Der Club

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachdem beim Club eine neue Zeitrechnung beginnt - neuer Sportvorstand namens Bornemann, dafür Bader und nun auch Wolf weg, eröffne ich hier den neuen Saison Thread.


      2 Siege haben nach aussen etwas Ruhe in den Verein gebracht, aber es steht zu befürchten, dass intern noch alles andere als geordnete Verhältnisse bestehen.


      Ich bin etwas ratlos. Zu Bornemann kann ich nichts sagen. Der diese Woche verabschiedete Wolf war für mich nicht keinesfalls die beste Erfindung seit gschnitten Brot.


      Vom Trainer halt ich viel, vom Kader... naja, Aber das soll nun Bornemann richten.


      Ich denke es geht ja nicht nur um die Spitze auch im unteren Bereich ( Amateure, Jugend) gibt es Defizite
      Und was die Funktionäre teilweise für ein Bild abliefern... da ist man nur noch sprachlos.


      QUO VADIOS Club.
      Schau mer mal.
      Bornemann tritt keinen leichten Job in diesem Umfeld an. Drücken wir ihm die Dauem und wünschen ihm viel Glück.

      Ich hoffe der hohe Unterhaltungsfaktor für den der Club immer gut ist, wird zukünftig mehr positiv auf dem Rasen zu bemerken sein, als auf anderen Schauplätzen.


      Brownsfan
      Cleveland rocks
    • Was bei dem Verein immer bleibt - der Glubb is a depp! Und wir, seine Fans sowieso.

      Vor 3 Wochen hat man sich schon in der Dritten Liga gesehen und den Kopf hängen lassen. Jetzt stand man kurzzeitig auf Platz 4 und in den Köpfen beginnt schon wieder die Planung für die erste Liga. :D

      Mit Bornemann kann ich mich selbst auch noch nicht so anfreunden. Wirkte auf der PK recht orientierungslos... im Gegensatz zu Meeske.

      Vom Kader halte ich eigentlich relativ viel. Wenn man sich die Einzelspieler betrachtet müsste man eigentlich Aufstiegskandidat sein, aber Weiler schafft es (noch) nicht (oder ist er gerade dabei es zu schaffen?) sie zu einer #Mannschaft zu formen.
      Mal sehen wie es weitergeht. Heute ein Sieg gegen Bielefeld wäre unfassbar wichtig!
    • MCKS schrieb:

      Heute ein Sieg gegen Bielefeld wäre unfassbar wichtig!
      Heute ein Sieg für Bielefeld wäre unglaublich schön... so meine Variante :bier:

      Ich sehe euch allerdings weit vorne nach den 3-0 in Lautern, bei der Arminia habe ich so meine Zweifel ob die Kraft heute reicht, die haben am Dienstag gegen Bochum einen Aufwand betrieben, das war die wahre Wonne. Vielleicht können sie aus der Tatsache sich doch noch belohnt zu haben neue Kraft schöpfen, so zumindest meine kleine Hoffnung.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buffalo ()

    • OK, fang mer mal an.

      Tagesaktuell, sportlich
      Zuhause muss vom Selbstverständis des Glubb, ein Dreier gegen Bielfeld her. Ob das was wird, steht wieder auf einem ganz anderen Blatt.
      Letzten Samstag hat man gegen Sandhausen das erste wirklich gute Spiel in dieser Saison gemacht und überzeugend gewonnen.
      In Lautern hat das schon wieder anders ausgesehn. Da hat man gegen 10 uninspirierte Pfälzer gewonnen.
      Es scheint einen Aufwärtstrend zu geben und es scheint sich eine Mannschaft zu finden.

      Heute gegen 201:15 Uhr wissen wir wieder etwas mehr.


      Vereinspolitik
      Bader is weg - Gott sei Dank!
      Warum der bis jetzt bleiben durfte erschliesst sich mir leider nicht. Die Ausrede "soll Zeit haben seinen Nachfolger einzuarbeiten" hat nich wirklich funktioniert, Herr Grehtlein :hinterha:

      Wolf ist weg - Was ist die Steigerung von "Gott sei Dank" und warum und für was war der überhaupt da?

      Prinzen (Trainer U21), Möckel (Chefscout) und Zietsch (Leiter NLZ) dürfen sehr gerne Bader und Wolf folgen

      Meeske
      Machte auf der PK einen guten Eindruck. Hat bei dem finanziellen Schiefstand unseres Glubbs sicherlich keinen leichten Job. Wir werden sehn...

      Bornemann
      Möglicherweise nicht die beste Lösung, aber von den kolpotierten Namen, Kreuzer, Oenning und Lehmann die möglicherweise einzig Richtige :mrgreen: .
      Man sagt ihm aus Freiburger Zeiten nach er hätte eine Ahnung von guter Nachwuchsarbeit. Her damit, können mir brauchen, da fehlt es an allen Ecken und Enden.
      Lassen wir uns mal überraschen...


      Mannschaft
      Torwarte
      Es gehörte schon wirklich viel dazu, zu einem Schäfer und Rakovsky einen noch schlechteren Keeper zu verpflichten und der hat auch noch eine Ablöse gekostet. War bestimmt die späte Rache des VfB für die Lusche :tongue2:
      Abwehr
      Brecko und Sepsi funktionieren auf den Aussen recht gut, innen Hovland mit Licht und Schatten. Ein 2. IV als Starter wird noch gesucht (Mösmer?).
      Mittelfeld
      Behrens, Burgstaller, Möhwald und Schöpf (wenn er grad mal Lust hat) gehören zu den Besseren in der 2. Liga.
      Polak ist über seinen Zenit hinaus und eine Spielbremse mit viel Erfahrung.
      Leibold scheint ein Lichtblick zu sein.
      Über den Rest hüllen wir den Mantel des Schweigens.

      Sturm
      Blum ist ein Guter, gehört für mich aber nicht in die Spitze. Wenn schon dann Burgstaller oder halt gleich Sylvstre (zumindest, wenn es die Taktik hergibt).

      Wir sind auf 8/9 Positionen recht gut besetzt, leider passt der 2. Anzug nicht und das könnte auf eine ganze Saison gesehn zu einem Problem werden.


      Trainer
      Hmm, irgendwie schwer zu beurteilen. Ich tendiere trotz der beiden Siege zuletzt, zu "nicht so toll".
      Warum?
      Wenig Weiterentwicklung seit dem er da ist.
      Seltsame Aufstellungsvarianten und Auswechslungen.
      Lamentiert seit dem er da ist, wie schlecht dass der Kader doch sei. Irgendwann haben wir's dann auch alle gehört und ich will Lösungen sehen oder zumindest Lösungsansätze.


      @Brownsfan
      Ich hab's tatsächlich wieder nicht geschafft mir die Rams anzusehn :(
    • Merci für die Antworten.

      Mit dem Sieg wurde es nichts, aber zumindest zurückgekommen.


      Beim Club. Sie brauchen für langfristigen Erfolg funktionierende Strukturen udn Funktionäre die nicht nur wegen Ego und weil kein anderer sich fand, in den Gremien sitzen.
      Man soll die Hoffnung nie aufgeben.

      @MrOrange: Treffend analysiert, gibts nichts hinzuzufügen.

      Mal gucken was Färdd am WoE macht.

      Wegen Rams: ich war leider auch bei keinem Heimspiel.
      Hätte es aber hier gepostet und hab auch dran gedacht.

      Nächste Saison wird es klappen. :bier:
      Brownsfan
      Cleveland rocks
    • Jetzt im richtigen Thread...

      "Einsicht von Stefan Kutschke"

      "Die Gespräche verliefen in angenehmer Atmosphäre, alle Beteiligten sind der Meinung, dass wir einen Haken unter die Angelegenheit setzen. Das Ziel, eine Lösung außerhalb des Arbeitsgerichtes zu finden, wurde erreicht", so Andreas Bornemann, Vorstand Sport des 1. FCN. "Die Einsicht bei Stefan Kutschke ist da, dass der von ihm eingeschlagene Weg über den Rechtsanwalt nicht der richtige war. Die Konzentration aller richtet sich ab sofort wieder auf den Trainings- und Spielbetrieb. Der Blick geht nach vorne und nicht mehr auf vergangene Dinge." - fcn.de

      Allein wegen dem Gedanken von Kutschke wegen der Sache nen Rechtsanwalt hinzuzuziehen sollte er keine erste Mannschaft mehr sehen...
      Andererseits ist es natürlich gut nicht wieder in die Schlagzeilen zu geraten wegen solcher Dinge.

