FC Schalke 04

    • Angebot geschickt. Nie mit dem Spieler direkt zu sprechen halte ich für einen bescheidenen Schachzug des Vereins.
      Sicherlich kommen da durch den Berater auch genug Probleme mit rein aber diese Handhabe, wo man sich täglich über den Weg läuft und es dann nicht hinbekommt, sich mal zusammen zu setzen.
      Heidel hat nicht einmal gesagt, dass man sich mit ihm zusammensetzen wollte etc....
      Bitter...
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • huesla schrieb:

      DaFür mich ist Heidel ein ganz falscher 50ziger.

      hawk210984 schrieb:

      Alleine schon seine Art und Weise bei Sky90. Der Verein ist da komplett ohne Makel, widerlich solche Leute.
      Da sind wir ja mal einer Meinung :earl:
      Hintergrundwissen oder mal eben den Bauch über den Verstand stellen?

      Meyer hat Wittman als Berater und der gehört sicher zu dem Teil der Bagage, die beim Wettbwerb „Ekelpaket“ locker jedes Jahr um die Spitzenposition spielen.

      Ich kann Schalke zwar nicht leiden, aber Wittmann haben die jetzt auch nicht verdient.

      Nebenbei 5,5 Mio für einen viel zu langsamen Kicker, vielleicht sollte ich auch noch mal.
    • Mal ein Wort zu Heidel.
      Seine Philosophie ist, dass niemand über dem Team steht. Keine Superstars, keine Arroganz.
      Mit ihm kann man reden, aber eben auf Augenhöhe. Wer sich versucht darüber zu stellen, den trifft die Härte.
      Er macht kein Unterschied zwischen Eigengewächs oder Zugereiste.
      Alle haben den gleichen Wert bei ihm.
      So schafft man es über Gemeinschaft Ziele zu erreichen und vielleicht Vizemeister zu werden.

    • Ich denke, Meyer wird erst ganz spät wechseln. Dem wurde was von Weltklasse und Europäischen Topvereinen vorgegaukelt, für die er aber nicht stark genug ist. Der wird so lange vertröstet werden a la "barca kommt noch max, abwarten" bevor er dann im August zu Westham United wechselt...
    • Zitat aus der Tageszeitung heute:
      Wittman wollte lt. Heidel ein Angebot für den Weltklassemann Meyer, der in jeder europäischen spitzenmannschaft Stammspieler wäre.
      Bei der Selbsteinschätzung wird mir auch klar, warum er 2 Angebote, und das zweite mit mehr als 5 Mio Gehalt, ablehnt...
      Ob Wittman goretzka und Meyer nicht auseinanderhalten kann? :jeck: