Smart Home Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ja, die Idee mit der Steuerung via Amazon Echo fand ich auch extrem reizvoll, weshalb für mich nur Produkte in Frage kommen, die das entsprechende Protokoll/Standard unterstützen. leider habe ich in der ersten Zuteilung wohl keinen Echo erhalten :cursing:
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • zumindest kam sie gestern "offiziell" in den Handel bzw. stand immer "verfügbar ab dem 26.10.2016"....
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Johnny No89 schrieb:

      In meinem Konto steht immer noch, dass die Einladungen noch verschickt werden - mal abwarten :)
      sieht so aus, als hättest du mit deinem Optimismus Recht behalten:

      Amazon schrieb:


      Informationen zur Einladung
      Wir haben begonnen Einladungen zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot zu versenden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie in jedem Fall eine Einladung zum Kauf erhalten werden. Allerdings kann die Bearbeitung aller Einladungsanfragen aufgrund der überwältigenden Nachfrage mehrere Wochen dauern. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Interesse an Amazon Echo.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • DWDawson schrieb:

      Außerdem wird beim Klingeln ein Bild aufgenommen und der Klingelzeitpunkt registriert.

      Silversurger schrieb:

      DWDawson schrieb:

      Außerdem wird beim Klingeln ein Bild aufgenommen und der Klingelzeitpunkt registriert.
      Cool, wie funktioniert das bzw. was braucht man dafür? (Antwort gerne im Smart-Home-Thread)

      Raider11 schrieb:

      Ich frage mich warum so viele gegen eine PKW Maut sind (die es in mindestens 19 anderen europäischen Ländern auch gibt).


      Das ist in dem Fall leider eine kommerzielle Lösung vom Vermieter. Es ist ein System vom Busch Jäger. An der Wand hängt ein so genanntes Welcome Panel. Da gibt es auch noch ein paar andere Dinge drauf. Aber alleine das Panel kostet schon 500 EUR.

      Wer ein eigenes Haus besitzt, kommt da günstiger weg. Ein System für eine Kamera und Monitor für eine Klingel gibt es als Fertigsystem für unter 200 EUR.
    • DWDawson schrieb:

      Wer ein eigenes Haus besitzt, kommt da günstiger weg. Ein System für eine Kamera und Monitor für eine Klingel gibt es als Fertigsystem für unter 200 EUR.
      Haus ist vorhanden. Kannst du kurz umreißen, wie und wo sowas verkabelt wird? Vorhanden ist bisher nur eine stinknormale Klingel. So eine Videosache habe ich schon lange im Hinterkopf, weiß aber nicht so recht, wo ich anfangen soll.
    • Die Verkabelung ist verschieden. Aber ich meine es gibt Systeme, die einfach an eine normale Klingelinstallation angeschlossen werden können. Die Klingel wird durch Klingel- und Videokamera ersetzt. Der Bildschirm wird innen irgendwo an den Gong angeschlossen. Vielleicht braucht das Ding dann noch irgendwo Strom. Aber es ist dann kein Kabelziehen durch Wände oder so notwendig.

      Einfach mal nach Videogegensprechanlage mit 2-Draht-Technik googlen. Das ist die Standard Klingelinstallation.
    • Just|Me schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      In meinem Konto steht immer noch, dass die Einladungen noch verschickt werden - mal abwarten :)
      sieht so aus, als hättest du mit deinem Optimismus Recht behalten:

      Amazon schrieb:


      Informationen zur Einladung
      Wir haben begonnen Einladungen zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot zu versenden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie in jedem Fall eine Einladung zum Kauf erhalten werden. Allerdings kann die Bearbeitung aller Einladungsanfragen aufgrund der überwältigenden Nachfrage mehrere Wochen dauern. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Interesse an Amazon Echo.
      Habe die Mail gestern auch erhalten, also alles im grünen Bereich :) Ich will ja erst einmal nur die Option, ob und wann ich mir das Teil zulege, sieht man dann. "Alexa" ist natürlich ein bescheidener Trigger, wenn der Name der eigenen Tochter genauso anfängt :tongue2: Zum Glück kann man wohl noch "Echo" oder "Amazon" einrichten ;)

      Einen Besuch wert sind hier auch die Fragen zum Produkt:



      René R. schrieb:

      Meine Freundin heisst Alexa, was nun?
      :D
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Benno schrieb:

      Ich schließe mich als "Interessent" an und frage mich vorallem, wie ich meine Hütte (Einfamilienhaus aus 1982 mit Keller, Erdgeschoss, Obergeschoss, Dachboden) SmartHome-tauglich machen kann?!
      Abgesehen von WLAN hab ich keinerlei technischen Schnick-Schnack verbaut ... also auch keine Netzwerkkabel in den Wänden oder irgendwelche neumodischen Steckdosen oder sonstewas.
      In der Schweiz gibt es ein System names Digitalstrom, das nutzt das Stromnetz für die Übertragung. Da kann man sehr viel damit machen, ein Kollege hat seine Eigentumswohnung damit vor 2 Jahren komplett ausgerüstet und ist begeistert.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • interessant, sowas habe ich im deutschen Markt noch gar nicht gesehen (allerdings auch noch nicht gezielt danach gesucht). du meinst jetzt aber nicht zufällig die gute alte EIB Technologie bzw. deren Nachfolger KNX?
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Johnny No89 schrieb:

      Gestern kamen übrigens unsere Einladungen zum Kauf des Amazon Echo. Jetzt haben wir eine Woche Zeit, uns zu entscheiden...
      Heute den Echo Dot bestellt - die große Echo-Box selbst hätte ich mir für 180,- (jetzt noch) nicht gegeben, da wir erstens schon eine Bose Soundtouch-Anlage zuhause haben und zweitens der Sound der Echo alleine keine Anlage ersetzen kann.

      Den Dot kann ich jetzt erstmal per Klinke über die Anlage laufen lassen und Anfang 2017 soll auch ein passender Skill von Bose kommen.

      Wir sind gespannt, wie's so funktioniert :)
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • hmm, bei mir immer noch nix zum Echo. dafür habe ich mich nun aber in Sachen Smarthome-Einstiegsanlage entschieden. es soll das System von Innogy werden....melde mich dann mal mit ersten Erfahrungen
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Dot ist gestern gekommen, ich kam aber nicht dazu, ihn mehr als einzurichten. Nur so viel: Neben Alexa, Echo und Amazon kann man doch tatsächlich auch "Computer" als Aktivierungswort auswählen :D

      Mal sehen, was passiert, wenn ich morgen frage: "Computer, wo befindet sich Captain Picard?" :tongue2:
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Eieieiei, zeigt das Ding bloß nicht Euren Kindern - nach 10 Minuten musste ich das Mikrofon stummschalten, sonst wäre mir der Dot wohl mit ziemlicher Sicherheit in Kürze durchgebrannt :tongue2: (ganz abgesehen von meinen Nerven...)


      Sonstige erste Eindrücke:

      - die Spracherkennung funktioniert gut bis sehr gut, auch aus weiterer Entfernung (getestet ca. 7-8 Meter).
      - nach dem Aktivierungswort auf jeden Fall ganz kurze Pause einlegen
      - ein paar Sachen, die ich ausprobiert habe und die Echo kann (neben den "beworbenen"): rechnen, Hauptstädte nennen, Einwohnerzahlen von Ländern nennen, Entfernungen vom eigenen Standort angeben, "gute Nacht, schlaf gut" sagen ( :cards ;) ) ....to be continued
      - was Echo alles nicht kann: auf Fragen nach dem "warum und wieso" antworten (erklär das mal Deinen Kindern :mrgreen: ) und alles mit "kacka" lässt ihn auch sprachlos zurück :hinterha:
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Ich überlege gerade mal testweise einen "Elgato Eve Thermo" zu bestellen da der HomeKit kompatibel ist. Was mich stört ist das man die Temperatur nicht am Gerät selber noch einstellen kann und ich bin mir unsicher ob der Support für mehrere Geräte mit verschiedenen Apple IDs inzwischen richtig funktioniert, hat das jemand schonmal probiert?
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Was ich vergessen habe zu erwähnen: Was auf Dauer etwas nervig werden könnte, ist, wenn Echo mal etwas nicht oder falsch verstanden hat, immer wieder das Aktivierungskennwort sagen zu müssen.

      Beispiel:
      Ich: "Echo (Alexa verwende ich aus genannten Gründen nicht ;) ), spiele 'Black Bart' von Running Wild"
      Echo: "Ich kann 'Black and White' von Michael Jackson in Deiner Musikbibliothek nicht finden"
      Ich: "Echo, spiele 'Black Bart' von Running Wild"
      Echo: "Ich kann "Black Heart" von Running Wild in Deiner Musikbibliothek nicht finden"
      Ich: "Echo...."

      oder:

      Ich: "Echo, stelle den Wecker auf fünf Uhr dreißig."
      Echo: "Wecker gestellt auf fünfzehn Uhr dreißig."
      Ich: "Echo, stelle den Wecker auf fünf Uhr dreißig"
      Echo: "Wecker gestellt auf fünf Uhr dreizehn"
      Ich: :bengal :bengal :bengal
      Echo: "Entschuldigung, das habe ich leider nicht verstanden."
      Ich: "Echo, weißt Du, was Du mich kannst?"
      Echo: "Tut mir leid, das weiß ich leider nicht. Aber lass uns dennoch Freunde bleiben."

      :rotfl:
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Klingt für mich eher so das auch das (zumindest auf Deutsch) noch nicht wirklich funktioniert.
      Ist mit Siri ja auch ähnlich, ich würde das gerne alles mehr nutzen, aber bei Erkennungsraten von vielleicht 80-90% ist man jedes Mal unsicher ob das nun klappt und wartet gespannt auf die Rückmeldung. Wenn sowas nicht zu 99,99% zuverlässig ist ist es einfach Mist weil man sich nicht drauf verlassen kann.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • exit schrieb:

      Klingt für mich eher so das auch das (zumindest auf Deutsch) noch nicht wirklich funktioniert.
      Ist mit Siri ja auch ähnlich, ich würde das gerne alles mehr nutzen, aber bei Erkennungsraten von vielleicht 80-90% ist man jedes Mal unsicher ob das nun klappt und wartet gespannt auf die Rückmeldung. Wenn sowas nicht zu 99,99% zuverlässig ist ist es einfach Mist weil man sich nicht drauf verlassen kann.
      Es ist ja quasi noch in der Beta und die Spracherkennung soll sich laufend verbessern (und wird es wohl auch). ich muss schon dazu sagen, dass die o.g. Beispiele allesamt aus großer Entfernung mit gesenkter Stimme (nachts) passiert sind. Wenn man sich 3-4 Meter entfernt aufhält, mit deutlicher Stimme und gut akzentuiert spricht, erkennt das System schon fast alles.
      Minnesota Vikings Offensive Line starting combinations:

      2015: 1
      2016: 8
    • Johnny No89 schrieb:

      exit schrieb:

      Klingt für mich eher so das auch das (zumindest auf Deutsch) noch nicht wirklich funktioniert.
      Ist mit Siri ja auch ähnlich, ich würde das gerne alles mehr nutzen, aber bei Erkennungsraten von vielleicht 80-90% ist man jedes Mal unsicher ob das nun klappt und wartet gespannt auf die Rückmeldung. Wenn sowas nicht zu 99,99% zuverlässig ist ist es einfach Mist weil man sich nicht drauf verlassen kann.
      Es ist ja quasi noch in der Beta und die Spracherkennung soll sich laufend verbessern (und wird es wohl auch). ich muss schon dazu sagen, dass die o.g. Beispiele allesamt aus großer Entfernung mit gesenkter Stimme (nachts) passiert sind. Wenn man sich 3-4 Meter entfernt aufhält, mit deutlicher Stimme und gut akzentuiert spricht, erkennt das System schon fast alles.
      Ist mir schon klar, Siri auf der AppleWatch läuft recht gut, aber eben unter denselben Vorzeichen und mir ist das einfach noch zu einschränkend. Ich versuche das immer mal wieder und vieles klappt halt, aber ab und an hat es dann mal wieder solche Aussetzer das man Dinge dreimal einspricht bis es klappt und in der Zeit hätte man es dann selber schneller hinbekommen.
      Da hat auch vielleicht jeder einen anderen Anspruch, aber ich will mich da blind drauf verlassen wenn ich einen Termin, einen Wecker, oder sonstwas stelle und nicht 10 Sekunden gebannt warten und ggf. dann nochmal korrigieren.

      Was ich aber schon sehr häufig mache ist damit Nachrichten, eMails und so ein Zeug zu diktieren, denn damit bin ich dann um ein vielfaches schneller als auf der Handytastatur. Am Rechner habe ich dagegen Überhaupt kein Interesse an sowas, da kenne ich meine Shortcuts und tippe schnell genug das es mir die potenziellen Fehler nicht wert ist.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Johnny No89 schrieb:

      exit schrieb:

      Klingt für mich eher so das auch das (zumindest auf Deutsch) noch nicht wirklich funktioniert.
      Ist mit Siri ja auch ähnlich, ich würde das gerne alles mehr nutzen, aber bei Erkennungsraten von vielleicht 80-90% ist man jedes Mal unsicher ob das nun klappt und wartet gespannt auf die Rückmeldung. Wenn sowas nicht zu 99,99% zuverlässig ist ist es einfach Mist weil man sich nicht drauf verlassen kann.
      Wenn man sich 3-4 Meter entfernt aufhält, mit deutlicher Stimme und gut akzentuiert spricht, erkennt das System schon fast alles.
      Hmm.. dann gibt's hoffentlich auch bald eine österreichische Mundartvariante, sonst wär das wohl zwecklos bei mir. :jeck:
      GO Irish!
    • Hat hier denn noch einer eine Einladung für amazon Echo bekommen? Wir wollten uns eigentlich Alexa zu Weihnachten gönnen, bin leider noch nicht ausgewählt worden. Habe auch keine Ahnung wie lange das dauern kann bis man eine Einladung bekommt.