Bayern München Double Sieger 2016 Saison 16/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei Sky90 hat man gerade übrigens mal die Entscheidungen im Spiel gegen Madrid mit dem Videoschiedsrichter durchgespielt, wie er zukünftig eingeführt werden würde.

      Ergebnis:
      • Der Bayern Elfer wäre nicht zurückgenommen worden, da es nicht eindeutig KEIN Foulspiel von Casimeiro an Robben war.
      • Das 2:1 wäre revidiert worden
      • Der Platzverweis für Vidal wäre nicht zurückgenommen worden, da nur glatt rote Karten überprüft werden.
      • 2 von 3 Real Toren in der Verlängerung hätten nicht gezählt.


      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Und Lothar zu zitieren ist schon...mutig
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Alles richtig...
      ...daß die Verantwortlichen sich das (öffentlich) derzeit noch mit Beschiss schönreden, ist aber aktuell wohl einfacher, als die Schuld (öffentlich) woanders zu suchen. Die sind doch nicht dumm und/oder gänzlich betriebsblind. Kalle & Co. wissen doch, daß man nicht wegen dem Schiri rausgeflogen ist - das glaub' mal!
    • ...also gerade beim Kalle bin ich mir da unsicher - mag aber auch daran liegen, dass ich ihn (ums vorsichtig auszudrücken) nicht sonderlich mag :hinterha:
      Eines Tages, eines Tages, eines Tages wird's geschehn und
      dann fahren wir nach Mailand, um den FC Köln zu sehn!

      EUROPAPOKAAAL
    • urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Du musst das so betrachten, wie ein Freund von mir der Mitglied bei den Bayern ist. Auf meine Entgegnung, dass Bayern nur durch ein irreguläres Tor wahrscheinlich überhaupt erst in die Verlängerung gekommen ist, sagte er:

      "Du kannst die Fehlentscheidungen bei den Toren von Real nicht mit der Fehlentscheidung beim Tor der Bayern vergleichen. Die Fehlentscheidungen bei Real waren viel deutlicher und der Linienrichter hätte das sehen müssen!"

      Jetzt klar? ;)

      Ausbeener schrieb:

      Und Lothar zu zitieren ist schon...mutig
      Hey, Lothar wurde doch neulich erst geehrt als "meistzitiertester Experte" in den deutschen Medien. Glaube aber noch immer, dass es ein Großteil davon der Postillion war...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robbes ()

    • Robbes schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Du musst das so betrachten, wie ein Freund von mir der Mitglied bei den Bayern ist. Auf meine Entgegnung, dass Bayern nur durch ein irreguläres Tor wahrscheinlich überhaupt erst in die Verlängerung gekommen ist, sagte er:
      "Du kannst die Fehlentscheidungen bei den Toren von Real nicht mit der Fehlentscheidung beim Tor der Bayern vergleichen. Die Fehlentscheidungen bei Real waren viel deutlicher und der Linienrichter hätte das sehen müssen!"

      Jetzt klar? ;)
      Erstaunlich wieviele Leute immer irgendeinen Bayernfan im Freundeskreis haben, die sich dann regelmäßig zu den abenteuerlichsten Aussagen hinreissen lassen. Als Bonus passen diese Aussagen dann auch noch immer komplett ins Klischee.

      die Vermutung liegt nahe, das sich ein Großteil dieser Freunde ausgesponnen wird.
      -------------
      Team Goff
    • Und wie man bei dem Hummels Tor im Pokalfinale gesehen hat, haben die Dortmunder Fans ja sofort akzeptiert, dass das Tor ja nie gefallen wäre, weil die Aktion, die zum Freistoß geführt hat, kein Foul war.

      Den Hinweis auf das Abseits beim 1:2 finde ich im übrigen immer noch sehr amüsant, wenn man gleichzeitig ignoriert, dass Lewa beim Stand von 0:1 allein vor Navas gestanden hätte, wenn der Schiri alle Abseitsentscheidungen richtig getroffen hätte.
      Wieso ist die Entscheidung beim 1:2 jetzt soviel schlimmer, als ne 100% Torchance zurück zu pfeifen?

      Davon abgesehen ändern die Schiri Entscheidung pro und contra Bayern tatsächlich nichts daran, dass die bessere Mannschaft im Halbfinale steht, aber vielleicht kann man auch als "Neutraler" nachvollziehen, dass das Zustandekommen des Ausscheidens in der Verlängerung einen schon etwas mehr aufregt, als wenn man einfach mit 1:1 ausgeschieden wäre. Also ich hätte am Dienstag sicherlich einen enspannteren Spätabend verbracht, wenn das 1:2 nicht gegeben worden wäre und das Spiel mit 1:1 zu Ende gegangen wäre.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 13-4-0
      NOFL
      Detroit Lions: Season XIII Record: 9-7-0
    • Doylebeule schrieb:

      Robbes schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Du musst das so betrachten, wie ein Freund von mir der Mitglied bei den Bayern ist. Auf meine Entgegnung, dass Bayern nur durch ein irreguläres Tor wahrscheinlich überhaupt erst in die Verlängerung gekommen ist, sagte er:"Du kannst die Fehlentscheidungen bei den Toren von Real nicht mit der Fehlentscheidung beim Tor der Bayern vergleichen. Die Fehlentscheidungen bei Real waren viel deutlicher und der Linienrichter hätte das sehen müssen!"

      Jetzt klar? ;)
      Erstaunlich wieviele Leute immer irgendeinen Bayernfan im Freundeskreis haben, die sich dann regelmäßig zu den abenteuerlichsten Aussagen hinreissen lassen. Als Bonus passen diese Aussagen dann auch noch immer komplett ins Klischee.
      die Vermutung liegt nahe, das sich ein Großteil dieser Freunde ausgesponnen wird.

      Wie groß muss der Aluhut eigentlich sein, damit man ernsthaft überzeugt ist, dass andere hier bewusst lügen um euch einen reinzuwürgen?!? :huh:

      @Playmaker#88: mir ging es in erster Linie darum, dass auch der viel geforderte Videoschiedsrichter nicht wirklich viel geholfen hätte. Lässt man das außen vor, gibt es anschließend halt Immernoch knappe Entscheidungen die Mittwoch auch pro Bayern gepfiffen wurde: der Elfer der nicht eindeutig war und die gelb-rote für Vidal die 40 Minuten eher hätte gegeben werden können. Und das ignorieren mir halt zu viele Bayern, allen voran Rummenigge. Direkt nach dem Spiel alles gut, aber Freitag und Samstag in die gleiche Kerbe zu schlagen ist für mich dann halt irgendwann ignorant.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von urlacher54 ()

    • urlacher54 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Robbes schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Du musst das so betrachten, wie ein Freund von mir der Mitglied bei den Bayern ist. Auf meine Entgegnung, dass Bayern nur durch ein irreguläres Tor wahrscheinlich überhaupt erst in die Verlängerung gekommen ist, sagte er:"Du kannst die Fehlentscheidungen bei den Toren von Real nicht mit der Fehlentscheidung beim Tor der Bayern vergleichen. Die Fehlentscheidungen bei Real waren viel deutlicher und der Linienrichter hätte das sehen müssen!"
      Jetzt klar? ;)
      Erstaunlich wieviele Leute immer irgendeinen Bayernfan im Freundeskreis haben, die sich dann regelmäßig zu den abenteuerlichsten Aussagen hinreissen lassen. Als Bonus passen diese Aussagen dann auch noch immer komplett ins Klischee.die Vermutung liegt nahe, das sich ein Großteil dieser Freunde ausgesponnen wird.
      Du groß muss der Aluhut eigentlich sein, damit man ernsthaft überzeugt ist, dass andere hier bewusst lügen um euch einen reinzuwürgen?!? :huh:
      nicht sonderlich groß. Dir würde ichs z.B. glauben. ;)
      -------------
      Team Goff
    • Doylebeule schrieb:

      Robbes schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Du musst das so betrachten, wie ein Freund von mir der Mitglied bei den Bayern ist. Auf meine Entgegnung, dass Bayern nur durch ein irreguläres Tor wahrscheinlich überhaupt erst in die Verlängerung gekommen ist, sagte er:"Du kannst die Fehlentscheidungen bei den Toren von Real nicht mit der Fehlentscheidung beim Tor der Bayern vergleichen. Die Fehlentscheidungen bei Real waren viel deutlicher und der Linienrichter hätte das sehen müssen!"

      Jetzt klar? ;)
      Erstaunlich wieviele Leute immer irgendeinen Bayernfan im Freundeskreis haben, die sich dann regelmäßig zu den abenteuerlichsten Aussagen hinreissen lassen. Als Bonus passen diese Aussagen dann auch noch immer komplett ins Klischee.
      die Vermutung liegt nahe, das sich ein Großteil dieser Freunde ausgesponnen wird.
      Nee, ist dein Aluhut. Gib mir deine eMail und ich schicke dir den Screen der Koversation :thumbup:
    • urlacher54 schrieb:



      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Niemand redet hier von Beschiss.
      Ich sag nur, dass sie NUR die besseren waren als sie in Überzahl gespielt haben.
      In England wäre Vidal ganz sicher nicht für das Foul runtergegangen in der 85. min, Natürlich kann er vorher schon auch runter gehen, Quasimodo aber genauso, eine Mini Entscheidung zu unseren Gunsten wer weiss wie das dann ausgeht. Sehen sie das Abseits von Cristiano in der 105. gehts vielleicht ins Elfmeterschiessen (was wir eh nicht gewonnen hätten)
      Scheiss drauf, ist so wie es ist. Ich weigere mich nur zu Akzeptieren das Real angeblich so viel besser war wie wir
      Minga Oida!
    • kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      Er ist ein Arschloch, weil er ein Foul begangen und der Schiedsrichter ihn wohl nicht angemessen bestraft hat...der dumme Glöckner...
    • Robbes schrieb:

      kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      Er ist ein Arschloch, weil er ein Foul begangen und der Schiedsrichter ihn wohl nicht angemessen bestraft hat...der dumme Glöckner...
      Robbes?
      Mir ist schon klar in welchem Modus Du hier aktiv bist und daß das nicht okay ist, mit derlei Äußerungen, Spieler/Menschen zu verunglimpfen, ist völlig unstrittig, doch wage ich in Frage zu stellen, daß ausgerechnet Du Dich darüber echauffieren solltest.
    • Papa Koernaldo schrieb:

      Robbes schrieb:

      kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      Er ist ein Arschloch, weil er ein Foul begangen und der Schiedsrichter ihn wohl nicht angemessen bestraft hat...der dumme Glöckner...
      Robbes?Mir ist schon klar in welchem Modus Du hier aktiv bist und daß das nicht okay ist, mit derlei Äußerungen, Spieler/Menschen zu verunglimpfen, ist völlig unstrittig, doch wage ich in Frage zu stellen, daß ausgerechnet Du Dich darüber echauffieren solltest.
      Doch, doch, das passt schon ;) Hauptberuflich beschimpfe ich ja stets die eigenen Spieler :thumbup:
    • Robbes schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Robbes schrieb:

      kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      Er ist ein Arschloch, weil er ein Foul begangen und der Schiedsrichter ihn wohl nicht angemessen bestraft hat...der dumme Glöckner...
      Robbes?Mir ist schon klar in welchem Modus Du hier aktiv bist und daß das nicht okay ist, mit derlei Äußerungen, Spieler/Menschen zu verunglimpfen, ist völlig unstrittig, doch wage ich in Frage zu stellen, daß ausgerechnet Du Dich darüber echauffieren solltest.
      Doch, doch, das passt schon ;) Hauptberuflich beschimpfe ich ja stets die eigenen Spieler :thumbup:
      Haha... :D
      Ich wünschte, ich könnte das widerlegen - sei nicht immer so hart zu Deinen Schwarz-Gelben, und auch den Saints.
      Komm gut in die Woche, Keule! :bier:
    • kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      nun gut, der Beitrag bietet sich an um mal die unterschiedliche Schwere von Beschimpfungen durchzuexerzieren, an 3 hier vorzufindenden Graden.

      Stufe 1: Quasimodo für Casemiro. Eine dümmliche Spielerei mit dem Namen. Auf Casemiros Äußeres wird wohl kaum angespielt werden, der ist ein hübscher junger Mann ohne Buckel. Ist halt kindisch und wenn man die Schiene schon fährt, dann kann mans mit Calimero (mit Sombrero) auch komplett kindgerecht veranstalten. ;)

      Stufe 2: Schwalben- bzw. Glasholländer für Robben. Schwalbenholländer ist fair game, auch wenn die Einbeziehung seiner Nationalität in die Beleidigung nur noch so ungefär 10 Jahre straffrei bleiben wird in Deutschland. "Glasholländer" ist dann schon problematischer. Seine Verletzungsanfälligkeit sollte in diesem speziellen Zusammenhang eher nicht benutzt werden. Wir freuen uns doch nicht über Verletzungen? Ist das immer noch die Niveaulatte beim Limbo?

      Stufe 3: Scarface für Ribery. Hab ich jetzt auch schon mehrmals bemängelt hier im Forum, aber wer es noch nicht gelesen hat: Ribery hatte als Kind einen Autounfall, daher kommt die Narbe. Beleidigungen mit dieser Grundlage sind zweifelsfrei unangebracht, weil sie nur auf sein Äußeres abzielen. Ich empfehle seit Langem ihn einfach als "den mit der kurzen Zündschnur" zu beleidigen (wenn man denn unbedingt muss). Das spielt auf seine aktuelle Charaktereingeschaft an, sich nicht beherrschen zu können und ist nebenbei ein klassischer "kleiner Penis"-Witz (und da wir über Riberys Penislänge nichts wissen, wiederum fair game, weil kein äußerlicher Makel).


      Bei weiteren Fragen zu Beleidigungen stehe ich im Nachgang (als hier im Forum in ausschließlich beratender Funktion) zur Verfügung. Anbei der Hinweis das die Judikative Nachfragen ala "ist Robben ist ein *** eine Beleidigung?" vielleicht unabhängig bewerten will.


      wir lassens einfach alle? Danke.
      -------------
      Team Goff
    • urlacher54 schrieb:

      @Playmaker#88: mir ging es in erster Linie darum, dass auch der viel geforderte Videoschiedsrichter nicht wirklich viel geholfen hätte. Lässt man das außen vor, gibt es anschließend halt Immernoch knappe Entscheidungen die Mittwoch auch pro Bayern gepfiffen wurde: der Elfer der nicht eindeutig war und die gelb-rote für Vidal die 40 Minuten eher hätte gegeben werden können. Und das ignorieren mir halt zu viele Bayern, allen voran Rummenigge. Direkt nach dem Spiel alles gut, aber Freitag und Samstag in die gleiche Kerbe zu schlagen ist für mich dann halt irgendwann ignorant.
      Da hast du auch vollkommen recht. Dich habe ich aber auch gar nicht gemeint, sondern Robbes und seinen Bayern Kumpel.
      So Sachen finde ich halt schon ein wenig nervig. Es gibt tatsächlich Bayern Fans, die dummes Zeug erzählen.
      Ich würde jetzt nicht behaupten, dass der Beispiel Bayern Fan regelmäßig erfunden wird, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen, aber mit selektiver Wahrnehmung könnte es schon was zu tun haben.
      Sitzt man mit 10 Bayern Fans am Tisch und 9 vertreten eine gemäßigte Meinung und einer überzieht, wird immer dieser eine heran gezogen. Kann man machen, hilft aber halt nicht weiter.
      Hier im Forum würde ich es ja richtig ratsam finden sich einfach auf die Member des Boards zu konzentrieren, statt auf das eigene private Umfeld.

      Über Rummenigge brauchen wir im übrigen gar nicht diskutieren. Das der regelmäßig übers Ziel hinaus schießt und dabei häufig zum Fremdschämen einlädt ist glaube ich auch den meisten Bayern Fans klar.
      Kommentare direkt nach einem Spiel würde ich da sogar raus nehmen wollen, aber der haut so Sachen auch noch in der Sommerpause raus, wenn ihn einer fragt.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 13-4-0
      NOFL
      Detroit Lions: Season XIII Record: 9-7-0
    • Doylebeule schrieb:

      kbenzema schrieb:

      ist Quasimodo der Sinnbefereite Bruder vom Jugend Liebenden Scarface oder der von Schwalben bzw Glas Holländer ?

      Ich kann echt nicht nachvollziehen was so ein Blödsinn soll
      nun gut, der Beitrag bietet sich an um mal die unterschiedliche Schwere von Beschimpfungen durchzuexerzieren, an 3 hier vorzufindenden Graden.
      Stufe 1: Quasimodo für Casemiro. Eine dümmliche Spielerei mit dem Namen. Auf Casemiros Äußeres wird wohl kaum angespielt werden, der ist ein hübscher junger Mann ohne Buckel. Ist halt kindisch und wenn man die Schiene schon fährt, dann kann mans mit Calimero (mit Sombrero) auch komplett kindgerecht veranstalten. ;)

      Stufe 2: Schwalben- bzw. Glasholländer für Robben. Schwalbenholländer ist fair game, auch wenn die Einbeziehung seiner Nationalität in die Beleidigung nur noch so ungefär 10 Jahre straffrei bleiben wird in Deutschland. "Glasholländer" ist dann schon problematischer. Seine Verletzungsanfälligkeit sollte in diesem speziellen Zusammenhang eher nicht benutzt werden. Wir freuen uns doch nicht über Verletzungen? Ist das immer noch die Niveaulatte beim Limbo?

      Stufe 3: Scarface für Ribery. Hab ich jetzt auch schon mehrmals bemängelt hier im Forum, aber wer es noch nicht gelesen hat: Ribery hatte als Kind einen Autounfall, daher kommt die Narbe. Beleidigungen mit dieser Grundlage sind zweifelsfrei unangebracht, weil sie nur auf sein Äußeres abzielen. Ich empfehle seit Langem ihn einfach als "den mit der kurzen Zündschnur" zu beleidigen (wenn man denn unbedingt muss). Das spielt auf seine aktuelle Charaktereingeschaft an, sich nicht beherrschen zu können und ist nebenbei ein klassischer "kleiner Penis"-Witz (und da wir über Riberys Penislänge nichts wissen, wiederum fair game, weil kein äußerlicher Makel).


      Bei weiteren Fragen zu Beleidigungen stehe ich im Nachgang (als hier im Forum in ausschließlich beratender Funktion) zur Verfügung. Anbei der Hinweis das die Judikative Nachfragen ala "ist Robben ist ein *** eine Beleidigung?" vielleicht unabhängig bewerten will.


      wir lassens einfach alle? Danke.
      muss ich jetzt echt mit du hast aber angefangen kommen ?

      Ist gut lassen wir das aber ganz ehrlich selber mit "Kosenamen" anfangen um dann einen Text wie den deinen loszulassen obwohl es offensichtlich bei deinem Team wohl kaum an Reizfiguren fehlt .

      Ich lass es jetzt , in der Vergangenheit und auch in Zukunft

      Auf ein freundliches Miteinander :bier:
      I can, I will

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kbenzema ()

    • Hab am Wochenende mit einem Bayern-Fan aus meinem Bekanntenkreis (einem aus Fleisch und Blut ;) ) gesprochen der in Madrid mit dabei war. So wie er es mitbekommen hat, ging es den Cops in der Halbzeit um eine Zaunfahne oder Doppelhalter mit einem Symbol welches in Spanien als rassistisch gilt.
      Die Bayern-Fans zeigten sich nicht sonderlich gesprächsbereit und haben ein wenig auf Dicke Hose gemacht. Die Brutalität der Cops sei dadurch nicht zu rechtfertigen aber scheinbar haben einige Fans auch zur Eskalation beigetragen.
    • BucsFan schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Das Spiel wäre somit für die Sky 90 Runde nach 90 Minuten entschieden gewesen. Natürlich ist das auch hypothetisch, da niemand hätte sagen können, wie das Spiel weiter gelaufen wäre, wenn das 2:1 nicht gezählt hätte. Nur dieses Märchen vom Beschiss könnte man sich als Bayern Verantwortlicher nach mehrtägiger Abkühlphase mal irgendwann sparen.
      Niemand redet hier von Beschiss.Ich sag nur, dass sie NUR die besseren waren als sie in Überzahl gespielt haben.
      In England wäre Vidal ganz sicher nicht für das Foul runtergegangen in der 85. min, Natürlich kann er vorher schon auch runter gehen, Quasimodo aber genauso, eine Mini Entscheidung zu unseren Gunsten wer weiss wie das dann ausgeht. Sehen sie das Abseits von Cristiano in der 105. gehts vielleicht ins Elfmeterschiessen (was wir eh nicht gewonnen hätten)
      Scheiss drauf, ist so wie es ist. Ich weigere mich nur zu Akzeptieren das Real angeblich so viel besser war wie wir
      Ich bin mir nicht sicher ob du da die Regeln richtig kennst: Man kann sicherlich argumentieren, dass das Foul in 85. Minute nicht gelb-würdig war, da man aber auch für das wiederholte Verstoßen gegen die Spielregeln verwarnt werden kann und das Foul nach der Halbzeitpause auch nicht ohne war ist das in der Summe durchaus ein berechtigter wenn auch später Platzverweis.

      Und zum Rest der Diskussion:
      Die wenigsten Bayern-Fans hier haben in irgendeiner Form die Schuld beim Schiedsrichter gesucht. Von daher ist es ziemlicher Quatsch das anzuführen. Ich könnte zwar auch einen Bayern Fan aus dem Bekanntenkreis nennen, das liegt aber wohl daran, dass es von denen einfach verdammt viele gibt. Da ist die absolute Zahl an wenig objektiven Gestalten einfach höher. Die findet man aber in allen Vereinen.
      Was ich mir im Schnellbus nach Hause schon für einen Schmarrn anhöhren musste.. aiaiai..


      Trotzdem sind wir Grün.Weißen natürlich die besten, fairsten, leidenschaftlichsten und natürlich schönsten Fans des Universums!!!!
    • Pinni schrieb:

      Die wenigsten Bayern-Fans hier haben in irgendeiner Form die Schuld beim Schiedsrichter gesucht.
      Ich fand die Diskussion zu diesem Thema auch sehr angenehm. Das man das als Fan anders sieht als der Schiri ist geschenkt, aber trotzdem gab es etliche Fans die das Ausscheiden nicht auf den Schiri geschoben haben. Kalle ist ja nicht hier im Forum ;)
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Emmitt schrieb:

      Pinni schrieb:

      für das wiederholte Verstoßen gegen die Spielregeln verwarnt werden
      ist das eine Regel in den Statuten des DFB`s bzw der UEFA?
      Ja.
      Beim DFB-Regelwerk 2016-17 steht es beispielsweise so:


      DFB-Regelwerk schrieb:

      ...Wiederholtes Verstoßen gegen die Spielregeln...

      Somit kann ein Spieler schon für zwei Vergehen, welche isoliert betrachtet nicht verwarnt werden können, verwarnt werden.
    • So heute Abend also das vorgezogene Finale. Sorry an die Frankfurter...

      Bin gespannt. Wir spielen zwar zu Hause, aber die Verletzungen machen mir schon sorgen. Gerade ein Neuer da hinten drin, kann schon mal eine "übermenschliche" Rettungstat raushauen.

      Dann bin ich auf die Defense gespannt. Da muss man richtig stabil stehen. Gerade gegen Auba, dessen Qualität ist uns ja nun allen mal wieder am Wochenende vorgeführt worden.

      Was ich uns wirklich, wirklich allen wünsche ist, dass es keine strittigen Szenen gibt über die wir dann wieder drei Wochen künstlich diskutieren müssen. Inklusive dämlicher Spitznamen für Spieler auf beiden Seiten.

      Ich hoffe wir gewinnen, sehe das aber mit gemischten Gefühlen.

      p.S.: Wenn sich jetzt jemand über "Wir" aufregen will. Ich bin seit 2013 Mitglied. Sprich ich bezahl jedes Jahr die Stollen unter Riberys Schuhen :D :D :D
    • OlympicHero schrieb:

      So heute Abend also das vorgezogene Finale. Sorry an die Frankfurter...

      Bin gespannt. Wir spielen zwar zu Hause, aber die Verletzungen machen mir schon sorgen. Gerade ein Neuer da hinten drin, kann schon mal eine "übermenschliche" Rettungstat raushauen.

      Dann bin ich auf die Defense gespannt. Da muss man richtig stabil stehen. Gerade gegen Auba, dessen Qualität ist uns ja nun allen mal wieder am Wochenende vorgeführt worden.

      Was ich uns wirklich, wirklich allen wünsche ist, dass es keine strittigen Szenen gibt über die wir dann wieder drei Wochen künstlich diskutieren müssen. Inklusive dämlicher Spitznamen für Spieler auf beiden Seiten.

      Ich hoffe wir gewinnen, sehe das aber mit gemischten Gefühlen.

      p.S.: Wenn sich jetzt jemand über "Wir" aufregen will. Ich bin seit 2013 Mitglied. Sprich ich bezahl jedes Jahr die Stollen unter Riberys Schuhen :D :D :D
      Das "Wir" ist doch im Prinzip Latte. Man muss aber auch hier nicht lange suchen, um den ein oder anderen arroganten Bayern-Fan zu finden. :D
    • OlympicHero schrieb:

      Gerade gegen Auba, dessen Qualität ist uns ja nun allen mal wieder am Wochenende vorgeführt worden.
      Naja... ich hab da eher Dembeles großartigen Pass gesehen und Auba, der seinen Schnitt wieder ein wenig verbessert. Damit jinx ich uns jetzt natürlich, aber um Auba machen wir uns jedes Mal sorgen. Kann mich jetzt an kein Spiel mehr erinnern, dem er mal mit "Auba Sachen" den Stempel aufgedrückt hat.

      Murmeltiertag: man konnte schon wieder den ein oder anderen Artikel erblicken, der den heutigen Abend zum make-or-break Spiel dieser Saison macht. Auch wenns der typisches Journalistenreflex ist, eine Niederlage zuhause, gegen eine Dortmunder Abwehr die nichts auf die Reihe bringt momentan, das wär schon bitter (auch wenn mit Frankfurt dann mal ein echter Außenseiter den DFB-Pokal gewinnen würde).

      Da muss ich mich jetzt nicht in der üblichen Akrobatik verlieren, den Gegner stark zu reden. Ich erwarte schon das wir gewinnen.
      -------------
      Team Goff
    • Benutzer online 2

      2 Besucher