New York Jets Offseason 2017

    • drew11 schrieb:

      Classivo schrieb:

      drew11 schrieb:

      Bei Harris musste ich sofort an folgenden Namen denken : Dansby.

      Die Entlassung von Decker ist ein eindeutiges Zeichen : The Jets are the new Browns.

      Würde mich 0,0 überraschen, wenn die Jets nach Tradepartnern suchen würden (D-liner ? ) , um an Munition für die 2018er Draft zu kommen.
      Warum man im Fall Decker sagt, dass er entweder gecutted oder getradet wird, verstehe ich aber nicht ganz. Keine Mannschaft wird jetzt mehr viel Tradvalue da rein packen, wenn er ja dann sowieso ein FA wird.Ja, dass wir uns mit den Browns die nächsten Jahre vergleichen müssen wird uns blühen. :D
      Das Beispiel (bzw. der Vergleich) mit den Browns ist übrigens überhaupt nicht "böse" gemeint , ganz im Gegenteil : Mir ist imo viel wohler in meiner Fan-Haut als noch vor ca. 2-3 Jahren. Es sieht nämlich in der Tat danach aus, dass das "rumgewurschtel" ein Ende zu haben scheint.Das wir uns natürlich noch immer im rebuild befinden steht natürlich völlig ausser Frage.....
      Hab ich auch überhaupt so nicht aufgefasst... Der Rebuild bei den Browns geht ja in die richtige Richtung und ich hoffe wir bewegen uns auch dorthin in den nächsten Jahren. Ich sehe es ja gleich, hoffentlich gehen wir nicht durch eine sehr lange Talsohle und müssen soviel mitmachen wir ihr die letzten Jahre.

      Viele Jets Fans waren nach dem Jahr 2015 extrem gehyped was in der Mannschaft steckt und dann hat uns einfach in der letzten Saison die Realität eingeholt. Nun bin ich ehrlich gesagt auch froh, dass ein Neustart versucht wird, wir hätten mit den Spielern sonst sicher wieder in die Richtung einer 6 bis 8 Win Season blicken können aber was macht man im unteren Mittelfed die ganzen Jahre?

      Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
    • Mike09 schrieb:

      Böse Zungen sagen ja bereits für Week 5 ein äußerst bedeutendes Spiel voraus:

      The 2017 Top-Pick-Bowl: NY Jets @ Cleveland Browns :xywave:


      Aber hey - zumindest können nicht beide 0-16 diese Saison gehen...wobei ein 0-1-15 noch im Bereich des Möglichen ist ;)
      Ich bin ehrlich, ich sehe die Browns derzeit vor den Jets. Also so wie man bei den Jets tanked werden die Browns dann 1-4 sein. :P
    • mich wundert dass pryor und Forte noch im Roster sind...

      zu Decker: vielleicht war er nicht 100 Prozent fit oder die neuen jungen WR sind gleich gut, dann machts auch Sinn
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • StoneHäns schrieb:

      Pryor wurde zu den Browns getradet.

      Edit: es wird langsam unübersichtlich, das gebe ich zu. Vielleicht sollte man im Eröffnungspost die bisherigen moves hinzufügen.
      sry dann verwechsle ich den namen.. war da nicht noch ein DB auf der Abschussliste?

      edit meinte: CB Skrine
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Stimmt Buster stand Mal zur Debatte aber inzwischen wäre es fast frech noch einen Veteran zu kicken. Die Jets sind ja wohl definitiv in einem Tank Mode, wie ich ihn bisher noch nicht bewusst gesehen habe.
      Ich sehe das zweigeteilt.
      Einerseits habe ich ausser Pennington (wäre ohne seine empfindlichen Schultern wohl heute die größte Jets Legende nach/mit Namath) und den 2 soliden Sanchez hinter einer guten Defense wirklich nie Quarterback Play gesehen, die irgendwie Zuversicht verbreitete. Mit einer 3-4 win Saison wird man keinen Franchise Quarterback draften können, wenn man nicht Haus und Hof hergibt.
      Andererseits macht man sich eben auch etwas anfällig für einen Ausverkauf. Jeder auslaufende Vertrag wird zum absoluten Drahtseilakt. Welcher Spieler will schon weitere Jahre seiner Prime vergeuden? Besonders weil der Agent weiss, dass die Jets nächstes Jahr um die 66 Millionen Cap space haben. Jedes Angebot von einem Championship contender muss man dann stark überbieten, um überhaupt einen Spieler halten zu können.

      Unterm Strich muss ich allerdings sagen: warum nicht Mal probieren? Ich habe jetzt viele approaches scheitern gesehen: ein Tank Mode probieren wir halt jetzt auch Mal. Zumindest bei den Colts hat das damals gut funktioniert mit der Franchise Quarterback Transition.
    • pmraku schrieb:

      StoneHäns schrieb:

      Pryor wurde zu den Browns getradet.

      Edit: es wird langsam unübersichtlich, das gebe ich zu. Vielleicht sollte man im Eröffnungspost die bisherigen moves hinzufügen.

      edit meinte: CB Skrine
      Glaube nicht dass Skrine noch gehen wird, im Gegenteil, denke er wird mit claiborne gesetzt sein, soweit beide gesund bleiben... Gibt ja auch wenig Alternativen und Skrine ist als CB wohl flexibel einsetzbar...
    • Ich finde mit Absicht tanken bzw die Saison abschenken ist keine gute Idee. Es gibt doch gerade im Football keine Garantien. Stand heute sind 3 gute QB's nächstes Jahr wahrscheinlich im Draft. Darnold, Rosen und Allen. Von denen kann jeder noch ne Wurst sein und wie Stonie schon gesagt hat, wäre 3-4 Siege schon fast zuviel für den 1st overall.

      Und Darnold ist ja wohl der einzige, bei dem die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass er es packen könnte. Ohne die von Allen Spiele gesehen zu haben. Rosen hat sein Ups and Downs und Darnold ist schon sehr stark in seiner Mentalität und engen Spielen. Aber in einem Jahr passiert soviel. Und Cap Technisch bringt uns der Gewinn jetzt doch auch nichts?

      Oder haben wir dadurch auch nächstes Jahr weniger Dead Money? Harris wäre eh ausgelaufen, bei Decker wäre es doch auch nur noch maximal 2 Jahre. Da könnte es auch nicht mehr soviel sein.

      Aber auch mit den beiden wäre es keine Erfolgreiche Saison geworden. Das muss man auch klar sagen. Von daher, kann man auch jetzt komplett reinen Tisch machen.

      Ich bin echt gespannt, wie die Saison verläuft.
      ------------------------------------------------------

    • florham24 schrieb:

      Und Cap Technisch bringt uns der Gewinn jetzt doch auch nichts?

      Oder haben wir dadurch auch nächstes Jahr weniger Dead Money? Harris wäre eh ausgelaufen, bei Decker wäre es doch auch nur noch maximal 2 Jahre. Da könnte es auch nicht mehr soviel sein.
      Das einzige, was nicht zu unterschätzen ist, dass wir Teile des Caps mit ins Folgejahr nehmen können. Es könnten bis zu 80 Mio. an cap frei werden. S. hierzu:

      espn.com/blog/new-york-jets/po…-a-68-million-salary-dump

      Aber den QB werden wir halt leider nicht bei irgendeinem Team loseisen können. Deshalb müssen wir das "Risiko" gehen und einen QB draften...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flip ()

    • Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?

      anderes verschrobenes Szenario:
      die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:
      die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pmraku ()

    • pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      schon richtig. Wobei ich Brady jetzt mit seinen bald 40 Lenzen nicht mehr so als den Parade Franchise QB der Zukunft sehe.

      Aber ich muss zugeben, er war kein schlechter 6th-Rounder. Im Nachhinein wäre es wohl auch vertretbar gewesen, ihn in Runde 4 oder sogar 3 zu holen ;)
    • Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      schon richtig. Wobei ich Brady jetzt mit seinen bald 40 Lenzen nicht mehr so als den Parade Franchise QB der Zukunft sehe.
      Aber ich muss zugeben, er war kein schlechter 6th-Rounder. Im Nachhinein wäre es wohl auch vertretbar gewesen, ihn in Runde 4 oder sogar 3 zu holen ;)
      meine Aussage war auf einen nochmaligen tag von cousins bezogen
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      schon richtig. Wobei ich Brady jetzt mit seinen bald 40 Lenzen nicht mehr so als den Parade Franchise QB der Zukunft sehe.Aber ich muss zugeben, er war kein schlechter 6th-Rounder. Im Nachhinein wäre es wohl auch vertretbar gewesen, ihn in Runde 4 oder sogar 3 zu holen ;)
      meine Aussage war auf einen nochmaligen tag von cousins bezogen
      Die Causa Cousins ist in der Tat kompliziert muss ich zugeben...der hat seine Trümpfe wirklich scham- bzw. gnadenlos ausgespielt
    • Ich denke Cousins wollte einfach weg von den Redskins und hätte kein Problem gehabt, wenn sie ihn ziehen lassen hätten. Teams hätten in Reihe gestanden für ihn, allen voran sein Lieblings OC und jetziger Headcoach Shanahan. Das Washington die 28 Mio zahlt, dafür kann er ja reichlich wenig :D

      Und nächstes Jahr >34-40< mio zahlt keine Franchise für eine Saison, auch nicht die Redskins.
    • pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      anderes verschrobenes Szenario:
      die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      ich weiss nicht ob es mir 3 firstroundpicks wert wäre zu beweisen, dass Brady ohne bellichick mehr Cassel als Manning ist, aber wenn ich mir den draft track record a schaue... Warum nicht? :)
    • Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      schon richtig. Wobei ich Brady jetzt mit seinen bald 40 Lenzen nicht mehr so als den Parade Franchise QB der Zukunft sehe.Aber ich muss zugeben, er war kein schlechter 6th-Rounder. Im Nachhinein wäre es wohl auch vertretbar gewesen, ihn in Runde 4 oder sogar 3 zu holen ;)
      meine Aussage war auf einen nochmaligen tag von cousins bezogen
      Die Causa Cousins ist in der Tat kompliziert muss ich zugeben...der hat seine Trümpfe wirklich scham- bzw. gnadenlos ausgespielt
      Eher waren die Redskins viel zu geizig, haben gepokert und verloren. Statt zu akzeptieren dass die Gehälter eh sehr rasant wachsen, und das was heute noch als viel empfunden wird, ist bald ein mittleres Einkommen für QBs, haben die Skins bei der "wichtigsten" Position erstmal "abwarten" wollen ob es Cousins wirklich Wert ist. Also es gibt echt viele Möglichkeiten viel guaranteed money zu geben ohne sich auf Jahre im Salary Cap ins Knie zu schießen, Howie Roseman z.B. ist da einer dem ich da blind vertraue wenn es um Salary Cap Management geht.

      Aber genügend offtopic, ich verfolge die Jets sehr gespannt und finde, dass es endlich Zeit wurde, einen radikalen Neuanfang zu starten und dass man sehr bald dafür belohnt wird!
    • Cold as Ice schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      pmraku schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Cousins wird nächstes Jahr FA, wenn alles schlecht läuft in Was...
      ich glaub eher, dass sie ihn den Tag geben würden?anderes verschrobenes Szenario:die Pats traden Tom Brady für 3 First im kommenden Jahr... und dann hat er den decline bei den Jets
      du weist was der Tag kosten würde? :D
      ums mit @Star du Nords Worten zu sagen... "weißt du wieviel ein Franchise QB wert ist"`?
      schon richtig. Wobei ich Brady jetzt mit seinen bald 40 Lenzen nicht mehr so als den Parade Franchise QB der Zukunft sehe.Aber ich muss zugeben, er war kein schlechter 6th-Rounder. Im Nachhinein wäre es wohl auch vertretbar gewesen, ihn in Runde 4 oder sogar 3 zu holen ;)
      meine Aussage war auf einen nochmaligen tag von cousins bezogen
      Die Causa Cousins ist in der Tat kompliziert muss ich zugeben...der hat seine Trümpfe wirklich scham- bzw. gnadenlos ausgespielt
      Eher waren die Redskins viel zu geizig, haben gepokert und verloren.
      Ich finde nicht, dass dies ein Widerspruch dazu ist, dass er seine Trümpfe ausgespielt hat :paelzer: :bier:
    • Weiss irgendwie nicht so ganz was ich von der aktuellen Situation halten soll. Vor zwei Jahren war man fast in den playoffs, und inzwischen ist man soweit, die kommende Saison einfach abzuschenken?! Vielleicht bin ich auch einfach noch zu grün hinter den Ohren und denke nicht langfristig genug.....
    • Naja es ist ja gerade schon so das Motto ohne Franchise-QB keine Playoffs... Vor 2 Jahren hatten Marshall, Decker, Ivory und auch Fitzpatrick ein starkes Jahr dennoch hat es knapp nicht gereicht... Das letzte Jahr bei den Herren (Ivory ist ja ohnehin zu den Jagd) war insgesamt nichts, so dass ein Neuanfang doch eigentlich unumgänglich ist und auch viele Fans in den sozialen Medien danach schreien... (viele allerdings mit sehr negativer grundstimmung)
    • David Harris hat bei den Pats unterschrieben ;( ;( Ich gönne ihm die Chance auf einen Titel, er hat sich 10 Jahre lang den Arsch aufgerissen... Aber weh tut es trotzdem ihn bald in der falschen (und dann auch noch in der GANZ falschen Uniform :whistling: ) zu sehen