The Walking Dead (Achtung Spoiler, Stand aktuelle US Folge)

    • hawk210984 schrieb:

      Ich habe von der neuen Staffel immer noch keine Folge gesehen.
      Soll ich die aktuelle überspringen und auf die neue hoffen? ;)
      Tiefgang scheint die Staffel anscheinand nicht zu haben...
      Dass gleiche denke ich auch, würde mit einem Schlag eine Menge Platz schaffen auf meinem Festplattenrekorder und ich hätte mehr Zeit für andere Dinge :snoop: und oder :drinkers:
    • Versteht irgendjemand die Motivation der Schrottplatzgang? Je mehr man die zeigt umso weniger Sinn macht das für mich.
      Klar kann man während der Zombieapokalypse durchdrehen, aber das ist doch totaler Blödsinn. Kommen die aus einem Paralleluniversum, oder hat das Altöl auf dem Schrottplatz da die Gehirne getötet?

      Im Grunde ist mal wieder so gut wie nichts passiert. Rick hatte tatsächlich keinen Plan und verdient sich damit endgültig die Krone der Dummheit. Das (und vor allem wie) er da überhaupt wieder rausgekommen ist war völlig lame. Mit ein bisschen mehr Realismus hätte er das nicht überleben dürfen.
      Das man die inneren Spannungen im Sanctuary anspricht ist ja schön und gut, aber dann soll man das doch auch mal zeigen. Da wird scheinbar so viel Budget gespart das man sich nichtmal mehr leistet einen Aufstand zwischen den bekannten Saviors und ihren Arbeitern zu zeigen.
      Dann dieses hin und her ob man den Plan jetzt durchführt oder nicht, das wäre ja gar nicht so schlimm, aber so langsam nutzt sich das auch ab das immer irgendjemand in letzter Sekunde noch abspringt.

      Alles in allem fand ich das eine furchtbar schwache und langweilige Folge in der im Grunde ja nichts passiert ist. Rick ist wieder frei, die Schrottleute scheinen zurück an Bord und ein LKW ist ins Sanctuary gefahren. Auch solche Folgen kann es ruhig mal geben, aber das zieht sich über die gesamte Staffel schon wieder wie Kaugummi. Nach der nächsten Folge ist bereits wieder Pause und wenn man mal reflektiert was rein Storytechnisch passiert ist passt das auf eine doppelte A4 Seite. Was jetzt kommt ist ebenfalls klar, nachdem die Zombies geplättet sind hat man sich mit allem was noch da ist auf den Weg nach Hilltop oder Alexandria gemacht und wird Vergeltung üben, der Cliffhanger wird dann die nicht klare Zerstörung einer der beiden Kolonien sein und die zweite Staffelhälfte wird dann zum Thema haben wie das Imperium zurückschlägt.
      Mir fehlt da einfach mal der unvorhergesehene Twist.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Neu

      Es geht übrigens am 26.02.2018 weiter
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      Ich fand die Folge gut. War spannend und Drama drin. Könnte öfter so sein
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      Ausbeener schrieb:

      Ich fand die Folge für diese Staffel gut. War spannend und Drama drin. Könnte öfter so sein

      Hab mal ergänzt.
      Das Carl stirbt war ja bereits in der letzten Staffel klar (Aussage des Schauspielers, dass er an die Uni (full time) will). War besser gelöst als gedacht.
      Ansonsten: Unglaublich schwache Staffel. Hätte man nicht so viel "Zeit" bisher reingesteckt, würden wir es nicht sehen.
      Ohne den Podcast dazu würden wir es wohl definitiv nicht mehr sehen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher