Green Bay Packers 2016

    • Die Anspannung fängt so gaaaanz langsam wieder an zu steigen :bounce:

      1. Haben wir für Sonntag schon ein Geburtstagskind ?
      Mein Wunsch ist aufgebraucht und wie meine Mitkucker bemerkten, ab 0:00uhr wurde es immer knapper 8|

      2. Neben Jordy sind auch Adams und Geronimo angeschlagen, da wirds auf Receiver Seite eng.
      Burnett auch offen, der wäre sehr wichtig.

      3. Freue mich wie bolle auf das Spiel, alles möglich und am Ende haut Aaron / Crosby einen raus :D :football:
      Packers are the Best....and thats the bottom line, cause stoni said so.... :mrgreen:
    • Also ich zähle sicher zu den größten Packers Kritikern, und eine Niederlage Sonntag Abend würde in meinen Rodgers Countdown -1 bedeuten, und mich schwer treffen.
      -1 Möglichkeit in seiner Karriere, und -1 Möglichkeit für die Packers mit Back to back HoF QBs weitere Titel zu sammeln. Ich persönlich hebe Rodgers in den absoluten NFL Olymp, der muss einfach noch mehr Ringe holen.
      Leider kann ich mich mit der Packers D mitsamt DC immer noch nicht anfreunden, aber solange die Packers Offense so "klickt" wird da auch nichts geändert.

      Ich zolle M.McCarthy und den Team meinen tiefsten Respekt für die Leistungssteigerung, gegen die Titans und Redskins dachte ich wir wären die Cleveland Browns, speziell die Playoffsiege gegen die Giants & Cowboys haben mich Zweifler überzeugt, überrascht und sehr gefreut. Ich hätte es nicht für möglich gehalten am Sonntag einen Superbowl Rodgers vs Brady entgegen fiebern zu dürfen. Geiler SB 51 wäre das, und dann noch in Houston, herrlich !

      Atlanta und Green Bay sind sich ziemlich ähnlich. Die Steelers extrem stark, Brady muss schon eine Extraleistung abrufen.
      Go Aaron, feuere aus allen Rohren ! GO Pack GO ! Respekt für die Saison, aber es wird Zeit für nen weiteren Superbowl ! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Defense ()

    • wir schreiben den 20. Januar 2017 und die Packers Saison ist noch nicht zu Ende. Wer hätte das noch in Woche 11 oder 12 gedacht? ich jedenfalls nicht, insofern sind die PO Spiele in diesem Jahr für mich alle eher eine Zugabe, die ich natürlich gern mitnehme. bin aktuell noch relativ entspannt. rein von den groben Faktoren her sehe ich uns als klare Außenseiter. einzig unsere "on-fire"-Offense könnte die Waage in unsere Richtung kippen lassen, doch wirklich erwarten...nein, das wäre dann doch zu viel. die Falcons haben in den letzten Wochen mit einer besseren Defense gespielt, als es die reine Saisonstatistik vermuten lassen würde. zudem haben sie letzte Woche eine Defense zerlegt, die in einer ganz anderen Liga spielt als unsere. man könnte auch sagen, die Vorzeichen stehen gegen uns.

      ABER: das taten sie auch die letzten Wochen!

      bold prediction: ARod nicht zu stoppen

      Pack by 10
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • gute nachrichten: jordy, adams, allison und burnett dürften alle vom medical staff die clearance kriegen. link

      heißt natürlich nicht, dass dann auch alle spielen. bei adams, allison und burnett kann man eigentlich davon ausgehen, jordy scheint 50:50, also deutlich besser als anfang der woche - wird wohl ne game time decision werden.
    • Wie @'Conan Troutman' schon schrieb wäre es wichtig das die drei oben genannten spielen können. Und bei Jordy hoffe ich das er wenigstens so weit ist, um eventuell bei ein paar Snaps auf dem Feld zu stehen. Vor allem Burnett wäre immens wichtig, da er und auch HaHa mit ihrer Antizipation für die ein oder anderen Interception sorgen könnten.
      Bin zumindest bis jetzt völlig entspannt, rein der Tatsache wegen was die Jungs aus dieser Saison noch gemacht haben. Jede Niederlage kurz vorm Ziel würde weh tun, aber egal wie das Spiel heute ausgeht haben Sie nach diesem Saisonverlauf meinen vollsten Respekt.
    • Es ist einfach immer wieder schön, inmitten der ganzen Offseason-Threads "Green Bay Packers 2016" zu lesen :D Freu mich schon wahnsinnig auf das Spiel, auch wenn für mich Atlanta klarer Favorit ist. Andererseits - in Dallas war das letzten Sonntag nicht anders. Wichtig ist halt, dass wir wieder sofort voll da sind ab dem Kickoff. Mal sehen, was das Team heut noch drauf hat. Go Pack Go!
      Stolzer Mitbesitzer des vierfachen Superbowl-Champions Green Bay Packers
    • Tja... was soll man noch groß sagen? Die Falcons sind auf dem Papier haushoher Favorit, wir beschäftigen uns mit einer Reihe von Verletzten, die entweder ganz fehlen, oder verletzt spielen.

      Aber mit ein paar Hilfen des Universums wirds schon. Ein paar Bälle die in unsere Richtung springen, ein paar drops der Falcons, die Wiedergeburt von Playoff Matt Ryan, next man up und Rodgers magic... alles gern in Hülle und Fülle. Wird schon!

      GO Packers!
      -------------
      Team Goff
    • So langsam steigt die Anspannung. Mit ner starken Leistung wie letzte Woche wäre was möglich, aber die Falcons sind schon eine Hausnummer. Wäre schon geil, wenn man den letzten Schritt machen könnte. QBs wie Rodgers gehören einfach auf die größte Bühne.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • inactives:

      • QB Joe Callahan
      • FB Joe Kerridge
      • OL Kyle Murphy
      • DL Christian Ringo
      • RB James Starks
      • WR Max McCaffrey
      • CB Herb Waters


      damit sind alle dabei. vor allem burnett und das WR trio sind natürlich unglaublich wichtig. mal gucken, wie man jordy letztlich einsetzen wird, aber das hört sich doch gut an.

      GO PACK GO!

    • Wir haben wohl eindeutig kein Geburtstagskind gefunden....

      Die Magie ist weg.
      Total gebrauchter Tag.
      Zu viele Fehler und bei Atlanta klappt alles.
      3 mögliche Turnover für uns, alle nicht geklappt....

      Zur HZ 24:0, so hart es ist und so weh es tut
      Game over....morgen heißt es Offseason
      Packers are the Best....and thats the bottom line, cause stoni said so.... :mrgreen:
    • Danke, Team. Die Verletzten berücksichtigend habe ich nie erwartet, im CCG noch fiebern zu dürfen. Heute war dann Schluss, gegen die Offense der Dirty Birds war kein Kraut gewachsen. Dazu dann noch zu Beginn das verschossene FG und Ripkowskis Fumble: Game over.

      Erholt euch, werdet gesund.
    • früh aus dem Ruder gelaufen und dann sind wir einfach kein Team das so ein Spiel (ohne massives Glück) drehen kann. Wir hätten Glück gebraucht und haben Pech bekommen, damit wurde dann ein Spiel das man normal vielleicht knapper verloren hätte, eine Klatsche.

      Die Lücken im Team müssten heute selbst einem Buschmann aufgefallen sein, ne Menge Arbeit (und Diskusionsbedarf im Offseasonthread).

      natürlich trotzdem ne Saison mit mehr Positivem!
      -------------
      Team Goff
    • Heute War definitiv nichts zu machen. Ansonsten hab ich mit der Saison meinen Frieden gemacht. Aber die Offseason wird hoffentlich spannend
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Extrem schmerzliche Niederlage, die zeigte das man eben nicht zur Elite zählt, sondern über seine Verhältnisse spielt. Atlanta 2.Klassen stärker als Green Bay.

      Das positive in der Saison: Ein beeindruckender Lauf & Turnaround ab Mitte der Saison. Die Offense.
      Das negative: wie immer die Defense, die erste Hälfte der Saison, und die krachenden Niederlagen gegen die Titans, Redskins und Atlanta.

      Mehr erreicht als erwartet nach dem Start der Saison, die Siege gegen Giants & Cowboys machten Freude, dennoch ist meine Bilanz negativ.
      Offseason wird extrem schwierig: O-Line & J.Cook Verträge. RB ? OLB ? CB ? Jordy Nelson spielt auch nicht mehr ewig. In Anbetracht der letzten Offseasons, ich erwarte das selbe wie immer.

      GO Patriots ! 7ter Superbowl mit nur einen HoF QB !
    • Hatte gestern abend nach dem Fumble von Rip mit dem Spiel abgeschlossen. Das war für mich der Neckbreaker. Machen wir da einen TD bleiben wir vielleicht im Spiel. Aber man hat gemerkt das wir mit dem letzten Aufgebot nicht mithalten können. Das war dann auch emotional nicht so wild wie letztes Jahr zum Beispiel.

      Jetzt hoffe ich auf die Falcons. Noch ein SB Sieg von Brady brauche ich nicht
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • so, hier noch mein letzter netter Beitrag, danach geht es in den Offseason Thread und ich sehe keinen Grund mehr, die geforderte positive Grundhaltung weiter aufrecht zu erhalten. zuerst mal Respekt und Dank sowohl ans Team als auch an den HC, dass man Charakter zeigte und eine Saison, die eigentlich schon abgeschrieben war, noch so drehen konnte. gerade bei MMC merkte man, dass auch er eine Lernkurve zeigen kann und er in seiner Entwicklung einen riesigen Sprung in Sachen Reife, Selbstkritik etc. gemacht hat.

      das Spiel gg. die Falcons war schon früh verloren, denn es gab eigentlich nur einen Weg, das Ding zu gewinnen. man hätte jeden Drive von Atlante mit eigenen Punkten beantworten müssen. dazu muss eine Offense aber auch einen Rhythmus finden, und den suchen die Jungs wahrscheinlich noch immer vergebens. nach den ersten beiden Drives, in denen man den Ball durchaus gut über das Feld bewegte, aber ohne Punkte abschloss, war der Drops eigentlich schon gelutscht.

      zur Defense: um eine letzte positive Formulierung zu bringen: sie haben die Leistung gezeigt, die von ihnen zu erwarten war

      eigentlich sollte man meinen, dass es eine interessante Offseason werden müsste, leider fehlt mir der Glaube daran. bin mir sehr sicher, dass man wieder genügend Ausreden findet, um möglichst weiterhin nichts am Status quo verändern zu müssen.

      ich hoffe, wir sehen uns zu zahlreichen Diskussionen im Offseason Thread.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Fumble von Rip verloren, mögliche INT nicht gefangen, Fumble von Ryan nicht erobert...

      Viele Möglichkeiten ausgelassen - ein BigPlay reicht oft, um das Spiel zu drehen. Gestern haben wir keine genutzt und im Gegenzug haben die
      Falcons haben gestern durch gepunktet. Unsere D (vor allem im Backfield) war löchrig ... passend zu uns Käsköpfen :)

      Und stimmt... es ist nicht so schlimm wie die letzten Jahre (Seattle, Arizona usw.) - weil es dann doch zu eindeutig war.

      Atlanta - Hut ab - und jetzt holt euch den Titel
    • Tja, im Vorfeld war ja gesagt worden, was wir brauchen, um einen Überraschungssieg zu landen:
      - jede Menge eigene Punkte (zur Pause hatten wir 0)
      - eventuell ein paar Turnover seitens der Defense (keinen einzigen trotz etlicher Gelegenheiten)
      - Glück (das hatten wir wahrlich nicht)
      - Fehler seitens Atlanta (kaum vorhanden, und wenn haben wir sie nicht genutzt)

      Ich habe vor dem Spiel mit einer Niederlage gerechnet, aber dass wir zur Pause mit 0 Punkten dastehen, das habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Die erste Halbzeit hat das Spiel entschieden, die Key-Plays:
      - Crosby Field-Goal-Miss (von dem Moment an hatte ich ein ganz schlechtes Gefühl)
      - Ripkowski-Fumble in der Redzone beim Stand von 0:10
      - Verpasste Fumble-Recovery von Ryan
      - Verpasste Ints beim letzten Drive der Falcons vor der Pause

      Tja, und dann kriegt man beim Stand von 0:17 noch einmal mit genügend Zeit vor der Pause den Ball. In den letzten Spielen hätten wir damit vermutlich einen Hammerdrive hingelegt und zum 7:17 verkürzt. Nach der Pause hätten wir mit unserer ersten Possession dann auf 14:17 verkürzen können. Stattdessen dann den Ball wieder hergegeben und das vorentscheidende 0:24 kassiert.
      Nach der Pause war klar, wenn überhaupt noch so etwas wie Spannung aufkommen soll, dann brauchen wir direkt einen TD und einen Stop. Ergebnis: 3&out und TD Falcons.

      Ich denke selbst wenn die oben genannten Plays anders gelaufen wären, hätten wir das Spiel trotzdem verloren. Atlantas Offense hat mit unserer D gemacht, was sie wollte (als das Spiel entschieden war hatten sie einen Punt und ein Fieldgoal, ansonsten immer TDs) und es war wie erwartet unserer Defense unmöglich, sie zu stoppen. Leute wie Gunter konnten einem gegen Jones wirklich schon Leid tun, das war ein seeeeeeehr langer Abend. Nichts desto trotz hätten wir das Spiel zumindest knapper gestalten können, so wars dann aber eine ordentliche Abreibung.

      Ich blicke dennoch positiv auf die Saison zurück, die Mannschaft hat wirklich Charakter bewiesen und in den letzten Wochen unglaubliches geleistet und viel Spaß gemacht. Ich hoffe das Team wird es bald auch so sehen können. Das war gestern echt bitter zu sehen, wie einige sich mit ihren Verletzungen über den Platz schleppten und sichtbar am leiden waren und letztendlich keinen Lohn dafür bekommen haben. Langs Tränen bei seinem verletzungsbedingten Ausscheiden waren sehr bitter... :marge

      Nun ist die Saison vorbei, die Offseason ist da. Über ein halbes Jahr kein Packers-Football... Ein richtiger Montag-Morgen-Blues...
    • Schade, man hat aufgrund eurer Verletzungsprobleme doch nicht mithalten können. Leider waren die Refs, wieder einmal, sehr für uns. Ich denke jedoch das dies nicht Spielentscheidend gewesen ist.
      Kopf hoch und mit einem Rodgers, fitten Skillplayern und einer verbesserten Secondary seid ihr wieder auf Kurs!
    • mit der defense das spiel nicht zu gewinnen. trotzdem offense großen anteil am debakel mit dem 1x turnover nicht zu beschönigen.

      bis spielstand 0:31

      125 yards
      3x running play
      1x Int
      bei drei drives ballbesitz 1:26, 1:25, 0:18


      special team wollte dem wohl nicht nachstehen. glaube so ein penalty ist ein first... delay of game - on kickoff.