Moritz Böhringer - Wohin geht sein Weg in der NFL

    • Johnny No89 schrieb:


      Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob er mit einem bereits vorhandenen Abschluss so einfach aufs College gekommen wäre, aber da kenne ich mich nicht aus :)
      Aufs College kommt man evtl. noch, aber man erhält keine Spielberechtigung von der NCAA mit vorhandenem Abschluss. Wäre auf jeden Fall sehr kompliziert. Hatte das selbe Thema vor 13 Jahren als ich mit einem Vordiplom für eine Universität Fußball spielen wollte. Das Vordiplom wurde aber bereits als Abschluss angesehen und ich habe keine Spielgenehmigung erhalten.
    • bashman schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob er mit einem bereits vorhandenen Abschluss so einfach aufs College gekommen wäre, aber da kenne ich mich nicht aus :)
      Aufs College kommt man evtl. noch, aber man erhält keine Spielberechtigung von der NCAA mit vorhandenem Abschluss. Wäre auf jeden Fall sehr kompliziert. Hatte das selbe Thema vor 13 Jahren als ich mit einem Vordiplom für eine Universität Fußball spielen wollte. Das Vordiplom wurde aber bereits als Abschluss angesehen und ich habe keine Spielgenehmigung erhalten.

      Danke - es ging mir natürlich um die "athletic eligibility" und ich wusste doch, dass da irgendwo ein Haken ist ;)
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Turf Monster schrieb:

      Wie dem auch sei, ich denke das wäre für seine football Entwicklung die schlauere Entscheidung gewesen, wenn es diese Option denn überhaut gab.
      Abgesehen von der fehlenden Eligibility bin ich überzeugt davon dass er in einem Jahr Practice Squad sicher mehr lernt was ihm für die NFL hilft als in einem Jahr College.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Von Ted Glover (SBN) aus dem Vikings Camp:

      Sadly, though, it looks like the Moritz Bohringer feel good story of 2016 will have an unhappy ending. MoBo just seems buried on the depth chart, and dropped more passes than he caught in the two days I was up there. I don’t fault the Vikings for taking a flyer on him in the sixth round, he was worth a shot and a year on the practice squad. But I’d be surprised if he’ll even make the practice squad this year.

      Ist natürlich nur eine Meinung aber es scheint lt mehreren Berichten so zu sein, dass die restlichen Vikings WR im Camp bis dato sehr stark aufzeigen...
    • Wenn er Probleme mit dem Fangen haben sollte, wird's natürlich nicht leichter. Ob's wirklich so ist, keine Ahnung...
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Hört sich nicht unbedingt so an das er eine Chance hat und ob er die jemals haben wird? Hat ja den Nachteil das die anderen von klein auf an Football spielen und er 4 (?) Jahre. Drück ihm aber die Daumen das er nochmal wenigstens das PS schafft!
      Der Mensch muss ein ungeheurer Ignorant sein, der auf jede Frage eine Antwort weiss. Voltaire (1694-1778)
    • Ist natürlich schade für ihn, aber da kann man die Vikings auch verstehen. Practice Squad macht einfach nur Sinn, wenn Fortschritte zu erkennen sind. Und sind die nicht da oder werden überschattet von der Leistung der anderen Spieler, dann muss man eben loslassen.

      Vielleicht findet er ja trotzdem noch irgendwo einen Platz um unterzukommen. Auch wenn er sehr bodenständig ist, glaube ich das der Schritt zurück nach Deutschland in die GFL doch sehr schwierig ist. Zum einen für das eigene Ego "es nicht geschafft zu haben" (ohne dabei zu missachten, dass es schon eine tolle Erfahrung war) und zum anderen vielleicht auch vom Niveau her. Ich denke er hat in der Zeit viel gelernt und wird sich so seinen Teil denken, wenn die Trainingsmethoden in Deutschland von denen der Vikings abweichen.
    • Dagobert schrieb:

      Kann mir vorstellen, dass er irgendwo mal Vorspielen darf schon allein wegen seiner körperlichen Voraussetzungen.
      Schon passiert, er war jetzt in Detroit bei den Lions. Ist also noch nicht vom NFL Radar verschwunden. Mal schauen was da im Lauf der Saison noch kommt.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • hawk210984 schrieb:

      Hat das Thema um ihn noch jemand weiter verfolgt oder hat er schon die Rückreise Richtung Deutschland angetreten?
      Soweit ich weiß ist er noch in den USA und trainiert, habe aber schon eine Weile nichts mehr von Probetrainings gehört. Mal schauen ob sich da noch etwas tut und wie es dann nächstes jahr im Trainingscamp aussieht. Ehrlich gesagt bin ich ein wenig überrascht dass er es nirgends in die Practice Squad geschafft hat.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • es wäre eher überraschend er schafft es noch mal in die NFL.
      wenn man mit 2 jahren saisonvorbereitung so wenig eindruck hinterlassen hat.

      schon die wenige spielzeit sagt einiges aus und was man gesehen hat war viel fehlende basics wie route running oder run blocking bis hin zum dem einen catch der mehr ein ball festhalten um jeden preis gleichkam als ein fangen.
    • Doylebeule schrieb:

      Wenn ers als vergleichsweise athletischer (aber doch relativer) Spätstarter nicht in die Liga schafft, dann kann ich wohl meine Tagträume einstellen, die Packers durch meine Beteiligung als Receiver und Corner zu einer undefeated season zu führen... :/
      Vor allem wenn man bedenkt, dass du zweimal gegen die Vikings bestehen müsstest :bier: