Reiseziel gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reiseziel gesucht

      Hallo, ich suche Vorschläge / Inspiration. Mein Weib und ich wollen Ende September 1 Woche weg.

      Parameter: eher erholsam als stressig, falls Flug nötig sollte der nicht länger als ca. 3 h dauern.

      Einige Ideen haben wir selbst, doch vielleicht hat hier ja jemand DIE Knalleridee.

      Ich bin gespannt.
    • häng mich hier gleich an für ende feber oder märz. Am besten mit baden...
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Dubai würde mir da spontan einfallen, viel Strand und auch viele andere Möglichkeiten. Ich fands gut für ne Woche Erholung mit etwas Kultur/Action.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • kbenzema schrieb:

      Türkei ist im Moment günstig ,Die Küste wunderbar und ich kann dir sagen Angst habe ich keine.

      Das Wetter im September hier ist absolut perfekt
      gerade Küstenorte zwischen Antalya und Alanya sind Top. Gutes Wetter, gutes Essen, saubere Strände. Absolut empfehlenswert
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Irland. Da gibts so viele schöne Ecke und ich habe noch kein freundlicheres Volk auf diesem Planeten kennengelernt wie die Irren :)

      Wenn du das in Erwägung ziehst kann ich näher drauf eingehen, was man sehen sollte. War bisher glaub 7 mal dort.
    • maruso schrieb:

      Dann schmeiß ich einfach mal Österreich mit in die Verlosung - auch bei uns gibt's das eine oder andere interessante und/oder erholsame Fleckchen.

      pmraku schrieb:

      häng mich hier gleich an für ende feber oder märz. Am besten mit baden...
      Na das is ja einfach: Baden :tongue2:
      danke aber im feber märz muss ich nicht in Österreich rumfahren..

      Miami/florida/bahamas ist halt relativ weit..
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Gitsche schrieb:

      Parameter: eher erholsam als stressig, falls Flug nötig sollte der nicht länger als ca. 3 h dauern.
      Kommt natürlich ganz darauf an, was für euch Erholung ist bzw. nach welcher Art von Erholung ihr sucht. Für den einen gibt es nichts erholsameres als ganztägig am Strand zu liegen, der andere geht lieber wandern, der dritte findet seine Erholung schon, wenn er einfach nur den Alltag hinter sich lassen kann und ist auch zufrieden, ein paar Tage bei strömendem Regen im Ferienhaus sitzend zu lesen oder Karten zu spielen. Wie ist das denn bei euch?
    • 1.) Güstiger Flug nach Griechenland
      2. ) Im Hafen von Piräus die nächstbeste (!) Fähre besteigen. (Naxos , Paros , Armorgos , Tinos ,Syros,ect.)
      3.) Insel-hopping beliebig fortsetzen. Top-Ferienwohnung direkt vor Ort am Hafen von den Einheimischen anmieten.
      = Abends Taverne bei leckerstem Essen + Umtrunk .Tagsüber Insel erkunden und eben Strand.
      Zudem ist es einfach klasse, völlig ohne Stress von Insel zu Insel zu tuckern. Love it !
      Vorab bitte nicht zu viel zu genau planen ! Locker und lässig jede Insel auf sich zukommen lassen !

      Drei Inseln sollten machbar sein (ohne Stress) , Abschlußtag in Athen nebst kostenlosem Stadtrundgang zu den "must-sees" wie Akropolis z.B. (Lonley Planet - Tipp, hat uns total gefallen).

      Günstig , Erholung und ein sicheres Umfeld bei netten Menschen. Nur zu empfehlen !
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • olibo66 schrieb:

      pmraku schrieb:

      Miami/florida/bahamas ist halt relativ weit..
      Für eine Woche mMn zu aufwändig.
      deswegen eher kein Thema und wir haben die Augen nach was näherem offen
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Kroatien (selbst einer) ist m.M. immer ein Ziel wert. Andalusien wie einer meiner Vorredner schon ansprach, auch lohnenswert.

      Ich schmeiss mal Korsika und Sardinien in die Runde.

      Sardinien: Flüge gibts günstig nach Olbia oder Calgiari

      Costa Verde : Höchste Sanddünen Europas und meist menschenleer

      Korsika ist auch genial
      GO SPURS PACKERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Ich war gerade zwei Tage in Büsum und zwei Tage auf Helgoland. Sehr entspannend und mit Robben und Seehunde am Strand auf 30m Entfernung beobachten. Alleine die Überfahrt mit der Fähre lohnt eine Reise. :) Ende September kann man sich aber vermutlich wettertechnisch schön durchpusten lassen. :mrgreen: Dennoch mal was anderes. :)

      Ansonsten fand ich Marseille und Nizza diesen Sommer sehr nett (so man sich derzeit hintraut und kosten-technisch die Zentralferien in Frankreich dann schon vorbei sind).
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gronk ()

    • Gronk schrieb:

      Ich war gerade zwei Tage in Büsum und zwei Tage auf Helgoland. Sehr entspannend und mit Robben und Seehunde am Strand auf 30m Entfernung beobachten. Alleine die Überfahrt mit der Fähre lohnt eine Reise. :) Ende September kann man sich aber vermutlich wettertechnisch schön durchpusten lassen. :mrgreen: Dennoch mal was anderes. :)

      Ansonsten fand ich Marseille und Nizza diesen Sommer sehr nett (so man sich derzeit hintraut und kosten-technisch die Zentralferien in Frankreich dann schon vorbei sind).
      Büsum hat mir auch gefallen, schönes Städtchen :) ist der Deich mittlerweile fertig?
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • drew11 schrieb:

      Vorab bitte nicht zu viel zu genau planen ! Locker und lässig jede Insel auf sich zukommen lassen !
      Das meine ich damit, dass jeder Erholung anders definiert und empfindet. Für mich gäbe es nichts unerholsameres als wenn ich mich während eines Urlaub immer wieder neu fragen und kümmern müsste, wo ich die nächste oder übernächste Nacht verbringe und wann und wo ich die nächste Überfahrt habe. Bei mir wird vor dem Urlaub jede Station und jeder Weg komplett durchgeplant, wenn möglich aber kurzfristig stornierbar. Dann habe ich Planungssicherheit und Flexibilität gleichermaßen und kann die Sache entspannt angehen.
    • Kann man so sehen,keine Frage.

      Auf der anderen Seite hat halt nicht jeder eine Allianz-LV nebst einem Bauspaervertrag bei Wüstenrot und sein Leben - gerade auch urlaubstechnisch -" straff durchorganisiert."
      Jedem CSU/CDU oder FDP-Wähler wäre der von mir angesprochene Urlaub wohl ein Graus , das kann ich defintiv nachvollziehen. Wo bleibt den da die "deutsche Organisation und Gründlichkeit" ?
      Gerade auch deshalb folgende Empfehlung : Probiere das mal aus, die Wahrnehmung wird sich komplett ändern und du wirst (mMn) diesen Urlaub (oder sogar das "Abenteuer") nicht mehr missen wollen.

      Um das noch genauer zu erklären : Natürlich sind der angesprochene "Bausparvertrag und dir LV" bewusst gewählte Klischees´. Das bedient das gleiche Klischee wie z.B. eine Beratung im Reisebüro, wo man mir dann sagte: "Was sie wollen vor Ort buchen ? Bei den Einheimischen? " Die Stirn der Beraterin lag in tiefen Falten und suggerierte mir : "Falschgeld,Abzocke,Chaos".
      Und genau das stimmt eben nicht ! Es ist auch nicht im geringsten "stressig". Man lässt sich am Hafen Bilder zeigen und fährt (mit dem Vermieter) zum entsprechenden Objekt. Wenn es dann zuspricht (war in 99,9 % aller Fälle so) bezahlt man den im Vorfeld ausgemachten Preis. Wenn es nicht zuspricht bringt einen der Vermieter zum Hafen zurück. Ohne Stress und ohne Theater, das läuft alles viel einfacher ab als man denkt.

      Die unzähligen Vorteile (man sieht das Objekt mit eigenen Augen und auch die Lage drumherum , 1/3 günstiger als im RB) will ich garnicht alle aufzählen.
      Die Menschen dort sind so unglaublich easy , das ich das Wort "Stress" für total unangebracht halte.
      Mein voller Ernst: Einfach mal ausprobieren, wie bereits geschrieben.

      :bier:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von drew11 ()

    • Man kann da natürlich auch eine andere Vokabel als "stressig" verwenden, schlicht und einfach "erledigt", um Dinge die ich vor dem Urlaub erledigt habe, brauche ich mich im Urlaub nicht mehr kümmern, ein sehr erholendes Gefühl ;)
      Im übrigen kann es ab 2 Personen schon "stressig" sein täglich zu entscheiden was/wo man isst :mrgreen:
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • drew11 schrieb:

      Jedem CSU/CDU oder FDP-Wähler wäre der von mir angesprochene Urlaub wohl ein Graus , das kann ich defintiv nachvollziehen.
      Ich hoffe, du weißt, dass du dich damit bei mir auf sehr dünnem Eis bewegst. ;) Ich glaube, als konservativ oder unabenteuerlustig hat mich noch nie jemand bezeichnet, der mich halbwegs kennt. Vielleicht aber als ein bisschen bequem und auch etwas introvertiert und deshalb hätte ich genau darauf:

      drew11 schrieb:

      Man lässt sich am Hafen Bilder zeigen und fährt (mit dem Vermieter) zum entsprechenden Objekt.
      definitiv keine Lust. Ich bin dankbar für alles, ob im Urlaub oder im Alltag, was ich per Internet suchen, vergleichen und bestellen kann.