      Werden schon wissen was sie tun. Hoffe nur Weiler wurde nicht wieder übergangen.
    • Durch meine Aufenthalte im Krankenhaus und der Reha hatte ich das zweifelhafte Vergnügen einige Spiele des Glubbs live mitzuerleben (Im TV-Angebot war sky enthalten). Absoluter Tiefpunkt war dabei das Pokalspiel in Aalen. Was sich da beide Teams zusammengegurkt haben, war nicht mehr feierlich. Da hatte ich schon die größten Bedenken, was die Zweitligasaison anging. Das hat sich ein wenig geändert. Die Qualität der Mannschaft reicht wohl um wenigstens einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. An mehr ist im Moment nicht zu denken.

      Die Abwehrleistung bleibt aber weiterhin katastrophal. Das hat man in Leipzig wieder gut sehen können. Wenigstens gelingt es Tore zu erzielen. Das gibt ja etwas Hoffnung. Wenn die Abwehr doch noch zu einer festeren Einheit werden sollte, kann man vielleicht sogar einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

      Glubb-Angriff: zweitbester der Liga
      Glubb-Abwehr: zweitschlechteste der Liga
      ergibt - logisch - Tabellenplatz 10. ;)
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • CougarsFan schrieb:

      Durch meine Aufenthalte im Krankenhaus und der Reha hatte ich das zweifelhafte Vergnügen einige Spiele des Glubbs live mitzuerleben (Im TV-Angebot war sky enthalten). Absoluter Tiefpunkt war dabei das Pokalspiel in Aalen. Was sich da beide Teams zusammengegurkt haben, war nicht mehr feierlich. Da hatte ich schon die größten Bedenken, was die Zweitligasaison anging. Das hat sich ein wenig geändert. Die Qualität der Mannschaft reicht wohl um wenigstens einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. An mehr ist im Moment nicht zu denken.

      Erstmal gute Besserung, ich habe das auch schon im Chiefs- oder Vikingsthread gelesen.

      Sky im Krankenhaus oder Reha ? (wobei mir der Rundball ziemlich egal ist bis auf etwas Club)
      Werde da bei der nächsten OP die kommen wird, da auch mal nachfragen. :)

      Die letzte konnte ich so timen ( just kidding), dass ich in den Palyoffs nichts verpasste und zum SB wieder zu Hause war
      Mal sehen, vielleicht gibt es ja wenigsten prosieben maxx im Krankenhaus ( habe im Januar natürlich nicht drauf geachtet).

      Zum Thema.
      Ich sehe es wie Du, Club mit wenig Perspektiven nach oben und unten.
      Mittelfeld, vielleicht oberes, danach sieht es im Moment aus. .
      Mal gucken was der neue Manager macht und ob sich im Scouting und Nachwuchsbereich was ändert.
      Cleveland rocks
    • Sonntag kann spannend werden beim Club, Vermutlich auch sehr unterhaltsam. :jeck:

      Auch wenn der Ruhmreiche slebst nicht am Rasen steht, können wichtige Entscheidungen für die Zukunft getroffen werden.

      Mitgliederversammlung und Aufsichtsratswah ist am Sonntag für die Nichteingeweihten Gastleser.

      Ich hoffe es gibt keinen Zirkus sondern es läuft in einem halbwegs würdigen Rahmen ab.

      Einige treten wohl nicht mehr an ( Bisping u.a.), die Kandidatenliste war ja auch schon in der NZ groß vorgestellt.

      Hier nochmal mit Bildern:
      fcn.de/der-club/mitgliedervers…5/aufsichtsratkandidaten/

      Öchler natürlich bekannt und bei den Fans vermutlich ein Selbstgänger.
      Aber zu den persönlichen Eigenschaften die die Fähigsten dann zum Amt qualifizieren, kann ich nur spekulieren.
      Den Marc Öchler, auch wenn er eine treue Clubseele ist, hätte ich jetzt nicht unbeidngt an #1

      Ich weiss nicht wer die hellsten Köpfe sind, drücke aber die Daumen für eine gute Wahl, die etwas Ruhe und mehr Erfolg dem Verein und vor allem seinen vielen treuen Fans bringt.

      Schau mer mal was am Sonntag los sein wird ( wenn dazu noch meine Browns in Baltimore gewinnen :D ).
      Cleveland rocks
    • Nochmal zum morgigen Date ( siehe message zuvor)

      Man muss sich schon sehr wundern über Aufsichtsräte, Funktionäre und Amtsträger wenn man folgendes lesen muss (Quelle Nordbayern.de) :


      Und die Zeit drängt, drückt den Verein ja vor allem die im April 2016 fällige Rückzahlung der Fan-Anleihe für das schmucke Funktionsgebäude in Höhe von sechs Millionen Euro samt stattlicher sechs Prozent Zinsen. Offenbar hatte sich in den vergangenen Jahren niemand wirklich konkret Gedanken gemacht, wie dieser vorhersehbare finanzielle Kraftakt denn zu stemmen sein könnte – was nicht nur jüngst den DFB etwas irritierte und prompt Auflagen und Bedingungen bei der Lizenzierung nach sich zog.
      Rückzahlung der Anleihe sei "unterschätzt worden"
      Auch Meeske kann sich bei allem erkennbaren Bemühen um Loyalität gegenüber seinem Vorgänger über solche Sorglosigkeit nur wundern. Offenbar sei "unterschätzt worden", dass bereits ein Jahr vor Ablauf der Anleihe alles geregelt sein muss.

      Leute aus der Wirtschaft und Politik ( incl. Nürnbergs OB) sollten doch etwas Weitblick haben. Oder treffen die sich nur zum Kaffeetrinken ind en Gremien ?

      Hoffen wir mal, dass der neue namens Meeske was drauf hat und mehr kann als seine Vorgänger.
      Kopfschüttelnd, Brownsfan :thdown: :no:
      Cleveland rocks
    • Brownsfan schrieb:

      CougarsFan schrieb:

      Durch meine Aufenthalte im Krankenhaus und der Reha hatte ich das zweifelhafte Vergnügen einige Spiele des Glubbs live mitzuerleben (Im TV-Angebot war sky enthalten). Absoluter Tiefpunkt war dabei das Pokalspiel in Aalen. Was sich da beide Teams zusammengegurkt haben, war nicht mehr feierlich. Da hatte ich schon die größten Bedenken, was die Zweitligasaison anging. Das hat sich ein wenig geändert. Die Qualität der Mannschaft reicht wohl um wenigstens einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. An mehr ist im Moment nicht zu denken.
      Erstmal gute Besserung, ich habe das auch schon im Chiefs- oder Vikingsthread gelesen.

      Sky im Krankenhaus oder Reha ? (wobei mir der Rundball ziemlich egal ist bis auf etwas Club)
      Werde da bei der nächsten OP die kommen wird, da auch mal nachfragen. :)
      Danke für die guten Wünsche. Geht auch immer ein wenig aufwärts (anders als beim Glubb ;) )

      In der Erler-Klinik gab´s zwei Sky-Sportsender. Auf Reha in Herzogenaurach neben den Sportsendern auch noch zwei oder drei andere Sky-Programme.

      Nachdem der Glubb erfreulicherweise etliche Jahre keine negativen finanziellen Schlagzeilen fabrizierte, kommt das, neben den sportlichen Rückschlägen auch wieder mal dazu.

      Keine leichte Zeit für einen Glubb-Fan. <X
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • CougarsFan schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      CougarsFan schrieb:

      Durch meine Aufenthalte im Krankenhaus und der Reha hatte ich das zweifelhafte Vergnügen einige Spiele des Glubbs live mitzuerleben (Im TV-Angebot war sky enthalten). Absoluter Tiefpunkt war dabei das Pokalspiel in Aalen. Was sich da beide Teams zusammengegurkt haben, war nicht mehr feierlich. Da hatte ich schon die größten Bedenken, was die Zweitligasaison anging. Das hat sich ein wenig geändert. Die Qualität der Mannschaft reicht wohl um wenigstens einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. An mehr ist im Moment nicht zu denken.
      Erstmal gute Besserung, ich habe das auch schon im Chiefs- oder Vikingsthread gelesen.
      Sky im Krankenhaus oder Reha ? (wobei mir der Rundball ziemlich egal ist bis auf etwas Club)
      Werde da bei der nächsten OP die kommen wird, da auch mal nachfragen. :)
      In der Erler-Klinik gab´s zwei Sky-Sportsender.

      Keine leichte Zeit für einen Glubb-Fan. <X
      Ich war auch in der Erler in dem Jahr kann mich aber nicht an Sky erinnern ( oder habe wahrscheinlich nicht durchgezappt oder überhaupt geguckt).
      Werde wieder in die Erler müssen und dann mal genauer gucken. Aber befürchte NFL wird nicht im Angebot sein ( Sky us oder pro7 max)
      Eventuell sat 1 wenn playoffs sind.

      Gruß brownsfan
      Cleveland rocks
    • Brownsfan schrieb:

      CougarsFan schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      CougarsFan schrieb:

      Durch meine Aufenthalte im Krankenhaus und der Reha hatte ich das zweifelhafte Vergnügen einige Spiele des Glubbs live mitzuerleben (Im TV-Angebot war sky enthalten). Absoluter Tiefpunkt war dabei das Pokalspiel in Aalen. Was sich da beide Teams zusammengegurkt haben, war nicht mehr feierlich. Da hatte ich schon die größten Bedenken, was die Zweitligasaison anging. Das hat sich ein wenig geändert. Die Qualität der Mannschaft reicht wohl um wenigstens einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. An mehr ist im Moment nicht zu denken.
      Erstmal gute Besserung, ich habe das auch schon im Chiefs- oder Vikingsthread gelesen.Sky im Krankenhaus oder Reha ? (wobei mir der Rundball ziemlich egal ist bis auf etwas Club)
      Werde da bei der nächsten OP die kommen wird, da auch mal nachfragen. :)
      In der Erler-Klinik gab´s zwei Sky-Sportsender.
      Keine leichte Zeit für einen Glubb-Fan. <X
      Ich war auch in der Erler in dem Jahr kann mich aber nicht an Sky erinnern ( oder habe wahrscheinlich nicht durchgezappt oder überhaupt geguckt).Werde wieder in die Erler müssen und dann mal genauer gucken. Aber befürchte NFL wird nicht im Angebot sein ( Sky us oder pro7 max)
      Eventuell sat 1 wenn playoffs sind.

      Gruß brownsfan
      Dann wünsche ich dir auch gutes Gelingen und gute Besserung, falls du nochmal in die Klinik musst.

      Leider gab´s weder Sport 1 US noch Pro7 Maxx. In der Reha-Klinik in Herzogenaurach leider auch nicht. Hatte Anfang September schon "Entzugserscheinungen"... ;) kein Collegeball, keine NFL, keine Major League. <X

      Naja gut, in erster Linie sollen solche Aufenthalte ja der Gesundung gelten. Trotzdem...wäre schön gewesen.
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • Das sieht ja mal so aus, als ob man sehr entspannt und schwungvoll in die dritte Runde des DFB-Pokals einziehen kann. 4:0 gegen die Fortuna kurz vor der Pause...Donnerwetter!
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • CougarsFan schrieb:

      Das sieht ja mal so aus, als ob man sehr entspannt und schwungvoll in die dritte Runde des DFB-Pokals einziehen kann. 4:0 gegen die Fortuna kurz vor der Pause...Donnerwetter!
      Bin am grüblen, was man dem Club wünschen soll.

      Ein leichteres Los um vielleicht noch weiter zu kommen

      oder

      den großen Namen zu Hause für Geldsegen der dringend benötigt wird.


      Bf
      Cleveland rocks
    • 4:0 gewonnen, wenn auch nicht souverän.

      Ich denke (hoffe) die Mannschaft hat sich jetzt gefunden. Erstaunlich wieviel Junge sich hoch spielen konnten, und die teuren und vermeintlichen Stars verdrängt haben. Wenn man jetzt noch das Glück hätte Sylvestr, Polak, Gebhart oder Petrak in der Winterpause loszuwerden, dann steht einer guten Rückrunde nichts im Wege.

      Und wer hätte gedacht, dass wir nochmal froh sein werden, dass wir Schäfer haben :)
    • Ja klar, Pauli hatte mehr Spielanteile, aber halt ohne irgendwie zwingend zu sein.
      Der Glubb stand defensiv sehr gut, hat nichts zugelassen und hat seine Chancen eiskalt genutzt. Taktisch für mich ein quasi perfektes Auswärtsspiel bei einem favorisierten Team.

      Ach und ja, Schäfer ist derzeit alternativlos. Das ist das eigentlich Erschreckende daran.
      Man hat es über Jahre hinweg nicht geschafft einen neuen guten Keeper hochzuziehen bzw. zu holen :maul:
    • MrOrange schrieb:

      Ach und ja, Schäfer ist derzeit alternativlos. Das ist das eigentlich Erschreckende daran.
      Man hat es über Jahre hinweg nicht geschafft einen neuen guten Keeper hochzuziehen bzw. zu holen
      Sehe ich jetzt etwas anders. Man hat schon versucht einen Keeper hochzuziehen, der hat auch am Anfang gute Kritiken gehabt. Nur leider hat er halt dann in seiner Entwicklung stagniert.

      Vielleicht sollte man mal über Max Grün nachdenken.
    • St.Pauli hatte schon mehr vom Spiel, aber sie machten ganz einfach zu viele Fehler und der Glubb war seltsam effektiv im Ausnutzen. Ist man ja auch nicht so gewöhnt beim FCN. Egal, schöner Auswärtssieg und bei den Paulianern macht das doppelt Spaß. :)

      In die Abstiegsränge sollte man jetzt nicht mehr rutschen. Ein einstelliger Tabellenplatz ist durchaus möglich. Von Aufstieg rede ich erst gar nicht. Mit DER Mannschaft ist man ein Jahr später eh wieder in der 2.Liga. Da ist noch eine Mange Arbeit zu verrichten...auch auf der Position des Torwarts, die im deutschen Fußball an sich nie ein langwieriges Problem darstellt. Das sollte also irgendwie machbar sein. Solange ist Schäfer halt unumstritten.
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • MattLambert schrieb:

      Sehe ich jetzt etwas anders. Man hat schon versucht einen Keeper hochzuziehen, der hat auch am Anfang gute Kritiken gehabt.
      Versucht schon, ich rede ja von geschafft.
      Rakovsky spielt jetzt die 5. Saison beim Glubb und konnte sich bei 5 Trainern nicht durchsetzten.
      Da könnte man auch schon vorher mal auf die Idee kommen einem anderen guten jungen Talent eine Chance zu geben.
      Aber nein, die jungen Keeper gibt man ab und holt stattdessen mit Kirschbaum die nächste Graupe.
      Hoffentlich haben sich solche "Weitsichtigkeiten" mit dem Abgang von Bader und Möckel endlich erledigt.


      CougarsFan schrieb:

      In die Abstiegsränge sollte man jetzt nicht mehr rutschen.
      Abstieg war für mich nie ein Thema.
      Der Kader ist eigentlich nur in der Defensive "dünn" bestückt.
      Und das mit der guten Offesive könnte sich in der Winterpause möglicherweise ändern. Es sind eine Bundesligisten mit argen Nöten und ein paar Euros am Start.


