Defensive Line Class 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defensive Line Class 2017

      Carlos Watkins| Clemson| 6‘3” 305 lbs | Defensive Tackle | Redshirt Senior


      Production
      2015: 3.5 Sacks
      2016: 6.5 Sacks

      Bezogen auf das Tap des South Carolina Spiels hat er mir als Nose Tackle am besten gefallen. Als Defensive Tackle paar mal ganz böse out of play und beim stunt wirkte das wie in Zeitlupe.

      Was fällt euch auf?
    • Jaleel Johnson | Iowa | 6‘4” 310 lbs | Defensive Tackle | RS Senior



      Production
      2016: 6.5 Sacks
      2015: 3.5 Sacks
      2014: 1.0 Sacks

      Bezogen auf die Clips aus dem Iowa State und Purdue Spiel ist Johnson ein DL mit viel Power, der den Point of Attack kontrolliert und aggresiv zu gleich attackiert. Kommt bewegt sich sehr präzise in einem kleinen Fenster um sich von Blocks lösen zu können.

      Was fällt euch auf?
    • Dann mach ich mal mit und poste das/den Offensichtliche[n]:

      Jonathan Allen | Alabama | 6'3" 294lbs | DT/DE | Senior

      Allen ist diese season noch stärker als die letzte. Er ist einer der Gründe, wenn nicht sogar der Grund, warum die Bama DLine gefühlt jede OLine dominiert. Die Picks von ihm sind nur die Kirschen auf der Sahne. Allen besticht durch großartigen run-stop und konstanten pressure. Meiner Meinung nach in der NFL besser als 34 DE aufgehoben.

    • Eddie Vanderdoes, DT, UCLA
      Vanderdoes is blessed with very quick hands and feet for a man with his
      size and build. Vanderdoes can use his quickness to move up and down the
      line of scrimmage to disrupt plays against the run or to penetrate into
      the backfield to apply pressure to opposing quarterbacks. Vanderdoes
      generated 24 QB pressures and 16 run stops this season. Vanderdoes’
      interior quickness and hand usage will see him highly coveted in the
      draft. The biggest question about Vanderdoes will be if he can keep his
      legs healthy.

      Vanderdoes ist kein 1st Round Talent und wird vermutlich auch kein instant Starter 3 down DT werden. Er ist aber ein solider Pass Rush DT für die Rotation, sollte auch in den mid rounds noch verfügbar sein.
    • 52mackattack schrieb:

      Was fällt euch auf?
      Das sind zwar alles nur ausschnitte und die Sack production sieht statistisch gut aus, aber ich habe das Gefühl, dass Johnson ein eher limitierter Pass Rusher ist. Er kontrolliert das Gap gut und hat ein gutes Auge für den Runner um diesen dann auch zu stoppen. Tierisch Druck durch die Mitte kommt da allerdings nicht durch ihn.

      Er wird im Bereich 8 bis 10 geranked (insgesamt ~83) das heisst er dürfte auch in der 3. Runde noch verfügbar sein. Da kann man durchaus drüber nachdenken.

      Carlos Watkins:

      Da ist schonmal mehr zug zum QB erkennbar. Was mir auffällt ist es wirkt, als wäre Watkins etwas langsam, ist ja auch ok für einen DT nur eben auffallend.

      2015, earning All-ACC honors from the media and coaches alike with 34 tackles, including 7.5 for loss and 3.5 sacks. He built upon these numbers as a senior, emerging as one of the more feared interior pass rushers in the country with a team-high 7.5 sacks over the regular season

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin1107 ()