Big Ten Championship Game 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Big Ten Championship Game 2016

      Wer gewinnt? 40
      1.  
        Wisconsin (23) 58%
      2.  
        Penn State (17) 43%
      Big Ten Championship Game 2016
      #6 Wisconsin Badgers vs #8 Penn State Nittany Lions




      Headcoach
      Wisconsin: Pau Chryst (10-5 record | 2nd year)
      Penn State: James Franklin (24-14 record | 3rd year)

      Headline player
      RB Corey Clement with 1,140 Rushing Yards and 13 TDs
      WR Jazz Peavy with 14.9 average per catch
      DE T.J. Watt with 9.5 Sacks
      LB T.J. Edwards with 75 Tackles and 3 Sacks

      QB Trace McSorley with 2,976 Yards and only 5 picks in his first year
      RB Saquon Barkley with 1,219 Rushing Yards and 15 TDs
      WR Chris Godwin with 16.2 averge per catch
      DE Combo Sickels and Schwan with 12 Sacks

      Big Question
      Wisconsin Quarterback Play
      Penn State Barkley injury
    • Wisconsin

      Ich habe nicht viel von Penn St. in diesem Jahr gesehen. Dennoch hat mich das nicht so sonderlich überzeugt. Zudem wird ihre beste Waffe, Saquon Barkley, angeschlagen ins Spiel gehen. Wer weiß wie fit der Junge wirklich ist.
      Excuses are for losers!
    • Penn State. Der QB wird unterschätzt und haut die Badgers weg :)

      Hat jemand eine Ahnung wie man das Spiel sehen kann? Außer auf Youtube in einer Woche oder später. Und wie sieht es mit SEC und PAC 12 aus. Kann man die irgendwo verfolgen?
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • Hier für alle Interessierten die Highlights des B1G-Championship Games. Trace McSorley, von dem ich aufrund seiner Vielseitigkeit (gerade auch Mobility) schon seit Wochen ganz begeistert bin, hat auch heute Nacht wahrlich nicht enttäuscht ;) . Da war ich in den vergangenen beiden Jahren von Hackenberg anderes gewohnt...
    • Riggins44 schrieb:

      Da war ich in den vergangenen beiden Jahren von Hackenberg anderes gewohnt...
      Hackenberg war ist und wird immer eine Pfeife sein und bleiben. Völlig überschätzt, glaubt er auch noch selbst, dass er gut ist. So ähnlich wie dieser komische blonde langhaarige Schönling von Notre Dame, Jimmy Clausen, der mit seinem Coach Charlie Weis Schlitten gefahren ist.
      McSorley ist da aus einem ganz anderen Holz geschnitzt (obwohl es für die NFL wohl nicht reichen wird).

      Apropos nicht reichen, schade , dass es wahrscheinlich nicht für Penn State reichen wird in die Playoffs zu kommen. Alabama, Ohio State, Clemson sind für mich gesetzt, und dann würde ich Washington drin sehen und wahrscheinlich wird sich das Komitee eher noch für Michigan als für die Lions entscheiden, wenn Washington rausgewählt wird
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kontakt_97 ()

    • kontakt_97 schrieb:

      Riggins44 schrieb:

      Da war ich in den vergangenen beiden Jahren von Hackenberg anderes gewohnt...

      Apropos nicht reichen, schade , dass es wahrscheinlich nicht für Penn State reichen wird in die Playoffs zu kommen. Alabama, Ohio State, Clemson sind für mich gesetzt, und dann würde ich Washington drin sehen und wahrscheinlich wird sich das Komitee eher noch für Michigan als für die Lions entscheiden, wenn Washington rausgewählt wird

      Wie soll ein Team dass die eigene Division nicht gewonnen hat vor einem Team landen dass diese Conference sogar gewonnen hat?
    • Football schrieb:

      kontakt_97 schrieb:

      Riggins44 schrieb:

      Da war ich in den vergangenen beiden Jahren von Hackenberg anderes gewohnt...
      Apropos nicht reichen, schade , dass es wahrscheinlich nicht für Penn State reichen wird in die Playoffs zu kommen. Alabama, Ohio State, Clemson sind für mich gesetzt, und dann würde ich Washington drin sehen und wahrscheinlich wird sich das Komitee eher noch für Michigan als für die Lions entscheiden, wenn Washington rausgewählt wird
      Wie soll ein Team dass die eigene Division nicht gewonnen hat vor einem Team landen dass diese Conference sogar gewonnen hat?

      sh. Ohio State und Penn State (gut jetzt kann man diskutieren, dass Ohio State co-winner ist, dann halte ich aber dagegen, dass nach den nackten Zahlen Ohio state den direkten Vergleich verloren hat und Penn State neben co-division-winner auch noch die conference gewonnen hat, also geht es nicht nur nach den nackten Zahlen)

      Und Michigan hat Penn State verfrühstückt (wenn auch früh in der Saison) während Penn State die relevanten Spiele immer knapp gewonnen hat (was in der College-Denke, zumindest früher, schon eine Rolle gespielt hat)
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps