College Football Playoff Rankings 2016

    • Mein Tipp:

      1. Alabama
      2. Clemson
      3. Ohio State
      4. Washington

      Ich fände es irgendwie ja schon geil Michigan an 4 zu haben, weil ich Bama - Michigan sehr gerne sehen würde, aber sportlich kann man das eigentlich nicht rechtfertigen, zumal es ein Stinkefinger an die Pac-12 wäre.
    • Riggins44 schrieb:

      Bin zunächst einmal natürlich begeistert, dass die Nittany Lions sensationell (gerade wenn man den holprigen Start betrachtet) den B1G-Titel gewonnen haben :bounce: . So sehr ich mir den Einzug in die Playoffs auch wünschen würde, eine Entscheidung pro Ohio State könnte ich nachvollziehen (aufgrund der Niederlage mehr). Theoretisch könnten aber ja auch sowohl die Buckeyes als auch Penn State den Einzug schaffen ;) . Irgendwie begründen kann man jede Variante, gesucht wird wohl die am wenigsten ungerechte...Bin gespannt!
      Großartiges, extrem faires Statement. Liest man wirklich selten. Hut ab :)
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Ohio State ist mir als Gegner ehrlich gesagt lieber als Washington. Die Buckeyes hatten in den letzten beiden Wochen so ihre Probleme im Passspiel und ich traue der Clemson-Defense eher zu, den starken Laufangriff der Buckeyes im Schach zu halten als das Passspiel der Huskies.
    • Das war erwartbar. Gestern kam ja noch einmal die Diskussion um die Unterscheidung zwischen "best teams" (also aktuell) und "most deserving teams" auf.

      Michigan, aber auch USC mit Sam Darnold sind Teams, gegen die wohl wenige Lust hätten momentan anzutreten, aber deren Chancen waren eh nichtexistent (wohlgemerkt zurecht).

      Für die Lions wirklich etwas schade nach der tollen zweiten Saisonhälfte und ihrer 'Resiliency'. Da gab die frühe Niederlage gegen Pitt (und evtl. auch ein wenig die Natur des Losses gegen Michigan, wer weiß?) den Ausschlag.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • 12to83 schrieb:

      Ich möchte mich ungern selbst zitieren oder beweihräuchern, aber man müsste die alten Playoff-Diskussionen hier mal heraussuchen. Da wurde dann immer von der Pro-Fraktion angeführt, dass es für so viel mehr Klarheit und Fairness sorgen würde. Ich meinte dagegen, dass das Problem lediglich verschoben wird
      Da hast du im Prinzip schon recht, aber man gibt eben doch 2 Teams mehr die Chance mit dem Playoff (die Diskussion um den Cut wird man immer haben). Wie sinnvoll das ist hängt jeweils von der Konstellation der jeweiligen Saison ab. Für dieses Jahr wäre es auch verdammt schwer gewesen die #2 als Finalgegner von Alabama zu wählen. Da wäre sogar das ganz alte System in diesem Fall wohl "besser", lass alle Teams ihre "klassischen Bowls" spielen und hinterher dann das finale Ranking. Wenn Alabama seinen Bowl gewinnt sind sie Champion und es ist total egal wer wen in welchem Bowl sonst noch schlägt. Ekat hat das ja auch schon in den Raum gestellt:

      ekat schrieb:

      Stell dir den alten Modus vor

      Wer wäre der Final Gegner alabamas?

      Clemson, Washington, Ohio State? Das wäre deutlich unfairer für die Nichtfinalisten
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • 12to83 schrieb:

      Michigan, aber auch USC mit Sam Darnold sind Teams, gegen die wohl wenige Lust hätten momentan anzutreten, aber deren Chancen waren eh nichtexistent (wohlgemerkt zurecht).
      Ich wollte gestern noch schreiben: Aber dafür eine perfekte, klassische Rosebowl-Paarung :mrgreen: .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      12to83 schrieb:

      Michigan, aber auch USC mit Sam Darnold sind Teams, gegen die wohl wenige Lust hätten momentan anzutreten, aber deren Chancen waren eh nichtexistent (wohlgemerkt zurecht).
      Ich wollte gestern noch schreiben: Aber dafür eine perfekte, klassische Rosebowl-Paarung :mrgreen: .
      Hätte ich auch favorisiert, aber Penn State und USC steht dem nur wenig nach. Dürfte eines der Highlights abseits der Seminfinals sein...
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Orange (Michigan vs FSU) und Sugar Bowl (Auburn vs Oklahoma) sind aber auch nicht schlecht. Ich schau dann wahrscheinlich noch Citrus, Outback und Liberty Bowl, wenn die gezeigt werden, mal sehen.
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kontakt_97 ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher