Last of the undefeated

    • Last of the undefeated

      Welches NFL Team wird als letztes ungeschlagen sein? 63
      1.  
        Baltimore Ravens (0) 0%
      2.  
        Denver Broncos (15) 24%
      3.  
        Minnesota Vikings (9) 14%
      4.  
        New England Patriots (38) 60%
      5.  
        Philadelphia Eagles (1) 2%
      Mit nur noch fünf ungeschlagenen Teams ist es Zeit die Frage zu stellen, welches Team wird als letztes dafür sorgen dass die 72er Dolphins ihren Champagner noch nicht aus dem Kühlschrank holen können?

      Was ich interessant finde, mit den Ravens und Flacco ist eigentlich nur ein Team dabei wo man von einem traditionellen Franchise QB sprechen kann. Ansonsten haben wir als QBs in den bisherigen Siegen der ungeschlagenen Teams:
      - Einen Rookie QB der zwei Wochen vor der Saison noch nicht als Starter vorgesehen war (Wentz)
      - Einen Siebtrundenpick in seiner ersten Saison als Starter (Siemian)
      - Einen Backup und Rookie Backup vom Backup (Garoppolo, Brissett)
      - Einen Backup und neuen Starter der erst seit drei Wochen im Team ist (Hill, Bradford)

      Ich glaube kaum dass es eine ähnliche Konstellation schon einmal gab. Wobei der gemeinsame Nenner hier natürlich die Defense ist, nach Points Allowed stehen die Teams an #1 (Eagles, 27), #3 (Vikings, 40), #4 (Ravens, 44), #5 (Patriots, 45) und #8 (Broncos, 57), wobei letztere mit Sicherheit heute noch einen Platz hoch rutschen werden, es sei denn die Saints kassieren weniger als 6 Punkte.

      Also, wer ist Euer Kandidat der als letzte die 0 in der L-Spalte stehen hat, und gegen wen setzt es für die 5 Teams die erste Niederlage?
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von #67 ()

    • Hmm, eigentlich sollte hier eine Umfrage mit dabei sein, keine Ahnung was da nicht hingehauen hat. Also dann bitte hier im Thread die Kommentare usw, die Umfrage mache ich nochmal separat.

      Edit: Und kaum habe ich das gepostet ist die Umfrage da. Ist das normal dass die erst Minuten später eingehängt wird?
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Also ich denke, ich habe eine ganz gute Vorstellung davon, wen es als nächsten erwischt - wer als letztes unbesiegt bleibt, ist bei den Schedules schwer zu sagen - im Zweifel tippe ich auf die Patriots, wenn sie auch die Broncos geschlagen haben - oder halt andersrum ;)

      Bei den Vikings kann's schon gegen die Giants oder bei den Eagles so weit sein, oder wenn's ganz gut läuft erst bei den Packers...ist alles so 'ne Wundertüte diese Saison.

      Ich nehme mal die Patriots, ich hätte nichts dagegen, ein 18-0 Team im Superbowl zu schlagen :saint: :tongue2:
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Ich habe auf die Broncos getippt. Bin den Schedule ein wenig durchgegangen und ich glaube, dass die Ravens von den fünf Teams als erstes die 1 hinten haben werden. New England muss in Woche 6 und 7 erst gegen die Bengals und dann in Pittsburgh ran, Minnesota spielt da in Philly.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • In Anbetracht der oben bereits genannten Umstände mit den großen Fragezeichen bei den QBs wird es schwer zu projezieren wie es mit den meisten Teams weiter geht. Im wesentlichen rechne ich damit dass Wentz und Siemian etwas abbauen werden sobald andere Teams mehr Film von ihnen haben, dafür bekommt New England natürlich Brady wieder.

      Ravens: Raiders, Redskins, @Giants, @Jets, Bye, Steelers, Browns, @Cowboys, Bengals, Dolphins, @Patriots, Eagles, @Steelers, @Bengals
      Hier wird es nach hinten raus ganz ganz schwer, aber ich glaube nicht dass Baltimore so lange ungeschlagen bleibt bis sie zu den Patriots müssen. Es könnte schon gegen die Raiders zu Ende sein, ansonsten wohl gegen die Jets, Steelers oder Bengals.

      Broncos: @Buccaneers, Falcons, @Chargers, Texans, Chargers, @Raiders, @Saints, Bye, Chiefs, @Jaguars, @Titans, Patriots, @Chiefs, Raiders
      Das Programm sieht insgesamt gar nicht mal so schwer aus. Wie oben erwähnt habe ich meine Zweifel ob Siemian seine Leistung weiter auf diesem Niveau halten kann, und er hat auch schon einige INTs produziert. Die Defense bleibt aber und ist natürlich ein großer Faktor. Als größte Stolpersteine sehe ich Texans, @Raiders, Chiefs und dann natürlich die Patriots.


      Vikings: Giants, Texans, Bye, @Eagles, @Bears, Lions, @Redskins, Cardinals, @Lions, Cowboys, @Jaguars, Colts, @Packers, Bears
      Wie Johnny schon sagt, eine Wundertüte, ich würde bei keinem Spiel sagen dass sie definitiv verlieren, aber es eben auch in kaum einem Spiel ausschließen. Die vermeintlich schwereren Teams hat man zuhause, macht die sache auch nicht einfacher. Wahrscheinlichste Niederlagen? Texans, Cardinals, Packers in meinen Augen.

      Patriots: Bills, @Browns, Bengals, @Steelers, @Bills, Bye, Seahawks, @49ers, @Jets, Rams, Ravens, @Broncos, Jets, @Dolphins
      Das Spiel gegen die Bills müssen sie natürlich erst einmal ohne vollständig gesunden QB überstehen, danach ist Brady wieder dabei und wertet sie noch einmal ein Stufe auf. Bengals, @Steelers, Seahawks, @Jets und @Broncos sind zwar alle machbar, aber ich denke sie werden aus dieser Liste 1 oder 2 Spiele auch mit Brady verlieren.

      Eagles: Bye, @Lions, @Redskins, Vikings, @Cowboys, @Giants, Falcons, @Seahawks, Packers, @Bengals, Redskins, @Ravens, Giants, Cowboys
      Eine Bye zu einem ungünstig frühen Zeitpunkt, dann 4 von 5 auswärts, 3 davon in der Division, und in der Mitte ein Heimspiel aber gegen die Vikings. Autsch, wenn dass keine Spießrutenlauf für einen Rookie QB ist was dann? Ich sehe nicht wie die Eagles ungeschoren durch ihre nächsten 5 Spiele kommen.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von #67 ()

    • Broncos werden, wenn ich mir die schedules so ansehe, am laengsten ungeschlagen sein.
      Patriots.. Glaube bengals oder steelers gibts ein loss.
      Ravens seh ich auch als erstes.

      Eagles/vikings... Ich denke,beide koennen bis zum aufeinandertreffen ungeschlagen sein. Kanns bei beiden ueberhaupt nicht einschaetzen.

      Edit...haben die vikings wirklich n bye vorm eagles spiel... Dann seh ich sie im Vorteil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaarEagle ()

    • #67 schrieb:


      Ich glaube kaum dass es eine ähnliche Konstellation schon einmal gab. Wobei der gemeinsame Nenner hier natürlich die Defense ist, nach Points Allowed stehen die Teams an #1 (Eagles, 27), #2 (Vikings, 40), #3 (Ravens, 44), #4 (Patriots, 45) und #7 (Broncos, 57), wobei letztere mit Sicherheit heute noch einen Platz hoch rutschen werden, es sei denn die Saints kassieren weniger als 6 Punkte.
      Entweder verstehe ich dich hier falsch oder du vergisst die Seahawks, welche mit 37 zugelassenen Punkte vor den Vikings stehen.

      Achso, ansonsten lautet meine Antwort Broncos und das Johnny recht hat. :ja:
    • Adi schrieb:

      #67 schrieb:

      Ich glaube kaum dass es eine ähnliche Konstellation schon einmal gab. Wobei der gemeinsame Nenner hier natürlich die Defense ist, nach Points Allowed stehen die Teams an #1 (Eagles, 27), #2 (Vikings, 40), #3 (Ravens, 44), #4 (Patriots, 45) und #7 (Broncos, 57), wobei letztere mit Sicherheit heute noch einen Platz hoch rutschen werden, es sei denn die Saints kassieren weniger als 6 Punkte.
      Entweder verstehe ich dich hier falsch oder du vergisst die Seahawks, welche mit 37 zugelassenen Punkte vor den Vikings stehen
      Stimmt, wird korrigiert.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Da waren es nur noch 3, und die könnten auch noch alle verlieren diese Woche. Bleibt spannend :D


      Edit:
      Ok,hatte ganz vergessen das die Eagles in der Bye sind, aber da die Broncos eh gewonnen haben bleibt es ja ohnehin bis nächste Woche offen.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von #67 ()

    • Wenn mir das vor dere Saison jemand prophezeit hätte, hääte ich den für verrückt erklärt. Chapeau vor dieser Leistung, vor allem nach den Ausfällen von Teddy und AD. Da hat jemand wirklich eine ganz starke Truppe zusammen geZimmert.
      RUN THE TABLE
    • Kleines Addendum, nur eines der Team in dieser Umfrage hat es in die Playoffs geschafft, wirklich erstaunlich.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Rupi#57 schrieb:

      Womit man die Fragen stellen könnte ob eine Topdefense so wichtig ist. :)
      Nun ja, schau mal die Punkte zum Thema QB an die ich oben erwähnte habe, bei den Patriots hat Brady übernommen, die Ravens haben Flacco. Bei den anderen Teams hast Du einen Rookie, einen Siebtrundenpick in der zweiten Saison der erstmals startet, und einen Borderline 1st Overall Bust der kein Camp mit dem Team hatte für das er jetzt spielt und dessen OLine mittlerweile fast nur noch aus 3rd und 4th Stringern besteht. QB ist halt schon wichtig, egal wie gut die Defense ist.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Ich wiederspreche euch auch gar nicht, schon alleine weil der Datenumfang nach ein paar Spielen viel zu gering ist und die ganzen Unsicherheitsfaktoren wie Schedule, Homegames usw. viel zuwenig Aussagen zuließen.
      Darauf wollte ich anspielen.

      Wobei ich die grundsätzliche Frage ob eine komplette Top-Defense wichtiger ist, als ein Franchise QB durchaus spannend finde.
      GO Irish!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rupi#57 ()

    • #67 schrieb:

      Kleines Addendum, nur eines der Team in dieser Umfrage hat es in die Playoffs geschafft, wirklich erstaunlich.
      Das zeigt einfach wieder dass es nicht auf einen guten Saisonstart ankommt, sondern die Leistung "hinten raus" zählt :ja: .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Benutzer online 1

      1 Besucher