jetzt aber im Ernst, er hat sich selber natürlich keinen Gefallen getan. Vielleicht hat er selber nicht damit gerechnet nach 2 Jahren entlassen zu werden, egal wie schlecht die Saison wird oder er hatte die Hoffnung, das Ryan aus dem Haufen ein Wunder zaubert. Leider hat das nicht gekappt, die Saison war mit 4-12 sehr schlimm anzusehen und am Ende standen Rex Ryan und John Idzik ohne Job da und Woody Johnson hat sich diesmal endlich professionelle Leute geholt um die Suche nach einem neuen Headcoach und GM zu starten.

      Das einzige positive war der Geno Smith der letzten 4 Wochen. Und man hoffte, dass er daran anknüpfen und noch konstanter nächste Saison werden könnte.


      Offseason 2015

      Die Offseason fing mit dem nicht erreichen der Playoffs(logisch bei 4-12 :mrgreen: ) schon im Dezember an und begann gleich furios, da man erst HC Rex Ryan feuerte und ein bisschen später auch GM John Idzik. So begann, durch den ehemaligen GM der Green Bay Packers Ron Wolf und der ehemalige GM der Texans und NFL Network Experte Charley Casserly, die professionelle nach den 2 passenden Leuten für einen Neuanfang der Jets Franchise.


      Nach mehreren Gesprächen einigte man sich erst auf Mike Maccagnan als neuen GM. Er kommt von Houston Texans und war dort 3 Jahre Director of College Scouting. Nach einem weiteren Tag einigte man sich auf Todd Bowles als neuen Headcoach, der aus Arizona kommt.


      Wieder ein Defensiv denkender Coach, womit ich persönlich nicht gerechnet hätte und auch wieder ein Rookie, was die HC Position angeht. Dieser Punkt ist für mich eher störend, da wir seit der Jahrtausendwende keinen HC mit vorheriger Erfahrung hatten. Aber ich hoffe ich werde eines besseren belehrt und bis jetzt macht Bowles einen sehr guten Eindruck. :bier:
      Mike Maccagnan hat sich dann gleich mal gut eingefügt indem er für WR Brandon Marshall getradet hat und somit eine dringend benötigte Verstärkung fürs Passing Game für einen kleinen Gegenwert ergattern konnte( 5th Rd Pick 2015).



      Und da John Idizik dem neuen GM viel Cap Space zur Verfügung gestellt hat, gab Maccagnan es auch mit vollen Händen, aber wohl bedacht aus indem er auch die 2. große Schwachstelle, die Secondary verstärkte. Erst holte er den "verlorenen Sohn" Darrelle Revis zurück, um wenige Tage später auch noch Antonio Cromartie zu holen um das Traum CB Duo von vor 3 Jahren kompett zu machen.


      Desweiteren kamen weitere wichtige Spieler dazu, die die Jets wieder auf kurzfristige Sicht konkurrenzfähig machen könnten.


      Alle FA-Zugänge:

      James Carpenter (G) 4 Jahre $ 19.1 Mio aus Seatlle
      Marcus Gilchrist (S) 4 Jahre $ 22 Mio aus San Diego
      Buster Skrine (CB) 4 Jahre $ 25 Mio aus Cleveland
      Antonio Cromartie (CB) 4 Jahre $ 32 Mio aus Arizona
      Darrelle Revis (CB) 4 Jahre $ 70 Mio aus New England
      Stevan Ridley (RB) 1 Jahr $ 1.25 Mio aus New England
      Erin Henderson (LB) 1 Jahr $ 745 tsd (ohne Team)
      Jamari Lattimore (LB) 1 Jahr $ 825 tsd aus Green Bay
      Kellen Davis (TE) 1 Jahr $ 950 tsd aus Chicago
      Stephen Bowen (DE) 1 Jahr $ 950 tsd aus Washington


      Auch nicht zu vernachlässigen sind die verlängerten Verträge von Bilal Powell, Willie Colon, Leger Douzable. Hinzu haben wir einen weiteren Trade mit den Houston Texans getätigt und Ryan Fitzpatrick geholt, um einen erfahrenen QB hinter Geno Smith zu haben.


      Weitere Neuzgänge waren noch Ronald Talley(Cut) und Kevin Vickerson(IR).


      DRAFT 2015



      Das nächste Highlight der Offseason kam Ende April mit dem Draft zum ersten Mal aus Chicago. Durch die schlechte Saison haben wir mit dem 6th Overall so hoch gepickt wie seit 2006 nicht mehr und der Pick war nicht mit Erfolg gekröhnt( Vernon Gholston anyone?) :madfan: :mrgreen:



      Diesmal hat GM Maccagnan aber wohl eine gute Entscheidung getroffen und auch ein bisschen Glück gehabt. Denn mit D-Lineman Leonard Williams von USC konnte man den, laut vielen Experten, besten Verteidiger des diesjährigen Drafts an Land ziehen. Ob er es wirklich ist, wird sich natürlich erst noch zeigen, aber die ersten Ansätze sind da. Und auch, die Kritik, dass der Pick überflüssig wäre, geschuldet der Tatsache, dass die Jets schon eine sehr gute D-Line mit Wilkerson, Richardson und Harrison haben, flachte schnell ab, als Richardson verhaftet wurde und die ersten 4 Spiele gesperrt sein wird.



      Die 2. Runde brachte dann mit Ohio St WR Devin Smith einen Speedster der ein wichtiger Vertical Thread sein kann, den die Jets dringend benötigen. Leider hat er sich im TC verletzt und wird erst langsam ins Team finden.



      In der 3. Runde haben wir mit den Texans downgetradet. Wir bekamen 3 Picks und WR Devier Posey. Mit unserem 3. Pick gab es dann den 2. Verteidiger in OLB Lorenzo Mauldin von den Louisville Cardinals.


      Die Runde 4 brachte mit Pryce Petty der lang erwartet QB von der Baylor University. Ein Project was viel Upside hat, aber ein bisschen brauch um wohl sein volles Potenzial zu entfalten. In der 5. Runde kam dann endlich auch eine Auffrischung der O-Line in Texas A&M Guard Jarvis Harrison.



      Runde 6 wurde ausgelassen, da der Pick im Percy Harvin Trade an Seattle ging.



      Die 7. Runde wurde nochmal interessant. Mit dem ersten Pick haben wir einen NT Deon Simon von Northwestern State geholt. Den 2. Pick haben wir mit den Rams getradet und konnten einen erfahrenen RB in Zac Stacy verpflichten können.



      Trotz der im Vergleich zum letzten Draft wenigen Picks, hat Maccagnan denke ich, das beste draus gemacht und bis auf Posey sind bis jetzt auch alle Neuzugänge durch den Draft auf dem 53-Man Roster.



      Im Training Camp blieben in den ersten Wochen die großen Verletzungen Gott sei Dank aus. Am Ende erwischte es mit Zach Sudfeld und Jace Amaro gleich 2 TE's. Devin Smith hat 3 Wochen vom TC verpasst und wird dann langsamer als eh schon an die Offense und die NFL herangeführt.



      ES KANN ENDLICH LOSGEHEN!!!


      ------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von florham24 ()

    • So, nach der Rückschau und der Zusammenfassung der spannenden Offseason kommen wir dann endlich zu unserem Team. :bier:

      Fangen wir mit der Defense an, das Prunkstück unseres Teams, das kann man ohne weiteres sagen.


      D-Line: Muhammed Wilkerson(DE), Sheldon Richardson(DE), Damon Harrison(NT), Leonard Williams(DE), Leger Douzable(DE), Deon Simon(NT), Stephen Bowen(DE), TJ Barnes(NT/END),

      Eine der besten Units in der gesamten Liga mit den Bills, Rams und vielleicht den Dolphins. AFC EAST is a BEAST :mrgreen: Der Pick von Williams war, wie ich schon vorhin schrieb, von vielen als Verschwendung emfunden, da auch ein WR in Kevin White noch auf dem Board war. Doch mit dem Prinzip "Best Player available" hat Mac nichts falsch gemacht. Im Gegenteil, da Sheldon Richardson wegen "Violating the NFL Drug Policy für 4 Spiele gesperrt wurde, ist man auf Williams eher angewiesen als viele vermutet hatten. Außerdem musste Sheldon auch noch einen auf richtigen Gangster machen und wurde mit einer Waffe und einemnicht angeschnallten Kleinkind erwischt, da er viel zu schnell unterwegs war. Diese Verfahren ist noch offen und könnte eine weitere Strafe nachsichziehen. Eine weitere Baustelle ist die Contract Situation von Wilkerson. Leider gibt es dort keine positven Nachrichten, was sich aber bei ihm nicht so doll auf die Leistung auswirken sollte. Hoffe ich zumindest. ?(

      RATING: A+



      Linebacker: David Harris(ILB), Demario Davis(ILB), Calvin Pace(OLB), Quinton Coples(OLB), Lorenzo Mauldin(OLB), Trevor Reilly(OLB); Erin Henderson(ILB), Jamari Lattimore(ILB)

      Diese Unit ist auf dem Papier die älteste und auch die schwächste Unit, aber hat viel Erfahrung mit den Veteranen Harris, Pace und Davis. Die Verlängerung, wenn auch teuer, von Harris war wichtig. Den kann derzeit keiner gleichwerig ersetzten und er spielt auch noch auf einem sehr hohen Niveau. Davis ist ein guter Leader und Tackler, der seine Sache immer sehr solide macht. Pace ist einer der wenigen, die ständigen Pass Rush kreieren konnten. Vor 2 Jahren mehr als letzte Saison. Aber natürlich wird auch er nicht jünger und mit 34 wird er sich die Position mit Rookie Lorenzo Mauldin teilen müssen.

      Coples wird in dem neuen Scheme von Todd Bowles mehr seine Hand am Boden haben und den Pass Rusher geben. Die Coverage ist nicht seine Stärke. Das kann Trevor Reilly besser und als guter Special Teamer und vorbildlichem Profiverhalten hat er sich den Platz im Roster verdient. Henderson hat trotz der 1-jährigen Pause gute Ansätze gezeigt.

      Alles in allem eine solide Unit, mein Rating daher:


      RATING: C+



      Defensive Backs: Darrelle Revis(CB), Antonio Cromartie(CB), Buster Skrine(CB), Marcus Gilchrist(S), Calvin Pryor(S), Darrin Walls(CB), Marcus Williams(CB), Dexter McDougle(CB), Ronald Martin(S), Jaiquawn Jarret(S);

      Kommen wir zur wohl diesmal wirklich besten Unit der Liga, derzeit Seahawks Fans, solange Chancellor noch den Abwesenden macht. :xywave: Zumindest das beste CB Duo der Liga sollte es sein. Über Revis muss man nicht wirklich was sagen. Er ist einer der besten Shut Down Corner die jemals gespielt haben. Und ein guter Verhandler! :mrgreen:


      Cromartie ist einfach Cromartie. Immer mal für einen Fehler gut, aber die meiste Zeit sehr solide und der Ballhawk der Defense, wenn man es so sagen will. Beide sind schon auf der schlechten Seite der 30 und haben nicht mehr so viele gute Jahre in sich. Buster Skrine ist hier auch als Starter markiert, denn in der heutigen Zeit ist man als Nickel die meiste Zeit auf dem Feld. Er kam aus Cleveland und ist ein physischer Corner, der auch gut den Ball spielt. Die Safetys sind die Fragezeichen der Unit. Gilchrist hat erst als Corner angefangen, war aber in Coverage zu oft verlassen und wechselte bei den Chargers dann zu Safety. Dort konnte er gute Spiele machen und hat bei uns einen guten Vertrag bekommen. Er soll die meiste Zeit den Free Safety geben und ein neues gutes Duo mit 2nd Year Spieler Calvin Pryor bilden. Pryor hatte eine sehr fehlerbehaftete Rookie Season und hat viel Lehrgeld bezahlt. Gerade seine Stärke das Tackling mit seinen krachenden Hits kamen nicht so zuverlässig, wie sie sein sollten. Das setzte sich leider auch in der Preseason fort. Man kann nur hoffen, dass er sich steigert oder Jarret wird ihm schnell den Platz streitig machen. Die Backups sind alle Grundsolide. Gerade Marcus Williams konnte als einer der wenigen letzte Saison in der Secondary überzeugen und konnte dies auch im diesjährigen TC unter neuem HC Bowles bestätigen. Er hat gute Cover Fähigkeiten und spielt auch den Ball gut. Dexter McDougle hat seine komplette Rookie Saison durch einen Kreuzbandriss verpasst und versucht jetzt viel von Revis und Cro zu lernen und hat einige sehr gute Plays im TC gezeigt. Ronald Martin kam über den Waiver aus Seattle. Leider musste dafür Rontez Miles seinen Platz räumen, der ein sehr gutes Camp hatte und mehrmals auf sich aufmerksam machen konnte. Todd Bowles wollte aber unbedingt noch einen Free Safety im Team haben, so ist Miles erstmal auf dem PS.



      Rating: A-
      ------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von florham24 ()

    • So, wie versprochen kommen wir jetzt zu unserer Offense und gleichzeitig auch dem großen Fragezeichen.


      Quarterbacks: Ryan Fitzpatrick, Geno Smith, Bryce Petty,


      Viel ist zu den QB's nicht zusagen. Alle haben gedacht Geno wird in Woche 1 starten und hätte er die $600 Enemkpali gegeben wäre es wohl auch so. :mrgreen: Jetzt fällt er mit einem gebrochenem Kiefer noch 2-3 Wochen aus und Ryan Fitzpatrick bekommt die Chance sich nochmal zu beweisen und mit dem Job davon zu ziehen. Derzeit ist Bryce Petty der Backup und wird es wohl so lange Smith ausfällt auch bleiben. Man kann nur hoffen, dass Fitzpatrick gesund bleibt, sonst wird das mit einem ordentlichen Ergebnis in der Saison sehr schwer. Leider fällt die Saison sehr mit dem Spiel der QB's.

      Mein Rating: C-



      Wide Receiver/Tight End: Brandon Marshall, Eric Decker, Jeff Cumberland, Quincy Enunwa, Devins Smith, Jeremy Kerley, Kellen Davis, Chris Owusu,


      Aus Zeit und der Tatsache, dass wir nur 2 TE auf dem Roster haben und die nicht wirklich spektakulär sind oder es viel zu berichten gibt, habe ich mal beide Positionen zusammen gepackt. Cumberland ist solide mehr aber auch nicht. Davis war nie mehr als ein Backup. Leider hat sich Amaro mit einer Schulterverletzung diese Saison verabschiedet. Auch Zach Sudfeld ist mit einem Kreuzbandriss für die Saison verloren.

      Die Wide Receiver sind da schon interessanter. Nachdem es letzte Saison im Prinzip nur Kerley gab, da Decker lange mit einer Hamstring Verletzung zu kämpfen hatte und es sonst keinen gab, der hätte was fangen können, sieht es diese Saison ganz anders aus. Natürlich ist die Verpflichtung von Brandon Marshall für uns Gold wert. Er ist auch schon über die 30, aber alleine seine Präsenz auf dem Feld und in der Redzone macht Räume frei für die anderen und selbst Bälle fangen kann er immer noch gut genug. Zumal er jeden Tag im Training den besten Trainingspartner in Revis hat. Im TC hat sich Enunwa als 3. Receiver, H-Back, etabliert. Er kann sehr gut blocken, was aus seiner Zeit in Nebraska rührt(denke jeder hat den Scouting Report vom 12er gelesen :mrgreen: ). Außerdem ist er mit 6-3 eine weitere große Anspielstation gerade in der Redzone neben Marshall, Decker und Cumberland. Devin Smith fällt noch ein paar Wochen aus mit seinen gebrochenen Rippen, aber er wird uns in Zukunft noch viel Freude machen. Sein Skill Set hat uns lange gefehlt. Er ist halt nicht nur schnell, sondern hat einfach gute Hände und kann sich im Duell behaupten. Was Kerley getan bzw nicht getan hat, um so wenig Einsatzzeit zu bekommen kann ich leider nicht bewantworten. Letzte Saison war er, wie erwähnt, die zuverlässigste Anspielstation. Angeblich war er sich seiner Sache ein bisschen zu sicher und war nicht mit letzter Konzentration dabei. Er wird auf jeden Fall als Punt Returner eingesetzt und bekommt auch seine Einsatzzeit, aber wieviel wird sich zeigen. Chris Owusu hat sich seinen Platz im Camp verdient und wurde zum Glück nach seinem Cut wieder gesigned.


      Mein Rating: B+



      Running Backs: Chris Ivory, Bilal Powell, Zac Stacy, Tommy Bohannon,


      Hier ist die Lage des Starters ganz klar. Ivory ist die Nummer 1 und wahrscheinlich einer der wenigen Ausnahmen die Idzik zu seiner Zeit richtig gemacht hat. :hinterha: Powell und Stacy werden sich die restlichen Carries teilen. Stacy hat sehr gute Spiele in der Preseason gezeigt. Im Run und Pass Game! Auch Powell macht immer seine Yards, dort werden wir nach meinem Empfinden keine Problem mit haben, zumal unser Run Blocking besser ist als Passblocking, besonders auf den Guard Positionen. Bohannon ist wieder fit und wird als FB hauptsächlich als Blocker eingesetzt. Aber wundert euch nicht, wenn er auch mal als Runner oder im Passing Game genutzt wird, das Skill Set ist definitiv vorhanden.

