Bayern München Double Sieger 2016 Saison 16/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lion02 schrieb:

      Das gestreckte Bein ging aber nicht Richtung des Körpers von Lewandowski, was es somit nicht strafbar macht. Das Lewa da den Gegner nicht sieht und unglücklich trifft, ist ja für die Entscheidung nicht relevant, da für Foulspiel kein Vorsatz vorliegen muss.

      Auf der anderen Seite allerdings im Prinzip eine Vergrößerung der Körperfläche, was man auch pfeiffen kann, wenn auch aus kurzer Distanz angeschossen.
      Hä? Das Gestreckte Bein gering genau in Richtung lewa. Der Ball ist weg. Das ist Stürmer Foul und sonst nix.

      Übrigens schön wie Carlo die Abwehr stabilisiert hat. Trifft xhaka den und ist Özil nicht Özil steht es 1:3...
      Sag ja zum Leben
    • Mile High 81 schrieb:

      Lion02 schrieb:

      Das gestreckte Bein ging aber nicht Richtung des Körpers von Lewandowski, was es somit nicht strafbar macht. Das Lewa da den Gegner nicht sieht und unglücklich trifft, ist ja für die Entscheidung nicht relevant, da für Foulspiel kein Vorsatz vorliegen muss.

      Auf der anderen Seite allerdings im Prinzip eine Vergrößerung der Körperfläche, was man auch pfeiffen kann, wenn auch aus kurzer Distanz angeschossen.
      schön wie Carlo...
      sorry aber die Platte hat auch nen Sprung.
      -------------
      Team Goff
    • Doylebeule schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Lion02 schrieb:

      Das gestreckte Bein ging aber nicht Richtung des Körpers von Lewandowski, was es somit nicht strafbar macht. Das Lewa da den Gegner nicht sieht und unglücklich trifft, ist ja für die Entscheidung nicht relevant, da für Foulspiel kein Vorsatz vorliegen muss.

      Auf der anderen Seite allerdings im Prinzip eine Vergrößerung der Körperfläche, was man auch pfeiffen kann, wenn auch aus kurzer Distanz angeschossen.
      schön wie Carlo...
      sorry aber die Platte hat auch nen Sprung.
      Irgendwo muss der Frust ja hin... ;) und jetzt hab ich noch den Lothar gesehen
      Sag ja zum Leben
    • irgendwas muss er pfeifen und da die ausholbewgung von lewandowski ewig dauert hat das wohl den Ausschlag gegeben. Ist irgendwie 50/50

      Was die anderen Szene angeht, für mich kein elfer der Arm ist ja nur ein paar cm vom Körper entfernt.

      Viel ballbesitz aber Offensiv eigentlich gar nix ausser einer Einzelaktionen von robben und einer halbchance von lewandowski
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Ich möchte ja nicht von den angehörigen Bayernfans zu Kleinholz gemacht werden, aber bei so einem brisanten Spiel kann man auch etwas für SEIN Team zu partaisch tendieren. Ich finde es war eine richtig *blöde* und unglückliche Situation. Levy sieht ihn nicht oder verspekuliert sich, der Arsenal Spieler ist schneller am Ball und Robert kann aus der Bewegung nicht mehr zurückstecken. MM hat der Schiri da kaum eine andere Möglichkeit, aber bin mir sicher das es andere nicht gepfiffen hätten. Noch habt ihr ja ne ganze Halbzeit :earl:
    • Mile High 81 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Lion02 schrieb:

      Das gestreckte Bein ging aber nicht Richtung des Körpers von Lewandowski, was es somit nicht strafbar macht. Das Lewa da den Gegner nicht sieht und unglücklich trifft, ist ja für die Entscheidung nicht relevant, da für Foulspiel kein Vorsatz vorliegen muss.

      Auf der anderen Seite allerdings im Prinzip eine Vergrößerung der Körperfläche, was man auch pfeiffen kann, wenn auch aus kurzer Distanz angeschossen.
      schön wie Carlo...
      sorry aber die Platte hat auch nen Sprung.
      Irgendwo muss der Frust ja hin... ;) und jetzt hab ich noch den Lothar gesehen
      Das mit dem Frust kann ich ja durchaus verstehen. Und in der Liga spielt man unter Carlo auch ne schöne Grütze, aber die Leistung heute ist in Ordnung und besser als viele Auftritte in den KO-Runden unter Pep.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 13-4-0
      NOFL
      Detroit Lions: Season XIII Record: 9-7-0
    • Badger State schrieb:

      Ich finde es war eine richtig *blöde* und unglückliche Situation. Levy sieht ihn nicht oder verspekuliert sich, der Arsenal Spieler ist schneller am Ball und Robert kann aus der Bewegung nicht mehr zurückstecken. MM hat der Schiri da kaum eine andere Möglichkeit, aber bin mir sicher das es andere nicht gepfiffen hätten.
      Nachdem ich die Szene jetzt noch ein paar mal gesehen habe - vllt hat koscielny das Bein etwas zu hoch, was man hätte abpfeiffen können, aber der Kontakt kann ja nur durch die Ausholbewegung von Lewa zustande kommen. Ahndet der ein oder andere Schiri sicher mit indirektem Freistoß für Rot, aber eine glasklare Fehlentscheidung ist das auf gar keinen Fall.
    • Aber auch ein dankbarer Gegner. Das soll aber die gezeigte Leistung nicht schmälern
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • OlympicHero schrieb:

      Hm bei dem Kopfball darf sich Lewa, glaube ich, nicht beschweren wenn der abgepfiffen wird wegen aufstützen...
      Auf die Gefahr hin hier wie der übelste Homer zu wirken und jede Entscheidung gegen uns schlecht zu machen:
      "Aufstützen" kannst nur pfeifen wenn man den Gegner beim Hochspringen behindert. Lewa ist schon längst in der Luft und dann läuft ihm der Spieler halt rein. Hälst du dann nicht, oder stützt dich ein bischen ab, dann machst du da nen Salto und brichst dir das Genick. In seiner Bewegung zum Kopfball hat sich Lewa keinen Vorteil verschafft, nur bei seiner Landung.

      Ist immer eine Frage des Timings, wär der Gegenspieler ne halbe Sekunde früher dagewesen, dann vielleicht. So war das Tor komplett in Ordnung.
      -------------
      Team Goff
    • Kann man mal so machen.


      Hatte ja darauf gehofft, dass man die gute, alte Bayern Tradition der überraschend starken Auftritte in den Spitzenspielen nach Wochen durchwachsener Leistungen im Ligaalltag heute fortsetzt (wie auch gegen Leipzig). Bis auf die letzten dreieinhalb Jahre war das ja eigentlich immer so. Wenn man dafür dann in den entscheidenden Phasen der Saison in Form ist, soll mir das Recht sein. :madness


      In Berlin gewinnt man dann wohl wieder souverän durch ein Tor in der Nachspielzeit. :rotfl:
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)
    • Disastermaster schrieb:

      irgendwas muss er pfeifen und da die ausholbewgung von lewandowski ewig dauert hat das wohl den Ausschlag gegeben. Ist irgendwie 50/50

      Was die anderen Szene angeht, für mich kein elfer der Arm ist ja nur ein paar cm vom Körper entfernt.

      Viel ballbesitz aber Offensiv eigentlich gar nix ausser einer Einzelaktionen von robben und einer halbchance von lewandowski

      Irgendwie 50/50?

      Lewandowski versucht den Ball aus der Gefahrenzone zu schießen und der Arsenal Spieler geht in ihn rein. Das ist 0 % Foul von Lewandowski. Das gibt es doch nicht, dass man in solchen Situationen einen Elfmeter gegen sich bekommt. Deswegen Videobeweis
      Ich bin lieber schwarz, kiffend und schwul als so wie manche, die das verdammen :tongue2:
    • Steelersfreak schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      irgendwas muss er pfeifen und da die ausholbewgung von lewandowski ewig dauert hat das wohl den Ausschlag gegeben. Ist irgendwie 50/50

      Was die anderen Szene angeht, für mich kein elfer der Arm ist ja nur ein paar cm vom Körper entfernt.

      Viel ballbesitz aber Offensiv eigentlich gar nix ausser einer Einzelaktionen von robben und einer halbchance von lewandowski
      Irgendwie 50/50?

      Lewandowski versucht den Ball aus der Gefahrenzone zu schießen und der Arsenal Spieler geht in ihn rein. Das ist 0 % Foul von Lewandowski. Das gibt es doch nicht, dass man in solchen Situationen einen Elfmeter gegen sich bekommt. Deswegen Videobeweis

      Und mit Videobeweis wird es noch mehr ein Elfmeter. Nachdem ich es noch zwei Mal gesehen habe bin ich mittlerweile nicht mehr bei 50/50 sondern bei klarem Elfmeter.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Steelersfreak schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      irgendwas muss er pfeifen und da die ausholbewgung von lewandowski ewig dauert hat das wohl den Ausschlag gegeben. Ist irgendwie 50/50

      Was die anderen Szene angeht, für mich kein elfer der Arm ist ja nur ein paar cm vom Körper entfernt.

      Viel ballbesitz aber Offensiv eigentlich gar nix ausser einer Einzelaktionen von robben und einer halbchance von lewandowski
      Irgendwie 50/50?
      Lewandowski versucht den Ball aus der Gefahrenzone zu schießen und der Arsenal Spieler geht in ihn rein. Das ist 0 % Foul von Lewandowski. Das gibt es doch nicht, dass man in solchen Situationen einen Elfmeter gegen sich bekommt. Deswegen Videobeweis
      Und mit Videobeweis wird es noch mehr ein Elfmeter. Nachdem ich es noch zwei Mal gesehen habe bin ich mittlerweile nicht mehr bei 50/50 sondern bei klarem Elfmeter.
      Strafmildernd kann man höchstens einbringen, das er mit gestrecktem Fuß kommt. Ansonsten sehe ich es aber auch so. das es ein klarer Elfer war.

      Foul von Lewa bei seinem Tor sehe ich nicht. Mustafi springt gar nicht hoch, da sieht das immer aufgestützt aus.

      Gestern hab ich auch mal wieder gemerkt, warum mir Özil als Fussballer nicht rein geht. Grade in solchen Spielen, wo ihn sein Team brauchen könnte, da taucht er komplett ab.

      Im Übrigen : Ich habs ja gesagt :mrgreen:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Die zweite HZ war richtig stark, aber auch wie gegen RBL macht man aus den ersten 2,5 Chancen - 3 Toren und danach bricht der Gegner komplett zusammen. Arsenal nochmal eine Schippe schwächer als sie es bereits in den letzten Wochen waren.

      Thiago ist einfach ein Genuß und ohne Müller sieht das ganze dann auch aus wie Fußball. Wie wichtig Alonso ist hat man gestern auch mal wieder gesehen, was nix daran ändert das ab morgen wieder jeder meint der kann nix :)

      Fun Fact des Spiels:

      Xabi Alonso completed 17 more passes than Granit Xhaka, Mesut Özil, Alexis Sanchez and Kieran Gibbs COMBINED :jeck:
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Disastermaster ()

    • Disastermaster schrieb:

      Die zweite HZ war richtig stark, aber auch wie gegen RBL macht man aus den ersten 2,5 Chancen - 3 Toren und danach bricht der Gegner komplett zusammen. Arsenal nochmal eine Schippe schwächer als sie es bereits in den letzten Wochen waren.

      Thiago ist einfach ein Genuß und ohne Müller sieht das ganze dann auch aus wie Fußball. Wie wichtig Alonso ist hat man gestern auch mal wieder gesehen, was nix daran ändert das ab morgen wieder jeder meint der kann nix :)
      Naja, ist ja nicht so dass man jede Chance in der zweiten Halbzeit verwandelt hat. Arsenal kann froh sein dass es so knapp ausging.

      Ist schwierig, einzelne Spieler hervorzuheben. Das war eine bockstarke Mannschaftsleistung. Nur schade dass es diese Weltklasse rechte Seite mit Lahm und Robben nicht mehr lange geben wird. Bin gespannt wie man das löst.

      Ansonsten hat sich meine Meinung über Arsenal verfestigt. Ich konnte diese Truppe ohnehin noch nie leiden.
    • Disastermaster schrieb:

      Fun Fact des Spiels:

      Xabi Alonso completed 17 more passes than Granit Xhaka, Mesut Özil, Alexis Sanchez and Kieran Gibbs COMBINED
      abgesehen davon, dass du Recht hast mit der Bewertung von Xabis Spiel (war bärenstark), wissen wir doch, wie unsinnig die Pässe Statistik ist, wenn rein auf das Volumen geschaut wird. ;)

      Özil ist wirklich der perfekte Spieler für Arsenal. Denn bei den Gunners habe ich seit 15 Jahren das Gefühl, dass sie zu wenig Willen (und zu viel Feingeist) im Team haben. Selbst ein Xhaka wirkt da ziemlich zahm.
    • Wirklich sehr starkes Spiel. Das sah wieder nach der Truppe der letztenJahre aus.
      Ich fand auch die HZ 1 schon gut. Klar hatte man da nicht die großenChancen, aber man hat wesentlich besser gepresst als in eigentlich allen Saisonspielen.
      Nachdem 1:1 war dann leider ein Bruch im Spiel (da war auch mein Calo AbwehrKommentar) drauf bezogen. Trifft Xhaka besser oder ist Özil nicht Özil, dannreden wir hier evtl. ganz anders.