      Eigentlich wollte ich erst in der Winterpause mal wieder was schreiben... :mrgreen:
    • MrOrange schrieb:

      Rakovsky spielt jetzt die 5. Saison beim Glubb und konnte sich bei 5 Trainern nicht durchsetzten.
      Aber in 3 Saisons der 5 wurde er doch eh nur von Bader getäschelt und hingehalten, weil Schäfer ja noch den Monstervertrag hatte.
      Ich bin nur der Meinung, dass es halt nicht so einfach ist, solche Planspiele parktisch umzusetzen. Auch muss man den Richtigen haben. Nur wer in der U 17 Nationalspieler ist, ist nicht automatisch mit 19 auch einer, bzw. auf der Entwicklungsstufe hochgeklettert.

      Aber egal, machts halt diese Saiosn noch der Schäfer :)
    • MattLambert schrieb:

      Ich bin nur der Meinung, dass es halt nicht so einfach ist, solche Planspiele parktisch umzusetzen.
      Da geb ich dir vollkommen recht.
      Nur, wenn man merkt, dass es nicht der richtige ist, sollte man halt auch tätig werden.
      Andere "hochgelobte Talente" aus der Jugend hat man ja auch sehr schnell "entsorgt".

      Weil wir grad beim Thema sind. Erras überrascht mich äusserst positiv :thumbup:
    • CougarsFan schrieb:

      St.Pauli hatte schon mehr vom Spiel, aber sie machten ganz einfach zu viele Fehler und der Glubb war seltsam effektiv im Ausnutzen. Ist man ja auch nicht so gewöhnt beim FCN. Egal, schöner Auswärtssieg und bei den Paulianern macht das doppelt Spaß. :)

      In die Abstiegsränge sollte man jetzt nicht mehr rutschen. Ein einstelliger Tabellenplatz ist durchaus möglich. Von Aufstieg rede ich erst gar nicht. Mit DER Mannschaft ist man ein Jahr später eh wieder in der 2.Liga. Da ist noch eine Mange Arbeit zu verrichten...auch auf der Position des Torwarts, die im deutschen Fußball an sich nie ein langwieriges Problem darstellt. Das sollte also irgendwie machbar sein. Solange ist Schäfer halt unumstritten.
      Vor lauter Manziel Gedönse habe ich gar nicht mitbekommen, dass hier soviel los war.

      Aufstieg zu reden wäre falsch. Ich sehe es ebenso
      Cleveland rocks
    • MrOrange schrieb:

      Der Glubb läuft ab nächster Saison also in Umbro auf und die Kohle soll auch stimmen :thumbup:

      Mir wäre zwar Under Armour lieber gewesen, aber des passt scho so.
      Gab es mit Adidas irgendwie Ärger? Ich bin nicht drin in der Materie, aber mich wundert es, dass nicht die beiden Herzogenauracher Unternehmen darum wetteifern, das fußballerische Aushängeschild der Region für sich zu behalten.
    • Silversurger schrieb:

      MrOrange schrieb:

      Der Glubb läuft ab nächster Saison also in Umbro auf und die Kohle soll auch stimmen :thumbup:

      Mir wäre zwar Under Armour lieber gewesen, aber des passt scho so.
      Gab es mit Adidas irgendwie Ärger? Ich bin nicht drin in der Materie, aber mich wundert es, dass nicht die beiden Herzogenauracher Unternehmen darum wetteifern, das fußballerische Aushängeschild der Region für sich zu behalten.
      Ärger glaube ich nicht, Adidas stellt sich wohl neu/anders auf, der Vertrag mit Leverkusen (ich meine nach mehr als 20 Jahren) wurde auch nicht verlängert. Den genauen Hintergrund kenne ich allerdings nicht.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Silversurger schrieb:

      MrOrange schrieb:

      Der Glubb läuft ab nächster Saison also in Umbro auf und die Kohle soll auch stimmen :thumbup:

      Mir wäre zwar Under Armour lieber gewesen, aber des passt scho so.
      Gab es mit Adidas irgendwie Ärger? Ich bin nicht drin in der Materie, aber mich wundert es, dass nicht die beiden Herzogenauracher Unternehmen darum wetteifern, das fußballerische Aushängeschild der Region für sich zu behalten.
      Das weißt du doch nicht, vielleicht bemühen sie sich ja um die Fürther *duck und wech* :toimonst: