New York Jets Offseason 2017

    • freeman schrieb:

      Und die nächsten Kandidaten auf der Abschussliste:

      - Marcus Gilchrist
      - Eric Decker
      - Buster Skrine
      - Sheldon Richardson
      - Calvin Pryor

      Die letzteren beiden sollen wohl getradet werden. Wenn man in der FA einen ILB findet, soll auch David Harris gehen. Junge, Junge.
      marcus ist keine endlösung im positiven sinne, decker wird sobald wir wieder po's angreifen können ausserhalb seiner prime sein, mac hat diese saison als diejenige qusgemacht in welcher es sich richtig lohnt zu tanken, keine halben sachen, wenn dann geht er auf die pole und den franchise qb!

      richardson muss gehen wenn man save geht bezüglich attitude

      skrine würde mich schon überraschen, pryor hatte eine wahrlich katastrophale saison, scheinbar sehe nicht nur ich das so, nicht wunderb wenn wir da nur noch 4-5 rounder traden können, nach drei jahren kann man von bust sprechen
    • Bisher ist unsere FreeAgency sehr "überschaubar". Eigentlich ist dieser Ausdruck schon zu viel... ?(
      Die großen FA werden wohl nicht bei uns landen, weder ein Jefferson, noch ein Perry. Beide wurden ja gerüchtet in den letzten Tagen. Bin gespannt was vermeldet wird, sobald das neue League Year beginnt.
      Was mir aber grundsätzlich gut gefällt, ist wie wir mit unseren eigenen FA, auch wenn kein richtiger Keyplayer (außer vielleicht Winters) dabei war umgehen.

      W. Johnson hat wohl nen zweitrunden tender bekommen. Halte ich für einen guten Zug.
    • In Anbetracht des angekündigten Umbruchs verwundert es mich nicht, dass die "großen" FA nicht bei den Jets landen werden. Zum Einen werden die Jets nicht unbedingt tief in die Tasche greifen wollen, nachdem sie mit den Cuts erst Space freigemacht haben, zum Anderen werden die großen eher hoffen bei einem Super Bowl oder zumindest Playoff-ambitionierten Team zu landen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KenGuru ()

    • Jetzt wurde Revis auch offiziell released!

      Edit: Khiry Robinson auch. Anscheinend haben wir das falsch verstanden. Wir müssten doch neue Spieler hinzuholen und nicht weiter cutten. :madness :mrgreen:
      ------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von florham24 ()

    • fuNkie schrieb:

      Derzeit gibt es auch Gerüchte, dass wir Richardson für McCarron von den Bengals traden.
      Ist die große Frage, ob das der Schlüssel zum Erfolg ist. Da kann man auch genauso gut einen Rookie draften.

      Unsere D-Line ist gut, auch ohne Richardson. Das kann man schon sagen und wir haben genügend andere Baustellen, die wir im Draft bedienen müssen. Und da dann einen Pick über zu haben, da wir einen QB per Trade bekommen haben, bringt uns schon weiter.

      Aber Richardson eins zu eins gegen McCarron fände ich dann doch bisschen wenig. Auch wenn die QB anders bewertet werden als die anderen Spieler.

      Bis jetzt ist es erwartbarerweise sehr ruhig bei uns.
      ------------------------------------------------------

    • naja aber richardson wird ja als 3. Oder 4. Runder gehandelt. Das hätte ich für den qb auch angesetzt
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Unser erster Neuzugang:

      LT Kelvin Beachum kommt zu uns. Leider steht da nichts über die Länge und das Gehalt. War aber ja nach seiner Knieverletzung sehr solide und hat bis auf eines, alle Spiele gestartet.

      mit Ijalana und Shell haben wir da 3 ordentliche Tackles für 2 Positinen.

      ganggreennation.com/2017/3/10/…eachum-in-nfl-free-agency

      Außerdem haben wir Chandler Catanzaro geholt, vorher bei den Cards.

      ganggreennation.com/2017/3/10/…o-in-2017-nfl-free-agency

      Schade, dass wir Jefferson nicht bekommen haben. Der hätte uns sehr gut getan. Aber wir sind derzeit nicht gut genug, um was zu reißen.

      Wird egal, wer unser QB wird eine harte Saison.
      ------------------------------------------------------

    • Flip schrieb:

      RGIII? Was denkt ihr über diese Möglichkeit?
      Als Vet-Backup gerne, aber nicht als Starter. Dann will ich lieber Hackenberg sehen, um am Ende vernünftig beurteilen zu können, was er kann und ob es Sinn macht, auf seine Zukunft zu hoffen.

      Beachum freut mich. Scheint auch Bock auf NY zu haben und kommt sehr sympathisch rüber.
      "If you aren't going all the way, why go at all?"
      - Joe Namath
    • freeman schrieb:

      Flip schrieb:

      RGIII? Was denkt ihr über diese Möglichkeit?
      Als Vet-Backup gerne, aber nicht als Starter. Dann will ich lieber Hackenberg sehen, um am Ende vernünftig beurteilen zu können, was er kann und ob es Sinn macht, auf seine Zukunft zu hoffen.
      Beachum freut mich. Scheint auch Bock auf NY zu haben und kommt sehr sympathisch rüber.

      Bin komplett bei dir. Teile beiden Einschätzungen. RGIII ist wahrscheinlich die günstigste Vet-QB Option die wir (ggfs.) haben.
      Wäre mir eideutig lieber als irgendeinen Cutler oder Foles zu verpflichten.

      Beachum ist mir in den Videos auch sehr sympathisch rübergekommen. Bin sehr gespannt auf die Vertragsdetails. Könnte mir vorstelle, dass der im Aufbau dem Vertrag von Clady ähnelt. Sprich eine Art Prove-it Deal. Allerdings nicht im Volumen von Cladys Vertrag.
      Trotz der Entlassungen haben wir, mit Hinblick auf den Draft, auch nicht mehr sooo viel an Capspace frei.
    • Bei Beachum ist es ein 3-Jahres Vertrag über 24 Millionen. Davon sind 12 garantiert. Im Schnitt 8 Mio ist bei dem Tackle Markt voll in Ordnung.

      Das wir aber Folk gegen Catanzaro tauschen, verstehe ich nicht. Egal wie wenig er jetzt verdient im Gegensatz zu Folk.

      Josh Martin hat übrigens einen 3 Jahres Vertrag für 4.3 Mio unterschrieben.
      ------------------------------------------------------

    • Ein Signing ist zu vermelden.

      Morris Claiborne von den Cowboys zu uns. 1-Jahres Vertrag für 5 Mio.

      So überzeugt bin ich nicht. Aber immerhin tun wir was. Auch mit dem wenigen Geld, ist die Free Agency doch sehr enttäuschend verlaufen, bei unseren Needs
      und dem Mangel an Talentlevel.

      Geno Smith bleibt wohl in Jersey!




      ....und geht zu den Giants :hinterha: :mrgreen:

      Ich weiß, dass ist verrückt, aber ich glaube der Junge hätte es in der letzten Saison packen können, wenn er mal lernt den Ball rechtzeitig wegzuwerfen. Aber er hat einfach kein Glück und stellt sich doof an.

      Wünsche ihm alles gute. Klar ist, dass er nur um den 2. Spot kämpft.
      ------------------------------------------------------

    • ‪Until Josh McCown signed his one-year, $6M deal with Jets, former Bears QB Jay Cutler was scheduled to visit team this week, per source.‬

      Schefter
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      ‪Until Josh McCown signed his one-year, $6M deal with Jets, former Bears QB Jay Cutler was scheduled to visit team this week, per source.‬

      Schefter
      und was sagst zum signing? ;)
      nyj.247sports.com/Bolt/Report-…ed-to-Hackenberg-51892915

      :)
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • KenGuru schrieb:

      @pmraku bist du der Autor? 8o Respekt! :thumbsup:
      leider nein... es ist nur das Gleiche, dass ich ihm seit Wochen predige :D
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pmraku ()

    • Zu Hack: Ich habe noch nichts gesehen wodurch ich nüchtern sagen würde, dass er unser franchise qb ist. Aber lasst mich das so formulieren: ich habe auch noch nichts gesehen wodurch ich das Gegenteil behaupten könnte. Alles noch offen, aufjedenfall ist er nicht als Loser abgestempelt. Wenn für mac letzte Saison, von anfang an, klar war dass diese QB class (2017) shaky ist, bzw. die jets sowieso nicht den Top Prospect draften werden können, weil nicht schlecht genug, und frühestens 2018 in einer Position sein können einen Top Qb zu draften, denn seien wir ehrlich, ein Top QB kommt nicht zu den Jets über die FA, noch nicht, dann macht es für mich jetzt gerade ganz viel Sinn dass Macc und Bowles nicht Hack mehr Einsätze gegeben haben letzte Saison. Ich habe zugebenermaßen nämlich auch mehr Einsätze gefordert, unter vielen Anderen, hier und im www. Aber wozu eine verfrühte Loser-Mentalität aufkommen lassen, there is no gain in knowing right now if Hack is THE guy. Bis zur übernächsten Draft 2018 werden wir definitv mehr eine Ahnung davon haben, und durch die Roster/FA moves werden wir vermutlich in der Position sein gegebenenfalls den Jungen zu ersätzen, oder einen anderen potentiellen Cornerstone Spieler ganz weit oben zu picken.
    • Neu

      Rico.Caballero7 schrieb:

      Ich denke viel länger kann man einen beitrag hier nicht mehr rauszögern
      genau das selbe habe ich mir heute und die letzten Tage auch schon gedacht... :D

      Langsam fängt es an zu kribbeln - so richtig! 8)
      Freue mich auf den gesamten Draft.

      Hoffe immer noch, dass wir (wenn wir nicht down traden) mit dem sechsten Pick einen der beiden Safeties holen und morgen einen ordentlichen CB!
      Lattimore in der ersten Runde ist mir aufgrund seiner Verletzungshistorie ein zu großes Risiko!

      :3ddevil:
    • Neu

      Flip schrieb:

      Rico.Caballero7 schrieb:

      Ich denke viel länger kann man einen beitrag hier nicht mehr rauszöger
      Hoffe immer noch, dass wir (wenn wir nicht down traden) mit dem sechsten Pick einen der beiden Safeties holen und morgen einen ordentlichen CB!
      Das wäre auch genau mein Schlachtplan! Mal schauen was Maccey macht, ich gehe entspannt rein, habe cirka 0 sekunden "scouting" diese saison getätigt ... sollte man wirklich glauben der CB wäre da shiit lebe ich auch damit, aber ich finde es uncool dass man jedes jahr den top CB so hoch zieht, egal was, das muss für mich schon ein generational talent sein. Viele meiner Lieblings CB's wurden ja außerhalb der ersten Runde gezogen und ich halte das für keinen Zufall, Druck und so.