      Aber das ist Fußball. In der zweiten HZ hatman Arsenal dann wirklich komplett an die Wand gespielt. Natürlich hat dieTatsache, das deren bester IV rausmusste das ganze begünstigt , aber das solljetzt die Leistung nicht schmälern. Das war schon richtig gut gestern. Thiago überragendund Lahm muss über Nacht in den Jungbrunnen gefallen sein.

      Ich denke für die "großen" Spiele haben wir unsere Aufstellunggefunden. Ribery - so er fit ist für Costa, aber das sollte es taktisch gewesensein.

      Was sagt uns das für die Auftritte in der Bundesliga.
      Nun ich denke, dass das Thema Einstellung durchaus noch mal diskutiert werdenmuss. Der Vidal vom Samstag und der Vidal von gestern haben außer dem Aussehennicht viel miteinander zu tun.
      Ist natürlich auch eine Sache vom Trainer und ein Ritt auf der Rasierklinge

      Zum Elfer:
      Ich muss zugeben, dass mit etwas weniger Adrenalin im Körper ich mich der "kann man geben" Fraktion anschließen möchte. Klar was aber trotzdem nicht, da gestrecktes Bein für mich da auch noch im Spiel ist.
      Weiter gab es 3 strittige Szenen im Arsenal Strafraum (2 *Hand, 1 mal Foul an Lewa) wo man nicht Elfer geben muss, aber es durchaus schon Elfer gegeben hat (bei beiden Handspielen ist die Hand nicht am Körper sondern macht ne kleine Bewegung ). Ich finde es gut das das da kein Elfer ist, aber laut Regel wäre ein Pfiff da nicht völlig abwegig gewesen. Ein Heimschiri was definitiv nicht und das sich Wegner nach dem Spiel hinstellt und über den Schiri meckert, ist wirklich Slapstick…

      Disastermaster schrieb:

      Wie wichtig Alonso ist hat man gestern auch mal wieder gesehen
      Das Xabi Fußball spielen kann wie kein zweiter ist glaube ich unbestritten und wenn jeder Gegner ihn so verteidigt wie Arsenal, dann kann er glaube ich noch bis 40 spielen. Das soll seine Leistung nicht schmälern, aber ich würde ihn mir gerade gegen spielschwächere Teams, die aggressiver pressen dann doch öfters von der Bank wünschen, da er dann seine Fähigkeiten besser auf den Platz bringen kann.

      Für Lahm gilt ja das selbe. Der war gestern Weltklasse. Aber diese Leistung kann er nicht mehr jedes Spiel bringen. Hier wäre halt Rotation gefordert. Aber das kann Carlo ja nicht....
      Sag ja zum Leben
    • Raider11 schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Die zweite HZ war richtig stark, aber auch wie gegen RBL macht man aus den ersten 2,5 Chancen - 3 Toren und danach bricht der Gegner komplett zusammen. Arsenal nochmal eine Schippe schwächer als sie es bereits in den letzten Wochen waren.

      Thiago ist einfach ein Genuß und ohne Müller sieht das ganze dann auch aus wie Fußball. Wie wichtig Alonso ist hat man gestern auch mal wieder gesehen, was nix daran ändert das ab morgen wieder jeder meint der kann nix :)
      Naja, ist ja nicht so dass man jede Chance in der zweiten Halbzeit verwandelt hat. Arsenal kann froh sein dass es so knapp ausging.
      Ist schwierig, einzelne Spieler hervorzuheben. Das war eine bockstarke Mannschaftsleistung. Nur schade dass es diese Weltklasse rechte Seite mit Lahm und Robben nicht mehr lange geben wird. Bin gespannt wie man das löst.

      Ansonsten hat sich meine Meinung über Arsenal verfestigt. Ich konnte diese Truppe ohnehin noch nie leiden.

      Es ging ja auch nicht darum das man jede Chance verwandelt hätte, sondern darum das es halt einfach nicht normal ist das man aus den 2,5 Chancen gleich mal 3 Tore macht. Was nach dem 3-1 kam war dann auch der komplette mentale Zusammenbruch von Arsenal und das hätte dann noch viel schlimmer werden können.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Benutzer online 3

      3 Besucher