Angepinnt Outing 2016: Dein NFL-Team?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Johnny No89 schrieb:

      Ich glaube, zumindest die meisten hier im Forum sind durch das '98er Team und die Folgejahre mit Culpepper und Moss geprägt worden. Dazu kommt evtl. die Assoziation von Wikingern mit wilden, starken sowie rauen und trinkfesten :tongue2: Männern und ein meiner Meinung nach vergleichsweise markantes Teamlogo (zumindest im Vergleich zu den ganzen komischen Vögeln und Buchstaben ;) )
      Nicht zu vergessen dass die Vikings die gleiche Hauptfarbe haben wie die Frankfurt Galaxy, von deren Fans sich hier durchaus auch einige tummeln :P
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von #67 ()

    • hier sind einfach viele (ehemalige) Mays-Barnwell Hörer anwesend. Bei denen hat mal ein Deutscher die Zuhörerfrage gestellt, auf welches Team man denn setzen sollte wenn man sich jetzt ein Team aussucht (er wollte auch kein mainstream team)? Die haben tatsächlich die Vikings empfohlen und er hat sich dann auch direkt wieder gemeldet nach dem PO-Aus und sie so "upps, ganz vergessen das die verflucht sind."
      -------------
      Team Goff
    • Übrigens gab es aus pre 98 durchaus Gründe sich für die Vikings zu interessieren. Wenn man in den 90ern zur NFL gefunden hat waren da in erster Linie die Cowboys und 49ers, an denen kam man quasi nicht vorbei. Davon abgesehen waren dann aber die Vikings unter Denny Green ein Team dass regelmäßig in den Playoffs war, mit Carter, Randle oder Robert Smith recht interessante Spieler dabei hatte und mit Carter und Reed auch eine sehr attraktive Offense, das dürfte auch den ein oder anderen Anhänger eingebracht haben.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Ich bin seit der 09er Saison ein absoluter Football- und Vikingsfan. Ich gebe zu, dass Brett Favre auch einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat :) Als er dann aufgehört hat, bin ich bei den Vikings hängen geblieben und ihren Neuaufbau/Umbruch jährlich miterlebt und bin mehr als zuversichtlich, dass es immer besser wird und dass die NFC North über Jahre nur über uns geht! Dazu habe ich die Vikings in London gegen die Steelers gesehen (das beste Sportereignis, welches ich je Erlebe durfte!!! :thumbsup: :thumbsup: ). Die Trikotfarbe gefällt nicht jedem, ich finde die Trikots außergewöhnlich gut! Wie geil ist bitte das laute Horn im Stadion bei nem First-Down und TD, dies würde mich als gegnerischer Spieler/Fan wahnsinnig machen :D Dazu noch dieses hammer Stadion, Coach Zimmer/GM Spielmann, AP, ein absolut junger Kader und sehr sehr viel Talent. SKOL VIKINGS
    • #67 schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Ich glaube, zumindest die meisten hier im Forum sind durch das '98er Team und die Folgejahre mit Culpepper und Moss geprägt worden. Dazu kommt evtl. die Assoziation von Wikingern mit wilden, starken sowie rauen und trinkfesten :tongue2: Männern und ein meiner Meinung nach vergleichsweise markantes Teamlogo (zumindest im Vergleich zu den ganzen komischen Vögeln und Buchstaben ;) )
      Nicht zu vergessen dass die Vikings die gleiche Hauptfarbe haben wie die Frankfurt Galaxy, von deren Fans sich hier durchaus auch einige tummeln :P
      DAS wird tatsächlich ein Argument sein.

      Aber das war auch immer ein grundsympathisches Team (vor allem mit Warren Moon) :bier:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Viking85 schrieb:

      Ich bin seit der 09er Saison ein absoluter Football- und Vikingsfan. Ich gebe zu, dass Brett Favre auch einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat
      Oh Mann, wegen Favre ein Vikingsfan - das ist ja fast so als würde man Veganer werden, weil einem das letzte Steak so gut geschmeckt hat. :tongue2:
    • maruso schrieb:

      Viking85 schrieb:

      Ich bin seit der 09er Saison ein absoluter Football- und Vikingsfan. Ich gebe zu, dass Brett Favre auch einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat
      Oh Mann, wegen Favre ein Vikingsfan - das ist ja fast so als würde man Veganer werden, weil einem das letzte Steak so gut geschmeckt hat. :tongue2:

      Ich war damals von seiner Art und seiner Saison begeistert,aus heutiger Sicht stimme ich Dir absolut zu :) Es gab ja auch die anderen beschriebenen Punkte die mich zu den Vikings gezogen haben :)
    • Ehrlich gesagt war Favre (mit Peterson zusammen) auch der Grund für mich Viking Fan zu werden :)

      Hatte halt 2009 ESPN America bekommen und bin so Football Fan geworden. Vorher hatte ich mit Football nie was am Hut bis ich mit Freunden mal den Superbowl 42 zusammen gesehen habe. 2 Jahre später hatte unser Studentenwohnheim 2009 endlich digitales Kabelfernsehen bekommen. In meinem Kabelpaket war nun auch ESPN America dabei und wir haben irgendwann angefangen jeden Sonntag bis tief in die Nacht Football zu sehen. Irgendwann fing ich an mit den Vikings zu sympathisieren und wurden schließlich Fan. Vorher fand ich eher die Giants gut, aber eher deshalb weil die in meinem ersten Superbowl gegen die Patriots gespielt haben und ich die wegen der "spygate" Sache damals absolut unsymphatisch fande (und noch immer finde).

      Im Prinzip war meine Vereinswahl reiner Zufall. Ein Freund ist Giants Fan geworden, eine Freundin Bears Fan und eine andere Patriots Fan (weil Tom Brady so süß ist :rolleyes: ) Aber nachdem ich jetzt 8 Jahre viel mit den Vikings mitmachen durfte bezeichne ich mich jetzt als richtigen Fan. Zumal sie mir letztes Jahr das ein oder andere Wochenende gerettet haben wenn mein Fußball Verein (Werder Bremen) mal wieder eins auf die Mütze bekommen hat :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von cktger ()

    • Vikings schön und gut, was mich eher überrascht sind die wenigen 49ers Fans. Normalerweise war deren Fanbase in Deutschland gefühlt früher doch immer mit am größten. ?(

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • isten schrieb:

      Vikings schön und gut, was mich eher überrascht sind die wenigen 49ers Fans. Normalerweise war deren Fanbase in Deutschland gefühlt früher doch immer mit am größten. ?(

      Gruß isten
      Auch die 0 Fans von den Saints sind zwar für mich als Bucs Fan absolut verständlich, aber ich vermute dass sich doch noch der eine oder andere hier am Board tummelt. ;)
    • Johnny No89 schrieb:

      Ich glaube, zumindest die meisten hier im Forum sind durch das '98er Team und die Folgejahre mit Culpepper und Moss geprägt worden. Dazu kommt evtl. die Assoziation von Wikingern mit wilden, starken sowie rauen und trinkfesten :tongue2: Männern und ein meiner Meinung nach vergleichsweise markantes Teamlogo (zumindest im Vergleich zu den ganzen komischen Vögeln und Buchstaben ;) )

      John Randle anyone? :xmargevic
      "Life´s a game. Football is serious!"
    • Sacristan schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Ich glaube, zumindest die meisten hier im Forum sind durch das '98er Team und die Folgejahre mit Culpepper und Moss geprägt worden. Dazu kommt evtl. die Assoziation von Wikingern mit wilden, starken sowie rauen und trinkfesten :tongue2: Männern und ein meiner Meinung nach vergleichsweise markantes Teamlogo (zumindest im Vergleich zu den ganzen komischen Vögeln und Buchstaben ;) )
      John Randle anyone? :xmargevic
      Ein Klassiker: youtube.com/watch?v=4Gc5psrFIQA

      :jeck:
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • isten schrieb:

      Vikings schön und gut, was mich eher überrascht sind die wenigen 49ers Fans. Normalerweise war deren Fanbase in Deutschland gefühlt früher doch immer mit am größten. ?(

      Gruß isten
      Das hängt auch daran, dass man nur ein Team wählen kann. Ich mag die Niners seit Montana's Zeiten, die Packers halt noch ein bisschen mehr.

      Meine Like-Liste:
      - Packers (auch seit den 80ern, als sie noch ein Loser-Team waren)
      - 49ers
      - Broncos (seit Elway)
      - Browns (ein Kumpel von mit war Bernie Kosar Fan, habe damals viele Spiele auf AFN gesehen, coole Fans).

      Früher noch Dolphins wg. Marino und den 3 Amigos
    • K-TownPacker schrieb:

      isten schrieb:

      Vikings schön und gut, was mich eher überrascht sind die wenigen 49ers Fans. Normalerweise war deren Fanbase in Deutschland gefühlt früher doch immer mit am größten. ?(

      Gruß isten
      Das hängt auch daran, dass man nur ein Team wählen kann.
      Na ein Glück, dass das so ist. :D

      Saints wundert mich, zumal es ja mit Robbes und Derek Brown 2 sehr prominente Fans hier gibt und auch sonst der Thread immer sehr belebt ist.
    • Johnny No89 schrieb:

      Ich glaube, zumindest die meisten hier im Forum sind durch das '98er Team und die Folgejahre mit Culpepper und Moss geprägt worden. Dazu kommt evtl. die Assoziation von Wikingern mit wilden, starken sowie rauen und trinkfesten :tongue2: Männern und ein meiner Meinung nach vergleichsweise markantes Teamlogo (zumindest im Vergleich zu den ganzen komischen Vögeln und Buchstaben ;) )
      Die gleichen Gründe waren es bei mir auch - neben meiner Affinität zu Skandinavien -, dass ich seit rund 20 Jahren vor allem den Vikings die Daumen drücke.
      In erster Linie Liebe ich jedoch den Sport an sich - sonst hätte ich wohl nicht Lions vs. Bears als erstes Spiel live erleben wollen.
    • Für mich sind schon ein paar Überraschungen dabei. Zum Beispiel hätte ich gedacht, dass die Panthers nach dieser Saison einige Anhänger hätten.
      Aber auch, dass die Giants nur halb so viele Stimmen haben wie die Jets hätte ich nicht erwartet.
    • Arrow schrieb:

      Für mich sind schon ein paar Überraschungen dabei.
      Es haben doch noch ein paar "alteingesessene" Mitglieder nicht abgestimmt, mir fällt das vor allem bei den Rams und Saints auf. Ich will nun nix verfälschen, daher keine Aufrufe in den Teamthreads. Dennoch hab ich die Hoffnung dass sich alle aktiven Member noch beteiligen :bier: .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      Arrow schrieb:

      Für mich sind schon ein paar Überraschungen dabei.
      Es haben doch noch ein paar "alteingesessene" Mitglieder nicht abgestimmt, mir fällt das vor allem bei den Rams und Saints auf. Ich will nun nix verfälschen, daher keine Aufrufe in den Teamthreads. Dennoch hab ich die Hoffnung dass sich alle aktiven Member noch beteiligen :bier: .
      Kannst Du die Umfrage nicht ganz oben des Unterforums anbringen? So was wie "wichtig". Das würde sicher auch helfen. :bier:
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'