MLB 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ken Rosenthal schrieb:

      #Marlins source on status of Stanton discussions with #Yankees: “Talking. Not close.”
      Lasst es, dass ist nicht wie bei Sonny Gray. Hier könnte man sich knapp 30 Millionen für 10 Jahre ans Bein binden. Das endet dann wie bei vielen anderen dieser Mammut-Verträge. Spätestens in 4-5 Jahren bereut man es.
    • Robbes schrieb:

      Ken Rosenthal schrieb:

      #Marlins source on status of Stanton discussions with #Yankees: “Talking. Not close.”
      Lasst es, dass ist nicht wie bei Sonny Gray. Hier könnte man sich knapp 30 Millionen für 10 Jahre ans Bein binden. Das endet dann wie bei vielen anderen dieser Mammut-Verträge. Spätestens in 4-5 Jahren bereut man es.
      Verstehe eh nicht wieso die Yankees jetzt so sehr involviert sind. Im RF hat man ohnehin Judge (klar kann Stanton oder er auch im LF ran), aber man hat sich ein Top Farmsystem aufgebaut, konnte die Payroll reduzieren und könnte nun endlich auch unter den Luxury Tax kommen und dann nächstes Jahr bei einer sehr starken FA Class (Donaldson, Machado, Harper...) Geld in die Hand nehmen.
    • Robbes schrieb:

      Die Yankees sind ja scheinbar eine seiner 4 gewünschten Destinationen und da wird einem schon ein bisschen mulmig...besonders da ich nicht gewillt bin, dass man so einen riesen Vertrag aufnimmt und die Marlins auch sicher keinen der Top 4 Prospects (Torres, Adams, Andujar und Florial) bekommen sollen. Können natürlich gerne Ellsbury haben. :D
      Ich habe ellsburys Name auch im Internet gelesen, aber warum in gottes Namen sollten die Marlins ihn nehmen, außer dass jeter seinem alten Verein hilft? Die wollen schließlich Geld abbauen und ellsbury bekommt noch mehr als 60 Mio über 3 Jahre, und im Gegensatz zu stanton bringt er dafür nicht viel.
      Als werden es doch Top prospects sein.
      Aber ich denke, dass stantons Lager und die Marlins einen zweiten Verhandlungspartner aufbauen, um mit den Dodgers besser verhandeln zu können.
    • DU-TH schrieb:

      Robbes schrieb:

      Die Yankees sind ja scheinbar eine seiner 4 gewünschten Destinationen und da wird einem schon ein bisschen mulmig...besonders da ich nicht gewillt bin, dass man so einen riesen Vertrag aufnimmt und die Marlins auch sicher keinen der Top 4 Prospects (Torres, Adams, Andujar und Florial) bekommen sollen. Können natürlich gerne Ellsbury haben. :D
      Ich habe ellsburys Name auch im Internet gelesen, aber warum in gottes Namen sollten die Marlins ihn nehmen, außer dass jeter seinem alten Verein hilft? Die wollen schließlich Geld abbauen und ellsbury bekommt noch mehr als 60 Mio über 3 Jahre, und im Gegensatz zu stanton bringt er dafür nicht viel.Als werden es doch Top prospects sein.
      Aber ich denke, dass stantons Lager und die Marlins einen zweiten Verhandlungspartner aufbauen, um mit den Dodgers besser verhandeln zu können.
      Ich frage mich, ob die Dodgers einen weiteren dicken Vertrag aufnehmen wollen? Die sind doch jetzt schon für 2018 bei über 180 Millionen.

      Ellsbury sind nur Gedankenspiele, aber keine Option. Den und seinen Vertrag will keiner. Das ist eben genau einer dieser Verträge, die man nun schwer bereut.
    • Yankees! I like that. :thumbsup:

      Ein homogen zusammengewachsenes Gebilde für einen Big Gun „zerstören“. Angst macht mir das ganze jetzt nicht! Ich glaube auch irgendwie nicht, dass Stanton derjenige ist, der einen zum WS-Sieg führt. Bautista war jahrelang bei uns auch überragend und sehr ähnlich wie Stanton, „gewonnen“ haben wir erst wieder seitdem Donaldson da ist.

      Dennoch natürlich ein krasses Lineup mit Judge, Sanchez und Stanton.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Inzwischen isses wohl durch.

      Krass, Ohtani und Trout bei den Angels und Judge und Stanton bei den Yankees.

      Auch wenn ich es als Metsfan hasse, ist es wahrscheinlich gut für Baseball. Stanton könnte in NYC zu einem echten Weltstar werden.

      Und Baseball braucht echte Stars, um auf Dauer gegen die NBA und die NFL bestehen zu können.
      Gruß JFL

      New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!
    • JetsforLife schrieb:



      Auch wenn ich es als Metsfan hasse, ist es wahrscheinlich gut für Baseball. Stanton könnte in NYC zu einem echten Weltstar werden.

      Und Baseball braucht echte Stars, um auf Dauer gegen die NBA und die NFL bestehen zu können.
      Das wäre so ziemlich der letzte Grund, warum ich mich über einen trade von Stanton zu den Yankees freuen würde. Was interessiert mich, ob ein Spieler bei einem verhassten Konkurrenten zum Weltstar wird? Da würde ich mir doch eher das Gegenteil wünschen? Ich hoffe jetzt ganz einfach, dass er bei den Yankees nie einen Titel holt.

      Und das Jeter Stanton zu den Yankees bringt hat für mich schon einen faden Beigeschmack. Wie viele Zuschauer erwartet man eigentlich so zu den Spielen in Miami in der kommenden Saison? Wird man die 10k Marke an den meisten Abenden knacken oder nicht?
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Niklas schrieb:

      JetsforLife schrieb:

      Auch wenn ich es als Metsfan hasse, ist es wahrscheinlich gut für Baseball. Stanton könnte in NYC zu einem echten Weltstar werden.

      Und Baseball braucht echte Stars, um auf Dauer gegen die NBA und die NFL bestehen zu können.
      Wird man die 10k Marke an den meisten Abenden knacken oder nicht?
      Hat man mit Stanton schon oft genug nicht geschafft :hinterha:
      #Shalieve #prayfor50
    • Das stimmt. Bis jetzt hat sich der neue Ballpark noch nicht wirklich gelohnt. Liegt/lag das wirklich zu einem großen Teil an Loria? Eigentlich sollte South Florida durch den Einfluss der Kubaner doch ein attraktiver Markt sein. Mit Stanton und Fernandez hatte man dazu ein paar junge Superstars, auch wenn das Team insgesamt in den letzten Jahren nicht besonders erfolgreich war. Ich würde mir eigentlich wünschen, dass es mit den Marlins aufwärts geht. Aber der Start des neuen Regimes lässt auch nicht besonders viel gutes erhoffen.
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Stanton + 30 Mio. für Starlin Castro, Jorge Guzman (Yankees #9 Prospect) + Jose Devers (irgendein 18jähriger).

      Super Job, Mr. Jeter :thumbsup: (wenn sie noch für die Yankees arbeiten würden :hinterha: )

      Und wieder ein Schritt auf dem Weg zum Bandwaggon einer richtigen Franchise.

      Jetzt noch Yelich, Ozuna und Realmuto und ich habs geschafft :jeck:
      #Shalieve #prayfor50
    • Dieser Post von einem Marlins Board fasst die seelische Lage der Fans wohl gut zusammen:

      It’s safe to say that any chance of the new regime building any type of good will with the fan base is officially dead. I’m thinking a record low attendance for this season. I doubt that we sell out any home game. Trading Stanton for middling prospects hurts because this isn’t how you rebuild a team.


      This is how you get rid of salary. This is how you kill a fan base. We could very well get the next Stanton or Jose in these trades but we aren’t keeping them. What agent is going to let their guy sign a long term contract here? I will never understand why the MLB allowed guys that didn’t have enough money to buy a team to buy a team and then proceeded to allow them to get the team for scraps.


      I don’t believe that Jeter and the rest of this front office will be able to rebuild this team and at the end of the day I’ve come to peace that we just got Loria 2.0 and I honestly don’t know if I can sit through that again. I might be done with this team. It might be time to just cut all ties and look for a team that won’t slap the entire fan base as a whole in the face time, after time, after time again.
      Dolphins - Canucks - Giants

    • Niklas schrieb:

      Dieser Post von einem Marlins Board fasst die seelische Lage der Fans wohl gut zusammen:

      It’s safe to say that any chance of the new regime building any type of good will with the fan base is officially dead. I’m thinking a record low attendance for this season. I doubt that we sell out any home game. Trading Stanton for middling prospects hurts because this isn’t how you rebuild a team.


      This is how you get rid of salary. This is how you kill a fan base. We could very well get the next Stanton or Jose in these trades but we aren’t keeping them. What agent is going to let their guy sign a long term contract here? I will never understand why the MLB allowed guys that didn’t have enough money to buy a team to buy a team and then proceeded to allow them to get the team for scraps.

      Könnte von mir sein :marge
      #Shalieve #prayfor50
    • Also der Gegenwert für Stanton ist schon brutal schlecht. Hätte da schon mit Torres oder Adams gerechnet. Gut, Castro ist sicherlich ein interessanter Spieler, der zu den besseren 2B der MLB gehört. Aber keiner, um den man herum eine Mannschaft aufbauen kann. Schon sehr seltsam alles!
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Der Gegenwert ist das Zeugnis der bisherigen Arbeit des Front Office. Das ist alles so dilletantisch teilweise man könnte meinen es sind meine A's. Die stellen sich hin und sagen, wir wollen die Payroll enorm senken, deswegen ist Stanton auf dem Trade Block. Allein damit geht der Wert doch in den Keller. Anstatt dann mit Stanton erst mal alles abzuklären, stellt man sich hin und sagt - hey wir sind uns mit den Giants und Cardinals einig ohne zu wissen ob Stanton seine No-Trade Klausel waived. Macht dieser nicht und sagt zu diesen vier Teams würde ich gehen. Damit ist der Wert doch dermassen im Keller das es kracht. Die Prospects, naja. Wenigstens wird man Castro vielleicht noch für 1-2 Prospects traden.
    • Gronkiot22 schrieb:

      Gut, Castro ist sicherlich ein interessanter Spieler, der zu den besseren 2B der MLB gehört.
      Naja, die Marlins haben Dee Gordon gerade weggetraded. Wenn die nen teuren Vet-2B auf der Payroll haben wollten, hätten sie ihn (den mMn besseren) einfach behalten können.
      Castro wurde nur genommen, weil die Yankees ihn nicht mehr wollten und ist definitiv gone, angeblich sind die Mets ja interessiert.
      #Shalieve #prayfor50
    • Dante LeRoi schrieb:

      Castro wurde nur genommen, weil die Yankees ihn nicht mehr wollten und ist definitiv gone, angeblich sind die Mets ja interessiert.
      Um nicht den Ruf zu verlieren, selbst das katastrophalste Front Office der NL East zu haben? Das muss man sich mal vorstellen, dass die Mets quasi die Prospects dafür bezahlen, dass Stanton zu den Yankees geht. Zutrauen würde ich es ihnen.
    • Silversurger schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Castro wurde nur genommen, weil die Yankees ihn nicht mehr wollten und ist definitiv gone, angeblich sind die Mets ja interessiert.
      Um nicht den Ruf zu verlieren, selbst das katastrophalste Front Office der NL East zu haben? Das muss man sich mal vorstellen, dass die Mets quasi die Prospects dafür bezahlen, dass Stanton zu den Yankees geht. Zutrauen würde ich es ihnen.
      Ach komm, als ob Jeter Bock hat, Castro 20+ Mio. für 2 Jahre zu bezahlen. Ob ihr jetzt eure Prospects #53 und #71 behaltet oder nicht... :madness
      #Shalieve #prayfor50