      Auf jeden Fall finde ich gut, dass wir Menschen so verschieden sind, sonst wären meine Lieblingsurlaube immer ausgebucht.
    • Gronk schrieb:



      Ansonsten fand ich Marseille und Nizza diesen Sommer sehr nett (so man sich derzeit hintraut und kosten-technisch die Zentralferien in Frankreich dann schon vorbei sind).
      Nizza kann ich sehr empfehlen: sehr schöne Altstadt, zu dieser Jahreszeit angenehme Temperaturen, viele Sehenswürdigkeiten zu Fuss erreichbar, nette Bistros, mit der S-Bahn jederzeit gute Verbindungen nach Monaco oder in Richtung Antibes/Cannes.

      Aktuell auch preislich sehr interessant, da sich aufgrund der Anschläge in Frankreich die Hotels um Kunden buhlen (Abschläge zwischen 30 - 50% des regulären Preises)
    • Silversurger schrieb:

      Ich hoffe, du weißt, dass du dich damit bei mir auf sehr dünnem Eis bewegst. Ich glaube, als konservativ oder unabenteuerlustig hat mich noch nie jemand bezeichnet, der mich halbwegs kennt. Vielleicht aber als ein bisschen bequem und auch etwas introvertiert und deshalb hätte ich genau darauf:
      Genau deswegen habe ich es ja geschrieben. ;)

      Ehrlich gesagt wundert mich deine Ansicht etwas, gerade auf das Internet bezogen im Vergleich zu "bei den Menschen vor Ort", aber das geht dann wohl doch zu weit und am Thema vorbei.

      ist aber auch zweitrangig und wie du schon sagst : Im Grunde ist es gut , das wir alle wohl in der Tat oft unterschiedliche Vorstellungen haben.
      Alles gut !
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Mir geht es genauso wie dem Surger.

      Für mich gäbe es auch nix "stressigeres" als vor Ort noch nach einer Unterkunft zu suchen.

      Alles vorher buchen mit Stornierungsoption und dann hat man sowohl sicherheit als auch spontanität. Weiter gehört die Vorbereitung einer Reise (Hotels suchen etc.) für mich zum Urlaub dazu, genau wie das Urlaub nachbereiten (Fotos). So hat man vom Urlaub fast das ganze Jahr was.
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      Für mich gäbe es auch nix "stressigeres" als vor Ort noch nach einer Unterkunft zu suchen.
      Das "Stressige" würde mich dabei noch nicht mal so sehr stören. Aber ich gucke mir bei Online-Buchungen grundsätzlich auch die Bewertungen einer Unterkunft an. Natürlich sind die immer sehr subjektiv, aber man bekommt anhand dessen zumindest einen Eindruck davon, was man zu erwarten hat. Gerade im letzten Urlaub beide Erfahrungen bei einem Trip auf die Florida Keys gemacht. Erste Nacht in einem vorab gebuchten Motel in Florida City verbracht und sehr zufrieden gewesen. Für die zweite Nacht dann spontan an einem äußerlich nett aussehenden Motel angehalten und ein Zimmer genommen. Katastrophe.... schlechte Betten, miese Zimmerausstattung, baufälliges Bad. Und teurer als das erste Motel war´s auch noch....
      Je suis....
      87%
    • Buffalo schrieb:

      Gronk schrieb:

      Ich war gerade zwei Tage in Büsum und zwei Tage auf Helgoland. Sehr entspannend und mit Robben und Seehunde am Strand auf 30m Entfernung beobachten. Alleine die Überfahrt mit der Fähre lohnt eine Reise. :) Ende September kann man sich aber vermutlich wettertechnisch schön durchpusten lassen. :mrgreen: Dennoch mal was anderes. :)

      Ansonsten fand ich Marseille und Nizza diesen Sommer sehr nett (so man sich derzeit hintraut und kosten-technisch die Zentralferien in Frankreich dann schon vorbei sind).
      Büsum hat mir auch gefallen, schönes Städtchen :) ist der Deich mittlerweile fertig?

      Ich habe zumindest keine Baustellen oder unfertigen Deiche gesehen. Insofern anscheinend ja. :mrgreen:


      Buffalo schrieb:



      Im übrigen kann es ab 2 Personen schon "stressig" sein täglich zu entscheiden was/wo man isst :mrgreen:

      UNd ab 4 Personen kann es die Hölle sein ein Restaurant zu finden mit dem alle Einverstanden sind. X/ :mrgreen:
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o