Pro Bowl 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ekat schrieb:

      was gibt's denn für Skill Challenges?

      nfl.com schrieb:

      Each team in the Skills Showdown will feature a mix of quarterbacks, running backs, wide receivers, tight ends, linemen, linebackers, and defensive backs.Taking place at ESPN's Wide World of Sports in Orlando, the Skills Showdown will be produced by A. Smith & Co. Productions, producers of such shows as American Ninja Warrior and Hell's Kitchen.
      Competitions include:
      -- Epic Pro Bowl Dodgeball: Pro Bowlers will compete in a game of dodgeball.
      -- Power Relay Challenge: Four team members will compete in a timed relay race.
      -- Precision Passing: Two players on each team will battle it out, trying to hit moving targets of varying size and distance.
      -- Best Hands: Quarterback and wide receiver duos from each team will show off their skills, connecting on as many pass attempts as possible before time runs out.
    • maruso schrieb:

      ekat schrieb:

      was gibt's denn für Skill Challenges?

      nfl.com schrieb:

      Each team in the Skills Showdown will feature a mix of quarterbacks, running backs, wide receivers, tight ends, linemen, linebackers, and defensive backs.Taking place at ESPN's Wide World of Sports in Orlando, the Skills Showdown will be produced by A. Smith & Co. Productions, producers of such shows as American Ninja Warrior and Hell's Kitchen.
      Competitions include:
      -- Epic Pro Bowl Dodgeball: Pro Bowlers will compete in a game of dodgeball.
      -- Power Relay Challenge: Four team members will compete in a timed relay race.
      -- Precision Passing: Two players on each team will battle it out, trying to hit moving targets of varying size and distance.
      -- Best Hands:

      danke. Gefällt mir. Mal was anderes als nur dieses langweilige Spiel
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Die Nummer wird immer eine zweitklassige Gimmickveranstaltung bleiben, solange es da nicht richtig um was geht. Das, für NFL-Profs, relativ wenige Geld kann/wird es nicht sein.

      Vielleicht kommen sie ja irgendwann darauf, dass sie es sowiet möglich bzw. ähnlich wie die anderen US-Major-Ligen machen sollten.

      Also wie z.B. folgt:

      - Einen zusätzlichen Spieltag in der reg. Season einführen. Ist ja schon lange im Gespräch und könnte/wird u.U. nach den nächsten CBA-Verhandlungen tatsächlich kommen
      - Das ProBowl Spiel dann genau in die Saisonmitte legen
      - Die Conference die gewinnt bzw. deren Teams bekommen in der folgenden Saison dann ein je Heimspiel mehr, da es bei 17 Gamedays ja ungerade ist.

      Da wären wahrscheinlich diverse Spieler und auch ev. die sie dann aus finanziellen Gründen pushenden Owner wohl etwas motivierter ;)
    • Charger schrieb:

      Da wären wahrscheinlich diverse Spieler und auch ev. die sie dann aus finanziellen Gründen pushenden Owner wohl etwas motivierte
      Als Coach auf dem Hot Seat wäre mir das ziemlich schnurz, ob ich in nächsten Jahr ein Heimspiel mehr habe und würde mich hütten irgendwelche Startspieler dahinzuschicken.

      Weiter wüsste ich nicht warum sich die Raiders 8 Pro Bowler in Zeug legen sollte damit die Browns (wahrscheinlich wenige) ein zusätzliches Heimspiel bekommen.

      Die Verletzungsgefahr im Football ist einfach viel zu groß, als das man ein Wettbewerbsspiel hinbekommt, schon gar nicht in der Saisonmitte.
      Man stelle sich nur mal das ganze vor. Derek Carr ist der QB der AFC, RT ist ein Spieler von einer konkurrierenden Mannschaft. RT pennt , Carr wird beim Sack verletzt. Viel Spaß.
      Was ist typisch deutsch? Wenn studierte Theaterwissenschaftler utopische Grenzwerte beschließen, Ingenieure und Automanager aus Feigheit vor einer öffentlichen Konfrontation kuschen und dann hintenrum versuchen, das Ding mit unlauteren Mitteln hinzubiegen.Vince Ebert
    • Die Idee von Charger wäre gut. Würde mir sehr gefallen. Aber nicht inmitten der Saison. Wie bereits von MileHigh angesprochen wäre die Verletzungsgefahr zu gross. Aber man könnte das Pro Bowl Spiel immernoch vor dem SB stattfinden lassen.

      Der Sieger könnt ja dennoch Heimvorteil haben im darauffolgenden Jahr.

      Aber bei unserem Sport wird dann jedes Team, Spieler für den Pro Bowl sperren. Am Ende treten dann die 3. oder 4. Garde gegeneinander an.

      Ich bin für Skillspiele ala...

      - FG Kicken (Die besten Kicker treten gegeneinander an, wer verschiesst ist raus - wer trifft 5 Yards nach hinten.)
      - Promi Spiel (Irgendwelche Promis aus Film, Comedy, Sport etc. Treten gegeneinander im Celebrity Match an)

      Oder so :jeck:
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Charger schrieb:

      Die Conference die gewinnt bzw. deren Teams bekommen in der folgenden Saison dann ein je Heimspiel mehr, da es bei 17 Gamedays ja ungerade ist.
      In der MLB haben sie es gerade wieder abgeschafft, dass das All-Star-Game einen Heimvorteil (in dem Fall für die World Series) bestimmt, weil es trotz dieser Regel ein Spiel geblieben ist, in dem es ums Dabeisein geht und darum, etwas Spaß miteinander zu haben und sich bloß nicht zu verletzen. Ich finde, mehr muss es auch nicht sein. Interessant finde ich an der ganzen Geschichte sowieso nur, welche Spieler in die Roster gewählt wurden. Das Spiel selbst ist Nebensache und wird es wohl immer bleiben.
    • Silversurger schrieb:

      Charger schrieb:

      Die Conference die gewinnt bzw. deren Teams bekommen in der folgenden Saison dann ein je Heimspiel mehr, da es bei 17 Gamedays ja ungerade ist.
      Interessant finde ich an der ganzen Geschichte sowieso nur, welche Spieler in die Roster gewählt wurden. Das Spiel selbst ist Nebensache und wird es wohl immer bleiben.
      bin ja da eher ein Freund der all-pro teams. Da hat man weniger Probleme mit "name recognition" und Überhang der Leistungen aus dem letzten Jahr.
      -------------
      Team Goff
    • Charger schrieb:

      Die Nummer wird immer eine zweitklassige Gimmickveranstaltung bleiben, solange es da nicht richtig um was geht. Das, für NFL-Profs, relativ wenige Geld kann/wird es nicht sein.
      Es wird es auch immer bleiben - vor allem auch mit den Sonderregeln um die Spieler zu schützen. Football wird ja immer wieder als der "unltimative Teamsport" bezeichnet - und genau deswegen ist er für ein All-Star-Game einfach nicht geeignet, da kommt sportlich nix dabei raus. Wenn man dann eben noch eine geiwsse Verletzunggefahr dazunimmt die die Spieler "für nix" riskieren dann ist es doch utopisch zu glauben dass das irgendwie besser werden könnte :madness . Im Gegenteil muss man ja froh sein dass überhaupt noch Spieler kommen, ich verstehe jeden der absagt um sich zu regenerieren und gesundheitlich zu schonen :ja: . Mitten in der Saison wäre das noch viel schlimmer, dumme Idee (sorry)!

      ekat schrieb:

      Ich bin für Skillspiele ala...

      - FG Kicken (Die besten Kicker treten gegeneinander an, wer verschiesst ist raus - wer trifft 5 Yards nach hinten.)
      Da frage ich mich hingegen warum man hier nicht etwas mehr macht um das Spiel herum, ähnlich wie es die NHL auch schon macht. Wenn man schaut wie "attraktiv" die Combine ist kann man da doch echt was machen:
      - FG-Kicks (siehe oben)
      - Zielwerfen für QBs
      - Bällefangen für WRs
      - Parcours für RBs/WRs/DBs
      - weitere "Agility Drills"
      - Benchpress und 40-Yard-Dash kann auch nochmal (für entsprechende Gruppen zB)

      Ich denke da könnte man schon eine gewisse Begeisterung dafür aufbauen, evtl. auch wenn man dann zB wieder Teams bildet nach AFC/NFC oder Divisions (nicht durch irgendwen depickt, das interessiert wirklich nicht!!!).
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • ich würde es gut finden, wenn die skill-competition durch spieler ausgeführt wird, die nicht da ihre stammposition haben...
      würde nen brady gern mal n fieldgoal kicken sehen (obwohl, der ist ja alle 2 jahre im Superbowl und leider nicht dabei)..oder ARodgers mal punten. oder mal blocken, damit sie nachvollziehen, wie schwer das sein kann.

      oder oder oder

      ob n tucker ohne druck n 75y FG trifft... nunja, juckt mich weniger. der macht ja den ganzen tag nix anderes

      btw: gibt's eigentlich diese helmkamera noch, die vor paar jahren mal war?
      "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"
    • ein allstar Game abzuschaffen finde ich nicht richtig und wird die nfl wegen der zusätzlichen Geld Einnahme auch nicht abschaffen.
      Fände es gut wenn ein System wie in der nhl aufgebaut wird
      -Fans wählen die Spieler für den pro bowl
      -2 Team Kapitän werden bestimmt
      -Diese wählen aus den vorhandenen Spielern ihr Team

      Ich glaube dadurch könnten witzige Konstellationen entstehen die dann den pro bowl wieder attraktiver machen
    • hawk210984 schrieb:

      gellinho schrieb:

      Auf YouTube kann man sich die Skill Challenges angucken. Sind ganz amüsant. Ist auch schön zu sehen wie freundlich alle miteinander umgehen, ist ja nicht immer so :D
      Sahnetag für Rivers bei der QB Challenge :thumbsup:
      Prescott zu schlagen war aber auch nicht so schwer. :D

      Hätte mir noch einen Hindernislauf mit Richtungswechseln gewünscht....Hill hätte ich bei sowas gerne gesehen.
    • Erzwolf schrieb:

      Sireugalot schrieb:

      Fände es gut wenn ein System wie in der nhl aufgebaut wird
      -Fans wählen die Spieler für den pro bowl
      -2 Team Kapitän werden bestimmt
      -Diese wählen aus den vorhandenen Spielern ihr Team
      War das nicht der Modus in den letzten Jahren?
      jop war es. Kam auch sehr gut an da auch die Wahl sehr witzig war.
      Finde auch das dadurch sehr witzige Konstellationen entstehen könnten z.b. ein beckam jr. Und ein Norman im selbem Team :argu :jeck:
    • Sireugalot schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Sireugalot schrieb:

      Fände es gut wenn ein System wie in der nhl aufgebaut wird
      -Fans wählen die Spieler für den pro bowl
      -2 Team Kapitän werden bestimmt
      -Diese wählen aus den vorhandenen Spielern ihr Team
      War das nicht der Modus in den letzten Jahren?
      jop war es. Kam auch sehr gut an da auch die Wahl sehr witzig war.
      War ne doofe Idee und kam gar nicht gut an, deswegen würde es wieder abgeschafft :madness .

      Und diese "lustigen Spielerkombinationen" innerhalb der Teams gibt es ja auch so. Allgemein spielen ja sehr viele Rivalen dann zusammen weil die meist aus der gleichen Division kommen ;) . (Edit: OBJ und Norman zB)
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • sesso schrieb:

      ich würde es gut finden, wenn die skill-competition durch spieler ausgeführt wird, die nicht da ihre stammposition haben...
      Das fände ich noch langweiliger also so schon :madness . Wenn dann sollen schon die eigentlichen Skills gegeneinander konkurrieren - wer wirft den genauestens Pass (oder auch den härtesten), wer kickt das längste FG, wer läuft eine Route/Parcours am schnellsten.
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • trosty schrieb:

      sesso schrieb:

      ich würde es gut finden, wenn die skill-competition durch spieler ausgeführt wird, die nicht da ihre stammposition haben...
      Das fände ich noch langweiliger also so schon :madness . Wenn dann sollen schon die eigentlichen Skills gegeneinander konkurrieren - wer wirft den genauestens Pass (oder auch den härtesten), wer kickt das längste FG, wer läuft eine Route/Parcours am schnellsten.
      das sehe ich genauso. Weiter ist es wohl ziemlich langweilig, einen QB als Wr zu sehen usw.

      So ne FG Challange (als Teil des ganzes) wo auch andere als Kicker mitmachen hätte ggf. noch etwas Unterhaltungswert, da Kicker ja ne besondere Position ist. Aber das ganze durch solche Sachen zu verfälschen ist langweiliger als ohnehin schon.
      ich gebe aber zu würde der Pro Bowl zu Normalen TV Zeiten bei uns laufen , würde ich eher reinschalten als bei diesen übertragungen um mitternacht...
      Was ist typisch deutsch? Wenn studierte Theaterwissenschaftler utopische Grenzwerte beschließen, Ingenieure und Automanager aus Feigheit vor einer öffentlichen Konfrontation kuschen und dann hintenrum versuchen, das Ding mit unlauteren Mitteln hinzubiegen.Vince Ebert