Joe McKnight, ehemaliger RB der Jets und Chiefs, in New Orleans erschossen.

    • Joe McKnight, ehemaliger RB der Jets und Chiefs, in New Orleans erschossen.

      McKnight erschossen

      Nach Will Smith, im April 2016, ist McKnight der zweite ehemalige Spieler der NFL der in diesem Jahr in New Orleans erschossen wurde.
      So wie es aussieht geht scheint es wieder ein Streit gewesen zu sein der im Straßenverkehr seinen Ursprung hatte :eek:

      Da fällt einem, außer mit dem Kopf zu schütteln, nichts mehr ein :(
    • Lese ich das richtig das der Typ nicht verhaftet wurde? War der Schütze ein Weisser?
      Ich höre die NRA schon schreien,"nicht Waffen töten Menschen......" Unglaublich das die daraus nicht lernen und den 2. Artikel endlich dahin schicken wo er hingehört, in die Tonne!!! Wieder ein völlig unnötiger Tot!!!!
      Der Mensch muss ein ungeheurer Ignorant sein, der auf jede Frage eine Antwort weiss. Voltaire (1694-1778)
    • sportlichkiel schrieb:

      Lese ich das richtig das der Typ nicht verhaftet wurde? War der Schütze ein Weisser?
      Ich höre die NRA schon schreien,"nicht Waffen töten Menschen......" Unglaublich das die daraus nicht lernen und den 2. Artikel endlich dahin schicken wo er hingehört, in die Tonne!!! Wieder ein völlig unnötiger Tot!!!!
      Der, angebliche, Schütze wurde ja mitgenommen und wird befragt, alles weitere wird sich zeigen.
      Er blieb am Tatort bis die Polizei gekommen ist und hat dieser auch die Waffe übergeben.
    • ein Freund hat auf Facebook heute geschrieben, dass es extrem wichtig wäre wenn Menschen lernen Frieden mit sich selbst zu finden und daran zu arbeiten. Mit Negativ Erlebnissen genauso umgehen zu können wäre eine sehr erstrebenswerte Kulturtechnik, die leider viel zu wenige Menschen gelernt haben bzw. sich damit auseinander gesetzt haben.

      Wieder so ein sinnloser, unnötiger Tod.

      Ruhe in Frieden Joe McKnight
    • Benutzer online 1

      1 Besucher