Spieler, die früher zum 2017 Draft gehen

    • Mike Williams, Clemson geht wie erarbeitet in die Draft.

      Ich bin etwas überrascht, dass Zach Cunningham sich noch nicht für die Draft entschieden hat. Dazu hab ich auf Twitter gelesen, dass er Scouts ihn derzeit wohl "nur" als 2nd-3rd Round Pick sehen. @12to83 wie siehst du das? Wie groß wäre die Überraschung, wenn er noch ein Jahr im College bleiben würde?
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      Ich bin etwas überrascht, dass Zach Cunningham sich noch nicht für die Draft entschieden hat. Dazu hab ich auf Twitter gelesen, dass er Scouts ihn derzeit wohl "nur" als 2nd-3rd Round Pick sehen. @12to83 wie siehst du das? Wie groß wäre die Überraschung, wenn er noch ein Jahr im College bleiben würde?
      Für mich dennoch sehr sehr groß.
      Er hat ja nicht nur diese Saison (als endlich die (mediale) Footballwelt richtig auf ihn aufmerksam wurde, sondern bereits als Soph absolute Topleistungen abgeliefert, die - das ist ja immer das entscheidende - sehr gut für die NFL projecten. Man sollte dieses Advisory Board nicht zu wörtlich nehmen, dazu ändert sich dann doch immer noch zu viel, wie man an jeder Draft wieder neu sieht. Es reicht ja ein Team, das ihn in der 1st einordnet und keinen höheren Prospect mehr aufm Board hat...

      Kann es mir kaum vorstellen, dass er zurückkehrt; letztlich hat er durch eine Rückkehr zum College im Gegensatz zu diversen Prospects aus großen Programs ja nicht einmal die Chance, um einen Conference Title oder gar die Playoffs mitzuspielen.
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
    • Zu Cunningham gabs kurz vor Beginn der CFB Saison auch ein Mini-Portrait auf PFF: Vanderbilt’s Zach Cunningham is the best LB you haven’t heard of

      Diese Saison hat er die im Artikel aufgezeigten Stärken durchaus bestätigen können und seine aufgezeigte Schwäche - das "finishing" der Plays nochmals deutlich verbessern können. Im Artikel sträflicherweise gar nicht erwähnt wurde sein bei vielen Plays offensichtlich hoher Football IQ. Alles in allem schon ein klasse Gesamtpaket, dass wie @12to83 bereits erwähnt hat, sehr gut für die Pros projected.

      Wundert mich auch wirklich, dass er noch nicht declared hat.
    • Hatte zu ihm ja auch nach der letzten Saison und in dieser Saison ein paar Zeilen verloren...
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
    • Seahawk schrieb:

      Mike Williams, Clemson geht wie erarbeitet in die Draft.
      Klugscheiß-Modus: Williams könnte zwar noch eine Saison spielen, wenn er ein Medical Redshirt beantragt (das er mit Sicherheit auch erhalten würde, weil er 2015 verletzungsbedingt nur ein Spiel bestritten hat). Streng genommen ist er aber ein Senior. :grinseen:
    • Was Alabama betrifft: Offensive Tackle Cam Robinson, Wide Receiver ArDarius Stewart und Cornerback Marlon Humphrey haben alle declared. Die Deadline ist am Montag, Die NFL wird die offizielle Liste der Underclasmen dan am Freitag veröffentlichen.

      Von den drei bin ich speziell zu den Meinungen hier im Forum was Cam Robinson betrifft, gespannt.
      Go SAN DIEGO Chargers GO!
      Go Cal!
    • Koblenzer schrieb:

      Von den drei bin ich speziell zu den Meinungen hier im Forum was Cam Robinson betrifft, gespannt.
      Ich auch. Hatte dazu auch vor ein paar Tagen eine ausführlichere PN-Diskussion zu.

      Robinson ist ein frustrierender Prospect: Zweifellos enorm talentiert, sowohl was die Athletik für einen solchen big OT betrifft, aber aber technisch weiterentwickelt, als man denken mag. Da gibts dann Spiele wie das gegen Myles Garrett (auch wenn der wohl noch etwas unter seinem Ankle zu leiden hatte), wo sein Mirroring absolute Extraklasse war (verbunden mit sehr fluidem Footwork). Auch wenn Bama vorsichtshalber trotzdem wenig Plays über seine Seite laufen ließ, im Passblock sah das fantastisch aus. Dazu ist ein nasty Runblocker mit durchaus gutem Movement, das stand aber ja eigentlich nie größer zur Debatte.
      Aber er ist so unfassbar inkonsistent, gerade für einen three year starter: Bspw. im CG gegen Clemsons talentierten Fr. DE Clelin Ferrell (bis zu dessen Verletzung) hatte er doch wesentlich größere Probleme (bei stretch plays nach außen und insb. im Passblock).
      Dazu kommen dann auch noch die Off-Field-Incidents. Ein Prospect, der definitiv polarisiert. Ist er ein LT-Prospect oder 'nur' ein sehr guter RT? Kann er den Speed Rush in der NFL handlen?


      Für Bama natürlich ein Verlust, aber so fantastisch, wie true frosh (!) Jonah Williams über weite Teile der Saison die RT-Position gespielt hat, könnte ich mir vorstellen, dass man ihm nächste Saison einen Shot auf den LT geben wird. Ebenfalls ein extrem talentierter (und bereits ziemlich weiter) Spieler, an dem die Tide noch mindestens zwei weitere Jahre ihre Freude haben werden.
      Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
      Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
      Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 12to83 ()

    • Da überschneiden sich unsere Meinungen doch sehr. Ich glaube, ich habe Robinson kritischer als die meisten gesehen. Ich muss allerdings noch die Spiele von Saisonende sehen, vielleicht ist er da in einigen Dingen besser geworden. Aber den klaren Top - 10 Pick, den viele in ihm sehen, habe ich überhaupt nicht wahrgenommen. Aber es gibt auch Teams für die "Traits" alles sind und da wird er höher im Kurs stehen.
      Go SAN DIEGO Chargers GO!
      Go Cal!
    • Ich muss gestehen, dass ich nur drei oder vier Spiele in der Season von Robinson gesehen habe. Und vor allem in den Spielen zum Beginn der Season hat er mich nicht überzeugt. Aber wie @pointi eben schon schrieb. In dieser Draft-Claas gibt es wohl nicht viele OT's. Neben Robinson kommen da vlt nur noch Bolles und Ramczyk in Frage. Weitere OT's fallen mir grad nicht ein. Mal schauen, ob noch ein andere Name das Board hochklettern kann.
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      Ich bin etwas überrascht, dass Zach Cunningham sich noch nicht für die Draft entschieden hat. Dazu hab ich auf Twitter gelesen, dass er Scouts ihn derzeit wohl "nur" als 2nd-3rd Round Pick sehen. @12to83 wie siehst du das? Wie groß wäre die Überraschung, wenn er noch ein Jahr im College bleiben würde?
      Seine Entscheidung pro Draft ist nun offenbar gefallen.
      HAIL TO THE REDSKINS!

      Penn State Nittany Lions
      B1G-Champions 2016