Werkself 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werkself 2016/2017

      Es wird langsam Zeit, dass die Nr. 1 am Rhein auch einen Teamthread erhält - auch auf die Gefahr hin, dass ich hier den Alleinunterhalte spiele ;)



      Kader:

      Tor:
      Leno - Lomb - Özcan

      Abwehr:
      Abu Hanna - Boeder - Cacutalua - da Costa - Henrichs - Hilbert - Jedvaj - Papadopoulos - Ramalho - Tah - Toprak - Wendell

      Mittelfeld:
      Aranguiz - Baumgartlinger - Bellarabi - Bender (C) - Brandt - Calhanoglu - Kampl - Öztunali - Ryu - Schreck - Yurchenko

      Sturm:
      Chicharito - Kießling - Kruse - Mehmedi - Pohjanpalo - Volland


      wichtige Abgänge:
      Boenisch -> Ziel: unbekannt
      Frey -> Ziel: Kaiserslautern
      Kramer: -> Ziel: Fohlenclub

      wichtige Zugänge:
      Baumgartlinger (Mainz)
      da Costa (Ingolstadt)
      Özcan (Ingolstadt)
      Öztunali (Bremen)
      Volland (Hoffenheim)

      Ein Blick auf die Abgänge zeigt, dass bisher keine wirklich wichtigen Spieler den Verein verlassen haben. Kramer konnte in Leverkusen nicht das zeigen, was er in Gladbach spielt.
      Gleichzeitig konnte man sich aber in allen Mannschaftsteilen recht gut verstärken. Besonders auf Volland kann man natürlich sehr gespannt sein.


      Derzeitige A-Elf:
      Leno
      da Costa/Jedvaj - Toprak/Papadopoulos - Tah - Wendell
      Bender - Aranguiz
      Kampl
      Bellarabi/Volland - Chicharito - Brandt

      Wenn ich mir den Kader so ansehe, dürfen einige um ihre Position zittern.... Vor allem Calhanoglu wird konstant sehr gut spielen müssen, um langfristig in der Startelf zu stehen. Sehe ihn dort derzeit nicht...
      Kießling wird vermutlich noch weniger Spielzeit bekommen als letzte Saison. Wenn er aber mal auf dem Platz war, hat er alles für die Mannschaft gegeben.

      Ziel? Ich denke Platz 3 ist ein Muss. Sollten die Bayern oder der BVB schwächeln ist man vermutlich bis zum 33. Spieltag da :whistling:
    • Banane schrieb:

      Ziel? Ich denke Platz 3 ist ein Muss. Sollten die Bayern oder der BVB schwächeln ist man vermutlich bis zum 33. Spieltag da :whistling:
      aber, aber: wenn die Bayern schwächeln, dann muss doch Schalke da sein! ;)

      Finde Bayer ist nach meinem Verein und dem BVB, die sportlich interessanteste Mannschaft, werde sie wieder interessiert verfolgen.
      -------------
      Team Goff
    • Hamburg war der erwartet schwer zu spielende Gegner. Die frühe Verletzung von Bellarabi war jetzt auch nicht förderlich. Wahnsinn, dass man dann einfach nen Brandt bringen kann. Das ist schon eine tolle Kadertiefe dieses Jahr.

      Wir hatten zwar viele Torchancen aber so richtig gefährlich war es dann kaum.
      Hätte kurzfristig das 1:1 genommen.

      Aber dann kam Danger.... :bounce:
    • CHICHARITO!!!! hab leider im Urlaub nur den Liveticker sehen können.
      Leverkusen zeigt leider seit Wochen nicht das was sie eigentlich können müssen. Wenn Chicharito nicht so ein Sahnetag hat, ist das die nächste Niederlage. Vielleicht bringt so ein dreckiger Arbeitssieg die Mannschaft ja wieder in die Spur...
    • Kurzes Fazit nach 8 Bundesliga- und 3 Championsleaguespielen:

      In der Bundesliga liegt B04 auf Platz 11 mit 10 Punkten (3-1-4).
      Lediglich im Spiel gegen Dortmund hat B04 überzeugen können. Die Siege gegen HSV und Mainz waren auf Glücksmomente zurückzuführen (3 Tore von Danger beim Spiel gegen den HSV in den letzten 15 Minuten, 3 Tore von Chicharito im Spiel gegen Mainz; Siegtor in der 94. Minute).

      Neben dem schwachen Auftritt gegen Augsburg, mit dem verschossenen Elfmeter, gab es Niederlagen in Gladbach (2:1), in Frankfurt (2:1), in Bremen (2:1) und zu Hause gegen Hoffenheim (3:0).

      Wie sind die Niederlagen zu bewerten? Gegen Gladbach hat man deutlich den kürzeren gezogen. Gladbach war fast über 90 Minuten spielstärker und gefährlicher vor dem Tor. Natürlich hätte man das Tor in der 85. Minute auch verhindern können. Mit etwas mehr Geschick hätte man ein Punkt klauen können. Nichts destotrotz war die Niederlage verdient.

      Das Spiel gegen Frankfurt verdeutlicht ganz gut die bisherige Saison. Teilweise wird über weite Strecken ein schwaches Spiel gezeigt. Teilweise spielt man aber dann auch so dominant, dass Großchancen im Minutentakt vergeben werden. Und zusätzlich fällt dann nach Unkonzentriertheiten in der Hintermannschaft das Gegentor.

      Die Bremer wollte man nach dem Sieg gegen Dortmund mit nur halber Kraft besiegen. Die Arroganz des Trainers wurde scheinbar ganz gut auf die Mannschaft übertragen. Habe mich fast gefreut, als das 2:1 gefallen ist. Auch hier hat man nicht nur über weite Strecken ein unglaublich schwaches Spiel gezeigt. Viel mehr wurde man von einer Mannschaft besiegt, die alles für einen Sieg gegeben hat.

      Das Spiel gestern gegen Hoffenheim war natürlich der bisherige Tiefpunkt. Mit Sicherheit war die rote Karte gegen Volland nach 5 Minuten nicht sehr hilfreich, zumal die Hoffenheimer bisher eine sehr starke Saison spielen. Trotzdem darf man sich zu Hause nicht so abschlachten lassen. Mit dem 3:0 war man ja noch sehr gut bedient! Ich denke, auch mit 11 Mann auf dem Platz hätte man das Spiel verloren. Mal sehen ob Rückschlüsse gezogen werden.

      Nun geht es nach Wolfsburg und empfängt zu Hause Darmstadt und Leipzig. Anschließend geht es nach München. Wenn man so weiter spielt wie bisher, holt man wahrscheinlich den Sieg in München und die restlichen Spiele gehen verloren..
      Vermutlich wird zumindest in zwei der vier Spiele unser Trainer nicht auf der Bank sitzen dürfen. Das hat letzten Jahr schon wunderbar funktioniert. Dort hat man alle Spiele verloren.

      In der CL zeigt B04 ein komplett anderes Gesicht; Wirklich erfolgreicher ist man trotzdem nicht.
      Man hat sich in der CL-Auslosung sehr über die Gegner Moskau, Monaco und Tottenham gefreut. Was bleibt nach 3 Spielen?

      Moskau hat man knapp 30 Minuten vorgeführt. Es war die mit Abstand vielleicht besten 30 Minuten von B04 in dieser Saison. Anschließend hat man komplett aufgehört Fußball zu spielen. Innerhalb weniger Minuten gab es auf Grund haarstreubender Fehler zwei Gegentore. Anschließend darf man noch fast glücklich darüber sein, dass der TW nicht unbedingt der schlechteste ist.

      In Monaco schaffte man es trotz 90 minütiger Überlegenheit nicht das Spiel zu gewinnen. Durch einen Abwehrbock in der 94. Minute klingelte es plötzlich im Tor. 1:1.

      Im Spiel gegen Tottenham zeigt B04 dann wieder sein typisches Gesicht. Die erste Halbzeit wird komplett verschlafen; die zweite Halbzeit wird komplett dominiert, jedoch bringt man den Ball trotz zahlreicher Großchancen nicht über die Linie. Das nächste Unendschieden. 0:0.

      Glücklicherweise ist in dieser Gruppe noch kein Gegner enteilt. Man hat noch alles in der Hand. Leider glaube ich nicht wirklich an eine Besserung. Mal sehen was man in Tottenham reisst. An einen Sieg kann ich derzeit nicht glauben. Holt man dort keine 3 Punkte, wird man in der Gruppe letzter.

      Hauptschuldige? Natürlich die Verletzten! Die Verletzten? Ah ne, aus unserer ersen Elf ist eigentlich nur Bellarabi verletzt. Und Danger sowie Yurchenko sind maximal Ersatzspieler. Eher Ergänzungsspieler.
      Vielmehr ist die derzeitge Situation dem Formtief zahlreicher Spieler zuzuschreiben.
      Die Abwehr ist ein Totalausfall. Tah und Henrichs sind noch die besseren. Kein Wunder das derzeit Bender in der Abwehr eingesetzt wird.
      Das Mittelfeld ebenfalls ein Totalausfall. Aranguiz gefällt mir derzeit gar nicht. Kampl hatte auch schon bessere Tage. Baumgartlinger kämpft zwar, derzeit leider trotzdem sehr beschrenkt. Calhanoglu mittelmäßig. Brandt ein absoluter Totalausfall seit Olympia. Er beschäftigt sich ja derzeit aber sowies lieber um seine Zukunft.

      Die Offensive meist alleingelassen. Kießling wird meist nur noch reingeworfen, wenn nichts mehr geht. Im Zusammenspiel mit Chicharito häufig zu unbeweglich. Chicharito zwar meist mit guten Aktionen, jedoch sehr unglücklich im Abschluss. Volland? Zum heutigen Zeitpunkt muss man leider sagen, dass man sich den Transfer auch hätte sparen können.

      Kritik am Trainer ist derzeit angebracht. System und Einstellung passen derzeit nicht. Zusätzlich schwächt er die Mannschaft mit seinen peinlichen Auftritten immer wieder auf's neue. Eingeständnis von Fehlern? Fehlanzeige. Schuld sind immer die anderen. Ich hätte nichts gegen einen Trainertausch. Konnte Roger noch nie leiden...
    • HL Cheesehead schrieb:

      Die Luft für Schmidt dürfte auf jeden Fall dünner werden, denn den bisherigen Saisonverlauf hat man sich bei Bayer mit Sicherheit anders vorgestellt.
      vollkommen richtig.

      Aber bei allem Respekt: es braucht eigentlich keinen Trainer um einen Gegners im Lotte zu schlagen. Das sollte jeder CL Verein hinbekommen. Noch dazu, wenn man so lange in Überzahl spielt und der Gegner stehend KO ist.

      Das war heute kein Fehler des Trainers, sondern die fehlende Einstellung der gesichtslosen Söldnertruppe auf dem Platz.
    • Da hast du absolut Recht, um so enger wird es für Schmidt werden, da er seine Position am Samtag sicherlch auch nicht gerade gestärkt haben wird. Das wird jetzt wieder die Diskussione heraufbeschwören, wie es gelaufen wäre, wenn er nicht gesperrt gewesen wäre usw.
      Keine Frage, so eie Pleite ist anderen auch schon passiert, aber für Schmidt kommt sie halt zur ungünstigsten Zeit.
    • Banane schrieb:

      Moskau, Tottenham, Monaco.
      Kann man sehr mit zufrieden sein, vor allem mit Blick Richtung Niederrhein.
      Platz 1 ist machbar. Geil! :bounce:
      Joa, man ist dann wohl doch irgendwie zweiter geworden. Man könnte jetzt sagen: Hauptsache Achtelfinale der CL. Aber das Auftreten der Mannschaft beunruhigt einen dann doch sehr.
      Die erste Halbzeit ist stark. Viele Chancen werden herausgespielt. Das Problem bleibt dann meist der erfolgreiche Torabschluss.
      In Halbzeit zwei versucht man dann irgendwie Standfussball zu spielen. Fand die Zahlen die gestern Sky präsentiert hat gut. Die haben das Missmatch verdeutlicht, zwischen der 1. und 2. Halbzeit aus den letzten Spielen. Kompletter Einbruch ab Minute 65 ist Vorprogrammiert.
      Kann aber ehrlich gesagt nicht glauben, dass die Jungs ein Konditionsproblem haben :paelzer:

      Wo ist eigentlich Bender? ;(
    • Was ne Breite Brust in München! Richtig starkes Spiel von allen Mannschaftsteilen! Leider belohnt man sich am Ende nicht. Auch weil die Bayern zwei gute Torwärte haben.

      Auf die Leistung kann und muss man aufbauen. In den restlichen Spielen dann bitte wieder Siege!
    • Ist das schlecht. Und damit meine ich nicht nur die lächerlichen Elfmeter die man da versucht zu schießen.

      Die Verletzungsthematik ist ein Thema für sich. Warum man da keine Konsequenzen zieht, kann ich nicht nachvollziehen.
    • Der Fitnesscoach wurde dann gegangen. Krass auch, daß Kampl gleich am nächsten Tag wieder laufen konnte ;)


      Wird interessant zu sehen sein, wie sich Bayer in der Rückrunde darbietet. Auf dem Papier hat man ja nun tatsächlich einen ziemlich edel und exquisit besetzten Kader, aber so richtig hat dieser sein Potential ja eigentlich nur in der CL entfaltet. Im Pokal ein Lotterleben und in der Liga, naja .. mal ein bißchen Monsanto in der Bayarena düngen, dann klappts wenigstens mit den Heimspielen.

      Problem bei der angestrebten Aufholjagd könnte dann ironischerweise die CL sein, die vlt. zu viel vom (wichtigen) Tagesgeschäft ablenkt und zudem sind ja ein paar andere ähnlich hoch eingestufte Konkurrenten (Schalke, Gladbach) ebenfalls bestrebt in der Rückrunde nochmal die internationalen Plätze anzugreifen. Im Verbund mit den jetzigen Teams da oben wird das kein Zuckerschlecken, wo man noch allzuviel Punkte liegen lassen sollte.
    • Serienjunkie schrieb:

      Der Fitnesscoach wurde dann gegangen. Krass auch, daß Kampl gleich am nächsten Tag wieder laufen konnte ;)


      Wird interessant zu sehen sein, wie sich Bayer in der Rückrunde darbietet. Auf dem Papier hat man ja nun tatsächlich einen ziemlich edel und exquisit besetzten Kader, aber so richtig hat dieser sein Potential ja eigentlich nur in der CL entfaltet. Im Pokal ein Lotterleben und in der Liga, naja .. mal ein bißchen Monsanto in der Bayarena düngen, dann klappts wenigstens mit den Heimspielen.

      Problem bei der angestrebten Aufholjagd könnte dann ironischerweise die CL sein, die vlt. zu viel vom (wichtigen) Tagesgeschäft ablenkt und zudem sind ja ein paar andere ähnlich hoch eingestufte Konkurrenten (Schalke, Gladbach) ebenfalls bestrebt in der Rückrunde nochmal die internationalen Plätze anzugreifen. Im Verbund mit den jetzigen Teams da oben wird das kein Zuckerschlecken, wo man noch allzuviel Punkte liegen lassen sollte.
      Muss meinem Vorredner leider zustimmen. In der CL werden zwei Spiele gespielt und dann wird sich auf den Endspurt in der Bulli konzentriert.

      Das der Fitnesscoach endlich weg ist, ist gut. Meines Erachtens hat man jedoch viel zu lange an ihm festgehalten. Ich hoffe das Thema Verletzungen kriegt man nun langsam in den Griff.

      Zum Thema Edel-Kader:
      Zu Saisonbeginn war ich sehr von den Jungs überzeugt (siehe Eingangspost). Natürlich rechnet man hier nicht mit der Meisterschaft, aber ich hatte durchaus erwartet, dass man sehr weit vorne mitspielen kann.
      Leider ist durch diverse Verletzungen (insb. Bellarabi, Bender, Kieß) und Formkurven (insb. Chicha, Brandt) sehr schnell klar geworden, dass das eine äußerst komische Saison wird.
      Wenn man jetzt noch bis Weihnachten zwei Siege einfährt bekommt man langsam das Selbstvertrauen zurück was man braucht um vielleicht wieder auf längere Zeit erfolgreich zu sein.

      Die Rückrunde wird sehr interessant. Nicht nur wegen Leverkusen, Schalke und Gladbach. Sondern auch mit Blick auf Hoffenheim, Köln, Frankfurt und Hertha.
    • Calhanoglu für 4 Monate gesperrt =O
      kicker.de/news/fussball/bundes…glu-fuer-vier-monate.html

      Warum lässt sich dieser dämliche CAS-Verein nicht noch länger Zeit? Der Sachverhalt stammt ja erst aus 2011. läuft derzeit richtig gut. Naja, dann kann er jetzt etwas Werbung für Erdogan machen.
      :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Schade um die HSV Fans. Die haben sich sicherlich sehr auf ihn gefreut. Jetzt müssen die am Ende doch noch ihre Truppe unterstützen!
    • Banane schrieb:

      Calhanoglu für 4 Monate gesperrt =O
      kicker.de/news/fussball/bundes…glu-fuer-vier-monate.html

      Warum lässt sich dieser dämliche CAS-Verein nicht noch länger Zeit? Der Sachverhalt stammt ja erst aus 2011. läuft derzeit richtig gut. Naja, dann kann er jetzt etwas Werbung für Erdogan machen.
      :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Schade um die HSV Fans. Die haben sich sicherlich sehr auf ihn gefreut. Jetzt müssen die am Ende doch noch ihre Truppe unterstützen!

      Wenn Bayer und Calhanouglu richtig Eier in der Hose haben stehen die morgen früh vor einem ordentlichen Gericht.

      Ein 4 monatiges Berufsverbot für eine Sache die ein 17 jähriger vor 6 Jahren gemacht hat (wobei er anscheinend nicht mal selbst unterschrieben hat sondern nur sein Vater) zu Lasten eines unbeteiligten Dritten (Leverkusen) ist wohl ziemlich daneben.

      Den CAS kann man sowieso nicht für voll nehmen, im Endeffekt ist das nix anderes als ein Abnickungstribunal der in 95% der Fälle zugunsten der Verbände entscheidet (die haben den schließlich auch ins Leben gerufen und bezahlen die Leute die dort tätig sind :jeck: ) und nur in den Fällen die so absolut hanebüchen sind (wie Transfersperre Real ) sucht man dort einen Kompromis mit dem jeder leben kann.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Banane schrieb:

      Calhanoglu für 4 Monate gesperrt =O
      kicker.de/news/fussball/bundes…glu-fuer-vier-monate.html

      Warum lässt sich dieser dämliche CAS-Verein nicht noch länger Zeit? Der Sachverhalt stammt ja erst aus 2011. läuft derzeit richtig gut. Naja, dann kann er jetzt etwas Werbung für Erdogan machen.
      :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Schade um die HSV Fans. Die haben sich sicherlich sehr auf ihn gefreut. Jetzt müssen die am Ende doch noch ihre Truppe unterstützen!
      Wenn Bayer und Calhanouglu richtig Eier in der Hose haben stehen die morgen früh vor einem ordentlichen Gericht.

      Ein 4 monatiges Berufsverbot für eine Sache die ein 17 jähriger vor 6 Jahren gemacht hat (wobei er anscheinend nicht mal selbst unterschrieben hat sondern nur sein Vater) zu Lasten eines unbeteiligten Dritten (Leverkusen) ist wohl ziemlich daneben.

      Den CAS kann man sowieso nicht für voll nehmen, im Endeffekt ist das nix anderes als ein Abnickungstribunal der in 95% der Fälle zugunsten der Verbände entscheidet (die haben den schließlich auch ins Leben gerufen und bezahlen die Leute die dort tätig sind :jeck: ) und nur in den Fällen die so absolut hanebüchen sind (wie Transfersperre Real ) sucht man dort einen Kompromis mit dem jeder leben kann.
      offiziell heißt es, dass lediglich sein Vater unterschrieben hat. In wie fern er damals natürlich den Wunsch geäußert hat, dann aber doch einen Rückzieher gemacht hat, können vermutlich nur eine Handvoll Leute beurteilen.

      Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum man nun erst nach über 6 Jahren eine Entscheidung trifft!? Und dabei nicht nur einen Verein mit reinzieht, der nichts mit dem Sachverhalt zu tun hat. Sondern oben drein die Entscheidung auch so legt, dass dieser "unschuldige" Verein nicht mal mehr auf dem Transfermarkt tätig werden kann.

      Was bedeutet das nun sportlich? Calhanoglu so stark wie schon lange nicht mehr raus. Da es in der Buli schon so toll läuft und mit Athletico auch nicht gerade der schwächste Gegner vor der Tür wartet, könnten das wiedermal arge Wochen/Monate werden.

      Hinsichtlich einer möglichen Klage vor einem ordentlichen Gericht: Weiß jetzt nicht genau was genau das bringen soll oder kann. Wenn ein Fehlverhalten seitens Calhanoglu bewiesen ist könnte es schwer werden? Das der AG da einfach den schwarzen Peter hat, ist halt vermutlich Pech für den Verein.

      Was mich nun interessiert. Warum wird der FIFA-Liebling Messi nicht gesperrt? Waren die hinterzogenen Steuern zu gering? Oder was ist mit Neymar? Wurde da zu wenig Geld hin und her geschoben? Und was ist mit Özil? Und und und............
    • Banane schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Banane schrieb:

      Calhanoglu für 4 Monate gesperrt =O
      kicker.de/news/fussball/bundes…glu-fuer-vier-monate.html

      Warum lässt sich dieser dämliche CAS-Verein nicht noch länger Zeit? Der Sachverhalt stammt ja erst aus 2011. läuft derzeit richtig gut. Naja, dann kann er jetzt etwas Werbung für Erdogan machen.
      :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Schade um die HSV Fans. Die haben sich sicherlich sehr auf ihn gefreut. Jetzt müssen die am Ende doch noch ihre Truppe unterstützen!
      Wenn Bayer und Calhanouglu richtig Eier in der Hose haben stehen die morgen früh vor einem ordentlichen Gericht.
      Ein 4 monatiges Berufsverbot für eine Sache die ein 17 jähriger vor 6 Jahren gemacht hat (wobei er anscheinend nicht mal selbst unterschrieben hat sondern nur sein Vater) zu Lasten eines unbeteiligten Dritten (Leverkusen) ist wohl ziemlich daneben.

      Den CAS kann man sowieso nicht für voll nehmen, im Endeffekt ist das nix anderes als ein Abnickungstribunal der in 95% der Fälle zugunsten der Verbände entscheidet (die haben den schließlich auch ins Leben gerufen und bezahlen die Leute die dort tätig sind :jeck: ) und nur in den Fällen die so absolut hanebüchen sind (wie Transfersperre Real ) sucht man dort einen Kompromis mit dem jeder leben kann.
      offiziell heißt es, dass lediglich sein Vater unterschrieben hat. In wie fern er damals natürlich den Wunsch geäußert hat, dann aber doch einen Rückzieher gemacht hat, können vermutlich nur eine Handvoll Leute beurteilen.
      Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum man nun erst nach über 6 Jahren eine Entscheidung trifft!? Und dabei nicht nur einen Verein mit reinzieht, der nichts mit dem Sachverhalt zu tun hat. Sondern oben drein die Entscheidung auch so legt, dass dieser "unschuldige" Verein nicht mal mehr auf dem Transfermarkt tätig werden kann.

      Was bedeutet das nun sportlich? Calhanoglu so stark wie schon lange nicht mehr raus. Da es in der Buli schon so toll läuft und mit Athletico auch nicht gerade der schwächste Gegner vor der Tür wartet, könnten das wiedermal arge Wochen/Monate werden.

      Hinsichtlich einer möglichen Klage vor einem ordentlichen Gericht: Weiß jetzt nicht genau was genau das bringen soll oder kann. Wenn ein Fehlverhalten seitens Calhanoglu bewiesen ist könnte es schwer werden? Das der AG da einfach den schwarzen Peter hat, ist halt vermutlich Pech für den Verein.

      Was mich nun interessiert. Warum wird der FIFA-Liebling Messi nicht gesperrt? Waren die hinterzogenen Steuern zu gering? Oder was ist mit Neymar? Wurde da zu wenig Geld hin und her geschoben? Und was ist mit Özil? Und und und............
      Dass das Ding schwelt wusste man bei B04 aber sicher auch schon, als man ihn verpflichtet hat. Insofern dürfte das sicher auch eine Rolle beim Wechsel, Gehaltsverhandlung etc. gespielt haben. Bislang ist ja auch noch nicht von großem Protest zu lesen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!