      Mein Rating: B



      O-Line: D'Brickashaw Ferguson, James Carpenter, Nick Mangold, Willie Colon, Breno Giacomini, Dakota Dozier, Brian Winters, Jarvis Harrison, Brent Qvale, Ben Ijalana, (Oday Aboushi- 1 Spiel Sperre)


      Auch hier waren die Starter vor dem TC fast fix. Einzig die RG Position war ein offenes Duell. Am Ende konnte sich Routinier Colon gegen Dozier, Winters und Harrison durchsetzten. Wenn er seine Flag Probleme in den Griff bekommt, ist er auch der beste für die Position. Allerdings treibt er einen mit seinen ganzen False Start Flaggen in den Wahnsinn. Oday Aboushi ist für 1 Spiel gesperrt, wird aber danach wieder kommen. Für ihn wird Ijalana, Qvale oder Harrison Platz machen müssen.


      Mein Rating: B



      Practice Squad: Jordan Williams(DL), Taiwan Jones(LB), Rontez Miles(S), Deion Barnes(OLB), Mike Catapano(DE), Julian Howsare(LB), Wesley JohnsonOL), Keon Lyn(CB), Wes Sexton(TE), Walter Powell(WR)


      PUP: Stevan Ridley(RB)



      Suspended List: Oday Aboushi(OL), Sheldon Richardson(DE)



      Das Fazit am Ende sieht Hoffnungsvoll aus. Die Defense wird wieder mal richtig gut, die Offense ist auf jeden Fall verbessert gegenüber als dem Vorjahr, auch wenn es nicht viel schlechter geht. Am Ende liegt es wie so oft am QB. Ryan Fitzpatrick ist ein solider Quarterback, der seine Fehler auf ein Minimum reduzieren muss, aber nicht spektakulär spielen muss. Die Receiver haben es alle drauf und können die Bälle fangen, sie müssen es auf dem Platz jetzt auch endlich mal zeigen.



      Ich tippe ungern die Bilanz am Ende der Saison, da soviel passieren kann, aber damit ich mich nicht gedrückt habe, bin ich mal für meine Verhältnisse übertrieben optimistisch und sage wir landen bei 9-7 was aber nicht für die Playoffs reichen wird.



      • 1 Sep 13 1:00PMEDT * Browns GAME DAY!! (W)
      • 2 Sep 21 8:30PMEDT + AT Colts(L)
      • 3 Sep 27 1:00PMEDT ) Eagles(W)
      • 4 Oct 4 09:30AMEDT * AT Dolphins(W)
      • 6 Oct 18 1:00PMEDT ) Redskins(W)
      • 7 Oct 25 1:00PMEDT * AT Patriots(L)
      • 8 Nov 1 4:05PMEST * AT Raiders(W)
      • 9 Nov 8 1:00PMEST * Jaguars(W)
      • 10 Nov 12 8:25PMEST , Bills(W)
      • 11 Nov 22 1:00PMEST * AT Texans(L)
      • 12 Nov 29 1:00PMEST * Dolphins(L)
      • 13 Dec 6 1:00PMEST * AT Giants(L)
      • 14 Dec 13 1:00PMEST * Titans(W)
      • 15 Dec 19 8:25PMEST , AT Cowboys(L)
      • 16 Dec 27 1:00PMEST * Patriots(L)
      • 17 Jan 3 1:00PMEST * AT Bills(W)
      Wie gesagt sehr optimistisch, aber möglich ist es. Kann aber auch eine 6-10 Saison werden. Ich freue mich riesig und kann es kaum erwarten, dass es gleich los geht!!


      ********************************************************************J-E-T-S JETS JETS*****************************************************************************************

      ------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von florham24 ()

    • So, das war/ist meine erste Preview! Hoffe es gefällt. Habe es mal eben innerhalb kürzester Zeit zusammen geschrieben. Gestern 1 1/2 Std und heute 1, dafür sollte es ganz gut sein, bevor die Jets hier keine Preview haben. Kann man ja mal ein bisschen was schreiben. Macht auch Spaß, zumal man nochmal nachdenkt, wie es im TC so gelaufen ist und wie wenig man eigentlich mitbekommt.

      Aber die Vorfreude ist groß! Wünsche uns allene eine tolle und spannende Saison!! :bier:
      ------------------------------------------------------